Werbung

SFA-Austausch

  • Liebe Community,


    nachdem ich im letzten Jahr feststellen musste, dass ich mich für eine falsch dimensionierte SFA (300mm mit Aqua Plus 4) für meinen 380x120er Rundpool entschieden habe, muss zum Start der neuen Saison nun eine neue her. Nachdem ich viel hier im Forum gelesen und in diverse andere Infoquellen gestöbert habe, favorisiere ich nun folgendes Setup:

    Die Anlage wird direkt am Pool unter dem Poolpodest stehen, sodass die Saug- und Druckleitung jeweils eine Länge von knapp 1,2m (mit einem 90°-Bogen) haben. Aktuell ist kein Solarabsorber, keine Wärmepumpe oder dergleichen geplant. Anstelle einer regelbaren Pumpe hätte ich gerne den FU, da ich die Pumpe "extern" und nicht direkt an der Pumpe selbst bedienen möchte.


    Was meinen die erfahrenen Poolbesitzer und Experten? Passt die Dimensionierung aus Eurer Sicht soweit? Ist die Pumpe für die 12m³ vielleicht doch eine Nummer zu groß dimensioniert? Da bin ich mir noch ziemlich unsicher, da ich sie ja mit dem FU deutlich runterfahren muss.


    Schon jetzt vielen lieben Dank für Eure Rückmeldungen


    LG

    Tim

    Pool: Stahlwandpool (360x120), freistehend

    Sandfilteranlage: Modell Pro 300 mit Pumpe AquaPLUS 4 (4m³/h bei 8 mWS)

    Leitungen: 38mm Riffelschläuche

    Wasserpflege: Chlor (organisch)

    Reinigung: manuell

    Poolwertmessungen: via Poollab 2.0

  • Also für deinen Pool wäre eigentlich ein 400er Kessel angesagt mit AP6 (Ohne FU) oder AP8 (Mit FU).

    Natürlich aber kannst du das so kaufen wie oben beschrieben, wäre zwar echt über groß, gerade der Kessel aber gut, hast ja en FU und kannst einen Whirlpool draus machen wenn mal mehr Power haben willst Schräg zwinkern

    - Power Steel™ Swim Vista Oval 549x274x122 cm.

    - AquaPlus 8 + 400er Kessel.

    - AT2 Frequenzumrichter 0,75KW + Shelly.

    - Schwebekörper DFM.

    - AFM Grad 1 (42 kg)

    - Mini Einbauskimmer.

    - PH803w Dosieranlage.

    - Kampa Schlauchpumpen.

    - Gemke Messzelle.
    - Olympic ELD / Astral Rückspülanschluss.
    - Solarabsorber ala Düse Marke Eigenbau.

    - Pool*ana Solarsteuerung über Belimo Stellmotor.
    - Alles 50er Umbau (FLEX und Rohr).

    - Poollab Wasseranalyse Gerät.

    - Intex Wasserfall zuschaltbar.


    Mein Pool-Bau Threat (Klick)

  • das sind 11.00 Liter max oder?

    also eigentlich ist der Bali 300 nur zu klein, es gibt den Trinidad mit 38kg Sand, der wäre mit der 4er Pumpe perfekt.

    Insgesamt hast du ja gar nicht so schlecht eingekauft.

    Die Aquaplus 6 mit Bali 400er wird viel bei den 18.000l Pools benutzt.

    7x4x1.5m aus Betonschalsteinen -> 42m3

    Pumpe: Speck Badu Prime Eco VS

    SFA: Pentair Triton Neo SM 610 mm

    2 x "normale" Skimmer geplant

    Chlorgenerator Zodiac LM2-40 durch Einbindung

    in ProCon.IP

    30m2 Dolphi Ripp mit Einbindung in Procon

    Dolphin E50i

    Schiebehalle

  • 500mm Filter (oder 480mm😁)+ FU + Pumpe ca 8-9m³/h bei 8m Förderhöhe.

    Für 12m³ braucht man ca 2-4m³/h Fördermenge. Am besten noch einen Durchflussmesser verbauen.


    Ich weiss nicht ob man eine 11m³/h Pumpe so weit runterregeln kann bei so wenig gegendruck

    5,5m x 2,7m x 1,3m Intex Pool mit ca. 17m³

    Trinidad 300 mit 356mm und 38kg Sand

    Steinbach cps40-2 Pumpe 200W P1

    Mehr Infos zum Pool

    Edited 3 times, last by echtnett ().

