Werbung

Chloranteil zu hoch?

  • Hallo liebe Forumgemeinde!


    Ich besitze nun seit 3 Jahren ein GFK Becken mit den Maßen 8x3,80x1,50m (Erato 800) und dazu gehöriger Salt Relax Pro Anlage von Bayrol zur Elektrolyse. Ich bin absoluter Laie was die Pooltechnik und -chemie angeht, habe aber den Eindruck, dass dieses Jahr irgendwie zu viel Chlor im Becken ist. Mein Poolbetreuer hat mir auch nicht so richtig weitergeholfen bzw. wollte wohl nicht so richtig, weil er keine Zeit hat. Der Eindruck des zu hohen Chloranteils entstand bei mir, weil die blaue Beckenfarbe so langsam ausbleicht. Der Bereich über dem Wasserpegel ist noch deutlich kräftiger als unter dem Pegel. Das kann nach 3 Jahren doch nicht allein durch Sonneneinstrahlung sein, oder? Und das UV-Licht würde doch das Becken dann oben gleichermaßen betreffen. Außerdem meinten die Frauen im Haus dass nagelneue Badeklamotten aus diesem Jahr auch schon anfangen auszubleichen.


    Was mir in meiner Anlage dieses Jahr auffällt dass die Elektrolyse immer bei 100% ist. In den Jahren zuvor, war sie auch mal bei 0% wenn die Anlage lange genug lief. Jetzt in den Sonnenstunden hab ich die Anlage 12 Stunden am Tag an. Ich mache auch regelmäßig Rückspülungen. Mein Poolbauer meinte, dass reicht alle zwei Wochen. Ich habe auch den Eindruck, dass der pH-Minus Kanister kaum abnimmt in den letzten Wochen. Kann das damit irgendwie zusammenhängen?


    Gibt es irgendwelche Idealeinstellungen die ich in der Anlage nochmal kontrollieren könnte? Ich habe mal ein Foto des Displays aktuell beigefügt.


    Nach dem der Pool aus dem Winterschlaf geholt wurde, wurde eine Schockchlorung gemacht. Ich glaube der Poolbetreuer hatze das auch mehr oder weniger nach Gefühl gemacht. Kann das zu viel gewesen sein?


    Vielen Dank schonmal für eure Hilfe!

  • Welche DPD1 Wert hast Du bei Redox 738mV ?

    Gruß Gunar
    Dolphin E10 + Feinfilter
    Betonpool mit Folie 3,6x6,23x1,5 oval
    21,5m² Solarrip
    Speck Topp II/8
    Filter Triton II 485mm
    Chlorgenerator Zodiac LM2-40 durch Einbindung
    in ProCon.IP

    PH, Redox, Chlorelektrode

  • Moin,

    ok, also betreibst Du Deinen Pool, ohne die wirklichen Werte Deines Becken zu kennen ...


    Die Werte ermittelst Du mit einem Schütteltester, oder mit einem Photometer

    (z.B. PoolLab oder Scubba)


    Gibt es auch in fast jeden Baumarkt

    Pooltester Chlor und pH
    Einfacher und zuverlässiger Tester für die Poolwasser-Analyse. Poolpowershop Edition. Für sauberes und klares Schwimmbadwasser müssen die…
    www.poolpowershop.de


    AlPi

    43m³ Indoor-Fliesen-Pool | Pool 40+ Jahre jung | 7,8 x 3.8 x 1,45 | 1x Skimmer, 1x Bodenablauf, 2x ELD | Bilbao 500 mit AFM | Aqua Vario Plus |

    ProCon.IP | Flüssigchlor und pH- | 22m² BK370 + 18KW Öl Heizung | GSA 3KW Rondo C2G | Entfeuchtung: Dantherm CDP35 | Autom. Rollo-Abdeckung | PoolLab 1.0 - FW x.74 | Dolphin E30

    Edited once, last by AlPi ().

  • Mit einem Schütteltester oder besser Poollab1

    Gruß Gunar
    Dolphin E10 + Feinfilter
    Betonpool mit Folie 3,6x6,23x1,5 oval
    21,5m² Solarrip
    Speck Topp II/8
    Filter Triton II 485mm
    Chlorgenerator Zodiac LM2-40 durch Einbindung
    in ProCon.IP

    PH, Redox, Chlorelektrode

  • Bei Bestellung des Pools hieß es seitens des Poolbauers, dass es reicht, wenn er zwei mal im Jahr kommt. Einmal zum winterfest machen und einmal im Frühjahr zur Inbetriebnahme. Leider ist der Kollege nicht besonders zuverlässig und scheint nicht interessiert zu sein, solche „kleinen“ Probleme zu lösen.


