Werbung

Grünes Wasser wieder klar bekommen

  • Schimmel. Hab ich auf der Silofolie und an den Sichtschutzstreifen vom Zaun.

    Chlor hilft.

    Intex Rectangular Ultra Frame pool 5,67x2,47x1,32...oder so


    Teilversenkt, komplett eingefasst mit Umlauf und Liegefläche


    B.Kern Waterstar 60 @ AT2 FU

    500er Bali (Sand)

    Intex Chlorinator (4g- Version)

    ~22qm Solarabsorber

    2x MiniSkimmer

    2ELD


    2 1Palme :(


    Aufgebaut seit 2015

  • Danke für den Link. Schaue ich mir mal an.


    Zurück zu meinem Problem :(

    Ich hatte ja vorgestern einen

    PH von 7,54, freies Chlor 0,36 gesamt 2,54

    Also habe ich bei ca. 7000L 140gr PH Minus eingefüllt und einige Stunden laufen lassen.

    Gestern gemessen, PH 7,38. Dann nur Flockungsmittel eingefüllt und ca 10 Stunden laufen lassen - auch mit Rückspülung.

    Heute gemessen,

    PH 7,44 (!!!), freies Chlor 0,23 gesamt 0,49

    Um jetzt einen optimaleren Wert für das Flockungsmittel zu bekommen habe ich nochmal 120gr PH Minus eingefüllt.

    Leider hat sich der Zustand des Wassers nur minimal verbessert. Den Boden vom Pool bei 90cm Befüllung kann ich immer noch nicht sehen.

    Aber eine Frage zum Chlor. Ich habe mal den sogenannten Schütteltester genommen, da ich noch etliche Tabletten für Chlor habe. Aber weder Poolwasser pur noch 1:1 mit Leitungswasser verdünnt zeigt eine farbliche Veränderung in dem Tester. Das Wasser darin müsste ja zumindest leicht rosa werden.

    Oder können die Tabletten zu alt sein?

    Welchen Wert zeigt dieser Tester eigentlich an? Frei oder gesamt?

    Was sollte nun der nächste Schritt sein? Ich dachte mir nochmals Flockungsmittel und evtl auch mal wieder etwas (!!!) Chlor. Man ist ja lernfähig ;)

  • Der Schütteltester zeigt das Freie Chlor an.

    Tipp, lege dir mal den Poollab 1.0 zu

    Gruß Gunar
    Dolphin E10 + Feinfilter + Maestro 30
    Betonpool mit Folie 3,6x6,23x1,5 oval
    21,5m² Solarrip
    Speck Topp II/8 +FU Vario
    Filter Triton II 485mm
    Chlorgenerator Zodiac LM2-40 durch Einbindung
    in ProCon.IP

    PH, Redox, Chlorelektrode

  • Magnum007 benutzt bereits einen Poollab.


    Wenn Alkalinität nicht zwischen 80-120 liegt, steigt die Messungenauigkeit von Poollab.


    PH braucht mehr ph minus wegen der Alkalinität (153). Einfach weiter senken bis 7,0-7,2. Die Alkalinität sinkt dann normalerweise auch.

    Dann Alkalinitat nochmal messen und evtl senken.


    0,23mg/l chlor ist nichts😁 kann schon sein das der Schützeltester nix zeigt. Dosier mal Chlor auf 0,5-1,5mg/l und halte den Wert.

    5,5m x 2,7m x 1,3m Intex Pool mit ca. 17m³

    Trinidad 300 mit 356mm und 38kg Sand

    Steinbach cps40-2 Pumpe 200W P1

    Mehr Infos zum Pool

    Edited 2 times, last by echtnett ().

  • Ich würde bei 7m3 Wasser, eher das Wasser tauschen als zig Euros an Chemie und Strom verbraten.

    Geht schneller, ist reiner und um einiges günstiger. Nur meine Meinung.

    Rundpool 3,20 m, 1,5 m tief, 2/3 versenkt (ca.11m3), nicht abgedeckt

    Speck Magic II 6

    SFA PPS 400 Kessel, AFM Grade 1

    Mini Skimmer, Eine ELD, 50 mm Verrohrung

    Dolphin E10 + Feinfilter 20

    FU Aqua Forte +

    Anorganische Chlorung / Dosieranlage Bayrol Automatic Ph/Redox

    PoolLab 1

    Alu Solardusche 40 Liter

    Strom über Balkonkraftwerk, dem Klima zuliebe keine Wärmepumpe

  • vielleicht is der Filter nicht gut genug um Trübung zu filtern. welchen Filter + Pumpe + Filtermedium hast du. welches Flockmittel ?

    5,5m x 2,7m x 1,3m Intex Pool mit ca. 17m³

    Trinidad 300 mit 356mm und 38kg Sand

    Steinbach cps40-2 Pumpe 200W P1

    Mehr Infos zum Pool

  • Die Pumpe ist für 7m³ eigentlich viel zu stark, da muss ein FU dran. Die macht sonst aus dem Pool einen Strudel des Todes ;)

    Der Filter ist für die Pumpe dann auch definitiv zu klein...


