Werbung

Poolwärmepumpe für 55 qbm

  • Ich hatte im vergangenen Jahr schon erfolgreich Eure Hilfe bei einer neuen Solaranlage in Anspruch genommen - letztlich wird es eine PV Anlage und dazu braucht es noch eine Wärmepumpe.


    Zur Wärmepumpe: der Pool hat einen Inhalt von ca. 55 qbm, eine Fläche von ca. 9x5m. Abgedeckt ist er mit einer Sicherheitsabdeckung. Wie groß muss die Wärmepumpe sein wenn wir im Sommer bei 30-31 Grad Wassertemperatur baden wollen?


    Ich habe jetzt mir 3 Anbietern telefoniert, einer schlägt 30kw vor, die anderen 15 oder auch nur 20 KW. Was macht einen riesigien Unterschied nicht nur im Preis ... könnt ihr mich aus Eurer Erfahrung heraus beraten?

    Vielen Dank, Grüße,

    Don

    Magiline Pool, 9x5, PV Anlage mit Oku AXR26V Wärmepumpe, Magiline FX Filter, Gegenstromanlage, Bieri Abdeckung, Dolphin Luminous

  • Unter 30kW würde ich bei eurer Poolgröße nicht gehen, eher größer, wenn ihr die nicht ständig laufen lassen wollt.

    - Rundbecken 4,00m x 1,35m, (zusätzlich zum Skimmer noch Ansaugdüse 30cm oberhalb des Poolbodens)

    - Filter 470mm TopMount HP 30-47 mit Filterglas

    - Filterpumpe Hayward MaxFlo XL VSTD mit variabler Drehzahl, 600 - 3000 RPM , 16,5 m3/Std

    - Desinfektion mit Hydrolyse + Salzwasserelektrolyse Oxilife 1 (SugarValley) mit pH- & Redox-Messung und pH- Dosierpumpe

    - Geobubble New Energy Guard 500 um

    - Wärmepumpe Fairland IXCR36

    - Dolphin E 40i

    - Poollab 1.0

    - Salinity Tester von Hanna instruments

    - Apera PC60Z


    Schwimmen 2im Garten graben

  • Das sehe ich auch so die 30kW sollten es schon mindestens sein.

    Der Pool benötigt etwa 64kWh Um ein Grad Wärmer zu werden, bei angenommenen 2 Grad Wärmeverlust über Nacbt müsse die 30 kW Wärmepumpe also Täglich etwa 4½ h Laufen um die Wärmeverluste auszugleichen, allerdings nur unter besten Bedingungen ,

    CA 27 Grad Lufttemperatur, bei 15- 20 Grad Lufttemperatur hat die Wärmepumpe eher 10-5% weniger Leistung.

    Da kommt man dann schnell auf 6-7h Laufzeit.

    Gruss Guido

    PP Pool 8mm 4.50m x 3,00m x 1.5m
    500mm VA Jung Heizfilterkessel/Aquaplus Vario Plus
    Waterland Filterglas
    15m² Soladur s, Badu tec 1/2 Solarsteuerung
    Solarfolie midnight/blue 500
    Beleuchtung 2x35W Halogen
    Catfish Akkusauger/ Maytronics Dolphin Poolstyle 35 (Don Pedro)
    BAYROL Pool Relax Dosieranlage, Ph/RX älteres Modell, Pool Lab1

    Mazide aufblasbare Poolabdeckung

    Edited once, last by 314Monty ().

  • Dazu kommt: bei 27°C, also dann, wenn sie den besten Wirkungsgrad hätte, braucht man die Wärmepumpe kaum bzw. gar nicht. Wenn man sie bei niedrigen Temperaturen dagegen wirklich benötigt, muss sie dann sehr lange mit viel Leistung laufen. Wenn man das nicht möchte (man will morgens schon baden oder/und will eine möglichst leise laufende Wärmepumpe), nimmt man lieber ein stärkeres Modell.

    - Rundbecken 4,00m x 1,35m, (zusätzlich zum Skimmer noch Ansaugdüse 30cm oberhalb des Poolbodens)

    - Filter 470mm TopMount HP 30-47 mit Filterglas

    - Filterpumpe Hayward MaxFlo XL VSTD mit variabler Drehzahl, 600 - 3000 RPM , 16,5 m3/Std

    - Desinfektion mit Hydrolyse + Salzwasserelektrolyse Oxilife 1 (SugarValley) mit pH- & Redox-Messung und pH- Dosierpumpe

    - Geobubble New Energy Guard 500 um

    - Wärmepumpe Fairland IXCR36

    - Dolphin E 40i

    - Poollab 1.0

    - Salinity Tester von Hanna instruments

    - Apera PC60Z


    Schwimmen 2im Garten graben

  • Ich habe jetzt mir 3 Anbietern telefoniert, einer schlägt 30kw vor, die anderen 15 oder auch nur 20 KW

    Und was sagt uns das: Der erste (30kW) ist der einzig ehrliche, ernst zu nehmende Anbieter...


