Werbung

Rückspülung Entsorgen

  • Interessant. Und wie funktioniert deine Anlage? Kann man von SEL einfach umsteigen?

    Styroporpool: 6.05x3.3x1.5 | Bilboa 600mm | Speck Badu Eco Touch Pro 2 | 2x Breitmaulskimmer | 4x ELD Kombiwalze | 63mm Verrohrung | Brilix Elegance 90 GSA | 400um Bubble

    ToDo: Violet Poolsteuerung + LM2-40 SEL | versenkbare Rolladenabdeckung | OKU Solarabsorber

  • Ja
    praktisch allen Zellen ist es egal mit wechen Chloriden sie arbeiten.
    Hersteller wie Zodiac bzw Astral tun so als währe das nicht möglich aber tatsächlich funktioniert das ohne Probleme. Meine V11 von Astral wird nur für SEL beworben aber arbeitet seit Jahren klaglos als MEL.
    Für die "Mineral Pools" aka "Magnesium Pools" gibts schon fertige Salzmischungen die natürlich preislich happig beaufschlagt werden
    Stichwort : Magnapool


    Intex Ultra Quadra 26364GN
    MEL: Astral / Hurlcon VX11 Eigenbau 40g/h stufenlos
    FU : 2x XSY-AT1 Single Phase to three Phase
    Doepke FI-Schalter DFS4 063-4/0,03B SKR TypB (2x)
    PoolLab 1 + Finwell Pro Salzwasser/Brackwasser/Süßwasser (kalibrierbar)
    SFA: Bilbao 600mm
    Speck Outdoor 14 Pumpe 400V und Speck BADU Top 14 / Bettar 14, 400 V
    PH-803
    Treppe massiv DIY aus Rezyklat
    Halle : LP Keder Polydress
    Geobubble 500 my EnergyGuard ST
    Sensorik : Ecowitt GW2000 Lan + Fine Offset 2550_c WIFI ( aktiv 28 Sensoren)

  • Buddel auf! Das muss ja nicht zwangsläufig sehr tief sein, ist ja nur zum Rückspülen. Mein Mann war auch nicht begeistert, als ich ihm sagte, dass das sein muss... Aber die Arbeit macht sich schnell bezahlt! Wir haben einen 50er Flexrohr verlegt. Bei deiner Entfernung würde ich jedoch noch eine Nummer größer nehmen.


    Ich kann den Ärger wirklich verstehen. Man nimmt sich extra eine Poolfirma um ein teures Poolprojekt umzusetzen (und keine Fertigsatz aus dem Baumarkt) & erwartet dann aber auch, dass der Poolbauer genau an solche Sachen denk - vor allem, reden wir da ja vom 1x1 beim Poolbau.


    Wir haben unseren Pool im Vorjahr erreichten lassen und ich hatte gottseidank durch ein Stahlwandbecken schon Erfahrungswerte. Bei uns war ebenfalls alles verrohrt und bereits zugeschüttet & beim ersten Rückspülen kam das Wasser im Schacht unter der Terrassenüberdachung heraus. Man hat dann mit einer Kamera nachgeschaut & festgestellt, dass beim Zusammenstecken ein Rohr zu weit ins andere geschoben wurde (scheinbar mit purer Gewalt). Damit kam es zu einem Rückstau. Am Ende mußte auch nochmals aufgegraben werden. Das war wirklich ärgerlich - aber zumindest war das Verschulden beim Poolbauer und er mußte die Kosten schlucken.


    Ich würde das aber genauso wie Ionica sehen - jetzt aufgraben und eine Leitung legen. Das ist jetzt ärgerlich, aber damit erledigt. Mit dem Poolbauer Chef würde ich mich auch noch einmal zusammensetzen im Hinblick auf die Mehrkosten (Rasen liegt ja schon drauf usw).


    Da gehts ja auch um die Reputation des Poolbauers in der Umgebung - er möchte sich ja vermutlich nicht in den regionalen Medien wiederfinden. Am besten das Gespräch vor Ort führen im Gegenwart einer zweiten Person - denn ich weiß selber, wie schnell man sich da in Emotionalitäten verliert :)

  • Warum sollte hierzulande irgendwas versalzen? Das wird doch vom (nicht salzigen Regen) wieder gelöst und weitertransportiert. Wir sind doch nicht in der Wüste hier. Auch an Hauptstrassen mit ordentlich Salz im Winter gibt es keine Versalzung des Grünstreifens und es wächst und wächst.


