Werbung

Überwinterung des Poolwassers

  • Hallo zusammen, erst nochmal herzlichen Dank für eure Unterstützung zum Thema Poolpflege. Dank eurer Hilfe habe ich es hin bekommen super Wasserwerte im Pool zu erhalten und den ganzen Sommer zu halten.


    Jetzt kommt bald der Herbst und von Überwinterung habe ich natürlich auch keine Ahnung.


    Ich möchte das Wasser gerne im nächsten Jahr wieder nutzen- also keine Erneuerung wenn möglich.


    Der Pool hat ca. 40 cbm. Er ist durch eine Halle komplett geschlossen, also kein Schmutz von außen oder Regenwasser. Ich habe auch keine Folie auf dem wasser liegen, um Algenbildung einzudämmen.


    Was würdet ihr mir raten? Wie gehe ich am besten vor?


    Danke für euer geschätztes Feed-back.


    :) eure Charlie

  • Als erstes ist zu klären welche Maßnahmen zum Thema Frostschutz vorzunehmen sind. Pool in Deutschland oder auf einer Mittelmeerinsel?

    Leitungen sind frostsicher verlegt? Technik steht beheizt? Wenn nicht, dann müssen die Leitungen und Geräte geschützt werden. Wie tief sitzen die Ein- und Auslässe im Becken? Wie tief/hoch steht die Technik zum Wasserspiegel?

    Entweder Wasser unterhalb der Düsen absenken oder mit Stopfen abdichten. Leitungen leeren. Filter und Pumpe wasserfrei machen. Und, und, und...


    Zum Waser. Hochchloren, lichtdicht abdecken, aufs Frühjahr warten.

    Grüße aus Westsachsen


    Bis 2020: Intex Frame 366x122 8)

    Seit 2022: 6x3.5x1.5, Betonschalsteine, Ecktreppe, Foliensack, HighLevel-Skimmer, Dallas Clear A , Badu Magic 8 + 500er Kessel mit 100 kg Sand, GSA Brilix Elegance 80, 16m2 ZelsiusTherm Solarabsorber, PoolLab 1.0

  • Guten Abend, lieben Dank für deine Antwort.

    Frostsicherheit ist gegeben. Wasser ist immer im Pool verblieben. Da in den letzten 50 Jahren des Bestehens nichts eingefroren oder kaputt gegangen ist, gehe ich davon aus, dass mein Vater damals beim Bau des Pools alles richtig gemacht hat.


    Was das Wasser angeht… hochchloren heißt Stosschlorung ?

    Mein Vater hat, bevor er schwer erkrankte und alles managte, überwinterungsmittel in den Pool gegeben. Allerdings ist das Wasser nicht immer algenfrei geblieben.

    Was für eine Abdeckung nimmt man am besten. Wo lagert ihr die in der Saison…? Platzraubend oder überschaubar groß.


    Noch einen schönen Abend

    Charlie

  • Hab das Wasser mit ner Stosschlorung hochgechlort. Jetzt zeigt das Messgerät seit Tagen einen chlorgehalt mit OR an.

    Kann ich das so lassen?


    Folie haben wir keine.


    An anderer Stelle sagte man mir , ich solle nach der Stosschlorung Puripol Super überwinterung von Bayrol ins Wasser geben.


    Was meint ihr im Forum?


    Ein schönes Wochenende an alle

    Charlie

  • Meinst du mit Folie eine Abdeckfolie oder meinst du, du hast kein Folienbecken?

    Verdünn mal das Messwasser mit Leitungswasser um zu sehen was wirklich an Chlor im Pool ist.

    Ändern kannst du das ja auch nicht mehr wirklich.

    Überwinterungsmittel lass weg.

    Eine Abdeckfolie (Silofolie) o.ä. wäre super.

    lächelnlächelnlächeln Erbauter Pool:

    6m x 3m x 1,5m GFK Pool mit Skimmer, 2 Einlaufdüsen, 1 Brio RGB LED Scheinwerfer, 400er Sandfilter mit Dryden AFM Filterglas, 6er Speck Magic Pumpe, 5 Kw Wärmepumpe. Abdeckung eine Solar / Luftpolsterfolie. Gechlort und Ph Werte einstellen wird händisch gemacht.

  • Mit Folie meinte ich Abdeckfolie. Der Pool ist gefliest.

    Meinst du der chlorgehalt baut sich bis zum nächsten Jahr von selbst wieder ab, so dass wir das Wasser nicht austauschen müssen?

  • Laß das Wintermittel weg , braucht kein Mensch, damit fällt schon mal der Wasserwechsel weg. Ich hätte noch ein wenig gewartet bis dein Chlorgehalt wieder normal ist und dann Lichtdicht abgedeckt. Mehr braucht es nicht .

  • Chlorgehalt geht zurück zb durch UV Licht (aka Sonne). Wenn dein Pool ein oder zwei Tage Sonnenstrahlen abbekommt sollt der Chlorwert nach unten gehen.

    Wintermittel setzen in der Regel einen Wassertausch im Frühjahr voraus. Das wolltest du ja nicht.


    Wie torsten11 schon sagte: Alles was frostgefährdet ist leeren bzw. abbauen, den Chlorwert in Normbereich bringen, möglichst lichtdicht zudecken (zb Silofolie) und das sollte es dann gewesen sein.


    Es gibt übern Winter 2 „Gefahren“:

    Sonne = Algen und

    Frost = gesprengte Leitung oder defekte Geräte.


    Wenn das Wasser übern Winter einen leichten Grünstich bekommt, kann man das im Frühjahr leicht wieder korrigieren.


    Worst-Case wäre. Das Wasser komplett tauschen zu müssen und den Pool ordentlich zu reinigen. Das erste müsstest du aber ohnehin beim Einsatz der meisten Wintermittel ….

    Rechteckpool 6x2,75x1,5m
    Ecktreppe

    Folienfarbe Sand
    Zirkulationshilfe (3 Einlass-, 1 Ansaugdüse und 1 Skimmer)
    Filtermedium Glas 60kg
    Oxilife 1

    Hydrolyse
    PH-Sensor
    Wärmepumpe
    2 LED RGB Spots

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!