    Du hast ja jetzt nun Mal diesen Pool und willst ihn auch sehr warm betreiben.


    Ich wollte auch immer einen Pool mit etwa den Maßen deines Pools (+/-10x3,5m). Geplant war das... Zum Glück habe ich bei der finalen Planung viel recherchiert. Es war z.B. klar, dass wir eine größere Wärmepumpe nur mit erheblichem Aufwand (weit ausladender Kran...) an ihren Platz bekämen. Aufgrund des Lockdowns wurde mir auch klar, dass ich viel lieber einen Pool habe, den ich lange (im Zweifel auch mal ganzjährig) betreiben kann, ohne dass mich die zu erwartenden Kosten auffressen... Deshalb habe ich jetzt einen kleineren Pool mit "nur" 15m3 und dazu eine Wärmepumpe mit 14kW. Passt! Schräg zwinkern

    - Rundbecken 4,00m x 1,35m, (zusätzlich zum Skimmer noch Ansaugdüse 30cm oberhalb des Poolbodens)

    - Filter 470mm TopMount HP 30-47 mit Filterglas

    - Filterpumpe Hayward MaxFlo XL VSTD mit variabler Drehzahl, 600 - 3000 RPM , 16,5 m3/Std

    - Desinfektion mit Hydrolyse + Salzwasserelektrolyse Oxilife 1 (SugarValley) mit pH- & Redox-Messung und pH- Dosierpumpe

    - Geobubble New Energy Guard 500 um

    - Wärmepumpe Fairland IXCR36

    - Dolphin E 40i

    - Poollab 1.0

    - Salinity Tester von Hanna instruments

    - Apera PC60Z


    Schwimmen 2im Garten graben

    Edited once, last by Ionica ().

  • Vielen Dank für Eure Antworten bislang.


    Unser Pool ist ja nicht neu, wir haben in in 2005 in Betrieb genommen. Bislang wurde der Pool mit einer SolarRipp Anlage beheizt. Das hat soweit gut funktioniert: bei Sonnenschein und an den warmen Tagen wurde bei uns selten unter 28 Grad gebadet, je nach Sommer hatten wir wochenlang über 30 Grad im Becken. Der Betrieb bei Temperaturen deutlich unter 20 Grad ist auch in Zukunft nicht geplant.


    Rechnen wir mal: Die SolarRipp war ca. 30 qm groß und lag auf einem 45° Dach. Gehe ich mal großzügig von 800 W/qm aus und rechne einen Absorber Wirkungsgrad von 80% und eine Solarabdeckung meiner Schläuche auch bei 80% dann komme ich auf eine Maximalleistung von 15,3 kW meiner alten Anlage. Wenn ich zusätzlich zur Solaranlage noch den Pool abgedeckt hatte, konnte ich mit ca. 3 Grad Erwärmung pro Tag rechnen - natürlich nur im von Ende Mai bis ca. Ende Juli. Nur zur Vollständigkeit, wir verlieren bei 30 Grad Pooltemperatur ca. 1 Grad über Nacht in den Sommermonaten.


    Auf Grund der Gegebenheiten durch die bisherige Anlage kommt für uns auch nur eine vertikal Wärmepumpe in Frage. Da schränkt sich die Zahl der Anbieter deutlich ein. Bislang kenne ich genau einen: Fairland. Mit im Rennen ist noch Zodiak mit ihrer 20 kW Anlage.


    Eine einphasige Anlage darf ich nur bis ca. 3 kW Stromaufnahme (ergibt so ca. 15-20 kW je nach Außentemperatur) anschließen, 3-phasig wäre mir aber eh lieber. Leider ist das Angebot dort noch geringer, dafür die Anlagen größer. Leider ist auch mein Platzangebot für die Pumpe überschaubar, hier punktet vor allem die Zodiak (61x67cm Aufstellgröße + Abstand natürlich). Die große Fairland kommt auf 80x71cm. Letztlich gibt es für die großen Fairlands scheinbar aber nur einen Anbieter mit Mondpreisen. Bei den kleineren Pumpen gibt's Konkurrenz und daher sind die deutlich günstiger und mir 71x77cm auch wiederum kleiner.


