Werbung

Steuerung Pooltechnik

  • Hallo zusammen,


    wir sind gerade dabei unseren Pool zu planen. Je mehr ich mich damit beschäftige, desto mehr Fragen kommen auf. Der Pool liegt auf der Südseite des Hauses, ganztägig in der Sonne. Die Größe beträgt 3x8m. Geplant ist:

    - Frequenzgesteuerte Pumpe / Filteranlage bspw. BADU Eco Touch Pro II

    - Salzelektrolyse mit pH-Regelung bspw. Bayrol Automatic Salt

    - untergebracht in der Nähe des Pools in einem Geräteschrank

    - 2 LED Scheinwerfer

    Alles weitere wie elektrische Rolladenabdeckung, Wärmepumpe oder ähnliches sollen vorbereitet werden und bei Bedarf nachgerüstet.


    Die Salzelektrolyse ist oftmals per App steuerbar. Es stellt sich mir die Frage, wie ich die Pumpenlaufzeit steuere und wie die LED-Scheinwerfer, sowie später ggf. Rolladen und Wärmepumpe?


    Gibt es hierzu Steuerungen (gerne per App bedienbar) oder gibt es ggf. Salzelektrolyse-Anlage, die das alles mitsteuern?


    Ich bin leider aufgrund des unüberschaubaren Angebots nicht wirklich weiter gekommen.


    Vielen Dank!

  • Sieh dir mal die ProconIP von Pooldigital an...die sollte deine Steuerungswünsche erfüllen können ;)

    Baubeginn: 04/2021

    Fertigstellung: 07/2022


    PP-Pool, 7 x 3,5 x 1,5m

    8 mm, weiß

    4 x ELD, 1 x Zirkulationsdüse, 2 x Breitmaulskimmer

    Verrohrung in 63 mm, im Technikhaus 50mm

    1 x LED-UWS

    Überdachung Dallas Clear B

    Speck Badu Prime Eco VS mit Bilbao 600, Filterglas 100 kg

    ProCon.IP mit Redox und PH-Minus Steuerung

    Dolphin E 35 (hört auf den Namen Bumblebee)

  • Mit einer ProconIP hast Du sicher maximale Flexibilität, dafür etwas mehr „Bastelaufwand“.


    Mit einem kompl. System von Bayrol oder SugarValley dafür eine Anlage die alle wesentlichen Funktionen recht komfortabel samt App vereint: Pumpe mit versch. Drehzahlen, Dosierpumpen, PH, Redox/Salz, Licht, Störungsüberwachung, Wärmepumpe, Rollo, WLan, Display etc.


    Ich kenne beides, der einfachheithalber habe ich mich für Sugarvalley entschieden und bin recht zufrieden damit.

    Aber nochmal, mit der ProconIP hast Du noch mehr Möglichkeiten und bist weniger Abhängig (z.B. vom Typ der Zelle).

    Styroporpool 3,5 x 7,0 x 1,5m / Skimmer + Wandabsaugungm, Bj 2020

    Einhängefolie Sandfarben 0,9mm

    Salzelektrolyse Sugarvalley Oxilife 2 mit Redox + PH und Pumpe

    Sandfilter 500mm mit Filterglas, Pumpe Badu ECO Alpha Soft

    Oku Absorber ca. 30qm mit temp.diff Messung

    :P Für die Winter-Poolparty: Valeo 35kWh Standheizung (Erwärmung ca. 1°C /h) :P

    Ein Pool für die Ewigkeit gebaut - Beckenrand und Pflaster in Granit Handgearbeitet (Rosé und Grau)

  • Danke für die Rückmeldungen. Hier ist die Procon IP ehrlich gesagt zu komplex? Ich hätte gerne ein System was selbsterklärend ist.

  • Dann schau Dir die integrierte Steuerung in den Anlagen von Bayrol oder SugarValley an (sind die gleichen Produkte).


    Hier hast Du alles kombiniert in einem Gerät und bist auch nicht immer auf das WebInterface angewiesen da Du alle Funktinen auch am integrierten Display einstellen kannst.

    Styroporpool 3,5 x 7,0 x 1,5m / Skimmer + Wandabsaugungm, Bj 2020

    Einhängefolie Sandfarben 0,9mm

    Salzelektrolyse Sugarvalley Oxilife 2 mit Redox + PH und Pumpe

    Sandfilter 500mm mit Filterglas, Pumpe Badu ECO Alpha Soft

    Oku Absorber ca. 30qm mit temp.diff Messung

    :P Für die Winter-Poolparty: Valeo 35kWh Standheizung (Erwärmung ca. 1°C /h) :P

    Ein Pool für die Ewigkeit gebaut - Beckenrand und Pflaster in Granit Handgearbeitet (Rosé und Grau)

  • Deine ausgewählte Bayrol Automatic Salt müsste auch die Steuerung Deiner
    Pumpenzeiten regeln können. Da einfach mal einen Blick in die Anleitung werfen.