    Naja wenn man es korrekt machen will, führt aber wohl an der Leitung kein weg vorbei.

    Gruß,

    Jan


    Intex Aufstell Pool 610 x 305 x 122 cm

    Azouro 14KW WP

    50cm SF mit Glas

    SEL EC3000 Crystal Clear 30amp - Eigenansteuerung

  • Warum sollte hierzulande irgendwas versalzen?

    Bei uns darf Salz nur noch im Notfall verwendet werden:

    "Als Streumaterial sind vor allem Sand, Splitt, Granulat und ähnliches abstumpfendes Material zu verwenden. Asche und Salz sind grundsätzlich nicht zugelassen. Salz darf nur in geringen Mengen zur Beseitigung festgetretener Eisrückstände sowie bei Eisglätte / Eisregen verwendet werden. Die Rückstände sind spätestens nach der jeweiligen Frostperiode von dem jeweils Winterdienstpflichtigen zu beseitigen."

    PP Pool 8,0 x 3,5 x 1,5 | 2x Slim Skimmer Flat + Boden-/Seitenablauf | 4x ELD (Kombiwalze) + Zirkulationsdüse unter der Treppe | 2x RGB LED UWS | Speck Prime Eco VS | Triton II Neo 610 | Gemke-Messzelle | PH803-W | Dosierung/Überwachung/Steuerung im Eigenbau (ESP32, MQTT, Java, ... , work in progress) | TUF-2000m | Dolphin Poolstyle 50i | PoolLab 1.0 | Geobubble Sol+Guard

  • Rechtlich hast du keine Möglichkeit, für ihn ist das Thema Wasserentsorgung erledigt

    Ich habe auch gefragt wo ich Wasser ablassen kann und ihn informiert das VOR dem Haus in weiterer Entfernung ein Abwasserkanal ist. Daraufhin meinte der Poolbauer, dass man da Wasser ablassen könnte.


    Sicherlich gibt es einen Mittelweg der für euch beide gangbar ist. Gehe nur nicht mit deiner jetzigen Wut zu ihm.


    Die Salz-/Chlorkonzentration vom Poolwasser ist jetzt auch nicht so hoch, als dass der Rasen kaputt gingen würde. Mein chlorhaltiges Rückspülwasser leite ich hinter dem Pool auf den Rasen - alle 1-2 Wochen knapp 1cbm. Dort ist das Gras auch im Hochsommer saftig grün :saint: Zudem hört es sich nach viel an, versickert aber sehr schnell.


    Früher habe ich es sogar in 2x 500l-Regenfässern gesammelt und Tomaten & Co. damit gegossen. Unser Leitungswasser ist doch auch leicht gechlort, OK ohne Salz…


    Wegen einer Sickergrube würde ich mit dem Bauamt reden. Da kommt ja „nur“ Poolwasser rein und es muss nichts geklärt / gefiltert werden.

    Gruss
    Alexander


    Intex Ultra XTR 4,88 x 1,22m
    Pumpe ?
    Roboter ?
    LuPo

  • Alf

    Bei uns ist das Winter-Salzen auch verboten, trotzdem verkaufen die Baumärkte das Streusalz palettenweise. Aber dort wird ja reines Streusalz verwendet und kein Wasser mit geringer Konzentration.

    Gruss
    Alexander


    Intex Ultra XTR 4,88 x 1,22m
    Pumpe ?
    Roboter ?
    LuPo

  • In der BRD ist das Ländersache/Komunalsache
    aber es gibt ein OLG Gerichtsurteil (unanfechtbar) das Salz auch Privatleuten erlaubt bundesweit muß ich aber erst suchen da ich das von hier aus schlecht kann
    https://www.fachanwalt.de/ratg…alz-verboten-oder-erlaubt

