Werbung

Solarabsorber zusätzlich

  • Hi Leute,

    ich habe leider ein Problem bzw eine Idee und bin mir nicht sicher wie ich diese umsetzten soll.

    Ich möchte unseren Pool (4x8m im Boden eingelassen) zusätzlich zu unserer Wärmepumpe mit einem Solarabsorber (Solar Ripp) ausstatten.

    Unsere Wärmepumpe ist über einen Bypass angeschlossen und benötigt mindestens 5 m³/h Durchlauf.

    Die Dachfläche ist leider recht begrenzt mit 10.5 m², jedoch reicht dies denke aus da es quasi ein AdOn ist. Bei Solar Ripp habe ich hier einen Durchfluss von 1 - 2,6m³/h.

    Die erste Idee war einfach ein 3 Wege Motorventil einzubauen das entweder Wärmepumpe oder Solarabsorber anfährt. Da habe ich aber ja dann ein Problem bzgl der unterschiedlichen Durchflussmenge und kann auch nicht beide Heizungen gleichzeitig betreiben, gerade am Anfang der Saison.

    Idee zwei wäre eine einen Abzweig Solar mit 2 Wege Motorventil zusätzlich zu dem Wärmepumpenabzweig zu machen. Meine Frage ist dann aber ob hier der Durchfluss ausreichend ist der entsteht und nicht zu viel der Wärmepumpe nimmt.

    Alternativ könnte ich auch im Wärmepumpenkreislauf machen, also am Wärmepumpenausgang einen T-Stück und dann zur Solar hin ein 2 Wege-Motorventil und ggf einem Handventil um den Durchfluss zu regeln. Dann können sich zumindest die beiden Heizungen nicht gegenseitig das Volumen nehmen. Nur eben hier die Frage und dann der Durchfluss auch in den Absorber geht und nicht direkt zurück in den Pool.


    Hat wer von euch einen Lösungsvorschlag hier?

    Oder denkt ihr das lohnt sich nicht?

    Oder einfach ein Dreiwegeventil vor oder nach der WP und mit dem gesamten Durchfluss durch den Absorber? Macht es was wenn da mehr m³/h durch fliesen?


    Hoffe ich habe es verständlich ausgedrückt.


    Danke und Grüße Marius

  • Mach doch zwei Bypässe hinter einander. Erst einen zum Absorber, und nach der Zusammenführung den für die WP. Dann kannst du die laufen lassen wie du es brauchst.

    Intex Rectangular Ultra Frame pool 5,67x2,47x1,32...oder so


    Teilversenkt, komplett eingefasst mit Umlauf und Liegefläche


    B.Kern Waterstar 60 @ AT2 FU

    500er Bali (Sand)

    Intex Chlorinator (4g- Version)

    ~22qm Solarabsorber

    2x MiniSkimmer

    2ELD


    2 1Palme :(


    Aufgebaut seit 2015

  • Versteh ich irgendwie nicht mit dem Durchfluss durch die SolarRips - wieso ist der bei Dir so gering?


    Ich habe auch eine WP und SolarRip.

    Ich habe je einen Bypass für die WP und einen für die SolarRips.


    Das Wasser geht - wenn bei uns die Wärmepumpe mal mitläuft - erst in den Bypass der WP und danach in den der Rips. Funktioniert hier seit vielen Jahren problemlos

    Liebe Grüße


    Tanya

    16-forenteam-1-png


    Unser Ovalpoolbau 8x4x1,5 mit römischer Treppe 2016/2017

    Unser Ovalpoolbau 2010 8x4x1,5m


    ____________________________________________________________________________________________________________________________


    Aluwand-Ovalpool 8 x 4 x 1,5 mit seitlich angesetzter Römertreppe 3 x 1,5m

    600er-Bilbao-Kessel mit Speck Prime Eco VS

    40m² SolarRipp und 30m² Dolphi-Ripp

    Eco14 Wärmepumpe

    Bayrol-PoolRelax-Chlor-/Ph-Dosieranlage

    ProConIP

  • Hi,

    ich habe es noch nicht installiert, aber glaube das war ein Denkfehler da ich entweder WP oder SOlar laufen lassen wollte, was aber unterschiedliche Durchflussmengen benötigen.

  • Warum sollte die Solar eine andere Durchflussmenge benötigen, als die WP?


    Du kannst mit vollem Durchfluss durch die Absorber gehen. Es sollten mindestens(!) 150l/h pro m2 sein bei den SolarRipps. Mehr Durchfluss ist überhauot kein Problem - im Gegenteil. Je schneller das Wasser durch die Absorber geht, desto besser der Wirkungsgrad. Ist bei der Wärmepumpe übrigens genauso. Die 5m3/h sind ja der Mindestdurchfluss, damit die Wärmepumpe überhaupt arbeitet. Auch da kannst Du mit mehr Durchfluss durchgehen

  • HI,

    laut Beschreibung von Solarripp sollen 100-250l/min durch fliesen. Bei 10m² sind das eben 1-2,5 m³/h und die Umwälzpumpe hat aber ja 12 m³/h. Oder meinst du das es je mehr desto besser ist?

    Grüße

  • Die angegebenen 150-250l/h pro m2 sind MINDESTDURCHFLUSS.


    Ich habe eine 14m3/h-Pumpe und gehe mit vollem Durchfluss durch meine SolarRipps.


    Je niedriger der Temperaturunterschied zwischen Absorberein- und Ausgang ist, desto besser der Wirkungsgrad.

  • 11m³ und im Zweifel (volle Sonne) auch voll durch den Absorber.

    Intex Rectangular Ultra Frame pool 5,67x2,47x1,32...oder so


    Teilversenkt, komplett eingefasst mit Umlauf und Liegefläche


    B.Kern Waterstar 60 @ AT2 FU

    500er Bali (Sand)

    Intex Chlorinator (4g- Version)

    ~22qm Solarabsorber

    2x MiniSkimmer

    2ELD


    2 1Palme :(


    Aufgebaut seit 2015

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!