PH Minus Verbrauch viel zu hoch

  • Hallo Community.


    Ich habe folgendes Problem ,

    An meinem Salzwasserpool steigt der PH wert täglich so stark , dass ich in 3 wochen 50 Liter PH minus verbraucht habe .

    Der Pool hat eine Abdeckung und wird sehr wenig benutzt . Den TH wert habe ich mit "Backpulver" auf 120 eingestellt.

    Hatte die häfte des Pools mit überwintertem Wasser benutzt .


    Kann mir jemand einen Tipp geben wie ich den PH-Wert stabilisieren kann ?


    Mit freundlichen Grüßen

    Frank

  • Wie groß ist Dein Becken? Frischwasser gast in den ersten zwei bis vier Wochen aus und das treibt den pH. Das wird weniger. TA auf 120 musst Du nicht machen, weil auch das pH treibt. Es genügt völlig, wenn Du 50 oder 60 erreichst und überwachst, dass Du nicht unter 40 kommst. Einige betreiben hier ihre Becken auch mit weniger. Wie chlorst Du? Organisch oder anorganisch (Flüssigchlor?). 50 Liter scheint mir bei einem 35 cbm Becken absolut im Rahmen. Selbst bei weniger würde ich mir bei der Vorgeschichte erst mal keine Sorgen machen.

    Isotherm Schwimmbecken 6 x 4 x 1,5 m mit Counterflow UWE Euro Jet Gegenstromanlage, HKS 110i Wärmepumpe, Filterpumpe Espa Silen S 60 M 12 mit Filter Multi Cyclone plus 12 mit PureFlow-Filtermatten, Aseko Sin Chlor NET Bayrol PoolManager 5 Dosieranlage, Alukov Verschiebehalle, Solarfolie GeoBubble 500, Poolroboter Dolphin M500

  • Wenn du Backpulver ins Becken gibst, dann steigt auch der PH Wert, also ist der Verbrauch wahrscheinlich daher geschuldet.

    Und das neuer 15% PH Minus benötigt sowieso mehr. Ich bin mit der 49% PH Minus fast 3 Jahre ausgekommen. Heuer habe ich noch den letzten Rest ausgebraucht und der neue 15% Kansister war dann nach nicht mal 2 Monaten leer.

  • So lange mit PH- weitermachen bis sich das ganze beruhigt.

    Wenn ich auswintere brauch ich ca. 15m³ frischwasser, ich kann meinen Ph morgens auf 7 einstelen und hab am anderen morgen 7,8 oder 7,9

    die ersten Wochen brauch ich fast täglich 2l Ph- nach ca.15 bis 20 tagen nimmt das dann rapide ab und ich brauch nur noch wenig Ph- um den Ph bei 7,2 zu halten.

    doll lachen War als Schwabe zu geizig für die Wärmepumpe, hab mein Pool im sonnigen Süden gebaut.


    Pool Standort NordMazedonien
    Selbstgebauter Beton Pool, Rechteckig 6,50 x 3,50 m , Tiefe ca.1,75 m
    Ca.1,2 Meter im Erdreich eingelassen, Erbaut 2014/15 Wasserversorgung erfolgt aus eigener Quelle


    Filteranlage :
    Sandfilter 400 mm Durchmesser / 50 Kg Sand
    mit Speck Pro-Pump 5
    Pumpenleistung: 5 m³/h bei 8 m Wassersäule

    SFA Steht ca, 1 m unterhalb des Pools in der Garage

  • Wer den pH-Wert erst künstlich steigert muss sich nicht wundern, wenn das senken länger dauert.

    Intex 549 x 274 x 135

    Ocean PT Delux Skimmer

    Aquaplus 11 mit AquaForte Vario+ @1500 UPM bei 88 Watt

    OKU 400mm Kessel mit SAND

    Astral Mulftiflow ELD mit Muschel

    Intex Chloriantor

    alles auf 50 mm Flexverrohrung


    Apera Instruments tragbares elektronisches pH-Meter

  • Du meintest TA?! Gerade die Steigerung des TA mit Natron auf 120 scheint mir die Ursache für den als zu hoch empfundenen Verbrauch. Er muss nicht nur den nach oben abgezogenen pH senken, sondern braucht dafür bei dem TA auch noch viel mehr Stellmittel.

    Isotherm Schwimmbecken 6 x 4 x 1,5 m mit Counterflow UWE Euro Jet Gegenstromanlage, HKS 110i Wärmepumpe, Filterpumpe Espa Silen S 60 M 12 mit Filter Multi Cyclone plus 12 mit PureFlow-Filtermatten, Aseko Sin Chlor NET Bayrol PoolManager 5 Dosieranlage, Alukov Verschiebehalle, Solarfolie GeoBubble 500, Poolroboter Dolphin M500

  • Hast du eine Sprudeldüse am Einlauf? Wenn meine GSA 30 Minuten läuft und ich lasse Luft mit einschießen, geht der PH auch hoch und muss senken.


    Am WE sind wir im Mobilheim, keine GSA und PH ist stabil.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!