Werbung

Welche Stromleitung für Pool und Garten

  • Ich muß noch die Forumtechnik lernen, Ich wollte von der Vorschau eigentlich zurück, die Schreibfehler ausmerzen, aber irgendwie zu spät, also ein Beitrag mit Schreibfehlern.

  • Ich verstehe nicht wie man hier auf 80A kommen soll.

    Es bleibt doch immer noch ein Drehstromnetz mit einer Phasenverschiebung von 120 Grad. Nachdenklich


    Das ist richtig bei 3 gleich belasteten Phasen fliesst kein Strom im N. Nimmt man z.B. den L3 weg, muss der Strom im N um den Strom ansteigen, der vorher durch L3 geflossen ist.


    Hier sieht man das ganz gut
    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Pool 6,25x3,75x1,5 aus Styropor Steinen

    PEARL Sand Poolfolie

    31m³ reelles Poolvolumen ;)

    1x Bodenablauf

    1x Flachskimmer

    3x ELD

    2x RGB Unterwasser Scheinwerfer

    Swim-tec 500mm mit 100kg Sand

    Zodiac FloPro VS AUT

    SEL - Zodiac eXo iQ LS 18 + Dual Link (pH-)

    PoolLab 1.0 - FW x.75

  • Im Idealfall ist er stromlos, wenn alles symetrisch belastet ist.

    80A ist vlt etwas übertrieben.

    Wenn die Verbraucher aber L1-N, L2-N, L3-N aufgeteilt werden kann bei einer sehr unsymetrischen belastung bei N ein höherer Strom fließen.


    Ist i.d.R. zwar unwahrscheinlich aber technisch möglich ;)


    Hier ein Auszug aus Wikipedia:

    pasted-from-clipboard.png

    Lg Dennis. :)


    Ich sage immer: "The Sky is the Limit. Ist das Wasser SkyBlue ist es gut 8o "

    _______________________


    Mein Pool:

    Baujahr: 2020

    Pool: Stahlwand Rund 4,5m x 1,2m

    Folie: Adriablau 0,8mm mit Funktionshandlauf

    Sandfilter: Im Bau: Bali 500er Kessel mit 75Kg Sand

    Pumpe: AquaTechnix Aquaplus 6

    Verrohrung: Saugl. 63mm - Druckl. 50mm je 30M

    Beleuchtung: MiniSkimmer LED Leuchte

    Tester: Poollab 1.0

    Chlor: Multitabs 200g

    Sauger: Dolphin Maestro E10 (Wall-E)

    Abdeckung: Solarfolie in Blau von Intex

  • Nein Dennis, die Sicherung für das Kabel ist eine 20 Amp Sicherung, also keine 80 Amp. Diese 20 Amp gibt es dreimal, also max 60 Amp. Das Aufzählen der Ampere für N ist auch nicht richtig. Nach dieser Logik müste in einem sog. 5 adrigen Kabel eigentlich 7 sein. Für jede Phase ein N. Ist aber nicht, Die ganzen 60 Amp. gehen über einen N.

    Ich hab ja mal versucht die Endverbraucher anzugeben, keiner kommt auf 20 Amp. M.E. ist nur der Jet dreiphasig, alles andere singel. Ich habe die Aufteilung auch ja schon angesprochen. Was nicht gesagt ist, das am Ende des Kabel eine UV mit Sicherungen und Fi Schaltern gehöhrt. Für den Jet ist das Vorschrift. Ebenso würde ich Pumpe, WP etc extra absichern mit 30 mA. Fi und kleineren Sicherungen.. Sollte die Umlaufpumpe mit einer Drehzahlregelung versehen werden, gehört auch ein Fi Typ B davor. Zum Jetstream gehört auch ein Motorschutz, der bei Badu mitgeliefert wird.

    Die Theorie angewendet. So habe ich das bei mir installiert. Nur zur Info. Umlaufpumpe, Chlorinator WP etc habe ich während der Installation tagelang mit zwei 25 Meter langen Verlängerungskabeln betrieben, und diese sind bekanntlich nur 1,5 qmm. Ging auch. Ach ja zwei kleine Heizer, je 2000 Watt waren auch noch angeschlossen.

  • Hilft mir mal jemand? Wenn ich einen Bericht schreibe gehts in die Vorschau. Wie kann ich zurück und wie sende ich den Beitrag. Bisher war er irgendwie plötzlich da, keine Ahnung wie.

