Werbung

Intex Chlorinator

  • Hi,


    ich benutze aktuell einen kleinen Intex chlorinator. das ganze funktioniert auch schon ganz gut, allerdings schafft der nicht genug Chlor in der Zeit die mir vorschwebt (5g/h) Wasserprobleme hatte ich keine ich konnte nur nicht richtig viel freies chlor messen (keine cyanoursäure).


    Angeschlossen ist der Chlorgenerator an eine Zeitschaltuhr. Beim Intex chlorgenerator startet der nach dem Stromverlust einfach wieder mit der voreingestellten Zeit.


    ich wollte gerne einen zweiten kaufen, da die recht günstig sind finde ich die richtigen Zellen sind keine alternative.


    der Bestway chlorinator mit 18 g/h war meine erste idee. Allerdings verliehrt der wohl nach jeder Stromunterbrechung jede Funktion und muss resetet werden.


    jetzt habe ich zwei unterschiedliche generatoren gesehen:


    Intex 28664GS und Intex 54602GS


    welcher schafft mehr, bzw welcher ist neuer. beim 28er steht etwas von dritter Generation. hat jemand mal die Anleitungen für die Beiden oder kann mir sagen welcher der neuere ist bzw ob die beide 12g/h machen? und behalten die beide Ihr programm nachdem der Strom weg war ? haben die beide eine Boost taste ? denn meiner hat eine Boost taste und funktioniert mit der Zeitschaltuhr, also denke ich das der mit der Taste die gleiche Steuerung hat.


    danke im Vorraus :)

  • AW: Intex Chlorinator


    Ich kenne mich damit leider gar nicht aus, möchte nur eines zu bedenken geben:
    Die Intex- und Bestway-Filteranlagen taugen in meinen Augen schon nicht viel, da würde ich kein Geld in irgendwelche technischen Gerätschaften von denen stecken.

    Gruss
    Alexander


    Metal-Frame 4,88 x 1,22m
    Sandy 50
    Dolphin swell
    LuPo

  • AW: Intex Chlorinator


    Oooch, es gibt schon den ein oder anderen, der erfolgreich mit so einem Chlorinator von Intex fährt und das nicht nur mit einem Gummi-Pool. Die Dinger machen schon Ihren Dienst, nur halt technisch nicht sooo üppig ausgestattet wie die die namhaften Poolhersteller.
    Ich finde hier wird oftmals auch sehr schnell gegen etwas geschossen - es muss nicht immer der Maybach sein; ist zumindest meine Meinung ich sage ja


    PS: Es gab da mal zwei Versionen von Intex - kann es sein dass der 28664 für kleinere Becken ist - ich meine das war damals so, als ich danach gesucht habe die 54000er Serie war immer für die großen Pools; nur findet man wirklich kaum was sinnvolles dazu - Leider!

    Grüße aus dem Münsterland
    Krypton
    - www.meyerpower.de - Da ist auch der Baubericht zu finden :)

  • AW: Intex Chlorinator


    Ich habe den Bestway Flowclear Hydro-Force Chlorinator am Laufen und bin sehr zufrieden. Automatische Betriebssteuerung von 2 - 12 Stunden. Nachteil: wenn der Strom ausfällt oder keine Durchströmung stattfindet schaltet das Gerät automatisch ab und muss aber dann händisch wieder gestartet werden.


    zweipolige Elektroden aus Titan
    Titanplatten der Elektrode werden in der Zelle alle zwanzig Stunden umgekehrt, damit die Zelle gereinigt wird.

    Technische Daten laut Hersteller:
    - Nennleistung: 100 Watt
    - Maximale Chloridproduktion/Stunde: 18g/Stunde
    - Minimale Flussmenge: 2650 - 15140 Liter/Stunde
    - Empfohlener Salzgehalt: 4500ppm (4,5g Salz/Liter)
    Becken
    bis 45m³




    Video unter: Bestway Chlorinator Setup Video - YouTube


    Bestway Chlorinator.jpg



    LG aus Gmünd, Flo lustig winken ...