  • An der Aqua Vario Plus mit internem FU könnte man einen simplen Drehschalter anschließen für Geschwindigkeit 1, 2, 3 und aus. Die hat potentialfreie Kontakte dafür.


    Theoretisch reicht auch ein 400er Kessel locker. Aber ein größerer und langsam filtern ist natürlich optimal.

    Habe mir grad für nur 11m3 einen 480er Triton Neo bestellt.

    • Stahlwandrundpool 3,60m x 1,20m, 11m3 Wasser, fast komplett eingelassen

    • Pentair Triton Neo 480 Filter mit ClearPro / Fibalon 3D Rope Filtermatetial / Aqua Vario Plus Inverter Pumpe

    • Violet Poolsteuerung mit Dosiermodul für Cl und PH-

    • 10,8m2 Solarabsorber auf der Garage, automatische Ansteuerung per Violet mit 3-Wege J&J Motorkugelhahn

    • Fairland X20 11,5kW Inverter Wärmepumpe, automatische Ansteuerung per Violet mit 3-Wege J&J Motorkugelhahn

  • Vorher mit teils glattem 38er Schlauch und teils 38er Riffelschlauch waren es 4m3/h (ausgelitert) bei 1250 umin und ca. 100W. Real mit ELD dürften das etwas über 3,5m3/h gewesen sein.

    Ich gehe davon aus, dass ich die (außer bei Solar) kaum schneller laufen lassen muss. Die Fibalon 3D erzeugen ja nahezu keinen Gegendruck.

    Aber selbstverständlich werde ich davon berichten.

    Hier wird einem selbst bei (im Nachhinein) dummen Fragen so nett und kompetent geholfen, da muss man die andern ja am Ergebnis teilhaben lassen.

    • Stahlwandrundpool 3,60m x 1,20m, 11m3 Wasser, fast komplett eingelassen

    • Pentair Triton Neo 480 Filter mit ClearPro / Fibalon 3D Rope Filtermatetial / Aqua Vario Plus Inverter Pumpe

    • Violet Poolsteuerung mit Dosiermodul für Cl und PH-

    • 10,8m2 Solarabsorber auf der Garage, automatische Ansteuerung per Violet mit 3-Wege J&J Motorkugelhahn

    • Fairland X20 11,5kW Inverter Wärmepumpe, automatische Ansteuerung per Violet mit 3-Wege J&J Motorkugelhahn

  • Das ist top mit 100Wh bei 3,5m3/h.

    Muss mal meinen FU Test kurz suchen, aber ich meine, müssten so um die 120Wh sein bei ebenso 3,5m³/h.

    - Power Steel™ Swim Vista Oval 549x274x122 cm.

    - AquaPlus 8 + 400er Kessel.

    - AT2 Frequenzumrichter 0,75KW + Shelly.

    - Schwebekörper DFM.

    - AFM Grad 1 (42 kg)

    - Mini Einbauskimmer.

    - PH803w Dosieranlage.

    - Kampa Schlauchpumpen.

    - Gemke Messzelle.
    - Olympic ELD / Astral Rückspülanschluss.
    - Solarabsorber ala Düse Marke Eigenbau.

    - Pool*ana Solarsteuerung über Belimo Stellmotor.
    - Alles 50er Umbau (FLEX und Rohr).

    - Poollab Wasseranalyse Gerät.

    - Intex Wasserfall zuschaltbar.


    Mein Pool-Bau Threat (Klick)

  • MaBa85, wie gesagt, ohne Sand mit Bällen. Auf dem Kessel waren nur knapp unter 0,2 Bar Druck.


    echtnett, 1000 wäre das niedrigste.

    • Stahlwandrundpool 3,60m x 1,20m, 11m3 Wasser, fast komplett eingelassen

    • Pentair Triton Neo 480 Filter mit ClearPro / Fibalon 3D Rope Filtermatetial / Aqua Vario Plus Inverter Pumpe

    • Violet Poolsteuerung mit Dosiermodul für Cl und PH-

    • 10,8m2 Solarabsorber auf der Garage, automatische Ansteuerung per Violet mit 3-Wege J&J Motorkugelhahn

    • Fairland X20 11,5kW Inverter Wärmepumpe, automatische Ansteuerung per Violet mit 3-Wege J&J Motorkugelhahn

  • MaBa85, wie gesagt, ohne Sand mit Bällen. Auf dem Kessel waren nur knapp unter 0,2 Bar Druck.