    Also sollte ich mir dieses Poollab 1.0 Gerät ordern, um dann mit eurer Hilfe einen Idealzustand herzustellen? :D

    Der Preis von 109€ ist in Ordnung dafür?

  • Sehr guter Preis gerade!

    Ja!

    7x4x1.5m aus Betonschalsteinen -> 42m3

    Pumpe: Speck Badu Prime Eco VS

    SFA: Pentair Triton Neo SM 610 mm

    2 x "normale" Skimmer geplant

    Chlorgenerator Zodiac LM2-40 durch Einbindung

    in ProCon.IP

    30m2 Dolphi Ripp mit Einbindung in Procon

    Dolphin E50i

    Schiebehalle

  • 2x im Jahr möchte er sicher eine Wartung machen ...

    Aber trotzdem sollte man jede Woche sich um seine Wasserwerte kümmern.

    Auch die Elektroden fallen mal aus und das stellst Du nur fest, wenn Du das

    Wasser verifizierst mit Deiner Anlage ...


    Aktuell klingt es so, das Du definitiv zu viel Chlor im Wasser hast.

    Und davon soviel, das es Dir das Material schon angreift ...


    Wie oft machst Du eine Rückspülung und führst dem Pool Frischwasser zu?

    43m³ Indoor-Fliesen-Pool | Pool 40+ Jahre jung | 7,8 x 3.8 x 1,45 | 1x Skimmer, 1x Bodenablauf, 2x ELD | Bilbao 500 mit AFM | Aqua Vario Plus |

    ProCon.IP | Flüssigchlor und pH- | 22m² BK370 + 18KW Öl Heizung | GSA 3KW Rondo C2G | Entfeuchtung: Dantherm CDP35 | Autom. Rollo-Abdeckung | PoolLab 1.0 - FW x.74 | Dolphin E30

  • Poollab1. für 109 Euro, super Preis, zuschlagen.

    Gruß Gunar
    Dolphin E10 + Feinfilter
    Betonpool mit Folie 3,6x6,23x1,5 oval
    21,5m² Solarrip
    Speck Topp II/8
    Filter Triton II 485mm
    Chlorgenerator Zodiac LM2-40 durch Einbindung
    in ProCon.IP

    PH, Redox, Chlorelektrode

  • Aber so ein GFK Becken muss doch sowas eigentlich abkönnen oder nicht?


    Bestellung ist jetzt raus. Sobald es angekommen ist, würde ich dann DPD1 Wert messen und mich wieder melden.


    AlPi Rückspielung alle 2 Wochen 2 Minuten lang und 20 Sekunden nachspülen, meinte mein Poolbauer. Wasser wird immer nachgefüllt wenn ich im unteren Bereich der Skimmer bin. Das war diesen Sommer jetzt erst zwei mal.


    Vielen Dank schonmal für eure Hilfe und vorallem die recht zügigen Antworten!

  • Aber so ein GFK Becken muss doch sowas eigentlich abkönnen oder nicht?


    Aber dein Wasser im Becken nicht.

    Gruß Gunar
    Dolphin E10 + Feinfilter
    Betonpool mit Folie 3,6x6,23x1,5 oval
    21,5m² Solarrip
    Speck Topp II/8
    Filter Triton II 485mm
    Chlorgenerator Zodiac LM2-40 durch Einbindung
    in ProCon.IP

    PH, Redox, Chlorelektrode

  • Aber so ein GFK Becken muss doch sowas eigentlich abkönnen oder nicht?

    Schau mal in Deine Garantie Bedingungen für Deinen Pool, da müsste ein Wert angegeben sein,


    Gruß AlPi

    43m³ Indoor-Fliesen-Pool | Pool 40+ Jahre jung | 7,8 x 3.8 x 1,45 | 1x Skimmer, 1x Bodenablauf, 2x ELD | Bilbao 500 mit AFM | Aqua Vario Plus |

    ProCon.IP | Flüssigchlor und pH- | 22m² BK370 + 18KW Öl Heizung | GSA 3KW Rondo C2G | Entfeuchtung: Dantherm CDP35 | Autom. Rollo-Abdeckung | PoolLab 1.0 - FW x.74 | Dolphin E30

  • Der Preis von 109€ ist in Ordnung dafür?