    Mein Moto: Immer eine Handbreit Wasser unter dem Po Im Pool ... und von oben Sonnenschein Sonnenschein. ...

  • AW: Intex Chlorinator


    lachend Zähne zeigen Ich glaube ich habs... Die Jungs bei Am**n die verwenden wohl die Bestellnummer von Intex in der Artieklbeschreibung - denn der Chlorinator 54602 von Intex hat die interne Bestellnummer 28664 Schräg zwinkern


    Dahingegen hat der Chlorinator eine Nummer kleiner, der 54606 die interne Bestellnummer 28662.....im übrigen eine sehr irreführende Bezeichnungen, da gefühlt genau umgekehrt zur Poolgröße, außer bei den Bestellnummern, da passt es dann wieder ins Bild verschämt Lachen
    Jetzt erinnere ich mich auch wieder an meine Recherchen im letzten Jahr, da war ich schon über genau den selben Umstand gestolpert lachend Zähne zeigen



    Damit wäre bzgl. der Nummern evtl. schon mal einiges geklärt; zur Steuerung und zum Strom-abschaltverhalten, da kann ich jedoch nichts sagen, aber da da Flo ja schon interveniert....Der Micki hatte dazu aber auch schon mal was gepostet, denn der hatte so einen ja auch in Betrieb...nur da finde ich gerade den Beitrag nicht...

    Grüße aus dem Münsterland
    Krypton
    - www.meyerpower.de - Da ist auch der Baubericht zu finden :)

  • AW: Intex Chlorinator


    Hallo,


    vielen Dank schon mal für die Hilfe.


    Leider ist das mit dem "per Hand anstellen" ein echtes KO kriterium, deswegen muss der Bestway auch wieder zurück geschickt werden.


    Mir ist natürlich klar das ich keine selbstregelnde pH stabilisierende Poolautomatik kaufe ;)


    leider habe ich aktuell nicht die Möglichkeit einen Pool im Miethaus zu graben ;) sobald sich das ändert wird alles besser, bis dahin habe ich aber genug Erfahrung mit dem Quickup Zeug gesammelt, dass ich beim richtigen Pool keine Fehler mache.


    ich möchte den Chlorgenerator per Zeitschaltuhr betreiben, bis ich mir eine Poolsteuerung mit Redoxüberwachung gebaut habe.


    Kann ich wohl den alten kleinen Chlorgenerator und den 54602GS in serie schalten ? dann hab ich immerhin 17g pro stunde ;)

  • AW: Intex Chlorinator


    Ah, danke :) das macht ja Sinn so mit den nummmern :)


    ich habe jetzt den größeren gekauft. :)


    ich glaube für 150€ ist der mit 12g/h auch recht konkurrenzfähig.

  • AW: Intex Chlorinator


    Ich sage mal so, warum sollte es nicht gehen...mir würde da kein direktes Argument einfallen, da wir hier ja nicht messen, bzw. gemessen regeln/steuern, sondern schlichtweg gleichbleibend erzeugen.
    Ich würde nur nicht direkt hintereinander schalten, da die Anlage beim produzieren ja leichte "Bläschen" wirft - Nicht, dass die dahinter liegende dadurch irritiert wird...ich denke mit einem gewissen Abstand, sollte das gehen - andererseits wäre es keine Alternative nur den neuen und damit größeren zu verwenden??

    Grüße aus dem Münsterland
    Krypton
    - www.meyerpower.de - Da ist auch der Baubericht zu finden :)

  • AW: Intex Chlorinator


    Eine Rückmeldung von mir zum betrieb vom kleinsten Chlorgenerator von Intex (5g/h):


    ich betreibe den an einer Zeitschaltuhr, die den zusammen mit der Pumpe im Schalkasten komplett vom Strom trennt.


    wenn man den Strom wieder anschaltet beginnt der Chlorinator wieder von 0 für die Dauer die eingestellt war.


