Werbung

Innenwände Pool fein verspachteln

  • Liebe Spachtelprofis,


    Ich habe meinen Pool nun mit Baumit Spachtelkleber mit Armierunggewebe verspachtelt. Die Wände sind zwar gerade, aber der Putz ist nicht so fein/glatt wie ich es gern hätte. Deshalb überlege ich die Wände nochmal glatt abzuziehen mit PCI Polycret5 ????

    Was meint ihr?

    Die Bodenplatte möchte ich auch etwas glätten, kann man den auch mit dem Polycret5 spachteln oder mit dem Baumit Kleber??? Der Folienverleger meinte eine Ausgleichsmasse würde abplatzen.


    Ich danke.

    Anbei füge ich paar Bilder von meinen Wänden bei.

  • was machst du denn zwischen Folie und Wand?


    Ich habe es auch 130%tig gemacht das wirklich alles glatt und eben ist.

    Aber.....wenn die Pumpe läuft und das Wasser in Bewegung ist siehst du nix an Unebenheiten an den Wänden oder Boden. Wenn das Wasser steht schon.

    Wir haben am Boden den extra dicken Flies (obwohl der Boden top war). Wenn das Wasser steht sieht man an einer Stelle die Stoßfuge (obwohl wir sauber gearbeitet haben.....das Flies hat am Rand bei der Dicke eine Toleranz) die man auch mit den Händen etwas fühlt. Wenn das Wasser in Bewegung ist sieht man nix.

    Ich will damit sagen....wenn du im/am Pool bist läuft in der Regel die Pumpe und das Wassser ist in Bewegung. Dann sieht man die kleinen Unebenheiten nicht.


    Obwohl die Wände bei uns (Styropor) nicht verputzt wurden war alles eben. Wir haben aber als Schutz und Wohlempfinden die Wände mit einem 2x 300er oder 400er Flies geklebt. Einfach weil sich das alles so "weich" anfühlt. Auch der Boden hat 1x das 1000er Flies bekommen.


    Wenn du wirlich noch einmal abspachtel möchtest lass dich beraten und nehme das richtige damit nacher nix abplatzt.

    Oder aber geh mal mit einem Schleifpad darüber. Mich würde eher stören, dass die beim abziehen entstandenen "Aufwürfe" weg kommen.

    Viele Grüße

    Martin


    Styroporbecken P40 (8 x 4 x 1,5) mit Römertreppe, 0,8er Foliensack Sand

    Hayward Salz-Elektrolyse Aquarite Plus 16g mit PH und Redox sowie Steuerung der Wärmepumpe und LED

    Wärmepumpe Poolstyle 3 Step Inverter 12,5KW

    Hayward Powerline Sandfilteranlage 500 mit Hayward Pumpe 8m³/h

    2x LED Kombischeinwerfer RGB/weiß PAR56

    Albixon Klasik C (10,6 x 5,01) Poolüberdachung mit Schienenverlängerung

    Poolroboter Dolphin E20

    PoolLap 1.0

    Aqua Vario Plus


    Salzgehalt Pool: 4,2 g/l

  • Die Wände sind ja "nur" ein wenig grobporig. Außer auf dem einen Bild wo links die Ecke zu sehen ist ist nach oben eine Kante, oder?

    Die Poren sieht man unter dem Vlies nicht mehr. Aber eine Kante schon.


    Boden hab ich - und andere auch schon - mit Flexkleber gespachtelt. Sogar nur abschnittsweise also nicht mal vollflächig. Nur dort wo es nötig war.

    Grüße aus Westsachsen


    Bis 2020: Intex Frame 366x122 8)

    Seit 2022 in Betrieb: 6x3.5x1.5, Betonschalsteine, Ecktreppe, Foliensack, HighLevel-Skimmer, Dallas Clear A , Badu Magic 8 + 500er Kessel mit 100 kg Sand, GSA Brilix Elegance 80

  • was machst du denn zwischen Folie und Wand?


    Ich habe es auch 130%tig gemacht das wirklich alles glatt und eben ist.

    Aber.....wenn die Pumpe läuft und das Wasser in Bewegung ist siehst du nix an Unebenheiten an den Wänden oder Boden. Wenn das Wasser steht ....

    Es kommt 400g Vlies drauf und 1,5mm Folie drauf, aber habe viel gelesen, dass man trotzdem jede Unebenheit sieht, wenn dass Easser drin ist.

    Wenn die Pumpe an ist, wird man vermutlich nichts sehen. Und wenn nicht und Licht an ist =O

  • Die Wände sind ja "nur" ein wenig grobporig. Außer auf dem einen Bild wo links die Ecke zu sehen ist ist nach oben eine Kante, oder?

    Die Poren sieht man unter dem Vlies nicht mehr. Aber eine Kante schon.


    Boden hab ich - und andere auch schon - mit Flexkleber gespachtelt. Sogar nur abschnittsweise also nicht mal vollflächig. Nur dort wo es nötig war.

    Ja die Kante sieht echt nicht gut aus, das werde ich versuchen zu schleifen.

    Flexkleber hört sich gut an, gibt's eine Empfehlung?

  • Wir haben 2x gespachtelt mit DC56 und dann alles abgeschliffen. Das wichtigste ist, dass keine Kanten bleiben, die sieht man auf jeden Fall.


    Warum wenn nötig nicht nochmal mit Klebespachtel spachteln? Warum was anderes nehmen?



    Spachtel_1.jpgPool_Licht.jpg

    Styropor 8x4x1,5 Highlevel mit Schwallbecken 2 m3
    Filterpumpe 1,1kW; 24 m3/h bei 8m; FU; Filterkessel 600 mit Sand
    GSA Uwe Triva 225; Pumpe Speck Normblock Multi 125/250; FU-geregelt
    Salzelektrolyse IDEGIS Poolstation Domotic S2 mit Redox und ph-Regelung (24g/h)
    WP HydrpPro Inverter 30kW
    Dieselheizung 32kW
    Pooldeck 4,70m x 9m mit Isolierung und WPC Belag el. Antrieb

    Steuerung WAGO PFC100; HMI KINCO; Visualisierung Symcon

  • Der Baumit Klebespachtel hat eine Körnung von 1mm, damit kann ich nicht ganz fein abziehen bzw es hat nicht so glatt geklappt, wie ich es gern hätte. :saint: Deshalb wollte ich vlt mit feinerem Material drüber gehen.

  • Den DC56 hab ich mit einer Metallkelle 1a glatt bekommen. Man muss allerdings vorsichtig sein wegen der Ansätze die man sonst sehen könnte. Eigentlich würde man den filzen? Da ich damit aber keine Erfahrung habe eben so...


    Flexkleber für'n Boden war die Hausmarke vom Örtlichen. Für Außen. Weiß nicht mehr wie die hieß.


    Die Porigkeit der Wände mit einer sehr "dünnen" Mischung füllen? Oder nur kurz drüberschleifen. Wie gesagt, da sollte das Vlies reichen.

    Grüße aus Westsachsen


    Bis 2020: Intex Frame 366x122 8)

    Seit 2022 in Betrieb: 6x3.5x1.5, Betonschalsteine, Ecktreppe, Foliensack, HighLevel-Skimmer, Dallas Clear A , Badu Magic 8 + 500er Kessel mit 100 kg Sand, GSA Brilix Elegance 80

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!