Werbung

Leitungen in der Hinterfüllung

  • Hallo Poolfreunde, ich bin in der letzten Planungsphase des Poolbaus.


    Folgende Fakten:

    •PP Pool 5,5m x 3m x 1,5m mit Magerbeton Hinterfüllung

    •voll eingelassen (ebenerdig)

    •Skimmerleitungslänge ca 12m, Durchmesser 63mm

    •ELD Leitungslänge ca 19m, Durchmesser 63mm

    • 3 ELD und 1 Zirkulationsdüse unter der Treppe

    •Salzelektrolyseanlage mit Redox-Modul und pH-Modul

    •Technikhäuschen liegt oberirdisch und theoretisch ohne Höhenunterschied zum Pool


    Die Baugrube soll 25 bis 30cm umlaufend großer wie der Pool ausgehoben werden.

    Meine Frage, wie führe ich die Verlegung der Leitungen im Bereich der Hinterfüllung aus?

    Diese 3 ELD (siehe Bild) + 1 Zirkulationsdüse müssen zusammen gebunden und auf die anderen Seite es Pools verlegt werden.

    ?Kann man die Leitungen auf Düsenhöhe in der Hinterfüllung verlegen?

    ?sollte man die Leitung in Schutzrohr / Drainagerohr legen?

    ?Macht es Sinn die Leitungen auf schnellsten und kürzesten Weg aus der Hinterfüllung zuführen und im Erdreich weiter um den Pool zuverlegen?


    Liebe Grüße

  • Eine Variante ist direkt auf die Sohle des Arbeitsraums runterzugehen und dann die Leitung unten weiterziehen.

    Schutzrohr ist in jedem Fall eine gute Idee.

    Andere Variante ist in Schutzrohr was an der Wand verschraubt wird zu verlegen.

    Grüße aus Westsachsen


    Bis 2020: Intex Frame 366x122 8)

    Seit 2022: 6x3.5x1.5, Betonschalsteine, Ecktreppe, Foliensack, HighLevel-Skimmer, Dallas Clear A , Badu Magic 8 + 500er Kessel mit 100 kg Sand, GSA Brilix Elegance 80, 16m2 ZelsiusTherm Solarabsorber, PoolLab 1.0

  • Wenn ich die Leitungen bis zur Bodenplatte runter lege muss ich zwangsläufig ja die 1,5m irgendwann wieder hoch.

    Eine Überlegung wäre, da die Hinterfüllung eh in mehreren Schritten gemacht wird. Die vorletzten Etappe der Hinterfüllung bis Unterkante ELD zu machen, dann darauf die Leitungen in Schutzrohr zu legen und die letzte Schicht Hinterfüllung/ Untergrund für Feinsteinzeug herzustellen .

    Würde das gehen / kann man das so machen?

  • Wenn durch das Schutzrohr auch der Bereich, wo die Leitungen direkt an die aus der Mauer austretenden Anschlüsse der ELD gehen, "gepuffert" wird, kann man das so machen.

    Auch die etappenweise Verfüllung wird sich nachträglich noch setzen. Wenn da das Rohr direkt vom Füllmaterial umschlossen wäre, würden sich da sehr hohe Belastungen in dem Bereich aufbauen wo das Rohr aus der Wand kommt.

    Grüße aus Westsachsen


    Bis 2020: Intex Frame 366x122 8)

    Seit 2022: 6x3.5x1.5, Betonschalsteine, Ecktreppe, Foliensack, HighLevel-Skimmer, Dallas Clear A , Badu Magic 8 + 500er Kessel mit 100 kg Sand, GSA Brilix Elegance 80, 16m2 ZelsiusTherm Solarabsorber, PoolLab 1.0

  • Es macht auf jeden Fall Sinn, erstmal senkrecht nach unten zu gehen, damit das horizontale Rohr im frostsicheren Bereich ist. So sieht es bei mir aus (2x ELD + Hinterspülung Treppe):