    So was bedeutet das - im Grunde sollte mir eine 20 kW Pumpe eine ähnliches Verhalten bringen wie meine alte Absorberanlage. Nehme ich eine 30 kW Pumpe, kann ich sowohl die Aufheizzeit als auch die Laufzeit der Pumpe deutlich verkürzen. Das ist durchaus charmant.


    Ich erwarte noch einige Rückmeldungen von Anbietern, dann aber muss die Bestellung raus, die Poolsaison rückt näher :)

    Grüße,

    Don

    Magiline Pool, 9x5, PV Anlage mit Oku AXR26V Wärmepumpe, Magiline FX Filter, Gegenstromanlage, Bieri Abdeckung, Dolphin Luminous

  • Deine Rechnung ist schon richtig, bedeutet aber, das beim 1:1 Vergleich die 15kW WP den ganzen Tag von Morgens bis Abends vollgas laufen muß... bei entsprechender Lautstärke.


    Dein vermutlich vorhandenes Kabel mit 3x1,5mm2 läuft bei 16A durchgängig an der Grenzleistung. Das können die wenigsten SchuKo-Steckdosen, und wenn dein Kabel auf der Strecke irgendwo mehr als 1m thermisch isoliert (Kabelkanal, Rohr in der Erde,...) verläuft, wird es für dieses auch reichlich kritisch. Umstieg auf 3~ oder ein 2,5er Kabel mit Festanschluss oder Cekon ist durchaus eine Überlegung wert.

    Intex Rectangular Ultra Frame pool 5,67x2,47x1,32...oder so


    Teilversenkt, komplett eingefasst mit Umlauf und Liegefläche


    B.Kern Waterstar 60 @ AT2 FU

    500er Bali (Sand)

    Intex Chlorinator (4g- Version)

    ~22qm Solarabsorber

    2x MiniSkimmer

    2ELD


    2 1Palme :(


    Aufgebaut seit 2015

  • Danke für deine Hinweise!


    Korrekt die alte Anlage ist den ganzen Tag durchgelaufen - war aber meist auch kein Problem, man hörte nur die Solar-Zirkulationspumpe. Die Wärmepumpe dürfte aber bei unserem Aufstellungsort auch nicht wirklich lauter rüberkommen. Die 15 kW Pumpe meines Nachbarns ist nicht zu hören.


    Kabel: der Anschluss erfolgt nicht über eine Steckdose sondern wird natürlich direkt angeschlossen. Ich habe am Anschlusspunkt 5x4 qmm verlegt (32A Drehstrom), wenn ich mir davon eine Phase hole, ist das bis auf die Schieflast vollkommen ok. Auch die Neuverlegung eines weiteren Kabels ist durchaus möglich, der Elektriker wird sowieso die neue PV Anlage anschließen müssen, dabei kann er dann auch noch ein weiteres Kabel für die Wärmepumpe einziehen. Da die Wärmepumpe direkt neben dem Haus stehen wird, sind die Wege kurz und Erdleitungen wird es da nicht geben.


    Grüße,

    Don

    Magiline Pool, 9x5, PV Anlage mit Oku AXR26V Wärmepumpe, Magiline FX Filter, Gegenstromanlage, Bieri Abdeckung, Dolphin Luminous

    Edited once, last by Andy: nicht notwendiges Zitat gelöscht ().

  • Läuft die Anlage des Nachbarn bei Vollast und du hörst sie nicht?

    Bei Teillast sind die alle Recht leise.

    Intex Rectangular Ultra Frame pool 5,67x2,47x1,32...oder so


    Teilversenkt, komplett eingefasst mit Umlauf und Liegefläche


    B.Kern Waterstar 60 @ AT2 FU

    500er Bali (Sand)

    Intex Chlorinator (4g- Version)

    ~22qm Solarabsorber

    2x MiniSkimmer

    2ELD


    2 1Palme :(


    Aufgebaut seit 2015

  • "Recht leise" ist ja leider Auslegungssache...