  • die Wallbox hat 9 Amp pro Phase

    Eine 11kW Wallbox hat 16A pro Phase. Du rechnest offensichtlich 3 x 400V x 9A. Das berücksichtigt aber nicht korrekt die Phasenverschiebung zwischen Strom und Spannung bei einer Sternschaltung, da muss noch durch Wurzel(3) dividiert werden. Du kannst nicht mehr Leistung herausholen, als du bei Aufteilung auf drei 230V Wechselstromkreise hättest, also 3 x 230V x 16A.

    Wenn die Verbraucher aber L1-N, L2-N, L3-N aufgeteilt werden kann bei einer sehr unsymetrischen belastung bei N ein höherer Strom fließen.

    Aber nur in Verbindung mit nicht-ohmschen Lasten. Wenn z.B. jeweils L1-N und L2-N mit 16A belastet werden, fließen über N auch nur 16A.

    PP Pool 8,0 x 3,5 x 1,5 | 2x Slim Skimmer Flat + Boden-/Seitenablauf | 4x ELD (Kombiwalze) + Zirkulationsdüse unter der Treppe | 2x RGB LED UWS | Speck Prime Eco VS | Triton II Neo 610 | Gemke-Messzelle | PH803-W | Dosierung/Überwachung/Steuerung im Eigenbau (ESP32, MQTT, Java, ... , work in progress) | TUF-2000m | Dolphin Poolstyle 50i | PoolLab 1.0

  • Bei einem Hausanschluß mit 3 x 32 Amp ist der N nicht 96 Amp, sondern auch nur 32 Amp.


    Nochmal zur Sicherheit von Pools. Ich würde immer bei der UV am Pool einen eigenen Pontentialausgleich legen. Den langen Weg zur HV , die vielen Klemmstellen, dem traue ich nicht auf Dauer. Die Sicherheit lieber dreimal übertreiben, al nur einen Toten im Pool.

  • Ok. Der Auszug aus Wikipedia behandelt die Problematik der Oberschwingung wie sie vor allem bei Schaltnetzteilen und FUs auftreten. Das ist aber ein anderes Thema.


    Das Video zeigt aber genau das, was ich auch meinte.

    Insgesamt 3 Lampen mit je einem Strom von 1,5 A (ich nehme jetzt einfach mal die untere Skala an)


    L1 - AN; L2 - AUS; L3 - AUS : eine Lampe AN 1,5A über N

    L1,L2,L3 - AN : drei Lampen AN (Summe 4,5 A) aber da symmetrisch über N 0A


    L1 - AN; L2 - AN; L3 - AUS : zwei Lampen AN (Summe 3A) aber nur 1,5A über N


    Ob eine oder zwei Lampen an sind über N fließt nur 1,5A!

    Das meinte ich, man kann die Ströme über die Außenleiter nicht einfach addieren um den Strom über N zu erhalten.

    Styropor 8x4x1,5 Highlevel mit Schwallbecken 2 m3
    Filterpumpe 1,1kW; 24 m3/h bei 8m; FU; Filterkessel 600 mit Sand
    GSA Uwe Triva 225; Pumpe Speck Normblock Multi 125/250; FU-geregelt
    Salzelektrolyse IDEGIS Poolstation Domotic S2 mit Redox und ph-Regelung (24g/h)
    WP HydrpPro Inverter 30kW
    Dieselheizung 32kW
    Pooldeck 4,70m x 9m mit Isolierung und WPC Belag el. Antrieb

    Steuerung WAGO PFC100; HMI KINCO; Visualisierung Symcon

  • alf_1 war schneller .. genau das meinte ich :)

    Styropor 8x4x1,5 Highlevel mit Schwallbecken 2 m3
    Filterpumpe 1,1kW; 24 m3/h bei 8m; FU; Filterkessel 600 mit Sand
    GSA Uwe Triva 225; Pumpe Speck Normblock Multi 125/250; FU-geregelt
    Salzelektrolyse IDEGIS Poolstation Domotic S2 mit Redox und ph-Regelung (24g/h)
    WP HydrpPro Inverter 30kW
    Dieselheizung 32kW
    Pooldeck 4,70m x 9m mit Isolierung und WPC Belag el. Antrieb

    Steuerung WAGO PFC100; HMI KINCO; Visualisierung Symcon

  • Al, du hast recht, aber wie ich schon sagte, Wallbox ist nicht mein Thema. Ich weiß garnicht wie die geschaltet ist. Bei ner Ohmschen Last stern- Dreieck? Keine Ahnung. Ob nun 9 oder 11 Amp, macht dem Kohl auch nicht fett. Ich kenne Wallboxen, die sind auf 230 Volt.