    20210805_092356.jpg

    PP Pool 8,0 x 3,5 x 1,5 | 2x Slim Skimmer Flat + Boden-/Seitenablauf | 4x ELD (Kombiwalze) + Zirkulationsdüse unter der Treppe | 2x RGB LED UWS | Speck Prime Eco VS | Triton II Neo 610 | Gemke-Messzelle | PH803-W | Dosierung/Überwachung/Steuerung im Eigenbau (ESP32, MQTT, Java, ... , work in progress) | TUF-2000m | Dolphin Poolstyle 50i | PoolLab 1.0 | Geobubble Sol+Guard

  • Wenn durch das Schutzrohr auch der Bereich, wo die Leitungen direkt an die aus der Mauer austretenden Anschlüsse der ELD gehen, "gepuffert" wird, kann man das so machen.

    Ich hoffe es richtig verstanden zu haben.

    Ja das Schutzrohr soll ab der ELD über die Klebestelle, Bodgen und Flexrohr nahtlos bestenfalls gegen.


    Auch die etappenweise Verfüllung wird sich nachträglich noch setzen. Wenn da das Rohr direkt vom Füllmaterial umschlossen wäre, würden sich da sehr hohe Belastungen in dem Bereich aufbauen wo das Rohr aus der Wand kommt.

    Also gleich 100 Drainagerohr nehmen, um genügend Spiel beim ummantelten der 50er Rohr zu haben für eventuelle Setzungen der Hinterfüllung?

  • Es macht auf jeden Fall Sinn, erstmal senkrecht nach unten zu gehen, damit das horizontale Rohr im frostsicheren Bereich ist. So sieht es bei mir aus (2x ELD + Hinterspülung Treppe):


    20210805_092356.jpg

    Danke für das Bild, aber bei dir wird das Rohr durch die Versteifungsrippen gezogen und bekommen somit Schutz. Diese Löcher werden bei mir nicht vorhanden sein.

    Frostfrei schaffe ich bei mir eh nicht komplett, da ich alle Leitungen inkl. Technik baulich nicht frostfrei bekomme. Werde sie im Herbst leer saugen / blasen.

  • Meine Technik steht auch über der Wasserlinie. Erst kurz vor der Pumpe kommt die Leitung wieder nach oben. Die Leitungsführung ist quasi wie ein U. Das erleichtert das Aussaugen. Die senkrechten Rohre entleeren sich quasi von selbst, und wenn am Boden noch etwas stehen bleibt, ist das unkritisch.

    PP Pool 8,0 x 3,5 x 1,5 | 2x Slim Skimmer Flat + Boden-/Seitenablauf | 4x ELD (Kombiwalze) + Zirkulationsdüse unter der Treppe | 2x RGB LED UWS | Speck Prime Eco VS | Triton II Neo 610 | Gemke-Messzelle | PH803-W | Dosierung/Überwachung/Steuerung im Eigenbau (ESP32, MQTT, Java, ... , work in progress) | TUF-2000m | Dolphin Poolstyle 50i | PoolLab 1.0 | Geobubble Sol+Guard

  • Ich überlege aber gerade, wie ich die Rohr Montage mache. Das Becken geht unverrohrt in die Bauhrube. Dann habe ich aber nur umlaufend ca 25 bis 30cm Platz. Da komme ich doch nie richtig ran, die Rohre sauber zur Bodenplatte zu führen und weiter zu verlegen :/ .

  • Hab auch schon gesehen, dass die Rohre in ausgepartem Styrodur "gesichert" verlegt wurden.

    Also Styrodur (50 oder 60mm stark) von der BoPla bis zur Verlegehöhe der Leitungen an der Wand Verkleben. Dann die Leitung drauf und dann weiter mit Styrodur bis oben. Das schützt die Leitungen auch vor absinken der Hinterfüllung.

