Werbung

Optimale Filtergeschwindigkeit

  • Wir haben immer sehr schnell sehr viel Dreck im Pool.

    Nachdem alles nicht geholfen hat habe ich den Filter jetzt mal 24 Stunden ausgestellt und den Poolroboter durchfahren lassen.

    Der Pool bleibt blitzeblank sauber.


    Also kommt der Dreck durch den Filter in den Pool.

    Mein Mann hat den Filterkessel jetzt mal aufgemacht und gereinigt. Das Glas war nicht ganz im Top Zustand aber nicht so schlimm.

    Filterfinger, Dichtungen waren alle intakt. Wir wollen gegen AFM Glas tauschen.


    Anscheinend war aber auch die Filtergeschwindigkeit zu hoch.

    Der Kessel hat leider nur einen Durchmesser von 47cm.

    Wir haben da ein Technikkomplettpaket gekauft.

    Dabei war eine Pumpe mit 8m3 Pumpleistung. Die haben wir schon gegen eine regelbare, leisere Pumpe getauscht.


    Wir haben 50mm Rohre.


    Der Kesselhersteller empfiehlt für seinen Kessel eine Durchflussgeschwindigkeit von 20m/h.

    AFM Filterglas empfiehlt 15-30m/h.


    Wir versuchen zu schätzen und auszurechnen wie weit wir die Pumpe drosseln müssen, damit die Durchflussgeschwindigkeit passt.

    Vielleicht sollten wir ein Messgerät kaufen und reinhängen. Aber dabei frage ich mich, ob der Kessel überhaupt ausreicht.


    Ich scheitere jetzt daran auszurechnen wieviel Liter in der Stunde gefiltert werden wenn wir bei der empfohlenen Durchflussgeschwindigkeit von 20m/h bleiben.

    Mein Mann rechnet aus, dass es bei unserem Kessel mit einem Durchmesser von 47cm bei einer Durchflussgeschwindigkeit von 20m/h ein Volumenstrom von nur 3,5 m³ pro Stunde ergibt. Das ergibt sich aus folgender Formel:


    Volumenstrom = Durchflussgeschwindigkeit * Filterfläche

    Filterfläche = Pi * r² = Pi * (47cm / 2)² = 0,1735m²

    Volumenstrom = 20 m/h * 0,1735m² = 3,5m³/h


    Unser Pool (1,50mx3,20mx6m, Füllhöhe ca. 1,35m) hat ein Wasservolumen von ca26m3.

    Das würde ja mit 3 mal umwälzen am Tag gar nicht klappen wenn wir auf 20m/h bzw. 3,5m³/h gehen. Ich habe im Sommer bei gutem Wetter immer ca. 12 - 14 Stunden gefiltert. Das Wasser war immer klar, nur der viele, viele Dreck auf dem Boden.....

    Ist da ein Denkfehler dabei oder ist der Kessel schlicht viel zu klein?


    Wir haben auch noch Oku Solarabsorber die ja auch mit der passenden Durchflussmenge angesteuert werden müssen.

    Je nachdem ob die zugeschaltet sind oder nicht (automatische Steuerung mit Temperaturfühler) verändert sich ja dann auch die Durchflussgeschwindigkeit durch die veränderte Wassersäule. Da müssen wir die Pumpe irgendwie so einstellen, dass es mit und ohne Okus funktioniert. Mir raucht der Kopf. Kann uns jemand helfen?

    - Conzero Rechteckpool, 6,00mx3,25mx1,50m, gebaut im Sommer 2021

    - Filterpumpe Badu Alpha Eco Soft

    - 29m² Oku Absorber

    - Inverter Wärmepumpe MSC 170 17,0 kW

    - Oberflurrolladen

    - Gegenstromanlage Binder Easystar BGA 215

    - Poolroboter Dolphin Maestro 30

  • Ist das ein 400er Kessel den ihr angeschlossen habt?

    Falls ja, die 8m³/h Pumpe war zu stark für diesen was heißt, euch drückt es den Feinen Schmutz durch den Filter wieder ins Becken, muss nicht aber kann sein.


