Werbung

Realitätsnähe COP Werte

  • So, da muss der Hans mal ganz schwer zurückrudern da der erste Test falsch interpretiert war. Es war nicht 7K sondern auch nur 6K in 3 Stunden. Wie blöd muss man sein 🤦‍♂️


    SORRY


    Ich habe gerade selber Zweifel gehabt und noch mal nachgerechnet weil ich mir selber auch nicht mehr sicher war, man hat da so ein Gefühl...


    D.h. jetzt dass in beiden Fällen das Wasser gleich schnell gleich warm wurde, bei gleicher Stromaufnahme, bei gleicher Laufzeit, bei somit gleichem COP.

    Was bedeuten würde das was swimm77 gesagt hat dass die Durchflussmenge keinen großen Einfluss hat auf den COP.


    Nein es würde nicht länger dauern bei weniger Differenz.

    Es geht sogar ein bissel schneller.


    Was aber herausgekommen ist bei der Nummer ist dass es nicht schneller geht wenn Delta t kleiner ist. Und das obwohl die Außentemperatur 3° höher war zum Ende des Tests und generell 2° höher war als vorgestern.


    Ist das eine On/off WP? Also: kann man sicherstellen, dass der Compresser nicht mit einer geringeren Effizienz arbeitet?

    Ja, ON/OFF. Keine Verfälschung durch Modulation


    Gesamtfazit: meine Frau ist jetzt genervt vom Versuchsaufbau weil sie will jetzt endlich schwimmen gehen verschämt Lachen


    Und ich werde beide Tests noch einmal wiederholen müssen.

    Aber ich bleibe vorerst dabei dass eine kleinere Spreizung keinen Vorteil bringt.

    Bei On/ Off....

    GFK von Wilan, Hayward Powerline PL 81003 mit 7,5m3/h mit 400er Kessel, Glas, FU Vario +, Pollex SEL, 50er Verohrung, Hydro-Pro Wärmepumpe 11,5kW mit Wifi, eigene Messzelle, W2839 mit Shelly ;)

  • Ich glaube hier werden oft Zusammenhänge zusammen geworfen die gar nicht zusammen gehören. COP hat nichts mit Wärmeverlust zu tun

    Bei den Aussagen gehr es meist um den Übertragungsweg von der WP zum Pool. Wenn in der WP mit wenig Durchfluss ein hohes Delta T erzeugt wird, fließt sehr warmes Wasser im Vergleich zur Umgebung durch die Leitungen zurück zum Pool und gibt auf dem Weg schon wieder mehr Energie ab. Das ist da eigentlich gemeint.

    Grüße aus Westsachsen


    Bis 2020: Intex Frame 366x122 8)

    Seit 2022: 6x3.5x1.5, Betonschalsteine, Ecktreppe, Foliensack, HighLevel-Skimmer, Dallas Clear A , Badu Magic 8 + 500er Kessel mit 100 kg Sand, GSA Brilix Elegance 80, 16m2 ZelsiusTherm Solarabsorber, PoolLab 1.0

  • hansdell


    Sag mal, abseits von dem ganzen physikalischen Gedöns, was für ne App hast du da? Bei mir nennt die sich Aqua Temp und die ist auf einem aktuellen Android SP ständig der Meinung, sie wäre abgestürzt und muss beendet werden. Passiert aber nix. Die App möchte auch ständig einen WebViewer deinstallieren, passiert aber auch nicht wirklich was, wenn ich auf deinstallieren klicke, die App funktioniert trotzdem. Was soll der Quatsch? Auf dem SP geht mir die App mit ihren ständigen "Fehlermeldungen" schon auf den Sack.


    Der Brüller ist ja, auf meinem "uralten" Galaxy S2 Tablet von 2016 mit Custom Rom läuft die App problemlos, muss mich nur immer neu anmelden, wenn ich mich zuvor mit dem Schmartfon angemeldet hatte. Ist halt die Frage, ob diese Apps eine Hertstellerbindung haben. Für meine App brauchte es auch einige Verrenkungen, scannen des Strichcodes an der WP, WLAN auswählen und Passwort eingeben usw. Dafür gabs aber nur einige Sekunden Zeit, sonst durfte man von vorne mit der Prozedur anfangen.

