Einlaufdüse zu knapp über Stufe

  • Hallo liebes Forum,


    Als langjähriger stiller Mitleser habe ich viele Infos hier aus dem Forum bekommen.


    Letzes Jahr hat mein eigenes Poolprojekt gestartet. Ein Styroporbecken. Lange habe ich auf die Folie gewartet. Heute kam die Folie rein und dabei gab es gleich Mal einen großen Dämpfer.


    Die Mauerdurchführung für die Einlaufdüse bei der Treppe sitzt zu niedrig. Die Monteure haben mich leider erst darauf hingewiesen, als sie alles bis auf die Verschraubung fertig hatter. Ergebnis ist auf dem Bild zu sehen.

    IMG_20220720_194732.jpg

    Aussendurchmesser des verschraubten Flansch ist 95mm. Die Abdeckung hat 105mm. Ist von Astral.


    Was würdet ihr in dem Fall tun? Meine Gedanken gingen von Suche einer Einlaufdüse mit maximalem Aussendurchmesser von 95mm bis hin zu 3D Druck einer modifizierten Blende. Habt ihr einen Rat für mich?


    Schöne Grüße aus Österreich,

    Patrik

  • Ich würde mir eine modifizierte Blende aus PP oder PA12 drucken

    Pool 6,25x3,75x1,5 aus Styropor Steinen

    PEARL Sand Poolfolie

    31m³ reelles Poolvolumen ;)

    1x Bodenablauf

    1x Flachskimmer

    3x ELD

    2x RGB Unterwasser Scheinwerfer

    Swim-tec 500mm mit 100kg Sand

    Zodiac FloPro VS AUT

    SEL - Zodiac eXo iQ LS 18 + Dual Link (pH-)

    PoolLab 1.0 - FW x.75

  • Ach herrje, es geht oft so viel schief. Ich bin da auch in Nachhinein so pingelig, da viel selbst gemacht und alles nicht zu 100 % ausgeführt ist. Da hilft wohl nur improvisieren. Blende unten abschneiden und fertig..

    Vielen Dank und liebe Grüße,


    Chris


    UMBAU 2022 ERFOLGT:
    Alkorplan 2000 weiß
    Betontreppe mit Hohlraumsteinen
    neue Beckenrandsteine aus Granit
    neuer Skimmer

    AKTUELL:
    Betonpool (Folie) 5,75 x 3,30 x 1,50 (abzüglich Treppe ca. 25 m³)
    Bieri Rollschutzabdeckung
    Speck Bettar 12
    Behncke Dresden 600 mit AFM
    Wärmepumpe Fairland IPH45 Inverter 17.5 KW mit Fernbedienung
    Dolphin Maestro 20
    PAR 56 RGB LED von Brio / Behncke Spannungswandler
    Scuba 2
    Chlorung anorganisch mit HTH Chlorgranulat
    PH Minus

  • Danke für die Rückmeldungen


    Ja, ist insofern ärgerlich weil das mit ausreichend Infos vor der Montage einfach vermeidbar gewesen wäre. Zudem ist die Düse oberhalb der ersten Stufe beim Einstieg und damit direkt unter der Wasserkante


    Das Abschleifen oder Abschneiden ist leider auch nicht so einfach. Die Blende wird bei dieser Düse eingeschraubt
    IMG_20220721_191703.jpg

    IMG_20220721_191653.jpg

    Daher kam mir auch die Idee die Blende in modifizierter Form mit kleinerem Außendurchmesser zu drucken. Form und Durchmesser dann so, dass gerade noch die Schrauben abgedeckt sind. Da ich auf dieser Seite knapp unter der Wasserkante 3 Düsen habe, würde ich dann alle drei Blenden tauschen damit das gleich aussieht.


    Weiß jemand ob es einen alternativen Aufsatz für die Astral Mauerduchführung mit einem 95mm Außenmaß geben könnte? Sind die Einschraubbaren 1 1/2" Düsen prinzipiell alle kompatibel weil das Gewinde gleich ist oder hätte ich da auch immer eine passende Mauerdurchführung gebraucht?


    Bzw, geht kleinerer Flansch jetzt ohnehin nicht mehr weil die Folie hier ja schon passend geschnitten wurde?

  • Spar dir das ganze und schneide den unteren Teil sauber ab!!! Da brauchst du nichts zu drucken

  • Hmm, aber was hilft mir das Abschneiden wenn ich die Blende nicht dtauf drehen kann. Müsste sie dann ja vom Durchmesser her kleiner schneiden?


    Oder steh ich auf der Leitung?

    Jetzt haste mich :D habs wirkluch nicht bedacht :D dann würde ich es Rundschleifen aber gleichmässig.... spann es irgendwie an einen Akkuschrauber (oder ähnliches) und schleif es dann rund ab das wird dir nachher nicht auffallen

  • Dachte schon ich ich sehe die simple Lösung nicht ;)


    Habe die Abdeckung nochmal vermessen, aber das Abschleifen kann wenn dann auch nur eine vorübergehende Lösung sein. Wenn ich 10mm im Durchmesser abschleife, bleibt vom Rand der Abdeckung nichts mehr stehen. Im Gegenteil, der Rand hat großzügig gemessen 3mm. Wären 6mm im Durchmesser, dann ist der Rand bereits weg. Dann müsste ich noch 2mm wegschleifen. D.h. seitlich wäre vielleicht ein großer Spalt zwischen dem Flansch und der Abdeckung, je nachdem wie bündig die Abdeckung am Flansch aufliegt. Wäre das ein Problem wenn die Schrauben dann direkt mit Wasser in Berührung kommen wegen Undichtigkeit? Vermute mal nicht, da die Abdeckung ja auch nicht 100% dicht sein wird und sich dahinter so oder so Wasser befindet.


    Morgen habe ich vor in eine Laden in der Nähe zu fahren die Pooltechnik verkaufen. Mal sehen ob ich eine kleinere Blende/Düse finde die passt oder der Verkäufer vielleicht auch einen Tipp für mich hat

  • Danke - dachte ich mir, dass es kein Problem sein kann. Damit ist es lediglich ein optisches Thema.


    Nachdem ich heute die Info bekommen habe, dass sie auch im Laden um die Ecke nichts haben das einen kleineren Außendurchmesser hat und mit der Mauerdurchführung kompatibel ist, werde ich nun vorerst mal die Blende kleiner machen. Ob schleifen, schneiden, drehen oder fräsen weiß ich noch nicht so genau :/ . Aber Hauptsache ich kann bei den Temperaturen den Pool noch in Betrieb nehmen ;)


    Für die optisch schönere Lösung bleibt mir dann auch der Winter. Mal sehen was es dann final wird.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!