    Ich habe meine Wärmepumpe anfangs mal zur Probe auf 100% laufen lassen und auch mal kurz den Turbo ausprobiert (wenige Minuten)... Besonders laut war das sicher nicht! Trotzdem kam später der mäkelige Nachbar und meinte, seine Frau habe eben unsere "Pumpe brummen hören" und ob das jetzt immer so sei. Die gute Frau hat mindestens ca. 10 Meter entfernt Wäsche aufgehängt. Wenn sie sich nicht zu Investigationszwecken an unserer Grenze rumgedrückt hat, kann sie eigentlich gar nichts gehört haben... 8o Deren Terrasse ist zum Glück sicher mehr als 30 Meter von der Wärmepumpe entfernt. Trotzdem bin ich froh, dass es bei meiner reicht, sie bei 60% laufen zu lassen. Natürlich auch damit sie uns nicht stört, wenn wir die Poolterrasse genießen wollen... Zwinkern Nase fassen

    - Rundbecken 4,00m x 1,35m, (zusätzlich zum Skimmer noch Ansaugdüse 30cm oberhalb des Poolbodens)

    - Filter 470mm TopMount HP 30-47 mit Filterglas

    - Filterpumpe Hayward MaxFlo XL VSTD mit variabler Drehzahl, 600 - 3000 RPM , 16,5 m3/Std

    - Desinfektion mit Hydrolyse + Salzwasserelektrolyse Oxilife 1 (SugarValley) mit pH- & Redox-Messung und pH- Dosierpumpe

    - Geobubble New Energy Guard 500 um

    - Wärmepumpe Fairland IXCR36

    - Dolphin E 40i

    - Poollab 1.0

    - Salinity Tester von Hanna instruments

    - Apera PC60Z


    Schwimmen 2im Garten graben

  • Korrekt - die Wärmepumpe vom Nachbarn hab ich noch nie gehört :)


    Ich bin sogar schon rüber gegangen und nachzuschauen ob sie überhaupt läuft - sie lief. Aber bis zu meiner Terrasse sind es sicherlich 20m, da ist jeder Vogel lauter.


    Grüße,

    Don

    Magiline Pool, 9x5, PV Anlage mit Oku AXR26V Wärmepumpe, Magiline FX Filter, Gegenstromanlage, Bieri Abdeckung, Dolphin Luminous

  • So ich hab den "Sack zu gemacht" - Bestellung ist raus für eine 26 kW Pumpe, einphasig - mein Elektriker hat grünes Licht gegeben.

    Dreiphasenpumpen mit um die 30 kW sind scheinbar nicht lieferbar.


    Wie laut sie ist werde ich jetzt herausfinden, zumindest laut Datenblatt leiser wie die des Nachbarn. Wir wohnen aber auch zum Glück nicht auf dem Land, bei uns ist immer Straßenlärm, Eisenbahn, Autobahn, Bau usw. hörbar. Das es wirklich mal ruhig ist, kommt sehr selten vor - und dann kann ich ja auch mal die Pumpe per App abschalten. Wird schon werden.


    Vielen Dank nochmal für Eure Hilfe,

    Grüße, Don

    Magiline Pool, 9x5, PV Anlage mit Oku AXR26V Wärmepumpe, Magiline FX Filter, Gegenstromanlage, Bieri Abdeckung, Dolphin Luminous

  • Da hast du "Glück"! Wenn es in der Umgebung vorwiegend ruhig ist, gibt es so Deppen, die mit Dezibelmessern überall herumlaufen, in jeder Ecke ihres Riesengrundstücks und jeden verklagen... Da ist man super vorsichtig, dass es einen nicht trifft! Schräg zwinkern


    Aber mit deiner Wärmepumpe das wird schon! Wenn du den Pool abdeckst, vorwiegend bei Wärme benutzt und auch keine Probleme bezüglich Lautstärke mit Volllast hast, kein Problem.

    - Rundbecken 4,00m x 1,35m, (zusätzlich zum Skimmer noch Ansaugdüse 30cm oberhalb des Poolbodens)

    - Filter 470mm TopMount HP 30-47 mit Filterglas

    - Filterpumpe Hayward MaxFlo XL VSTD mit variabler Drehzahl, 600 - 3000 RPM , 16,5 m3/Std

    - Desinfektion mit Hydrolyse + Salzwasserelektrolyse Oxilife 1 (SugarValley) mit pH- & Redox-Messung und pH- Dosierpumpe

    - Geobubble New Energy Guard 500 um

    - Wärmepumpe Fairland IXCR36

    - Dolphin E 40i

    - Poollab 1.0

    - Salinity Tester von Hanna instruments

    - Apera PC60Z


    Schwimmen 2im Garten graben

  • Wenn die Pumpe installiert ist werde ich die verschiedenen Modi ausprobieren. Und man kann den Turbomodus sicherlich auf die Hochheizphase konzentrieren und sich sonst mit den anderen und auch leiseren Modi begnügen - wenn es denn zu laut ist. Wird sich alles zeigen, ich kann nur die leiseste Pumpe kaufen und dann schauen wie ich damit zurecht komme.


