Taugt die Bodenplatte?

  • Hi, bei uns wurde derletzt die Bodenplatte gegossen. Frühs kamen ein paar Leute, haben in einer viertel Stunde die Bewehrungsmatten verknüpft. Dann wurde schon Beton gegossen. So schnell konnte ich gar nicht reagieren.

    Darüber hinaus sind als "Abstandshalter" nur die paar Pflastersteine eingelegt worden. Ob das Ganze auch die versprochenen 20 cm Dicke hat, weiß ich auch nicht. Eingeschalt wurde nichts. Die Styrporsteine stehen an den Stirnseiten auch ziemlich an der Kante der Bodenplatte. Links und rechts sind ca. 40 cm Paltz. D.h die Bodenplatte ist größer als der Pool.


    Was mir Sorgen macht, ist die Länge des Pools. 13,5 m mal 3 m. Bei einem kürzeren wäre das vielleicht noch ok. Was denkt ihr? Danke!

  • Hallo.


    Wurde unter der Bodenplatte eine Sauberkeitsschicht (Schotter = abgerüttelt) erstellt? Sieht auf dem ersten Foto nicht so aus, sieht sehr wellig aus.


    Die Dicke müsste man doch messen können. Die Bewehrung dürfte im eine Teil höher liegen als auf den anderen Seite, da der Boden auf den Bilder abfällt.


    Grüße

    Michael

  • Schotter wurde nicht eingebracht. Abgerüttelt wurde auch nicht. Der Boden an sich ist recht "kiesig". Der Poolbauer meinte, dadurch braucht man keine Drainageschicht. Die Bodenplatte ist in der Mitte tatsächlich tiefer. Ich denke sie hat 2-4 cm Gefälle.

  • Aus der Ferne schwer zu bewerten. Schotter ist, je nach vorhandenem Untergrund, kein Muß.

    Was mich "irritiert" ist die Formulierung hinsichtlich der Dicke. Ob es die versprochenen 20cm sind? Sollten es nicht eher die bestellten oder vereinbarten oder lt Planung notwendigen 20cm sein? In welchem Verhältnis stehen denn die ausführenden zu dir?

    Grüße aus Westsachsen


    Bis vorletztes Jahr: Intex Frame 366x122 8)

    Mittlerweile in Betrieb ^^: 6x3.5x1.5, Betonschalsteine, Ecktreppe, Foliensack, Dallas Clear A , Badu Magic 8 + 500er Kessel mit 100 kg Sand, GSA Brilix Elegance 80

  • Die Mauern baut der Poolbauer? Dann muss er es ja abnehmen wenn er darauf weitermacht. Würde ich mir keine allzu großen Gedanken machen.

    Grüße aus Westsachsen


    Bis vorletztes Jahr: Intex Frame 366x122 8)

    Mittlerweile in Betrieb ^^: 6x3.5x1.5, Betonschalsteine, Ecktreppe, Foliensack, Dallas Clear A , Badu Magic 8 + 500er Kessel mit 100 kg Sand, GSA Brilix Elegance 80

  • Wenn du einem Vertrag mit dem Poolbauer hast, übernimmt er ja auch die Verantwortung wenn später etwas schiefgehen sollte.

    Albixon PP-Pool Skimmer Becken Bay 6x3x1,2m

    Überdachung Albixon Dallas A Clear

    GSA Albixon Elegance 95

    Wärmepumpe Meranus ms130

    Filterpumpe Meranus MP-10

    Sandfilter Cantrabric 400

    SEL Sugar Valley Oxilife

    Ph, Redox, Temperatur und Durchflusssensor

    Ph- Dosierung

    LED RGB Spectravision Moonlight

    Dolphin E35

  • Hallo, Schotterschicht sehe ich auch nicht als Problem. Habe ich auch nicht. Aber das Eisen ist sehr wenig. Das ist ja nur eine Lage. Steht in dem Vertrag was bezüglich der Eisen? Für mich sieht das ganze sehr stümperhaft aus und absolut nicht fachmännisch.

