Werbung

Trübe nach Schock Chlorung

  • Danke für eure Antworten

    Kalk kann ich definitiv ausschließen da wir bei uns sehr weiches Wasser haben 5 DH-grade.

    Das mit den Biofilm ist schon eher möglich werde eine Stoßbehandlung mit Alwazon versuchen wenn ich es vom Händler bekommen habe und anschließend mit Alwazon weiter machen jetzt muss ich nur noch herausfinden wieviel ml Alwazon ich brauche um auf 1bzw.6ppm zu kommen. LG Atti

  • Ich muss dazu aber auch noch sagen, dass es auf den Mitteln aber auch draufsteht, ob das Poolwasser nach Zugabe gewechselt werden muss. Man kann also auch mal die stärksten Mittel nach Anleitung verwenden wenns sein muss

  • Hallo echtnett

    Du schreibst, es gibt einige Reiniger (manche mit Desinfektionswirkung)... Aber dieser ist auch für Trinkwasser geeignet...ich nehme mal an du meinst damit das Alwazon habe auf Wikipedia so etwas gelesen.

    LG Atti

  • ja Alwazon 2000, gibt natürlich auch andere gleiche oder ähnliche Produkte anderer Hersteller.

    Produnkte mit reinigender Wirkung gibt es viele... Gibt bestimmt effektivere Mittel gegen Biofilm (hatte Daniel 2 bereits angesprochen). Aber ich würde mit Alwazon anfangen, es klappt bestimmt. Die Anwendung ist auf jedenfall schon mal relativ ähnlich wie bei normalem Chlor

  • ...wenn Alwazon ausreicht den Biofilm zu oxidieren, dann braucht man halt keinen Wasserwechsel. Bei den speziellen Whirlpoolrohrreiniger egal ob es das Systemflush von Spabalancer oder Produkte von Bayrol u HTH sind, muß das Wasser danach abgelassen werden. Dafür enthalten sie Tenside die den Ölfilm u Schmutz beseitigen, was bei Alwazon nicht der Fall ist.

    Atti, bei mir ergeben 10ml Alwazon, umgerechnet auf Deine 1000L Wasser, gaaanz grob um 1ppm, wenn das Wasser sauber war. Das kann bei Dir völlig anders sein, je nach Wasserbelastung. Also nur mal grob um überhaupt ne Vorstellung zu haben. Du kannst ja mal mit 30ml anfangen u dann den Chlordioxid messen u danach weiter erhöhen. Du mußt Dir da keine Sorgen machen, Chlordioxid u auch Chlorwerte von 10ppm sind völlig unbedenklich für den Whirli. LG

  • Guten Abend

    Habe heute eine Stoßbehandlung mit Alwazon durchgeführt= 6ppm fcl2 habe dafür 70ml benötigt Jetzt nach 11 Std sind noch 1,1ppm fCl2 vorhanden

    ph 6,98

    Kann ich davon ausgehen das die Amine nun oxidiert sind oder kann man sie mit der DPD1+3 Tabletten wieder messen oder ist das dann eine Fehlmessung

    LG Atti

  • Na, das sieht doch mal gar nicht so schlecht aus. Von der Menge her die Du brauchtest um auf die 6ppm zu kommen u auch daß nach der Zeit noch 1,1ppm da waren. Zumindest bei starken Biofilm hättest Du mit 70ml nach 11 Std kein Chlordioxidwert mehr messen können.

    Da würd ich jetz einfach noch ne Weile mit Alwazon weitermachen, bis die Flasche leer ist. Chloramine können beim Alwazon keine mehr entstehen u falls doch noch en bißchen was da sein sollte, werden die auch noch oxidiert. Ich würd den Whirli auch wieder ganz normal benutzen u den Chlordioxidwert so bei 1ppm halten. Chloramine kannst Du während sich Alwazon im Wasser befindet nicht messen. Dazu müsstest Du wieder den Chlordioxidwert auf null gehen lassen u mit Chlor weitermachen. LG

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!