    Also FU für die Pumpe und gescheiten Filter für den Pool. Vier- oder sogar Fünfhunderter Filter gehört an die Pumpe.


    Was und wie viel hast du eigentlich in dem Filterchen?

    Intex 549 x 274 x 135

    Ocean PT Delux Skimmer

    Aquaplus 11 mit AquaForte Vario+ @1500 UPM bei 88 Watt

    OKU 400mm Kessel mit SAND

    Astral Mulftiflow ELD mit Muschel

    Intex Chlorinator

    alles auf 50 mm Flexverrohrung


    Apera Instruments ph20 tragbares elektronisches pH-Meter

  • Das ganze Rippelzeug wird die AP8 schon deutlich ein bremsen, aber Filter schaut wirklich arg klein aus. Mit Sand gehört da ein 500er mit ~75kg Sand dran....oder ein FU :)

    Intex Rectangular Ultra Frame pool 5,67x2,47x1,32...oder so


    Teilversenkt, komplett eingefasst mit Umlauf und Liegefläche


    B.Kern Waterstar 60 @ AT2 FU

    500er Bali (Sand)

    Intex Chlorinator (4g- Version)

    ~22qm Solarabsorber

    2x MiniSkimmer

    2ELD


    2 1Palme :(


    Aufgebaut seit 2015

  • Ist ja evtl. alles richtig, aber jetzt einfach mal 4-500€ hinblättern um ein System aufzurüsten, was ja eigentlich auch so funktioniert kann und will ich mir momentan nicht leisten.

    Wenn ich bedenke, wie dunkelgrün das Wasser beim Rückspülen war, ist die Kombi evtl. nicht perfekt, aber sie macht ja schon ihre Arbeit.

    Meine alte PK60 hatte einen 300 Watt Motor mit 11000 L/h und einen Kessel, in den 30 kg Sand passten und hat jahrelang sehr gute Ergebnisse gebracht.

    Ich wäre also froh, wenn jemand weniger kostspielige Ideen hat.

    Ich werde weiterhin die Werte im Auge behalten und spülen.

  • Ist ja evtl. alles richtig, aber

    Nein es funktioniert nicht, wie du ja berichtest.


    Du kannst da gerne weiter zusehen, aber eine Lösung, wie du das System ohne Änderung der Parameter, sinnvoll betreiben kannst wirst du nicht erhalten.


    Daher bin ich raus.

    Intex 549 x 274 x 135

    Ocean PT Delux Skimmer

    Aquaplus 11 mit AquaForte Vario+ @1500 UPM bei 88 Watt

    OKU 400mm Kessel mit SAND

    Astral Mulftiflow ELD mit Muschel

    Intex Chlorinator

    alles auf 50 mm Flexverrohrung


    Apera Instruments ph20 tragbares elektronisches pH-Meter

  • Hat jemand ne Idee zu den pinkfarbenen Flecken?

    Ja. Hatte ich vor einigen Jahren bei meinem alten Pool auch mal oberhalb der Wasserlinie. Das ist roter Schimmel.


    Ich habe mir damals eine Chlorpaste angerührt - also nur ganz wenig Wasser und darauf dann Chlorgranulat, so daß sich eine Paste ergab. Das hab ich dann auf den Fleck gegeben und eine Zeit lang einwirken lassen. Danach war der Fleck schon viel heller, die Sonne hat dann ihr übriges getan und der Fleck war irgendwann verschwunden

  • Den Filterdurchmesser mal messen und die Sand Füllmenge wäre noch interessant. Wieviele Druck wird angezeigt im Filtermodus?


    -Die billigste Option ist eine schwächere Pumpe mit aktuellem Filter

    -Besser wäre ein Frequenzumformer mit aktuellem Filter und Pumpe.

    - noch besser ein größerer Filter mit passender Pumpe

    --am besten wäre großer Filter mit regelbarer Pumpe oder Pumpe und Fu


    Wasser umwälzen um z.b. Chlor im Pool zu verteilen. Das funktioniert bei allen Optionen, auch wenn du nichts änderst.


    Du kannst aber die Filterleistung erhöhen und gleichzeitig den Stromverbrauch senken. Filterleistung ist wichtig für Wasserprobleme (z.b. Algen, Kalk) oder Wasserverunreinigung (z.b. Trübung/Schmutz). Die Filterleistung macht das Wasser sauber und klar und senkt zusätzlich dadurch noch den Chlorverbrauch (Chlor hat weniger zu tun und wird langsamer verbraucht:).

    5,5m x 2,7m x 1,3m Intex Pool mit ca. 17m³

    Trinidad 300 mit 356mm und 38kg Sand

    Steinbach cps40-2 Pumpe 200W P1

    Mehr Infos zum Pool

    Edited 2 times, last by echtnett ().

  • so würde ich das auch sehen!

    Hab ich auch schon drüber nachgedacht, aber ich nutze seit letztem Jahr Trinkwasser und da dachte ich mir, bevor ich das alles in den Gulli schütte und neu befülle, versuche ich es mit Chemie. Hat ja die letzten Jahre auch immer funktioniert.