    Grüße aus Westsachsen


    Bis 2020: Intex Frame 366x122 8)

    Seit 2022: 6x3.5x1.5, Betonschalsteine, Ecktreppe, Foliensack, HighLevel-Skimmer, Dallas Clear A , Badu Magic 8 + 500er Kessel mit 100 kg Sand, GSA Brilix Elegance 80, 16m2 ZelsiusTherm Solarabsorber, PoolLab 1.0

  • Das Becken geht unverrohrt in die Bauhrube. Dann habe ich aber nur umlaufend ca 25 bis 30cm Platz. Da komme ich doch nie richtig ran, die Rohre sauber zur Bodenplatte zu führen und weiter zu verlegen

    Das stimmt, da kannst du nicht vernünftig arbeitet. Vermutlich auch noch nicht, wenn du es 15cm verschiebst, so dass du auf den betroffenen Seiten etwas mehr Platz hättes. Bietet der Hersteller nicht an, für dich die Verrohrung am Poolkörper mit zu machen? Bei mir war das im Preis inklusive. Zweimal den Kran zu bestellen ist auch doof. Was sagt denn der Hersteller, wie das die anderen Kunden machen? Auch die Verrohrung oben stelle ich mir nicht so einfach vor, wenn der Pool schon eingelassen ist. Da muss man sich ja fast auf den Bauch legen, um ranzukommen.

    PP Pool 8,0 x 3,5 x 1,5 | 2x Slim Skimmer Flat + Boden-/Seitenablauf | 4x ELD (Kombiwalze) + Zirkulationsdüse unter der Treppe | 2x RGB LED UWS | Speck Prime Eco VS | Triton II Neo 610 | Gemke-Messzelle | PH803-W | Dosierung/Überwachung/Steuerung im Eigenbau (ESP32, MQTT, Java, ... , work in progress) | TUF-2000m | Dolphin Poolstyle 50i | PoolLab 1.0 | Geobubble Sol+Guard

  • Also mein Hersteller baut mir die kompletten Leitungen samt Isolierung so an den Pool ich wie das haben will.

    Du solltest mit denen mal in Kontakt treten. Bei einem Platz von 30cm schaffst du es niemals das vernünftig zu kleben.

  • • 3 ELD und 1 Zirkulationsdüse unter der Treppe

    Ein Tipp hätte ich noch: Wenn Du die Düse unter der Treppe und die 3 ELD separat über 2 KH anschließt, kannst Du die ELDs mal für ne halbe Stunde schließen, sodass das gesamte Wasser durch die Treppe fließen muß. Damit erreichst du, dass Schmutz aus dem Treppengewölbe schön rausgespült wird.

    Anstatt alle Rohre in KG Rohr zu verlegen, kannst Du auch diese roten Abflußrohr-Isolierschläuche nehmen, oder alle Rohre dick mit Luftpolsterfolie einwickeln. Hauptsache, die Rohre sind gegen spätere Bewegungen oder Absacken enkoppelt.

    Viele Grüße,
    Detlev


    PP-Skimmerpool 6 x 3 x 1,5 m
    FU gesteuerte GSA 2x4 kW mit 4 Düsen
    InverterWP 20 kW über Photovoltaik
    Salzelektrolyse LM2-40 mit automatischer Steuerung (ProCon.IP)
    Motorgesteuerte Rolladenabdeckung

  • Ein Tipp hätte ich noch: Wenn Du die Düse unter der Treppe und die 3 ELD separat über 2 KH anschließt, kannst Du die ELDs mal für ne halbe Stunde schließen, sodass das gesamte Wasser durch die Treppe fließen muß. Damit erreichst du, dass Schmutz aus dem Treppengewölbe schön rausgespült wird.

    Das habe ich mir auch schon überlegt. Eventuell die Zirkulationsdüse und die 3 ELD einzeln um den Pool legen mit 50er Rohr und dann erst für den weiten Weg auf 63er Rohr gehen und am Übergang dann 2 Hähne einbauen.

    Anstatt alle Rohre in KG Rohr zu verlegen, kannst Du auch diese roten Abflußrohr-Isolierschläuche nehmen, oder alle Rohre dick mit Luftpolsterfolie einwickeln. Hauptsache, die Rohre sind gegen spätere Bewegungen oder Absacken enkoppel

    Da gebe ich dir recht, aber ich glaube einem ungeschlitzten gelben Drainagerohr vertraue ich mehr :S

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!