    Welche Pumpe genau habt ihr eigentlich?

    Ich frag das nur, weil zb. die NoName oder Baumarkt Pumpen Märchen Angaben machen zur Leistung.


    Ihr solltet einen Schwebekörper Durchflussmesser direkt nach der Pumpe montieren, dann sehr ihr den aktuellen genauen Durchsatz an m³/h was ihr per FU einstellt.

    - Power Steel™ Swim Vista Oval 549x274x122 cm.

    - AquaPlus 8 + 400er Kessel.

    - AT2 Frequenzumrichter 0,75KW + Shelly.

    - Schwebekörper DFM.

    - Filterglas Grad 1 (42 kg)

    - Mini Einbauskimmer.

    - PH803w Dosieranlage.

    - Kampa Schlauchpumpen.

    - Gemke Messzelle.
    - Olympic ELD / Astral Rückspülanschluss.
    - Solarabsorber ala Düse Marke Eigenbau.

    - Pool*ana Solarsteuerung über Belimo Stellmotor.
    - Alles 50er Umbau (FLEX und Rohr).

    - Poollab Wasseranalyse Gerät.

    - Intex Wasserfall zuschaltbar.

    Mein Pool-Bau Threat (Klick)

  • Der Kessel hat leider nur einen Durchmesser von 47cm.

    Wir haben da ein Technikkomplettpaket gekauft.

    Dabei war eine Pumpe mit 8m3 Pumpleistung. Die haben wir schon gegen eine regelbare, leisere Pumpe getauscht.


    47 cm / 470 mm


    Wenn die Pumpe 8 m³/h fördert bleibt die Filtergeschwindigkeit auf alle Fälle unter 50 m/h. Das ist Stand der normalen Technik und ok. Wie der Hersteller auf 20 m/h kommt ???


    lächeln lächeln lächeln

    Liebe Grüße und viel Erfolg Andy


    15-forenleitung-signatur-1-png








  • Der Kessel hat einen Durchmesser von 47cm. Zählt das noch als 400er Kessel oder eher als 500er?

    Aus dem Baumarkt sind die Sachen nicht. Wir haben einen ConZero Pool gebaut, und das war als Technikpaket dabei.


    Jetzt haben wir seid letzten Sommer als Pumpe eine Badu Alpha Eco Soft, die ist regelbar und wir haben sie auf 35% oder 40% laufen lassen.

    Vorher hatten wir eine Aquaplus 8.


    Reicht es denn unter 50m/h zu bleiben? Der Kesselhersteller hat in seinen Unterlagen 20m/h stehen.

    Und das AFM will ja auch höchstens 30m/h.

    - Conzero Rechteckpool, 6,00mx3,25mx1,50m, gebaut im Sommer 2021

    - Filterpumpe Badu Alpha Eco Soft

    - 29m² Oku Absorber

    - Inverter Wärmepumpe MSC 170 17,0 kW

    - Oberflurrolladen

    - Gegenstromanlage Binder Easystar BGA 215

    - Poolroboter Dolphin Maestro 30

  • Der Kessel zählt eher als 500er.

    Gruß Gunar
    Dolphin E10 + Feinfilter + Maestro 30
    Betonpool mit Folie 3,6x6,23x1,5 oval
    21,5m² Solarrip
    Speck Topp II/8 +FU Vario
    Filter Triton II 485mm
    Chlorgenerator Zodiac LM2-40 durch Einbindung
    in ProCon.IP

    PH, Redox, Chlorelektrode

  • Bei mir läuft das Technikpaket, das von Conzero dabei war, sehr gut. Ich habe allerdings schon beim Kauf die Pumpe gegen eine starke, regelbare Pumpe getauscht und zusätzlich zur besseren Durchmischung eine Absaugung ca. 30cm über dem Boden installiert.


    Je nachdem was du so um den Pool drumrum hast, kann das ja "normal" sein, dass sich am Boden immer Schmutz sammelt, besonders wenn der Pool nicht abgedeckt ist, aber auch bei dem Wind, den wir in letzter Zeit hatten... Da hilft dann nur, den Robbie öfter laufen zu lassen. Aber warum stellst du dazu die Pumpe aus?