    Intex Ultra Quadra 26364GN
    MEL: Astral / Hurlcon VX11 Eigenbau 40g/h stufenlos
    FU : 2x XSY-AT1 Single Phase to three Phase
    Doepke FI-Schalter DFS4 063-4/0,03B SKR TypB (2x)
    PoolLab 1 + Finwell Pro Salzwasser/Brackwasser/Süßwasser (kalibrierbar)
    SFA: Bilbao 600mm
    Speck Outdoor 14 Pumpe 400V und Speck BADU Top 14 / Bettar 14, 400 V
    PH-803
    Treppe massiv DIY aus Rezyklat
    Halle : LP Keder Polydress
    Geobubble 500 my EnergyGuard ST
    Sensorik : Ecowitt GW2000 Lan + Fine Offset 2550_c WIFI ( aktiv 28 Sensoren)

  • Rechtlich hast du keine Möglichkeit, für ihn ist das Thema Wasserentsorgung erledigt

    Ich habe auch gefragt wo ich Wasser ablassen kann und ihn informiert das VOR dem Haus in weiterer Entfernung ein Abwasserkanal ist. Daraufhin meinte der Poolbauer, dass man da Wasser ablassen könnte.


    Ich verstehe seien Ärger! Aber wie Du schon sagst, hier ist zu wenig Substrat vorhanden um das rechtlich zu verfolgen. Wäre das ganze Projekt vom Aushub bis zum fertigen Pool über den Poolbauer gelaufen (Generalunternehmer), hätte man sich leichter getan. Vermutlich wäre das dann auch anders gelaufen, da man schon bei der Planung und spätestens der Bauarbeiter/Techniker bei der Verrohrung gefragt hätte, wo denn die Rückspülleitung einmünden soll.


    Was mich verwundert ist, dass es üblicherweise ja einen Plan gibt, wo der Poolbauer genau vorgibt, wie die Bodenplatte usw. beschafften sein muss und auch wo die Rohre und Schläuche zu liegen haben. Wir haben damals zwei Firmen bei uns gehabt. Der eine Poolbauer hätte sich nur um den Pool gekümmert, die anderen Arbeiten (Grabung usw.) wären vergeben worden - aber mit genauem Plan. Wir haben uns dann aber zur Sicherheit für das andere Unternehmen entschieden, wo wir alles aus einer Hand (Generalunternehmer) bekommen haben. Klar, zahlt man für diesen Rundumservice etwas mehr. Wir haben das schon beim Haus erlebt, dass einem das viel Ärger erspart. Denn im Falle von Problemen ist es das Bier des Generalunternehmens sich das mit seinen Sub-Firmen auszuschnapsen...


    Ich denke aber trotzdem - da es sich ja um einen lokalen Poolbauer handelt - und die goldenen Zeiten ja scheinbar nun wieder vorbei sind - dass er zufriedene Kunden haben möchte und eine gute Reputation. Vielleicht gibt es zumindest bei den Mehrkosten ein Entgegenkommen die nun entstehen, da die Rückspülleitung nicht schon im Zuge der Erdarbeiten gemacht wurde. Möglicherweise hat er auch Firmen an der Hand (wenn er nicht selber die Gerätschaften hat), welche die Arbeiten (Grabung usw.) zu einem moderaten Preis durchführen. Er wird ja hoffentlich selber einsehen, dass da leider eine kommunikative Panne passiert ist, wenn ein Kunde mit einem Pool dasteht, ohne dass er das Rückspülwasser irgendwo einleiten kann. Am Ende möchte er ja, dass auch die Rechnung pünktlich bezahlt wird.


    Meine Erfahrung ist immer (wir setzen immer auf regionale Firmen bei allen Projekten), dass es da immer eine Gesprächsbasis gibt & am Ende eine Lösung gefunden wird. Denn die wissen - ist der Ruf im Ort bzw. der Region ramponiert, können sie zusperren.


    Am Ende würde ich persönlich jedenfalls die Rückspülleitung realisieren. Einmal noch Ärger (der ohnehin schon vorhanden ist) & Geld, aber dafür hat man die nächsten Jahrzehnte seine Ruhe. Mit jeder Umgehungslösung ärgert man sich ständig von neuem...

    Edited 10 times, last by mark100 ().