    Für meine Frau habe ich draussen am isolierten Pumpenkasten noch einen Schalter paralell geschaltet so dass bei viel Kinderbenutzung oder Sonne mittags noch ein wenig wasseraufbereitung statt finden kann :)


    Das geht leider mit dem günstigeren Bestway wohl nicht.


    weiterer Vorteil des Intex:


    die Titanzelle kann zur seite ohne große Demontage entnommen werden und ist durch das klare Plastik auch im Betrieb zu sehen.


    Mit essig lässt sich die Platte so komplett reinigen wenn man die Polumkehr durch die Zeitschaltuhr verhindert...

  • AW: Intex Chlorinator


    Ich sag mal so :) wenn Serie geht kann ich mit der zukünftigen Regelung vielleicht stärker reagieren :)

  • Werbung
  • AW: Intex Chlorinator


    Ja das stimmt....da Du ja wahrscheinlich die normalen Poolschläuche hast, kostet es ja kein Vermögen, nochmal 2m dazwischen zu setzen...somit gilt: einfach mal Testen beide Daumane hoch


    ...UND berichten natürlich Schräg zwinkern

    Grüße aus dem Münsterland
    Krypton
    - www.meyerpower.de - Da ist auch der Baubericht zu finden :)

  • AW: Intex Chlorinator


    Ach noch was...ich weiß ja nicht wir Du so in punkto Elektrik bewandert bist, aber es gibt da eine interessante Geschichte, wie man die Timerfunktion des Intex deaktivieren kann...man muss dann nur bzgl. der Poolumkehr bzw. im Bezug auf die Verkalkung eine Lösung finden!
    Schaum mal in diesen Thread, da steht wo das zu finden ist + die Hinweise auf den Umgang mit "Fummelei an elektronische Gerätens un so" lachend Zähne zeigen


    http://www.poolpowershop-forum…au-einbau.html#post142150

    Grüße aus dem Münsterland
    Krypton
    - www.meyerpower.de - Da ist auch der Baubericht zu finden :)

  • AW: Intex Chlorinator


    na klar hab ich die billigen mist schläuche ;)


    allerdings hab ich noch eine andere Idee...


    und zwar würde ich eigentlich gerne fest verrohren in meinem Kasten den ich jeden Winter in den keller schleppen muss, sonst gibt es ärger mit der Frau ]:-)


    Ich habe einen Billigen Sandfilter (modell Speedclean 10000) die Tonne fasst 25 kg Sand. Von Andy habe ich ja schon einen auf den Deckel bekommen das man mit 25 kg nicht wirklich Filtern kann (siehe Flockmitteldesaster2013)


    Ich habe zwei alte Pumpen geschenkt bekommen. da muss ich noch Schauen ob die eine integrierte Steinmetzschaltung haben, da ich keine 400V im Garten habe. Ansonsten schaffen die 1,2-4,8 m³/h bei 30 bis 22m Wassersäule.


    Da würde ich doch mit einem neuen Filterkessel hier liebäugeln ;) habe im Shop schon welche gesehen. für 290€ hab ich dann ja schon was größeres. vielleicht ist das ne Alternative, denn da könnte ich die Generatoren bei einer Pumpe schon parallel schalten ;D

  • AW: Intex Chlorinator


    Wie ich vorhin geschrieben habe ist das mit dem Entkalken eigentlich kein problem :)


    allerdings mit der Zeitschaltuhr ist auch interessant... also die noch mal zwischen zu schalten :)

  • AW: Intex Chlorinator


    Quote from unclefu;209588


    Ich habe zwei alte Pumpen geschenkt bekommen. da muss ich noch Schauen ob die eine integrierte Steinmetzschaltung haben, da ich keine 400V im Garten habe. Ansonsten schaffen die 1,2-4,8 m³/h bei 30 bis 22m Wassersäule.