    Definitiv. Die meisten hier haben 129€ oder mehr bezahlt. Zuschlagen, billiger kriegste den nicht, zumal eben auch noch Saison jetzt ist.

    Im Winter gibt es eventuell noch mal ein Schnäppchenpreis, aber du brauchst ja jetzt deine Wasserwerte ;)

    Stahlwandpool Oval 4,90 x 3,00 x 1,20m | Wasservolumen: 15 m³ / Oberfläche 13,08 m² | Brunnenwasser befüllt

    Wasserqualität Brunnen:

    PH: 7,55, Trübung: 0,13, Leitfähigkeit: 1378 mS/cm | Härte: 41°dH, Nitrat: 37,5 mg/l, Chlorid: 58,3 mg/l


    SFA P350 335mm Kessel | Aqua Plus 6 - 6m³/h | 20kg Quartzsand / AFM Filterglas Grande1 | 50mm PVC Verrohrung komplett

    Meßgeräte: Poollab 1.0 / PH803W / Grafana


    Chlorung:

    Anorgan. Granulat Chloryte / 255g Tabs HTH Advanced |Dosierungsschwimmer Bayrol Türkis

  • Ich würde sogar, je nach Lieferzeit, in den nächsten Baumarkt fahren und mir einen Schütteltester holen. Alleine schon um zu Wissen, ob ich "tief rot" bin.


    Ggf. kannst du das Wasser ja auch im Verhältnis 1:2 1:3 etc, verdünnen. Einen 100% genauen Wert bekommst nur mit einem Photometer wie dem PoolLab.

    VG War

    -------------------------------------------------------------------------------------------------

    Becken: Albixon PP Pool 7x3.5x1.5 (36m3), 3 ELD und 15l Skimmer

    Elektrolyse: Oxilife 1 (hmpf) mit PH- und Redox-Messung

    SFA: Vagner Preva 50m (10m3) + Brillix P500 (85kg)

    WP: IPS-210

    GGS: Elegance 70 mit Brilix Jet Swim STP-2200

    Roboter: Dolphin E40i

    Messung: PoolLab 1.0, FT36-TDS (Salz)

  • Hallo! Das Poollab 1 Gerät kam heute an und ich habe mich gleich mal drangesetzt. Wenn man nach der Anleitung geht, kann man ja eigentlich nichts falsch machen und ich denke dass ich die Ergebnisse somit auch korrekt sind.


    Der DPD1 Wert lag bei 4,68 ppm und der DPD3 Wert bei 4,85 ppm. Laut kurzer Google Recherche sollten die Werte irgendwo zwischen 0,5 und 2,5 ppm liegen. Ist das richtig? Was kann ich jetzt tun? Wasseraustausch und immer mal wieder messen bis sich die Werte normalisieren? "Verflüchtigen" die sich irgendwann mit der Zeit?


    Die SaltRelax Anlage zeigt ähnliche Werte wie am Sonntag an. Ist die Elektrolyse immer 100% in Gange weil der Chloranteil zu hoch ist oder woran liegt das?


    Ich habe zusätzlich noch so ein Salzmessgerät (FT 36 Waterproof Tds Tester erworben), da ich zu blöd für diese Teststreifen war bzw. ich den Eindruck hatte, dass die etwas ungenau waren. Hier liegt der Wert bei 3,39. Ich glaube das ist auch etwas hoch, aber noch in Ordnung, oder?



    AlPi Habe grad nochmal nachgeschaut und nur eine Rechnung bekommen. Einen Zettel mit Garantie Bedingungen oder ähnliches gab es nicht. Leider gibt es diese Firma, die mir den Pool gebaut hat, auch nicht mehr. Also kann ich da auch niemanden kontaktieren. Das Becken hieß Erato 800. Kann man da evtl. pauschal irgendwelche Maximalwerte herausfinden?

  • Moin,


    ok .. Meine Empfehlung wäre jetzt den Redox Wert auf 680 runter stellen, dann abwarten

    wie sich das Chlorverhältnis durch die Sonneneinstrahlung verändert.


    Die Chlorproduktion sollte auf jedem Fall stoppen durch diese Einstellung ..


    DPD3 brauchst Du bei einem so hohen Chlorwert nicht messen,


    Bitte nur mal zum Test, ob nicht andere Chemie verwendet wurde, den CYA Wert ermitteln,

    der sollte bei Dir theoretisch 0-1 sein


    Und weil es soviel Spaß macht, den pH Wert, damit man auch mal vergleichen kann, ob die
    Elektrode von Deiner Anlage auch das zeigt, was das Wasser sagt *lächel ...