    Es sei denn, da stimmt wirklich irgendwas nicht mit deinem Filter... Nachdenklich

    - Rundbecken 4,00m x 1,35m, (zusätzlich zum Skimmer noch Ansaugdüse 30cm oberhalb des Poolbodens)

    - Filter 470mm TopMount HP 30-47 mit Filterglas

    - Filterpumpe Hayward MaxFlo XL VSTD mit variabler Drehzahl, 600 - 3000 RPM , 16,5 m3/Std

    - Desinfektion mit Hydrolyse + Salzwasserelektrolyse Oxilife 1 (SugarValley) mit pH- & Redox-Messung und pH- Dosierpumpe

    - Geobubble New Energy Guard 500 um

    - Wärmepumpe Fairland IXCR36

    - Dolphin E 40i

    - Poollab 1.0

    - Salinity Tester von Hanna instruments

    - Apera PC60Z


    Schwimmen 2im Garten graben

  • Es war definitiv der Filter. Ich habe ihn ausgemacht um das zu testen.

    Sonst lief der Filter immer wenn der Roboter sauber gemacht hat.

    Nach 30 Minuten war der Boden dann schon wieder voller Sand/Staub.

    Ich habe den Filter ausgemacht und der Boden blieb 24h sauber. Filter angemacht und nach 30 Minuten war der Boden schon wieder sichtbar schmutzig.... Also irgendwas ist da nicht ok.


    Am Anfang hatten wir das Problem nicht. Das ging nach ca. 1/2 Jahr los und wurde immer schlimmer....

    Am Anfang dachte ich auch es wäre Blütenstaub oder anderer Schmutz.

    - Conzero Rechteckpool, 6,00mx3,25mx1,50m, gebaut im Sommer 2021

    - Filterpumpe Badu Alpha Eco Soft

    - 29m² Oku Absorber

    - Inverter Wärmepumpe MSC 170 17,0 kW

    - Oberflurrolladen

    - Gegenstromanlage Binder Easystar BGA 215

    - Poolroboter Dolphin Maestro 30

  • O-Ring des Kessel-Ventil mal gecheckt? Diesen mal einfetten und wieder Einsetzen, dann Ventil wieder auf den Kessel montieren?


    Filter-Finger ganz sicher auch I.O.?

    - Power Steel™ Swim Vista Oval 549x274x122 cm.

    - AquaPlus 8 + 400er Kessel.

    - AT2 Frequenzumrichter 0,75KW + Shelly.

    - Schwebekörper DFM.

    - Filterglas Grad 1 (42 kg)

    - Mini Einbauskimmer.

    - PH803w Dosieranlage.

    - Kampa Schlauchpumpen.

    - Gemke Messzelle.
    - Olympic ELD / Astral Rückspülanschluss.
    - Solarabsorber ala Düse Marke Eigenbau.

    - Pool*ana Solarsteuerung über Belimo Stellmotor.
    - Alles 50er Umbau (FLEX und Rohr).

    - Poollab Wasseranalyse Gerät.

    - Intex Wasserfall zuschaltbar.

    Mein Pool-Bau Threat (Klick)

  • Ich denke das hier "das Übliche" die Ursache ist. Kein Poolsauger oder Poolroboter reinigt den Pool zu 100%. Es verbleibt immer Restschmutz. Dieser lagert sich dann gleichmäßig auf dem Poolboden ab. Wird dann die Poolpumpe eingschaltet bilden sich je nach Wasserströmung am Boden Schutzablagerungen an nicht gut durchströmten Stellen, Vertiefungen oder Falten der Innenhülle. Da haben hier schon Unmengen von Usern nach einem Fehler in der Filteranlage gesucht.


    Wenn du den Filter vor dem Pool saugen mal ausgiebig rückspülst, dann xx Stunden ausmachst und danach wieder einschaltest - was passiert dann? Der saubere Filter kann ja dann - da vorher gut Rückgespült - nicht Unmengen Schmutz in den Pool bringen. Hast du trotzdem wieder Schmnutz auf dem Boden ist es der an Stellen abgelagerte Restschmutz aus dem Poolwasser.


    lächeln lächeln lächeln

    Liebe Grüße und viel Erfolg Andy


    15-forenleitung-signatur-1-png








  • Helfen könnte eventuell auch der Einsatz von Flockgungskartuschen. Würde ich vielleicht auch mal ausprobieren...