  • Werbung
  • Das meinte ich, man kann die Ströme über die Außenleiter nicht einfach addieren um den Strom über N zu erhalten.

    Leider nicht, Ströme müssen im Dreieck addiert werden (also arc tan) aber um eine grobe Richtung zu bekommen oder bei rein Ohmschen Belastungen reicht es aus. Sobald aber Induktive und Kapazitive lasten dazu kommen wird es um einiges komplexer.

    Pool 6,25x3,75x1,5 aus Styropor Steinen

    PEARL Sand Poolfolie

    31m³ reelles Poolvolumen ;)

    1x Bodenablauf

    1x Flachskimmer

    3x ELD

    2x RGB Unterwasser Scheinwerfer

    Swim-tec 500mm mit 100kg Sand

    Zodiac FloPro VS AUT

    SEL - Zodiac eXo iQ LS 18 + Dual Link (pH-)

    PoolLab 1.0 - FW x.75

  • Aber nur in Verbindung mit nicht-ohmschen Lasten. Wenn z.B. jeweils L1-N und L2-N mit 16A belastet werden, fließen über N auch nur 16A.


    Korrekt. Was anderes habe ich ja auch nicht gesagt und mit meinem Post mit dem Wikipedia Eintrag dargestellt :)


    Bei einem Hausanschluß mit 3 x 32 Amp ist der N nicht 96 Amp, sondern auch nur 32 Amp.

    Das hat ja auch niemand behauptet...! Hoffe auch das es bei niemnadem so ist, denn sonst ist da wohl erheblich was schief gelaufen bei der Aufteilung des Systems in eine Symetrische belastung...


    Das meinte ich, man kann die Ströme über die Außenleiter nicht einfach addieren um den Strom über N zu erhalten.


    Auch das habe ich nicht gesagt. Allerdings wird hier niemkand nur eine rein Ohmsche Last an seinen Verteiler(n) haben.

    Weshalb man eben beachten sollte, dass es eben komplexer ist.



    Generell könnte man ja auch einfach einen 4 Poligen LS nehmen, dann ist das Problem auch vom Tisch ;)

    Da wir aber vom ursprünglichen Thema abgeschweift sind, sollte es wohl auch einfach so stehen bleiben.

    Einfach ordnungsgemäß richtig ausführen und den Elektriker des Vertauens zu Rate ziehen.

    Lg Dennis. :)


    Ich sage immer: "The Sky is the Limit. Ist das Wasser SkyBlue ist es gut 8o "

    _______________________


    Mein Pool:

    Baujahr: 2020

    Pool: Stahlwand Rund 4,5m x 1,2m

    Folie: Adriablau 0,8mm mit Funktionshandlauf

    Sandfilter: Im Bau: Bali 500er Kessel mit 75Kg Sand

    Pumpe: AquaTechnix Aquaplus 6

    Verrohrung: Saugl. 63mm - Druckl. 50mm je 30M

    Beleuchtung: MiniSkimmer LED Leuchte

    Tester: Poollab 1.0

    Chlor: Multitabs 200g

    Sauger: Dolphin Maestro E10 (Wall-E)

    Abdeckung: Solarfolie in Blau von Intex

  • Nochmal zur Sicherheit von Pools. Ich würde immer bei der UV am Pool einen eigenen Pontentialausgleich legen. Den langen Weg zur HV , die vielen Klemmstellen, dem traue ich nicht auf Dauer. Die Sicherheit lieber dreimal übertreiben, al nur einen Toten im Pool.

    Ja würde ich auch machen, aber denk daran, dass die Leitung nur von der HES an eine weitere PAS Schiene gelegt werden darf. Ansonsten ist es keine PA Leitung an der du weitere Komponenten anschlißen darfst, die in den PA einbezogen werden sollen/dürfen.