  • Also ich hatte das gleiche Problem. Wir haben auch eine Salzelektrolyse Anlage. Ich pumpe ca.alle 14 Tage das Rückspülwasser in ein kleines Fass neben der Gartenhütte. Dort ist auch die Pooltechnik verbaut. Das Wasser lasse ich dann gut 3-4 Tage ruhen und giesse dann meinen Rasen damit. Klappt seit zwei Jahren prima und der Rasen hat auch nicht gelitten dadurch.

  • Bei uns darf Salz nur noch im Notfall verwendet werden:

    "Als Streumaterial sind vor allem Sand, Splitt, Granulat und ähnliches abstumpfendes Material zu verwenden. Asche und Salz sind grundsätzlich nicht zugelassen. Salz darf nur in geringen Mengen zur Beseitigung festgetretener Eisrückstände sowie bei Eisglätte / Eisregen verwendet werden. Die Rückstände sind spätestens nach der jeweiligen Frostperiode von dem jeweils Winterdienstpflichtigen zu beseitigen."

    Ja private ... guck mal was die Städe rausjauchen. Aber ja das schädigt in den hohen Konzentrationen schon die Bäume. Deswegen wohl ... Aber mit dem Poolwasser, da passiert gar nix. Erlaubt ist es trotzdem nicht, das is wohl so.

    Gruß,

    Jan


    Intex Aufstell Pool 610 x 305 x 122 cm

    Azouro 14KW WP

    50cm SF mit Glas

    SEL EC3000 Crystal Clear 30amp - Eigenansteuerung

  • So ich habe von meinem Poolbauer eine Sprachbachricht erhalten. Telefonisch ist er ja einfach nicht zu erreichen.

    Er hat mir ziemlich unbeeindruckt folgende zwei Lösungen vorgeschlagen:


    1) eine Sickergrube mit 90L Speisfass und Kies anlegen.


    Hier stelle ich mir die Frage ob das ausreichend ist. Bei so einer Rockspülung können doch schnell mehrere hunderte Liter anfallen oder nicht? Darf man überhaupt t salzelektrolyse Wasser im Erdboden versickern lassen?


    Eigentlich ist auch gar kein richtiger Platz um das Speisfass einzulassen.


    Speisfass und Kies würde er stellen.

    Tja buddeln und den Aushub entsorgen darf dann wohl wieder ich. Sehe ich eigentlich nicht ein.


    2) er besorgt mir einen langen Schlauch der den Druck und die Menge des Wassers beim Rückspülen transportieren kann. Somit könnte ich die 50-60m zum Abwasserkanal bis vorm Haus überbrücken. Da kann ich dann wöchentlich den Schlauch ausrollen, bis vorm Haus in den Schacht legen und nach Gebrauch wieder aufrollen.



    Ich bin einfach gerade wahnsinnig enttäuscht und wütend das er „vergessen“ hat mir so eine wichtige Sache der Entsorgung des Rückspülwassers mitzuteilen.

    Vor den Gartenarbeiten hätte man so etwas sicjerlich noch einrichten können.

    Ich kann und will jetzt nicht den ganzen Garten wieder umbuddeln. Zumal ich nicht bereit bin die Kosten dafür zu übernehmen.


    Ich weiß nicht ob ich in einem Rechtsstreit Erfolg hätte und ich die Geduld und den langen Atem dafür habe.

    Ich werde mich wohl oder übel für eine der beiden Varianten entscheiden müssen.

    Beide finde ich scheisse….

    Könnte gerade einfach nur kotzen.

    Die einzige waffe die ich in der Hand habe ist eine 1

    Sterne Google Bewertung…. Hurra…. -.-

  • eine Sickergrube mit 90L Speisfass und Kies anlegen.

    Das klingt nach einem schlechten Scherz!


    Erstens ist das rechtlich mehr als fragwürdig mit dem Salzwasser...

    Zweitens: ich habe genau das im Garten für ein Waschbecken gemacht, wo Gemüse etc. gewaschen wird. Wenn da auf einen Schlag sehr viel gewaschen wird, läuft das am Übergang der Leitungen (nicht dicht) über. Wenn man da mit Rückspülwasser in den Mengen und dem Druck ankäme... ganz doll lachen


    Speisfass und Kies würde er stellen.

    Klar, kostet ja praktisch nichts... verschämt Lachen

    er besorgt mir einen langen Schlauch

    Was genau soll das für ein Schlauch sein? Klingt nach Stress und auch nicht ideal...