    - Rundbecken 4,00m x 1,35m, (zusätzlich zum Skimmer noch Ansaugdüse 30cm oberhalb des Poolbodens)

    - Filter 470mm TopMount HP 30-47 mit Filterglas

    - Filterpumpe Hayward MaxFlo XL VSTD mit variabler Drehzahl, 600 - 3000 RPM , 16,5 m3/Std

    - Desinfektion mit Hydrolyse + Salzwasserelektrolyse Oxilife 1 (SugarValley) mit pH- & Redox-Messung und pH- Dosierpumpe

    - Geobubble New Energy Guard 500 um

    - Wärmepumpe Fairland IXCR36

    - Dolphin E 40i

    - Poollab 1.0

    - Salinity Tester von Hanna instruments

    - Apera PC60Z


    Schwimmen 2im Garten graben

  • Ich hab eigentlich immer einen Flocki im Einsatz. Erhöht zwar leicht den Gegendruck des Filters ab ich habe auch reichlich Reserven in der Hydraulik. Feinschmutz hab ich trotz reichlich Landwirtschaft drumrum so gut wie nie. Sieht man ja gut in der Poolbeleuchtung.

    Intex Rectangular ultra Frame pool 5,67x2,47x1,35...oder so


    Teilversenkt, komplett eingefasst mit Umlauf und Liegefläche


    B.Kern Waterstar 60

    500er Bali

    Intex Chlorinator

    ~22qm Solarabsorber

    2x MiniSkimmer

    2ELD


    2 Palmen :)


    Aufgebaut seit 7 Jahren

  • Flockkartuschen habe ich ab und zu benutzt.


    Leider kann ich im Moment den Filter nicht testen, weil wir das Filterglas rausgeholt haben.

    Sonst ist die Idee gut Andy. Das (weiße) Filterglas war oben noch sauber, aber ganz unten war es braun verschmutzt und zum Teil sehr leicht verklumpt. Leider haben wir keine Fotos gemacht.

    Da ist irgendwas schief gelaufen.....


    Zu wissen, dass die Kesselgröße passt ist schonmal super.

    Dann können wir mit neuem Glas neu starten und dann teste ich das mal so wie von dir beschrieben Andy.

    Bei uns war der Schmutz vor den Einlaufdüsen und durch die Strömung im Becken vor allem in der Mitte des Pools.


    Die Filterfinger haben wir uns genau angeschaut. Da ist nichts kaputt. Wo oben das Rohr in den Top Mount geht ist ein Dichtungsring. Der sieht auch gut aus.


    Wir bestellen jetzt mal einen Durchflussmesser und bauen den ein. Hier im Poolpowershop gibt es ja den Flowvis, der sieht super aus. Dann können wir die Pumpe möglichst optimal einstellen.


    Meinst ihr es ist ein Problem wenn man das AFM mit etwas mehr als 30m/h nutzt?

    - Conzero Rechteckpool, 6,00mx3,25mx1,50m, gebaut im Sommer 2021

    - Filterpumpe Badu Alpha Eco Soft

    - 29m² Oku Absorber

    - Inverter Wärmepumpe MSC 170 17,0 kW

    - Oberflurrolladen

    - Gegenstromanlage Binder Easystar BGA 215

    - Poolroboter Dolphin Maestro 30

  • Egal ob bei Sand oder jetzt mit Glas, ich hatte bis jetzt noch nie geflockt gehabt.


    Hab auch eine Poolbeleuchtung Unterwasser, ab uns an sieht man dann aber ganz feine Teilchen um her schwimmen Unterwasser.

    Nach ordentlich Rückspülen sind die meist auch fast komplett dann weg.


