Werbung

Niveauregulierung mit Shelly

  • Hallo zusammen,


    ich möchte den Schwimmerschalter einer Niveauregulierung OSF SNR 1609 für eine DIY Niveauregulierung mit Shellys verwenden. Die Bedienungsanleitung sagt, dass es ein 12V (SELV) Schwimmerschalter ist.


    Ich möchte den Schwimmerschalter nun an den SW Eingang eines Shelly 1 anschließen, um über den Shelly den Zustand des Schalters abzufragen (s. Bild). Den Shelly würde ich auch mit 12V betreiben. Das zugehörige 230V Magnetventil würde ich über einen zweiten Shelly getrennt steuern, weil ich die 230V ganz weit vom Pool weg haben möchte.


    Was mich irritiert ist, dass in der Anleitung explizit auf SELV verwiesen wird. Heißt das, dass ich ein Netzteil mit galvanisch getrennter Ausgangsspannung (z.B. Wago 787-1001) verwenden muss oder reicht auch ein einfacheres Netzteil wie das MeanWell HDR-15-12?


    Dann noch eine Dummy-Frage: Die Polung ist dem Schwimmerschalter egal, oder?


    Viele Grüße,

    Rocky


    poolpowershop-forum.de/attachment/1178160/

  • Das Meanwell HDR-15-12 erfüllt die Anforderungen an SELV, da ist auf der Seite das Symbol für sichere elektrische Trennung drauf.

    Einem einfachen Schwimmerschalter ist die Polung egal, der macht nur auf und zu.

    PP Pool 8,0 x 3,5 x 1,5 | 2x Slim Skimmer Flat + Boden-/Seitenablauf | 4x ELD (Kombiwalze) + Zirkulationsdüse unter der Treppe | 2x RGB LED UWS | Speck Prime Eco VS | Triton II Neo 610 | Gemke-Messzelle | PH803-W | Dosierung/Überwachung/Steuerung im Eigenbau (ESP32, MQTT, Java, ... , work in progress) | TUF-2000m | Dolphin Poolstyle 50i | PoolLab 1.0

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!