    Gruß aus Berlin
    Thomas
    488x122 Ultra Frame Planschbecken 2010-2021

    488x122 Ultra Frame XTR 2022

    Aquaplus 6 und d400 Kessel mit AFM

    Chlor anorganisch

    50er Flexfit Verrohrung
    Mida Joy 12
    Scuba 2

    Edited once, last by reditalian ().

  • Im vernünftigen Bereich 2-3C° Delta wird man da kaum Differenzen messen können. Klar ist aber je mehr Delta desto schlechter. Ihr könnt ja mal messen mit Delta um 10C° vs 2C° wird man wohl deutlich sehen denke ich. Aber da muss man vermutlich den Strömungssensor überbrücken.

    Gruß,

    Jan


    Intex Aufstell Pool 610 x 305 x 122 cm

    Azouro 14KW WP

    50cm SF mit Glas

    SEL EC3000 Crystal Clear 30amp - Eigenansteuerung

  • Für meine App brauchte es auch einige Verrenkungen, scannen des Strichcodes an der WP, WLAN auswählen und Passwort eingeben usw. Dafür gabs aber nur einige Sekunden Zeit, sonst durfte man von vorne mit der Prozedur anfangen

    Ich habe ein iPhone, iOS, damit läuft die App erstaunlich stabil. Einmal angemeldet alles gut. Das Procedere ist wohl wirklich sehr grottig. Man hat wenig Zeit besonders wenn die Aufforderung kommt in das WLAN zu springen. Da habe ich noch nicht ganz raus wieder der richtige Weg ist. Aber es funktioniert. Eigentlich keinerlei Störung.


    Delta um 10C° vs 2C°

    Das wird wohl kaum möglich sein. Bei mir ist bei 2,7 Schluss. Mehr geht nicht. Ich komme aber auch nicht unter 1,5, am 3. März 😁


    Für mich ist es schleierhaft wo immer diese Empfehlung herkommt immer auf ein 1 K zu drosseln damit die Sache effizienz wird.

    Ich vermute dass es damit zusammenhängt dass es für die zählt die unterdimensioniert sind in der WP.

    Unabhängig davon kann ich gar nicht ein anderes Delta fahren da der Durchfluss zu keiner weiterern Veränderung führt. Selbst mit 7 m³/h komme ich nicht unter 2K. Muss aber dazu sagen dass meine WP Verhältnis 2:1 ist. Ich denke das hat kaum jemand 😉

    GFK von Wilan, Hayward Powerline PL 81003 mit 7,5m3/h mit 400er Kessel, Glas, FU Vario +, Pollex SEL, 50er Verohrung, Hydro-Pro Wärmepumpe 11,5kW mit Wifi, eigene Messzelle, W2839 mit Shelly ;)

  • wo immer diese Empfehlung herkommt immer auf ein 1 K zu drosseln

    Wo steht das denn?


    Hier im Forum wird meist von 2-3 Grad gesprochen.


    Für mich hat sich ein Delta von 1-2 Grad als gefühlt sehr gut herauskristallisiert :)

    - Aqua Vario Plus ext. geschaltet ESP 4-Channel Relais Board

    - 400er Kessel

    - AFM Filterglas G1

    - 50er Verrohrung fest und Flexschlauch

    - Dosierung DSC30001

    - Schwebekörperdurchflussmesser

    - ca. 12 m2 Solarabsorber, Steuerung über ESP mit WebIf

    - Pool vergrößert von 8cbm auf 18cbm

    - PoolLab 1.0

  • Auf 1K drosseln? Ich kann doch höchstens nach oben drosseln aber nicht nach unten ….


    Ich denke 2-3K Differenz ist in der Praxis ein guter Wert. Wer mehr hat sollte schauen woran es liegt.