    Ich kann und will jetzt nicht den ganzen Garten wieder umbuddeln.

    Ich würde es machen... Ist das denn so schwierig bei dir? Das ist wirklich das Einzige, was dich dauerhaft glücklich machen wird und die Arbeit ist schnell vergessen...

    - Rundbecken 4,00m x 1,35m, (zusätzlich zum Skimmer noch Ansaugdüse 30cm oberhalb des Poolbodens)

    - Filter 470mm TopMount HP 30-47 mit Filterglas

    - Filterpumpe Hayward MaxFlo XL VSTD mit variabler Drehzahl, 600 - 3000 RPM , 16,5 m3/Std

    - Desinfektion mit Hydrolyse + Salzwasserelektrolyse Oxilife 1 (SugarValley) mit pH- & Redox-Messung und pH- Dosierpumpe

    - Geobubble New Energy Guard 500 um

    - Wärmepumpe Fairland IXCR36

    - Dolphin E 40i

    - Poollab 1.0

    - Salinity Tester von Hanna instruments

    - Apera PC60Z


    Schwimmen 2im Garten graben

  • Ganz ehrlich?


    Mach das mit dem Sickern. Aber paar Nummern größer. Es schadet nicht, selbst wenn es verboten sein sollte. Wo kein Kläger…. Es sieht ja keiner.

    Das ließe sich sogar noch mit ner schicken (Solar)Dusche kombinieren.


    Glaube mir, Du willst mit min. 63mm Schlauch in der Länge nichtmal alle 4 Wochen hantieren. Der Stellplatz für den Schlauchwagen wäre auch größer, als ein Aufsitzmäher. Und zumindest bei uns ist es nicht gestattet, einfach so einen Schlauch in den öffentlichen Gulli zu legen und dafür sogar noch den Deckel abzumachen. Wenn dann muss das verrohrt werden und der Anschluss muss auf dem eigenen Grundstück sein.


    Alternativ:

    Hast Du nicht die Möglichkeit, über ein Kellerfenster oder so nen Schlauch in irgendeinen Abfluss zu stecken?

    • Stahlwandrundpool 3,60m x 1,20m, 11m3 Wasser, fast komplett eingelassen

    • Pentair Triton Neo 480 Filter mit ClearPro / Fibalon 3D Rope Filtermatetial / Aqua Vario Plus Inverter Pumpe

    • Violet Poolsteuerung mit Dosiermodul für Cl und PH-

    • 10,8m2 Solarabsorber auf der Garage, automatische Ansteuerung per Violet mit 3-Wege J&J Motorkugelhahn

    • Fairland X20 11,5kW Inverter Wärmepumpe, automatische Ansteuerung per Violet mit 3-Wege J&J Motorkugelhahn

  • Mach das mit dem Sickern.

    Mit einer 90l Speisbütte und Kies drin? Das würde bestimmt nichtmal bei Sandboden klappen so schnell wie die voll ist...

    - Rundbecken 4,00m x 1,35m, (zusätzlich zum Skimmer noch Ansaugdüse 30cm oberhalb des Poolbodens)

    - Filter 470mm TopMount HP 30-47 mit Filterglas

    - Filterpumpe Hayward MaxFlo XL VSTD mit variabler Drehzahl, 600 - 3000 RPM , 16,5 m3/Std

    - Desinfektion mit Hydrolyse + Salzwasserelektrolyse Oxilife 1 (SugarValley) mit pH- & Redox-Messung und pH- Dosierpumpe

    - Geobubble New Energy Guard 500 um

    - Wärmepumpe Fairland IXCR36

    - Dolphin E 40i

    - Poollab 1.0

    - Salinity Tester von Hanna instruments

    - Apera PC60Z


    Schwimmen 2im Garten graben

  • Die 90l hatte ich überlesen. Natürlich entsprechend größer. Habe das oben korrigiert.