    Achso, ist nur entgangen das du Bälle drin hast *arrg*.

    Aber da ist klar das du weniger Druck hast, eine Filteranlage (nicht die billige von Intex und Bestway) haben auch 0 Gegendruck.


    Muss bei mir aber sagen, trotz Glas in Kessel ist der Druck eigentlich nicht höher als 0,4bar.

    - Power Steel™ Swim Vista Oval 549x274x122 cm.

    - AquaPlus 8 + 400er Kessel.

    - AT2 Frequenzumrichter 0,75KW + Shelly.

    - Schwebekörper DFM.

    - AFM Grad 1 (42 kg)

    - Mini Einbauskimmer.

    - PH803w Dosieranlage.

    - Kampa Schlauchpumpen.

    - Gemke Messzelle.
    - Olympic ELD / Astral Rückspülanschluss.
    - Solarabsorber ala Düse Marke Eigenbau.

    - Pool*ana Solarsteuerung über Belimo Stellmotor.
    - Alles 50er Umbau (FLEX und Rohr).

    - Poollab Wasseranalyse Gerät.

    - Intex Wasserfall zuschaltbar.


    Mein Pool-Bau Threat (Klick)

  • Dann filterst Du für den Kessel aber recht langsam, oder?

    • Stahlwandrundpool 3,60m x 1,20m, 11m3 Wasser, fast komplett eingelassen

    • Pentair Triton Neo 480 Filter mit ClearPro / Fibalon 3D Rope Filtermatetial / Aqua Vario Plus Inverter Pumpe

    • Violet Poolsteuerung mit Dosiermodul für Cl und PH-

    • 10,8m2 Solarabsorber auf der Garage, automatische Ansteuerung per Violet mit 3-Wege J&J Motorkugelhahn

    • Fairland X20 11,5kW Inverter Wärmepumpe, automatische Ansteuerung per Violet mit 3-Wege J&J Motorkugelhahn

  • Was heißt langsam, wie oben geschrieben zwischen 3,5-5,5m³/h.

    - Power Steel™ Swim Vista Oval 549x274x122 cm.

    - AquaPlus 8 + 400er Kessel.

    - AT2 Frequenzumrichter 0,75KW + Shelly.

    - Schwebekörper DFM.

    - AFM Grad 1 (42 kg)

    - Mini Einbauskimmer.

    - PH803w Dosieranlage.

    - Kampa Schlauchpumpen.

    - Gemke Messzelle.
    - Olympic ELD / Astral Rückspülanschluss.
    - Solarabsorber ala Düse Marke Eigenbau.

    - Pool*ana Solarsteuerung über Belimo Stellmotor.
    - Alles 50er Umbau (FLEX und Rohr).

    - Poollab Wasseranalyse Gerät.

    - Intex Wasserfall zuschaltbar.


    Mein Pool-Bau Threat (Klick)

  • Ist Glas so viel besser als Sand? Damals mit Sand (nur 25kg) hatte ich nie unter 0,6 bar.

    • Stahlwandrundpool 3,60m x 1,20m, 11m3 Wasser, fast komplett eingelassen

    • Pentair Triton Neo 480 Filter mit ClearPro / Fibalon 3D Rope Filtermatetial / Aqua Vario Plus Inverter Pumpe

    • Violet Poolsteuerung mit Dosiermodul für Cl und PH-

    • 10,8m2 Solarabsorber auf der Garage, automatische Ansteuerung per Violet mit 3-Wege J&J Motorkugelhahn

    • Fairland X20 11,5kW Inverter Wärmepumpe, automatische Ansteuerung per Violet mit 3-Wege J&J Motorkugelhahn

  • Ich denke nicht, aber ich hatte 2020 auch mit Sand angefangen, gleicher Kessel.


    Edit:

    42kg Glas sind 50kg Sand. Demzufolge wird wohl Sand Dichter sein. Kann mich aber auch täuschen.

    - Power Steel™ Swim Vista Oval 549x274x122 cm.

    - AquaPlus 8 + 400er Kessel.

    - AT2 Frequenzumrichter 0,75KW + Shelly.

    - Schwebekörper DFM.

    - AFM Grad 1 (42 kg)

    - Mini Einbauskimmer.

    - PH803w Dosieranlage.