    Gruß

    Thorsten

    Betonpool mit Fliesen 8x4x1,5 (41m³) mit 2 Liegeflächen und Treppe

    2 ELD, 1 Skinner SwimTec, 1 Bodenablauf

    Bilbao 600 mit Filterglas

    Speck Badu Prime Eco VS

    63er Verrohrung unterirdisch bis in ein Poolhäuschen

    Geobubble 400ym

    Fairland IPHCR70T

    Bayrol Automatic Chlor/Ph

    Poollab 1.0

    Maytronics Maestro 10

  • Wenn es eine offiziele Firma macht ist es schon sehr schlecht gemacht..... Pflaster als Abstandshalter funktioniert wird aber normalerweise von Privatpersonen gemacht, bei 20 Cm gehören normalerweise 2 Lagen Stahl rein, eine Lage funktioniert auch wird aber normal auch nur von Privatpersonen gemacht ...

  • Auf dem Handy schlecht zu sehen, haben die die Pflastersteine als Abstandshalter vom Boden zur Matte genommen? Also nur eine Lage Stahlmatten?


    Zum Gefälle:

    Montag Poolbauer anrufen, Wasserwage rauf und fragen, wie er das findet.

    Und fragen, was die Statik sagt bei gerade mal einer Lage Stahlmatten (falls wir richtig geguckt haben).

    7x4x1.5m aus Betonschalsteinen -> 42m3

    Pumpe: Speck Badu Prime Eco VS

    SFA: Pentair Triton Neo SM 610 mm

    2 x "normale" Skimmer geplant

    Chlorgenerator Zodiac LM2-40 durch Einbindung

    in ProCon.IP

    30m2 Dolphi Ripp mit Einbindung in Procon

    Dolphin E50i

    Schiebehalle

  • Für mich sieht das ganz klar nach nur einer Lage aus.

    Betonpool mit Fliesen 8x4x1,5 (41m³) mit 2 Liegeflächen und Treppe

    2 ELD, 1 Skinner SwimTec, 1 Bodenablauf

    Bilbao 600 mit Filterglas

    Speck Badu Prime Eco VS

    63er Verrohrung unterirdisch bis in ein Poolhäuschen

    Geobubble 400ym

    Fairland IPHCR70T

    Bayrol Automatic Chlor/Ph

    Poollab 1.0

    Maytronics Maestro 10

  • Hier mal ein Zitat…..


    „Die Bewehrung geht einen Verbund mit dem Beton ein, um dessen Tragwirkung zu verbessern. Die große Stärke von Beton liegt in der Aufnahme von Druckkräften, für Zug- und Biegezugkräfte ist er hingegen nicht gewappnet. Letztere müssen daher von einer Bewehrung aufgenommen werden“


    Ob deine einlagige Bewehrung den Zug und Biegekräften stand hält bei über 13 Meter ?….sie werden auf jeden Fall nicht 0 sein…….Frage bei deinem Poolbauer nach…….für diese „minimale“ Ausführung sollte es ja zumindest eine Berechnungsgrundlage geben…….


    Nach Empfehlungen meines Freundes ( Architekt) habe ich bei meinem „nur“ halb so großen Pool 2 Lagen Baustahlmatten verlegt…….er hat es allerdings nicht peinlichst genau berechnet sondern aus seinen Erfahrungen überschlagen……..was mir reichte……


    Ich habe mich dann noch für Q 257 anstelle von Q 188 Matten entschieden……


    GrüßeSascha



    Betonpool 6x3,2x1,5m mit Treppe und Sitzecke

    Pentair Ultra Flow Plus 14m3 mit Vario + Frequenzregler

    Pentair Posi Clear RP 200 Kartuschenfilter 18,6 m2

    Hydro Pro Wärmepumpe P23T/32

    Aqua Medic Redox und PH Computer mit regelbaren Dosierpumpen

    Bieri Stangenabdeckung

    2 Breitmaulskimmer , 6 Einlaufdüsen , Kombiwalze

    Komplette Verrohrung in DN 63

  • Ist echt zum ... 100.000 Euro für den Pool und dann sparen die an ein paar Matten und Abstandshaltern.

    Ich hatte die auch gefragt, ob das so passt mit einer Lage und diesen Steinen. Sie meinten, die Matten sind dafür dicker - was sie nicht sind.