    Ich hab Sogar noch ungeöffnete Flickkartuschen im Keller liegen, dort stand aber drauf nur für Sand, deswegen hatte ich sie dann nicht verwendet gehabt aber gebraucht hätte ich sie ja eigentlich eh nicht.

    - Power Steel™ Swim Vista Oval 549x274x122 cm.

    - AquaPlus 8 + 400er Kessel.

    - AT2 Frequenzumrichter 0,75KW + Shelly.

    - Schwebekörper DFM.

    - Filterglas Grad 1 (42 kg)

    - Mini Einbauskimmer.

    - PH803w Dosieranlage.

    - Kampa Schlauchpumpen.

    - Gemke Messzelle.
    - Olympic ELD / Astral Rückspülanschluss.
    - Solarabsorber ala Düse Marke Eigenbau.

    - Pool*ana Solarsteuerung über Belimo Stellmotor.
    - Alles 50er Umbau (FLEX und Rohr).

    - Poollab Wasseranalyse Gerät.

    - Intex Wasserfall zuschaltbar.

    Mein Pool-Bau Threat (Klick)

  • Meinst ihr es ist ein Problem wenn man das AFM mit etwas mehr als 30m/h nutzt?

    Ja das geht…..


    Allerdings setzt AFM die Messlatte recht hoch an und sagt 30 m/h Max besser 15m/h…….


    Um in dieser Region zu kommen müsstest du allerdings ein 600 er Kessel betreiben um bei so niedrigen Filtergeschwindigkeiten noch ausreichend Durchsatz zu haben


    Ist also nicht nötig.


    GrüßeSascha

    Betonpool 6x3,2x1,5m mit Treppe und Sitzecke

    Pentair Ultra Flow Plus 14m3 mit Vario + Frequenzregler

    Pentair Posi Clear RP 200 Kartuschenfilter 18,6 m2

    Hydro Pro Wärmepumpe P23T/32

    Aqua Medic Redox und PH Computer mit regelbaren Dosierpumpen

    Bieri Stangenabdeckung

    2 Breitmaulskimmer , 6 Einlaufdüsen , Kombiwalze

    Komplette Verrohrung in D 63

  • Oben sauber unten dreckig sprich für zu geringe Rückspulgeschwindigkeit und/oder zu kurzes Rückspülen.....

    Intex Rectangular ultra Frame pool 5,67x2,47x1,35...oder so


    Teilversenkt, komplett eingefasst mit Umlauf und Liegefläche


    B.Kern Waterstar 60

    500er Bali

    Intex Chlorinator

    ~22qm Solarabsorber

    2x MiniSkimmer

    2ELD


    2 Palmen :)


    Aufgebaut seit 7 Jahren

  • Flockkartuschen habe ich ab und zu benutzt.


    Leider kann ich im Moment den Filter nicht testen, weil wir das Filterglas rausgeholt haben.

    Sonst ist die Idee gut Andy. Das (weiße) Filterglas war oben noch sauber, aber ganz unten war es braun verschmutzt und zum Teil sehr leicht verklumpt. Leider haben wir keine Fotos gemacht.

    Da ist irgendwas schief gelaufen.....


    Da würde ich die Rückspülgeschwindigkeit bzw Dauer als zu gering einschätzen ... vor allem ersteres.


    lächeln lächeln lächeln

    Liebe Grüße und viel Erfolg Andy


    15-forenleitung-signatur-1-png








  • Ich hab Sogar noch ungeöffnete Flickkartuschen im Keller liegen, dort stand aber drauf nur für Sand, deswegen hatte ich sie dann nicht verwendet gehabt aber gebraucht hätte ich sie ja eigentlich eh nicht.


    Funktioniert bei AFM ebenso. Dieser Hinweis zielt eher darauf hin das Flockungsmittel nicht bei Filterkartuschen zu verwenden. Diese verstopfen dann schnell. Deswegen gibt es spezielle Flockungsmittel für Kartuschenfilter.


    lächeln lächeln lächeln

    Liebe Grüße und viel Erfolg Andy


    15-forenleitung-signatur-1-png








  • Danke euch!

    Mit welcher Geschwindigkeit sollte man rückspülen? Ich nehme an das kann auch zu viel sein, oder?