    Ist ja hier im Shop


    Was mit der Bayrol m.W. nicht geht, ist eine Temperatur Differenz Steuerung für Solar
    oder Wärmepumpe


    ProCon.IP ist die Eierlegende Wollmilchsau ... setzt aber etwas Elektro-Kenntnisse

    voraus. Wenn Du einen Elektriker an der Hand hast, ist das Perfekt ...


    Gruß AlPi

    43m³ Indoor-Fliesen-Pool | Pool 40+ Jahre jung | 7,8 x 3.8 x 1,45 | 1x Skimmer, 1x Bodenablauf, 2x ELD | Bilbao 500 mit AFM | Aqua Vario Plus |

    ProCon.IP | Flüssigchlor und pH- | 22m² BK370 + 18KW Öl Heizung | GSA 3KW Rondo C2G | Entfeuchtung: Dantherm CDP35 | Autom. Rollo-Abdeckung | PoolLab 1.0 - FW x.74 | Dolphin E30

  • Naja...nicht abschrecken lassen....ich bin jetzt auch nicht unbedingt so der Technik-Bastler und bevorzuge auch einfache, komfortable Lösungen. Zieh dir mal das Handbuch, mit etwas Zeit, steigt man da schon ganz gut durch. Du willst ja auch eine ganze Menge steuern, das macht es halt komplex.

    Du bist halt mit der Procon breit aufgestellt und für alle Eventualitäten gerüstet. Das heißt jetzt nicht, dass du alle Funktionen auch zwingend nutzen musst ;)

    Baubeginn: 04/2021

    Fertigstellung: 07/2022


    PP-Pool, 7 x 3,5 x 1,5m

    8 mm, weiß

    4 x ELD, 1 x Zirkulationsdüse, 2 x Breitmaulskimmer

    Verrohrung in 63 mm, im Technikhaus 50mm

    1 x LED-UWS

    Überdachung Dallas Clear B

    Speck Badu Prime Eco VS mit Bilbao 600, Filterglas 100 kg

    ProCon.IP mit Redox und PH-Minus Steuerung

    Dolphin E 35 (hört auf den Namen Bumblebee)

  • Soweit ich das verstehe kann die Bayrol Automatic Salt das leider nicht. Dort sind keine weiteren Ausgänge vorgesehen. Auf der Bayrol-Seite gibt es noch die Modelle Pool-Manager und Pool-Relax, die weitere Geräte steuern können. Diese aber wiederum haben eine Desinfektion mit Salz nicht vorgesehen, sondern dosieren Chlor oder desinfizieren mit Aktivsauerstoff(?). Ist letzteres eine Salzelektrolyse? Die Modelle von SugarValley wiederum, Oxilife oder Hidrolife können weitere Geräte ansteuern soweit ich es verstehe.

  • Mit Sugarvalley /Oxilife hast Du zwar die Möglichkeit div. Geräte über potenzialfreie Kontakte zu steuern und schalten (auch eine Wärmepumpe an-/ausschalten), nicht jedoch über eine Temperarurregelung.

    Das heißt, entweder über die App manuell ein-/ausschalten oder über einen festgelegten Zyklus (z.B. täglich von 13 - 18 Uhr Wärmepumpe an - was meines erachtens nicht optimal ist).


    Ich habe die Steuerung meiner Solarabsorber daher über einen Mototkugelhahn mit unabhängiger temp. Differenzmessung gelöst.

    Das wäre eine „Krücke“ wie Du die WP geregelt bekommst, aber sicher nicht optimal.


    Wie gesagt, die ProconIP hat mehr Möglichkeiten, erfordert aber an anderer Stelle wieder sicher wieder etwas mehr Bastelaufwand als die Systeme von Bayrol /Sugarvalley.

    Styroporpool 3,5 x 7,0 x 1,5m / Skimmer + Wandabsaugungm, Bj 2020

    Einhängefolie Sandfarben 0,9mm

    Salzelektrolyse Sugarvalley Oxilife 2 mit Redox + PH und Pumpe

    Sandfilter 500mm mit Filterglas, Pumpe Badu ECO Alpha Soft

    Oku Absorber ca. 30qm mit temp.diff Messung

    :P Für die Winter-Poolparty: Valeo 35kWh Standheizung (Erwärmung ca. 1°C /h) :P

    Ein Pool für die Ewigkeit gebaut - Beckenrand und Pflaster in Granit Handgearbeitet (Rosé und Grau)

  • Bei einer Wärmepumpe ist es fast nicht möglich die Steuerung extern zu machen. Zumindest bei meiner Fairland müßte ich die interne Steuerung umgehen und das geht nur mit Änderungen an der Platine. Dann erlischt aber sofort die Garantie. Deshalb ist es eigentlich egal ob deine Poolsteuerung einen Temperaturgeregelten Ausgang hat.

  • Werbung

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!