    - Kampa Schlauchpumpen.

    - Gemke Messzelle.
    - Olympic ELD / Astral Rückspülanschluss.
    - Solarabsorber ala Düse Marke Eigenbau.

    - Pool*ana Solarsteuerung über Belimo Stellmotor.
    - Alles 50er Umbau (FLEX und Rohr).

    - Poollab Wasseranalyse Gerät.

    - Intex Wasserfall zuschaltbar.


    Mein Pool-Bau Threat (Klick)

  • Kann mir nicht vorstellen, dass es zwischen Sand und Glas einen großen Druckunterschied gibt bei gleicher Körnung. Allerdings is Glas wohl leichter bei gleichem Volumen.

    Gruß,

    Jan


    Intex Aufstell Pool 610 x 305 x 122 cm

    Azouro 14KW WP

    50cm SF mit Glas

    SEL EC3000 Crystal Clear 30amp - Eigenansteuerung

  • tim.kxx

    Du kannst die 4er Pumpe behalten mit einem 400er Kessel.


    Die 11er Pumpe macht bei deinem Setup ca. 14cbm.

    Ich denke die ist zu groß und mit nem FU nicht soweit runterregelbar.


    Wenn der 500er Kessel nur marginal teurer ist, würde ich den kaufen :)


    Pumpe wie oben schon geschrieben dann eine 6er mit FU und 400er oder 500er Kessel.


    Wenn Du dich mal vergrößern willst, dann gleich eine 8er Pumpe mit FU und 500er Kessel.

    - Aqua Vario Plus ext. geschaltet ESP 4-Channel Relais Board

    - 400er Kessel

    - AFM Filterglas G1

    - 50er Verrohrung fest und Flexschlauch

    - Dosierung DSC30001

    - Schwebekörperdurchflussmesser

    - ca. 12 m2 Solarabsorber, Steuerung über ESP mit WebIf

    - Pool vergrößert von 8cbm auf 18cbm

    - PoolLab 1.0

  • Mit FU geht schon einiges. Wobei ich neh Drehstrompumpe habe, denke da gehts noch besser.

    Gruß,

    Jan


    Intex Aufstell Pool 610 x 305 x 122 cm

    Azouro 14KW WP

    50cm SF mit Glas

    SEL EC3000 Crystal Clear 30amp - Eigenansteuerung

  • Vielen lieben Dank für eure Rückmeldungen :) .


    Ich wusste, dass ein 400er Filter grundsätzlich ausreichen würde. Der 400er würde mir aufgrund seiner geringeren Bauhöhe zudem auch besser passen, da die Anlage ja unter das Podest soll. Der 500er passt so gerade eben drunter und ist bei der Bedienung dann nicht ganz so komfortabel, aber machbar. Mein grundsätzlicher Gedanke im Hinblick auf den 500er war, größere Filterfläche = bessere Filterleistung.


    Im Hinblick auf die Pumpe haben mir eure Kommentare noch einmal bewusster gemacht, was mir mein Bauch leise geflüstert hat: sie ist "too much" und ich werde Abstand davon nehmen.


    Vergrößern möchte ich den Pool nicht. Was aber nicht ausgeschlossen ist, dass Solarabsorber oder eine WP hinzukommen könnte(n). Bietet eine 6er-Pumpe noch ausreichend Puffer für mögliche Erweiterungen?

    Pool: Stahlwandpool (360x120), freistehend

    Sandfilteranlage: Modell Pro 300 mit Pumpe AquaPLUS 4 (4m³/h bei 8 mWS)

    Leitungen: 38mm Riffelschläuche

    Wasserpflege: Chlor (organisch)

    Reinigung: manuell

    Poolwertmessungen: via Poollab 2.0

  • Gute Solarabsorber richtig angeschlossen machen nur sehr wenig Gegendruck im Betrieb.


    WP weiß ich nicht, meine aber, wenn überhaupt, auch nur minimal.

    - Aqua Vario Plus ext. geschaltet ESP 4-Channel Relais Board

    - 400er Kessel

    - AFM Filterglas G1

    - 50er Verrohrung fest und Flexschlauch

    - Dosierung DSC30001

    - Schwebekörperdurchflussmesser

    - ca. 12 m2 Solarabsorber, Steuerung über ESP mit WebIf

    - Pool vergrößert von 8cbm auf 18cbm

    - PoolLab 1.0

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!