    Durchmesser 320mm und Höhe auch ca 300mm.

    Sandfüllmenge weiß ich momentan nicht mehr, aber bei einer Einfüllhöhe von 250mm komme ich auf unter 20 L Sand

    Druck beim Filtern 0,65 bar


    Tja, alles mit viel Geld verbunden…

    Kleinere Pumpe ist zwar günstiger aber eben auch ohne reserven.

    Mit Frequenzumrichter könnte ich also vorerst mal den Filter und Pumpe halten und durch die reduzierte Leistung der Pumpe noch Strom sparen… :/ Wogegen das auch die teuerste Teillösung wäre :(


    „Du kannst aber die Filterleistung erhöhen und gleichzeitig den Stromverbrauch senken“

    Damit meinst du eine der oben genannten Optionen?!?


    Nachdem ich gestern den PH Wert auf 7,3 hatte und ich etwas Chlor aufgefüllt hatte - freies Chlor 1,9 - habe ich Flockungsmittel zugegeben und bis abends 2 mal rückgespült.

    Soeben mal wieder gemessen.

    PH 7,88, Chlor 1,5, Alkalinity 100

    Warum steigt der PH Wert schon wieder???

    Würde es was gegen die Trübung bringen Calcinex dazu zugeben?

    Edited 2 times, last by magnum007 ().

  • Oh mann… das muss ich jetzt nicht verstehen.

    Wie gesagt heute gegen 15:30 die Pumpe eingeschaltet und um 16:00 gemessen

    Alkalinity 100

    PH 7,88, freies Chlor 1,56, gesamt Chlor 2,54

    Jetzt 2,5 Stunden später

    PH 8,35, freies Chlor 0,78, gesamt Chlor 7,87

    Ich versteh jetzt gar nichts mehr.

    Meine Eintragungen hier extra kontrolliert, für den Fall dass jemand denkt, ich habe mich vertippt!

    Mein Gedanke war schon alte Tabletten, aber die sind vom letzten Jahr und haben über Winter im Haus gelegen.

  • Mal an verschiedenen Stellen im Pool messen, direkt nacheinander. Die Messergebnisse sollten dann ziemlich gleich sein

    Kann es sein das die Messung nicht an der gleichen Stelle gemacht wurde? Und dann jeweils 1 Messung (an einer Stelle um 16 uhr und um 19 uhr wo anders)? Dann wurde das Chlor evtl schlecht verteilt. Vermutlich wurde es aber normal verbraucht durch Sonne und Verunreinigung.

    #Gesamtchlor 7,8 und freies Chlor 0,8mg/l = das ist vermutlich ein Messfehler.

    Wann wurde der Pool zuletzt komplett neu befüllt? Nach Neubefüllung kann der PH schnell steigen, ein paar wenige Wochen lang steigt der PH glaube ich wegen dem Frischwasser.

    5,5m x 2,7m x 1,3m Intex Pool mit ca. 17m³

    Trinidad 300 mit 356mm und 38kg Sand

    Steinbach cps40-2 Pumpe 200W P1

    Mehr Infos zum Pool

    Edited 3 times, last by echtnett ().

  • Ich: „Du kannst aber die Filterleistung erhöhen und gleichzeitig den Stromverbrauch senken“

    Du : Damit meinst du eine der oben genannten Optionen?!?

    Ja.

    Deine Pumpe hat 600watt, das ist für es dein ca. 7,5m³ Pool sehr viel.

    Wenn du eine schwächere Pumpe , Drehzahlgeregelte Pumpe oder einen Frequenzumformer mit zu starker Pumpe (z.b deine😁) benutzt, dann sinken die Stromkosten, Förderleistung und Filtergeschwindigkeit. Mit sinkender Filtergrschwindigkeit steig die Filterleistung bzw. die Rinigungsleistung des Filters.

    Eine vergrößerung des Filters erhöht dann nochmal zusätzlich die Filterleistung. Das bewirkt oft keine Wunder bei kleinen Filtern, aber da die Filtergeschwindigkeit bei dir sehr hoch ist, wird es viel bringen ( weil man die Filtergeschwindigkeit bei dir stark senken kann)

    5,5m x 2,7m x 1,3m Intex Pool mit ca. 17m³

    Trinidad 300 mit 356mm und 38kg Sand

    Steinbach cps40-2 Pumpe 200W P1

    Mehr Infos zum Pool

  • Der Pool wurde letztes Jahr im Frühjahr aufgebaut und mit Trinkwasser neu befüllt.

    An den Messfehler bei solchen Werten hatte ich auch schon gedacht und eben an alte Tabletten. Aber wie gesagt, den Poollab habe auch letztes Jahr - oder 2022…. - mit den Tabletten gekauft.

    Jetzige Messung an anderer Stelle

    2x PH und jedesmal OR

    DPD1 3,2

    DPD3 OR

    ???????

    Für heute breche ich hier ab. Eben noch bemerkt dass, natürlich zu Sommerbeginn die Klima am Auto defekt ist, also für heute bin ich bedient :cursing: :cursing:

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!