    Unsere Filterpumpe hat bei einer Wassersäule von 8m eine Filterleistung von 16m³/h.

    Also doppelt so viel wie die alte die ursprünglich bei dem Technikpaket dabei war. Wir haben immer mit 50% zurück gespült. Soll ich da etwas hoch gehen?

    - Conzero Rechteckpool, 6,00mx3,25mx1,50m, gebaut im Sommer 2021

    - Filterpumpe Badu Alpha Eco Soft

    - 29m² Oku Absorber

    - Inverter Wärmepumpe MSC 170 17,0 kW

    - Oberflurrolladen

    - Gegenstromanlage Binder Easystar BGA 215

    - Poolroboter Dolphin Maestro 30

  • Ich spüle den gleichen Filter mit voller Leistung meiner Pumpe (ca.16m3/h) zurück. Habe mir aber kürzlich sagen lassen, dass dabeit eventuell etwas Glas verloren gehen kann... Werde das nächste Mal etwas drosseln, aber nicht viel.

    - Rundbecken 4,00m x 1,35m, (zusätzlich zum Skimmer noch Ansaugdüse 30cm oberhalb des Poolbodens)

    - Filter 470mm TopMount HP 30-47 mit Filterglas

    - Filterpumpe Hayward MaxFlo XL VSTD mit variabler Drehzahl, 600 - 3000 RPM , 16,5 m3/Std

    - Desinfektion mit Hydrolyse + Salzwasserelektrolyse Oxilife 1 (SugarValley) mit pH- & Redox-Messung und pH- Dosierpumpe

    - Geobubble New Energy Guard 500 um

    - Wärmepumpe Fairland IXCR36

    - Dolphin E 40i

    - Poollab 1.0

    - Salinity Tester von Hanna instruments

    - Apera PC60Z


    Schwimmen 2im Garten graben

  • Funktioniert bei AFM ebenso. Dieser Hinweis zielt eher darauf hin das Flockungsmittel nicht bei Filterkartuschen zu verwenden. Diese verstopfen dann schnell. Deswegen gibt es spezielle Flockungsmittel für Kartuschenfilter.


    lächeln lächeln lächeln

    Ok, wieder was gelernt Dauen hoch und zwink

    Ich spüle den gleichen Filter mit voller Leistung meiner Pumpe (ca.16m3/h) zurück. Habe mir aber kürzlich sagen lassen, dass dabeit eventuell etwas Glas verloren gehen kann... Werde das nächste Mal etwas drosseln, aber nicht viel.

    Ich sehe das so, da ich alles in die Rückspültonnen (2x300liter) Rückspüle (zum gießen im Garten).

    Am Schauglas sieht man ja wie die Suppe ausschaut und wie es nach dem Rückspülen ist.

    In der Tonne dazu sehe ich auch das schmodder Wasser, oftmals je nach Rückspül Intervall mehr oder weniger verschmutzt.

    Also hier erkennt man das der Filter sauber gespült wird.

    Etwas Glas fand ich in den Tonnen, max. eine Hand voll, das sehe ich jetzt als noch Normal an.


    Glas/Sand an Unmengen aber im Pool dagegen ist nicht normal, wenn diese von der ELD kommen sollte.

    - Power Steel™ Swim Vista Oval 549x274x122 cm.

    - AquaPlus 8 + 400er Kessel.

    - AT2 Frequenzumrichter 0,75KW + Shelly.

    - Schwebekörper DFM.

    - Filterglas Grad 1 (42 kg)

    - Mini Einbauskimmer.

    - PH803w Dosieranlage.

    - Kampa Schlauchpumpen.

    - Gemke Messzelle.
    - Olympic ELD / Astral Rückspülanschluss.
    - Solarabsorber ala Düse Marke Eigenbau.

    - Pool*ana Solarsteuerung über Belimo Stellmotor.
    - Alles 50er Umbau (FLEX und Rohr).

    - Poollab Wasseranalyse Gerät.

    - Intex Wasserfall zuschaltbar.

    Mein Pool-Bau Threat (Klick)

    Edited once, last by MaBa85 ().

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!