    Lg Dennis. :)


    Ich sage immer: "The Sky is the Limit. Ist das Wasser SkyBlue ist es gut 8o "

    _______________________


    Mein Pool:

    Baujahr: 2020

    Pool: Stahlwand Rund 4,5m x 1,2m

    Folie: Adriablau 0,8mm mit Funktionshandlauf

    Sandfilter: Im Bau: Bali 500er Kessel mit 75Kg Sand

    Pumpe: AquaTechnix Aquaplus 6

    Verrohrung: Saugl. 63mm - Druckl. 50mm je 30M

    Beleuchtung: MiniSkimmer LED Leuchte

    Tester: Poollab 1.0

    Chlor: Multitabs 200g

    Sauger: Dolphin Maestro E10 (Wall-E)

    Abdeckung: Solarfolie in Blau von Intex

  • Wouw, 3 mal 63 Amp. Das gibt es hier nicht, 3 mal 32 max oder sie haben lieber 1 mal 63 Amp. So sind die Länder verschieden.


    Noch eine Frage an Dennis, ich tue mir schwer, mit den in Deutschland gebräuchlichen Abkürzungen.


    Was ist HES, PAS und PA?

  • Schwubbi, im Grundsatz hast du recht, aber bei meinem Nachbarn hat auch ein Elektriker alles gemacht. 30 Meter Kabel eine Phase 10 qmm zum Anschluß von zwei Steckdosen und etwas Licht im Gartenhaus. Auch sonst, viel Spielerei für viel Geld, ohne wirklichen Nutzen.


    Wie heißt das im Englischen? Immer a second opinien, und wenn es sein muß eine dritte. Mit etwas Pech kommen dann vier Vorschläge.


    Vielleicht mal eine Erklärung für Belgien. Hier kann jeder an der Elektrik basteln wie er lustig ist. Bei einer Erstinstallation kommt dann so etwas wie der TÜV zur Kontrolle. Eindrahtchema, Sicherungskasten Belegung der einzelnen Geräte bezw. Steckdosen. Er kontrolliwert dann die Absicherungen, Kabelquerschnitte, Wiederstände des grün/gelben sind alle grün/gelben angeschlossen etc. Ich finde das Priziep gut, auch ein Elektriker muß das überstehen.

    Die Probleme enstehen nachher. Dann sollte auch das der "TÜV" überprüfen, das wäre die Pflicht. Aber wo kein Kläger .....

  • HES = Haupterdungsschiene

    PAS = Potentialausgleichschiene

    PA = Potentialausgleich


    Wie die Normen in anderen Ländern ist, weiß ich nicht.

    In DE darf die PA Leitung nur verlängert werden, wenn sie eben zwischen HES und PAS oder zwischen PAS und PAS gezogen wird.

    Das heißt entweder ziehst du ein Kabel von der HES zur UV und setzt dort eine neue PAS oder eben von einer bereits bestehenden PAS zur UV und setzt ne neue PAS. Von Dieser kannst du dann eine PA Leitung in die UV ziehen, wenn du das möchtest. Es ist kein muss.

    Lg Dennis. :)


    Ich sage immer: "The Sky is the Limit. Ist das Wasser SkyBlue ist es gut 8o "

    _______________________


    Mein Pool:

    Baujahr: 2020

    Pool: Stahlwand Rund 4,5m x 1,2m

    Folie: Adriablau 0,8mm mit Funktionshandlauf

    Sandfilter: Im Bau: Bali 500er Kessel mit 75Kg Sand

    Pumpe: AquaTechnix Aquaplus 6

    Verrohrung: Saugl. 63mm - Druckl. 50mm je 30M

    Beleuchtung: MiniSkimmer LED Leuchte

    Tester: Poollab 1.0

    Chlor: Multitabs 200g

    Sauger: Dolphin Maestro E10 (Wall-E)

    Abdeckung: Solarfolie in Blau von Intex

  • Hallo Schwubbi.

    Ich hab gerade ieinen anderen Thread von dir gelesen, möchte aber der einfachheithalber hier die Frage stellen. Hat auch hier was zu suchen.


    Was hältst du von einem Pontezialausgleich in der Rohrleitung. Mir sitzt die Angst im Nacken, wenn der Potentialausgleich in meinem Netz versagt, dann hab ich den Strom im Wasser. OK ich hab darum auch eine zweite Erdleitung. In Belgien ist die rund um das Gebäude unterhalb der Betonplatte. bei mir ist das die Garage. Der Wiederstand ist z.Z. 4,8 Ohm.

  • Werbung

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!