    Gruß,

    Jan


    Intex Aufstell Pool 610 x 305 x 122 cm

    Azouro 14KW WP

    50cm SF mit Glas

    SEL EC3000 Crystal Clear 30amp - Eigenansteuerung

  • Ich kann doch höchstens nach oben drosseln aber nicht nach unten

    Könnte man, indem man den Durchfluss hochschraubt (soweit möglich) :)

    - Aqua Vario Plus ext. geschaltet ESP 4-Channel Relais Board

    - 400er Kessel

    - AFM Filterglas G1

    - 50er Verrohrung fest und Flexschlauch

    - Dosierung DSC30001

    - Schwebekörperdurchflussmesser

    - ca. 12 m2 Solarabsorber, Steuerung über ESP mit WebIf

    - Pool vergrößert von 8cbm auf 18cbm

    - PoolLab 1.0

  • Ja aber das nennt man nicht drosseln 8o

    Gruß,

    Jan


    Intex Aufstell Pool 610 x 305 x 122 cm

    Azouro 14KW WP

    50cm SF mit Glas

    SEL EC3000 Crystal Clear 30amp - Eigenansteuerung

  • Die spezifische Wärmekapazität von Wasser ist ebenfalls temperaturabhängig, jedoch relativ gering.

    Tabellensammlung Chemie/ spezifische Wärmekapazitäten – Wikibooks, Sammlung freier Lehr-, Sach- und Fachbücher

    0° 4,2177

    10° 4,1922

    15° 4,1858

    30° 4,1785;

    sie nimmt bis etwa 35° ab um dann wieder anzusteigen. Man sieht allerdings dass in den relevanten Temperaturbereichen der notwendige Wärmeeintrag pro Grad Erhöhung mit steigender Temperatur etwas zunimmt.


    Vergleiche mit Eiswasser sind sinnlos, da dort zusätzlich ein Phasenübergang (fest-flüssig) erster Ordnung im Spiel ist. Im thermischen Gleichgewicht wird die gesamte zugeführte Wärmemenge vom Wasser als "Schmelzenthalpie" für die Phasenumwandlung verwendet. Eine Temperaturerhöhung gibt es nur in Nichtgleichgewichtssystemen. Ansonsten bleibt die Temperatur konstant bei 0° bis alles Eis geschmolzen ist.


    Die Wärmetauscher der Wärmepumpen sind mit Sicherheit auch auf ein Intervall (Min, Max) in der Durchflußmenge optimiert. Der Wirkungsgad erhöht sich wenn Delta-T möglichst klein wird. Das erreicht man durch höhere Durchflußgeschwindigkeiten. Höhere Durchflußgeschwindigkeiten können im Wärmetauscher dann aber zum Abreisen der laminaren Strömung führen, hin zur Turbulenz. Bei einer turbulenten Strömung wird der Wärmeübertrag dann wieder schlechter.




    Gruß

    Uli

  • Ich habe ein iPhone, iOS, damit läuft die App erstaunlich stabil.

    Nennt sich die App bei dir auch Aqua Temp? Auf deinen Screenshots sieht die praktisch aus, wie meine App, nur die Beschriftung ist leicht anders. Die App für meine WP ist etwas zickig.

    Gruß aus Berlin
    Thomas
    488x122 Ultra Frame Planschbecken 2010-2021

    488x122 Ultra Frame XTR 2022

    Aquaplus 6 und d400 Kessel mit AFM

    Chlor anorganisch

    50er Flexfit Verrohrung
    Mida Joy 12
    Scuba 2

  • Das ist lustig, irgend wie scheint diese App je nach Modell der WP etwas anders zu sein. Ne andere vermutlich blöde Frage, wie bekommst du die Screenshots der App hier ins Forum bzw. auf den PC und dann ins Forum? Muss ich mal mit dem Androids etwas rum spielen.


    Edit:

    Habs hinbekommen, hatte das noch nie genutzt. Auf dem Androiden leiser und Aus kurz drücken, muss man nur auf den PC bekommen, wenn man mit dem PC im Forum unterwegs ist. Geht aber, liegt auf dem Androiden dann logischerweise unter Screenshots. Meine Fresse, man lernt nie aus.

    Gruß aus Berlin
    Thomas
    488x122 Ultra Frame Planschbecken 2010-2021

    488x122 Ultra Frame XTR 2022

    Aquaplus 6 und d400 Kessel mit AFM

    Chlor anorganisch

    50er Flexfit Verrohrung
    Mida Joy 12
    Scuba 2

    Edited once, last by reditalian ().

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!