    • Stahlwandrundpool 3,60m x 1,20m, 11m3 Wasser, fast komplett eingelassen

    • Pentair Triton Neo 480 Filter mit ClearPro / Fibalon 3D Rope Filtermatetial / Aqua Vario Plus Inverter Pumpe

    • Violet Poolsteuerung mit Dosiermodul für Cl und PH-

    • 10,8m2 Solarabsorber auf der Garage, automatische Ansteuerung per Violet mit 3-Wege J&J Motorkugelhahn

    • Fairland X20 11,5kW Inverter Wärmepumpe, automatische Ansteuerung per Violet mit 3-Wege J&J Motorkugelhahn

  • Selbst wenn man da ein 500l Fass verbuddelt und mit Kies füllt... In den allermeisten Fällen kann das Wasser doch gar nicht so schnell versickern wie das Rückspülwasser das voll macht... Das sind doch mindestens 500l, eher um die 1000l! Bei ordentlichem Druck beim Rückspülen...


    Und das wäre schon sehr viel Gebuddel und Aushub, mit immer noch zweifelhaftem Erfolg... Von der rechtlichen Seite (Salzwasser) und den womöglichen Folgen für den Garten mal ganz abgesehen...

    - Rundbecken 4,00m x 1,35m, (zusätzlich zum Skimmer noch Ansaugdüse 30cm oberhalb des Poolbodens)

    - Filter 470mm TopMount HP 30-47 mit Filterglas

    - Filterpumpe Hayward MaxFlo XL VSTD mit variabler Drehzahl, 600 - 3000 RPM , 16,5 m3/Std

    - Desinfektion mit Hydrolyse + Salzwasserelektrolyse Oxilife 1 (SugarValley) mit pH- & Redox-Messung und pH- Dosierpumpe

    - Geobubble New Energy Guard 500 um

    - Wärmepumpe Fairland IXCR36

    - Dolphin E 40i

    - Poollab 1.0

    - Salinity Tester von Hanna instruments

    - Apera PC60Z


    Schwimmen 2im Garten graben

    Edited once, last by Ionica ().

  • Also im Ernst ja es ist Arbeit die noch offen ist.



    Aber die obere Grasnarbe so freilegen das man sie anschließend wieder drauflegen kann klappt wunderbar mit dem Spaten.


    Das Rohr muss nicht tief, 20cm reichen schon, im Winter ist ja kein Wasser drin.


    Ja es ist ärgerlich. Es bringt dich aber nicht weiter sich darüber aufzuregen wer was vergessen hat. Es muss hin und muss gemacht werden

    Styroporpool: 6.05x3.3x1.5 | Bilboa 600mm | Speck Badu Eco Touch Pro 2 | 2x Breitmaulskimmer | 4x ELD Kombiwalze | 63mm Verrohrung | Brilix Elegance 90 GSA | 400um Bubble

    ToDo: Violet Poolsteuerung + LM2-40 SEL | versenkbare Rolladenabdeckung | OKU Solarabsorber

  • Genauso sehe ich das auch. Ist wirklich nicht so dramatisch wie es sich anhört! Mein Mann hat auch erst gejammert, aber die ausgehobene Erde kann man ein paar Tage direkt danaben ablegen und das geht schneller als man denkt! Dann hast du eine vernünftige Lösung und Ruhe!

    - Rundbecken 4,00m x 1,35m, (zusätzlich zum Skimmer noch Ansaugdüse 30cm oberhalb des Poolbodens)

    - Filter 470mm TopMount HP 30-47 mit Filterglas

    - Filterpumpe Hayward MaxFlo XL VSTD mit variabler Drehzahl, 600 - 3000 RPM , 16,5 m3/Std

    - Desinfektion mit Hydrolyse + Salzwasserelektrolyse Oxilife 1 (SugarValley) mit pH- & Redox-Messung und pH- Dosierpumpe

    - Geobubble New Energy Guard 500 um

    - Wärmepumpe Fairland IXCR36

    - Dolphin E 40i

    - Poollab 1.0

    - Salinity Tester von Hanna instruments

    - Apera PC60Z


    Schwimmen 2im Garten graben

  • Wie groß müsste denn eine Sickergrube für einen 3x6x1,5m Pool angelegt werden?


    Ich kann kein Abflussrohr zum Schacht legen. Die Abflüsse liegen vorne vorm Haus.

    Ich müsste unter oder durch die Garage um dahinzukommen. Wüsste nicht wie das gehen soll…

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!