    Ich habe allerdings durchaus auch Verständnis für Nachbarn, die durch laute permanente Geräusche gestört werden. Wenn es technisch machbar ist, sollte man die soweit wie möglich vermeiden und/oder auf Zeiten ausweichen, wo es nicht stört. Da muss man für alle Seiten akzeptable Kompromisse finden.


    Grüße,

    Don

    Magiline Pool, 9x5, PV Anlage mit Oku AXR26V Wärmepumpe, Magiline FX Filter, Gegenstromanlage, Bieri Abdeckung, Dolphin Luminous

  • So ich hab den "Sack zu gemacht" - Bestellung ist raus für eine 26 kW Pumpe, einphasig - mein Elektriker hat grünes Licht gegeben.

    Dreiphasenpumpen mit um die 30 kW sind scheinbar nicht lieferbar.

    Sagt wer? Bei meinem Händler bekommst Du die Fairland IXCR80T und IXCR110T in 3 Tagen.

    Ich hab für meinen 34cbm Pool übrigens die IXCR80T und möchte diese nimmer missen. So schnell wie da das Becken warm bekommst.

    7 x 3,5 x 1,5, Styropor-Pool mit Ecktreppe, Folie in grau, voll versenkt, 2 UWS

    1 High Level Skimmer, 4 ELD Kombiwalze, 1 Bodenablauf

    Speck Badu Prime ECO VS

    600er Zirkel inkl. Side Mount 6 Wege Ventil

    Bayrol Automatic Cl/pH

    BAC SwissTop Rollschutzabdeckung

    Fairland IXCR80T

  • Wie ich in Posts #6 geschrieben habe, war ich auf der Suche nach einer Vertikalwärmepumpe - die von dir genannten Modelle sind Horizontalpumpen. Die kann ich nicht brauchen. Eine deutlich größere Pumpe (40 kW) konnte ich bekommen, aber der Platzbedarf ist enorm und zu viel für mich.


    Die bestellte 26kW ist ein Kompromiss, aber gerade mit dem Nachbarn telefoniert - sein Becken hat schon 20 Grad und das mit einer 15 kW Pumpe im Normalmodus.

    Grüße,

    Don

    Magiline Pool, 9x5, PV Anlage mit Oku AXR26V Wärmepumpe, Magiline FX Filter, Gegenstromanlage, Bieri Abdeckung, Dolphin Luminous

  • Ich habe allerdings durchaus auch Verständnis für Nachbarn, die durch laute permanente Geräusche gestört werden. Wenn es technisch machbar ist, sollte man die soweit wie möglich vermeiden und/oder auf Zeiten ausweichen, wo es nicht stört. Da muss man für alle Seiten akzeptable Kompromisse finden.

    Da gebe ich dir durchaus Recht! Das versteht sich von selbst. Leider gibt es heutzutage aber Zeitgenossen, die am liebsten jeden im Ort wegen irgendetwas verklagen, weil ihnen das einfach irgendwie Spaß macht... Die die Grenzen ihres Riesengrundstücks mit dem Dezibelmesser abmarschieren (und auch damit durch den Ort und übers Feld laufen), auch wenn ihre Terrasse mindestens 20-30 Meter von der Grenze entfernt ist und sie sich woanders im Garten nie aufhalten (außer zum sehr regelmäßigen Rasenmähen, Vertikutieren etc.)... Wir tun hier immer unser Bestes, um niemand mehr als nötig zu belästigen, daher kam für uns auch nur eine sehr leise Pumpe und Wärmepumpe infrage.


    Das mit deiner Wärmepumpe klappt schon, da du den Pool ja abdeckst. :thumbup: Wenn du, wie du schreibst, so wie ich auch nur ca. 1 Grad Wärmeverlust hast, holst du das im Sommer schnell wieder rein. Das habe ich gestern bei 4-6 Grad Außentemperatur in unter 4 Stunden geschafft, heute schneller (bei 80%).