    Was soll ich denn jetzt machen? Der Pool ist quasi fast fertig. Wande sind gezogen. Dort ist ordentlich Bewehrung drin. Folie ist auch schon eingebaut.

  • Gibt hier keine nennenswerten Zug- oder Biegekräfte auf gewachsenem Boden - zudem die Platte ja durch das Wasser vollflächig, zu 100% gleichmäßig belastet wird. Unsere Bodenplatte ist zw. 10 und 14cm dick, eine Lage Armierung , 16x9m groß.


    Niemand der nicht irgendwo am Hang / auf völlig losem Untergrund / eine WU Wanne baut, bräuchte eine doppelt armierte, 25cm starke Bodenplatte für einen Pool. Auf sowas stellt man Häuser, bei denen die ganze Last über die Ränder der Platte abgetragen wird (und an manchen Stellen, mit tragenden Wänden, halt punktuell)



    Mach Dir keinen Kopf, wenn das gewachsener Boden ist, dann hält die Platte länger als der Pool.

  • Wir haben bei unserem 3 x 7 m Pool (gewachsener Boden, keine Sauberkeitsschicht) nur eine Lage Armierung drin und die Bodenplatte dürfte auch „nur“ max. 15 cm dick sein. Unser Poolbauer baut ca. 70 Pools pro Jahr, da vertraue ich schon darauf dass er weiß was er tut.

    Files

    Desjoyaux Pool 7 x 3 m mit weißer Folie und Eckeinstiegstreppe

    1,4 m Wassertiefe

    Automatische Wasseraufbereitung mittels Salzhydrolyse mit WIFI-Modul

    Inverter Wärmepumpe 17,5 KW

    2er Farbwechsel LED-Strahler

    Gegenstromanlage

    Reinigungsroboter JD Clean 4 x 4 ALLRAD

    Glasschiebehalle

  • Ich denke auch das es schon passen wird aber verstehe genau was du meinst. Wenn man solche Summen ausgibt kann es nicht sein das so ein Laien murks veranstaltet wird. Genau deswegen hab ich alles selber gemacht, dann weiß man wenigstens das alles ordentlich gemacht ist und muss nicht ständig die Firmen kontrollieren. Ich würde es definitiv nochmal ansprechen bei der Poolfirma und deine bedenken mitteilen.

  • Was steht denn im Angebot vom Poolbauer?

    Intex 549 x 274 x 135

    Ocean PT Delux Skimmer

    Aquaplus 11 mit AquaForte Vario+ @1500 UPM bei 88 Watt

    OKU 400mm Kessel mit SAND

    Astral Mulftiflow ELD mit Muschel

    Intex Chloriantor

    alles auf 50 mm Flexverrohrung


    Apera Instruments tragbares elektronisches pH-Meter

  • Ich habe auch nur eine lage Eisenmatte in unserer Bodenplatte (ca 20cm Dick), der Untergrund war ein Kiess/ Sandgemisch, daher wurde auch so

    darauf Betoniert, bei Lehmboden hätte ich auch noch eine Sauberkeitsschicht und eine Drainage gesetz, so aber nicht.

    Ein bekannter von mir hatte seinen ¾ versenken 4m Rundpool auf einer 10cm Betonplatte mit einer Lage Estrichmatten drin.

    Nach ca 12 Jahren hat er den Pool weggemacht, die Platte war noch einwandfrei, und ließ sich mit einem 5kg Hammer zerlegen.

    Wobei ich das schon als Grenzwertig betrachte.

    Gruss Guido

    PP Pool 8mm 4.50m x 3,00m x 1.5m
    500mm VA Jung Heizfilterkessel/Aquaplus Vario Plus
    Waterland Filterglas
    15m² Soladur s, Badu tec 1/2 Solarsteuerung
    Solarfolie midnight/blue 500
    Beleuchtung 2x50 W Halogen
    Catfish Akkusauger/ Maytronics Dolphin Poolstyle 35 (Don Pedro)
    BAYROL Pool Relax Dosieranlage, Ph/RX älteres Modell, Pool Lab1

    Mazide aufblasbare Poolabdeckung

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!