    Die Chlorwerte werden uns zeigen, wohin Du mit dem Redox musst, den passen wir dann

    später in kleinen 10ner oder 5er Schritten an ..


    Gruß AlPi


    Nachtrag:

    Ich habe auch nichts konkretes gefunden, Dein Chlorgehalt ist jetzt aber aktuell auch nicht

    überirdisch, das sich dadurch etwas verfärben könnte, Das ärgerliche ist eher, das Dein Hersteller

    genau 3 Jahre Garantie auf Ausbleichen gibt ...

    43m³ Indoor-Fliesen-Pool | Pool 40+ Jahre jung | 7,8 x 3.8 x 1,45 | 1x Skimmer, 1x Bodenablauf, 2x ELD | Bilbao 500 mit AFM | Aqua Vario Plus |

    ProCon.IP | Flüssigchlor und pH- | 22m² BK370 + 18KW Öl Heizung | GSA 3KW Rondo C2G | Entfeuchtung: Dantherm CDP35 | Autom. Rollo-Abdeckung | PoolLab 1.0 - FW x.74 | Dolphin E30

  • Beim CYA Wert wird 0 angezeigt.


    Beim PH-Wert hat er mir jetzt in 2 Messungen UR angezeigt. Hab ich da was falsch gemacht?


    Das mit der Verfärbung ist zwar ärgerlich, aber damit muss ich ja leben. Mich würde eigentlich nur ärgern wenn dadurch die Haltbarkeit des Beckens irgendwie beeinträchtigt werden würde. Aber da muss ich mir wohl keine Sorgen machen?

  • Ergänzung: Hab jetzt bei der SaltPro Anlage im Hauptmenü beim Sollwert Redox 680 eingestellt, so wie du gesagt hast. Voreingestellt war 780.

  • Moin,

    UnderRange ... nicht schön ... vorausgesetzt, das Deine Messung passt ...

    Kannst ja mal zum Spaß Leitungswasser messen und dann mit den Daten vom

    Versorger (Internetseite) abgleichen.


    Sollte pH wirklich underRange sein, also unter 6,5 dann könnten Deine Verfärbungen

    am Beckenrand auch Kalk sein (könnte)


    Stell bitte die pH Dosierung sicherheitshalber mal aus ...


    Messreihe

    • Gerät an
    • 10ml Messwasser in die gereinigte Küvette
    • Deckel drauf und ZERO drücken
    • Mess Reagenzien rein, ohne die Tablette zu berühren - Tablette "vollständig" zerstoßen
    • Deckel drauf
    • Messung innerhalb einer Minute nur 1x starten

    Gruß AlPi

    43m³ Indoor-Fliesen-Pool | Pool 40+ Jahre jung | 7,8 x 3.8 x 1,45 | 1x Skimmer, 1x Bodenablauf, 2x ELD | Bilbao 500 mit AFM | Aqua Vario Plus |

    ProCon.IP | Flüssigchlor und pH- | 22m² BK370 + 18KW Öl Heizung | GSA 3KW Rondo C2G | Entfeuchtung: Dantherm CDP35 | Autom. Rollo-Abdeckung | PoolLab 1.0 - FW x.74 | Dolphin E30

  • Also mit dem Leitungswasser kriege ich einen Wert von 7,4 raus. Laut Website der Stadtwerke müsste es eigentlich 7,2 sein, aber ich denke das ist noch im Rahmen. Ich gehe mal davon aus, dass ich vorhin nichts falsch gemacht habe, habe es ja exakt genauso gehändelt.


    Die pH-Dosierung schaltet man aus indem man den kleinen Kasten neben der SaltPro Anlage ausschaltet an dem der pH-Minus Kanister angeschlossen ist, ja? Das habe ich jetzt so gemacht.


    Dass der pH-Wert zu niedrig ist, spricht ja auch dafür, dass seit Wochen der pH-Minus Kanister gleich voll geblieben ist. Fraglich ist nur warum der Computer etwas zwischen 7 und 7,2 anzeigt? Und warum ist die Elektrolyse dann immer bei 100% gewesen? Nach Änderung des Redox Wertes auf 680 ist sie jetzt bei 0%. Kann da eine Sonde kaputt sein? Wie kriegt man sowas raus?


    Dass es Kalk ist, glaube ich nicht, dann würden ja nicht die Badesachen ausbleichen, oder?


    Kannst du noch einen Satz zur Haltbarkeit des Beckens sagen um mich eventuell zu beruhigen :D

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!