    - Rundbecken 4,00m x 1,35m, (zusätzlich zum Skimmer noch Ansaugdüse 30cm oberhalb des Poolbodens)

    - Filter 470mm TopMount HP 30-47 mit Filterglas

    - Filterpumpe Hayward MaxFlo XL VSTD mit variabler Drehzahl, 600 - 3000 RPM , 16,5 m3/Std

    - Desinfektion mit Hydrolyse + Salzwasserelektrolyse Oxilife 1 (SugarValley) mit pH- & Redox-Messung und pH- Dosierpumpe

    - Geobubble New Energy Guard 500 um

    - Wärmepumpe Fairland IXCR36

    - Dolphin E 40i

    - Poollab 1.0

    - Salinity Tester von Hanna instruments

    - Apera PC60Z


    Schwimmen 2im Garten graben

  • Habe bei mir 12m³, die 11,5 kW ist ok - gerade so, war eine reine Amortisationsrechnung zw. Strompreis (noch mit 25ct) und Anschaffungskosten während der Gesamtnutzungszeit. Würde heute sogar hier noch ne Nummer größer wählen. Weil die tollen COP-Werte aus dem Prospekt bekommt man nicht bei Vollast!

    Eigenbau, Beton-Schalsteine außen als 'schwarze Wanne' innen Dichtschlämme. 2,25m x 4m, Nettoinhalt 12m³.

    Verrohrung: innenliegend 50mm.

    Umrandung: Curuma + Grappa


    OKU Filter, 500mm, Pumpe Aqua Plus 11m³/h, AquaForte Vario+, Sandfüllung 75kg.

    Wärmepumpe, Full-Inverter, AqaForte, 11kW (COP 16 lt. Prodpekt😉).

    manuelle Wasseraufbereitung

  • Bei mir ist Fortschritt zu vermelden: die Wärmepumpe steht seit Wochen auf der Terrasse - im Karton. Erst musste die PV Anlage installiert werden, das ist mittlerweile geschehen, der neue Zähler lässt noch auf sich warten.

    Aber das Fundament für die Wärmepumpe habe ich am Montag betonieren können. Wenn ich jetzt noch einige Leute zusammentrommeln kann, die beim Anheben der Wärmepumpe von der Palette auf seinen Platz behilflich sind, dann werde ich am Wochenende mich um die Verrohrung kümmern. Ich bin vorsichtig optimistisch das die Poolsaison bei mir bald losgehen kann.


    Grüße,

    Don

    Magiline Pool, 9x5, PV Anlage mit Oku AXR26V Wärmepumpe, Magiline FX Filter, Gegenstromanlage, Bieri Abdeckung, Dolphin Luminous

  • Und nochmal ein Update wie das Projekt weitergegangen ist:

    Die Wärmepumpe konnte mit Hilfe von Trageguten auf seinen Platz gesetzt werden. Dann habe ich die Rohre zusammengepuzzelt. Bei uns gibt es einen von der Filterpumpe getrennten Heizkreislauf mit einer eigenen Pumpe, eine Speck Magic 6. Mit reichlich Kleber sind mir als Anfänger alle Klebungen gelungen.


    Der Elektriker hatte für die Wärmepumpe eine extra Stromleitung verlegt, das wurde im Rahmen der PV Anlage realisiert. Diese wurde dann angeschlossen.

    Die Inbetriebnahme beschränkte sich auf das Einschalten und die Einbindung der Wärmepumpe ins Hausnetzwerk.


    Innerhalb einer Woche konnte ich unseren Pool (55qm) von 15 Grad auf 29 Grad hochheizen. Das ging allerdings nur deshalb so schnell, weil ich rücksichtslos den Turbo-Modus eingesetzt habe. Da ist die Wärmepumpe schon gut hörbar.


    Seit dem läuft die Pumpe auf Silence, braucht aber ca. 5 Stunden bis wir wieder das eine Grad was Nachts verloren geht wieder zusammen haben. Ich hatte mit einer besseren Leistungsausbeute gerechnet. Im Nachhinein wäre eine größere Pumpe wünschenswert gewesen, der Platzbedarf war aber leider zu hoch.


    In Summe bin ich aber sehr zufrieden mit der Lösung: unabhängig vom Wetter, kann der Pool nun geheizt werden. Die Stromkosten für den ganzen Pool liegen jetzt bei fast Null da alles von der PV Anlage abgedeckt wird. Und das Wasser ist warm :)


    Grüße,

    Don

    Magiline Pool, 9x5, PV Anlage mit Oku AXR26V Wärmepumpe, Magiline FX Filter, Gegenstromanlage, Bieri Abdeckung, Dolphin Luminous

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!