Werbung

Sandfilter nachfüllen altes Modell

  • Ich habe einen alten Betonpool übernommen, alles in keinem guten Zustand.

    Jetzt mache ich mich grade an die Technik. Der Sandfilter lief letztes Jahr noch (Bild anbei) ich weiß aber nicht wann der Sand mal gewechselt wurde. Kann ich das als Nicht-Profi selber?

    Also aufmachen rausschüppen und neuen rein?

    Muß ich da etwas beachten und was für Sand nimmt man da?

    Würde mich sehr über ein paar Tips freuen.

    Ein schönes Wochenende schonmal :)

  • Ja, kannst du selber machen. Du musst nur aufpassen, dass die Filterfinger im Kessel (Plastik) nicht brechen wenn du den Kessel auf die Seite legst.


    Ich würde beim Filtersand die Körnung 0,4 - 0,8mm kaufen, außer du hast eine Bedienungsanleitung und dort steht die Körnung drin.


    Beim Befüllen legst du am Besten eine Tüte über das Steigrohr im Kessel, damit dort kein Sand reinkommt.

    Gruss
    Alexander


    Intex Ultra XTR 4,88 x 1,22m
    Pumpe ?
    Roboter ?
    LuPo

  • Ich würde nicht schaufeln, sondern den Sand mit einem Nasssauger heraussaugen.

    Intex Rectangular Ultra Frame pool 5,67x2,47x1,32...oder so


    Teilversenkt, komplett eingefasst mit Umlauf und Liegefläche


    B.Kern Waterstar 60 @ AT2 FU

    500er Bali (Sand)

    Intex Chlorinator (4g- Version)

    ~22qm Solarabsorber

    2x MiniSkimmer

    2ELD


    2 1Palme :(


    Aufgebaut seit 2015

  • Beim Befüllen legst du am Besten eine Tüte über das Steigrohr im Kessel, damit dort kein Sand reinkommt.

    Und vorher Wasser bis über die Filterfinger einfüllen, damit der fallende Sand gebremst wird und die Filterfinger nicht beschädigt.

    PP Pool 8,0 x 3,5 x 1,5 | 2x Slim Skimmer Flat + Boden-/Seitenablauf | 4x ELD (Kombiwalze) + Zirkulationsdüse unter der Treppe | 2x RGB LED UWS | Speck Prime Eco VS | Triton II Neo 610 | Gemke-Messzelle | PH803-W | Dosierung/Überwachung/Steuerung im Eigenbau (ESP32, MQTT, Java, ... , work in progress) | TUF-2000m | Dolphin Poolstyle 50i | PoolLab 1.0 | Geobubble Sol+Guard

  • Vielen Dank!!

    @Schnürsenkel eine Anleitung habe ich dafür leider nicht. Werde aber alle Tips hier beherzigen.


    Einen Nassauegr habe ich noch ( bei uns hier hatten alle durchs Hochwasser die Keller voll :() meinst Du damit kann ich echt Sand saugen?

    @alf_1 Diese Filterfinger sind also im Kessel, aber was meinst Du mit dem fallenden Sand? Wenn ich den Sandfilter mit Wasser fülle bekomme ich doch die Erde nicht mehr gut raus oder?

    Sorry - die Fragen kommen von einem echte Neuling :S

    Betonbecken 7x3,5x1,20m (Innemaße) - älteres Baujahr, wird renoviert :)

  • Hier siehst du, wie es typischerweise im Inneren eines Sandfilters aussieht, allerdings für einen Filter, bei dem das Mehrwegeventil an der Seite statt oben sitzt: https://www.poolpowershop.de/p…finger-fuer-cantabric-750

    Der "Stern" mit den geriffelten Rohren sind die Filterfinger. Die sammeln das gefilterte Wasser (das von oben nach unten durch den Sand fließt) wieder ein. Die hängen aber ein paar cm in der Luft. Wenn du von oben Sand reinfüllst und dabei nicht sehr vorsichtig bist, kannst du die Finger abbrechen, vor allem, wenn sie schon älter und der Kunststoff porös ist. Wenn du vor dem Sand den Filter so weit mit Wasser füllst, dass die Finger z.B. 10cm tief im Wasser stehen, bremst das Wasser den fallenden Sand. Der Sand verdrängt dann das Wasser.

    PP Pool 8,0 x 3,5 x 1,5 | 2x Slim Skimmer Flat + Boden-/Seitenablauf | 4x ELD (Kombiwalze) + Zirkulationsdüse unter der Treppe | 2x RGB LED UWS | Speck Prime Eco VS | Triton II Neo 610 | Gemke-Messzelle | PH803-W | Dosierung/Überwachung/Steuerung im Eigenbau (ESP32, MQTT, Java, ... , work in progress) | TUF-2000m | Dolphin Poolstyle 50i | PoolLab 1.0 | Geobubble Sol+Guard

  • Supi! Jetzt hab ich es verstanden :)  :thumbup:

    Dann bin ich mal gespannt ob mein Sandfilter (bei dem Alter) noch all diese Finger hat, sonst muß ich da wohl was neues haben. Ob es für mein Modell wohl noch Teile gibt? Oder sollte man dann komplett alles neu nehmen? Ehrlich gesagt hab ich keine Ahnung was das kosten würde. Es ist ein 8 oder 9m langes Becken. Breite 4m (muß ich nochmal genau nachmessen)

    Betonbecken 7x3,5x1,20m (Innemaße) - älteres Baujahr, wird renoviert :)

  • Dann hoffen wir mal, dass noch alles ok ist. Wenn nicht, stell deinen Pool mal im Detail vor, dann finden wir einen sinnvollen Ersatz.

    PP Pool 8,0 x 3,5 x 1,5 | 2x Slim Skimmer Flat + Boden-/Seitenablauf | 4x ELD (Kombiwalze) + Zirkulationsdüse unter der Treppe | 2x RGB LED UWS | Speck Prime Eco VS | Triton II Neo 610 | Gemke-Messzelle | PH803-W | Dosierung/Überwachung/Steuerung im Eigenbau (ESP32, MQTT, Java, ... , work in progress) | TUF-2000m | Dolphin Poolstyle 50i | PoolLab 1.0 | Geobubble Sol+Guard

  • Wenn doch der Filter letztes Jahr noch in Betrieb war würde ich erst mal das Ventil demontieren und mir den Sand ansehen.

    Ist er sauber, dann drin lassen.

    Ist er leicht verschmutzt, zu machen und kräftig rückspülen.

    Ist er verklumpt, erneuern.

    Dann mal nach Star-Rite Filtern googlen und je nach Kesserdurchmesser die entsprechende Menge und Körnung besorgen.

    Beim Befüllen stecke ich immer einen Kaffeebecher über das Steigrohr. Ist stabiler als eine Tüte. Das Rohr muss immer mittig sitzen.

    Und im Ventil von unten nachsehen ob da ein O-Ring drin sitzt. Nicht verlieren!

  • @alf_1 Hey :) meine Pooldaten sind 7x3,5x1,2m (Innenmaße). Beton gestrichen. Hat sonst nur Sandfilter und Pumpe. Also ausbaufähig (wenn ich lese was die anderen hier so für Extras haben)


    Comix Werde morgen mal in den alten Filter reinsehen, ich denke das Gerät hat sicher 20 Jahre auf dem Buckel. Bin mal gespannt.


    Danke an der Stelle für die Tips !

    Betonbecken 7x3,5x1,20m (Innemaße) - älteres Baujahr, wird renoviert :)

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!