    Sind das Pumpen für den Poolbereich?? "Etwas" Chlor sollten diese ja aushalten. Eine Poolpumpe welche bei etwa 20 m WS 4 m³/h fördert, kommt bei den im normalen Gebrauch anliegenden 8m WS auf etwa 30 - 40 m³/h. Da müsstest du ganz schön "Kesseln". Vom Stromverbrauch ganz zu schweigen.


    lächelnlächelnlächeln

    Liebe Grüße und viel Erfolg Andy

    FORENLEITUNG POOLPOWERSHOP FORUM









  • AW: Intex Chlorinator


    Also, ich muss sagen, ich bin ja gerne auch für neutrale und andere (interessante) Wege, aber ich habe in meiner (Pool-)Vergangenheit auch schon so einiges durch...auch verschiedene Pumpen...Und das macht keinen Sinn!
    Dann gehe lieber hin und kaufe Dir eine gebrauchte halbwegs gescheite Anlage, für wenige Euros im Verhältnis zu einer neuen und du stehst besser da, als mit neuem Kessel und Pumpen, die eigentlich für einen anderen Zweck gedacht sind.
    Das ist ein ehrlicher Tipp und bringt dich bestimmt weiter, als nun Geld für den falschen Weg auszugeben...denn auch wenige Euros sind zuviele Euros, wenn sie falsch investiert sind den Daumen hoch

    Grüße aus dem Münsterland
    Krypton
    - www.meyerpower.de - Da ist auch der Baubericht zu finden :)

  • AW: Intex Chlorinator


    Für 290€ die du für den Kessel ausgeben willst bekommst du eine komplette gebrauchte Speck Sandfilteranlage in der Bucht und kannst danach noch mit dem Restgeld mit deiner Familie essen gehen. zwinkern

    MfG mit freundlichen Grüßen hüpfender Smilie


    Mein Pool:
    Teileingelassener 360x90 Stahlwand-Rundpool / Shott Filterpumpe SP4000 mit 25-30kg Sandfilter / Holzumrandung mit Blumenpodest / Intex Easy Solar
    <b>Alles für unter 500€</b>


    Mein Baubericht in Bildern
    <a title href="http://www.poolpowershop-forum.de/members/aladin112-albums-preiswert-pool-bau-baubericht.html" target="_blank">Poolbau Album</a>

  • AW: Intex Chlorinator


    Ich habe den Intex CS8220G und bin sehr zufrieden damit.
    Bei mir habe ich die Pumpe auch über eine Zeitschaltuhr 10 Stunden am laufen.
    Der Clorinator ist auf 2 Stunden gestellt und die 24gr.Chlor die er bringt reichen bei mir für CL 1,5ppm

    Gruß Gunar
    Dolphin E10 + Feinfilter
    Betonpool mit Folie 3,6x6,23x1,5 oval
    21,5m² Solarrip
    Speck Topp II/8
    Filter Triton II 485mm
    Chlorgenerator Zodiac LM2-40 durch Einbindung
    in ProCon.IP

    PH, Redox, Chlorelektrode

  • AW: Intex Chlorinator


    Moin Moin
    @ Gunar


    Du bist ja zufrieden mit dem Intex Teil.
    Wenn ich das richtig verstehe muss die Pumpe laufen wenn der Salzgenerator losgeht?
    Wie lange hast Du das Teil schon in Gebrauch?
    Je mehr ich hier lese über die Salzgeschichte, umso mehr denk ich darüber nach.
    Ist ja auch kein grosser Aufwand das Teil noch einzubauen. Und dann einfach Salz ins Wasser kippen und gut is?
    Und wenn dann die Pumpe sagen wir morgen von 5-8 Uhr Läuft dann einfach den Generator in der Zeit programmieren?
    Was mich nur wundert das die Intex Teile so preiswert sind, wenn man bedenkt was Zodiac und Co so kostenNachdenklich

    Mfg Mirkolustig winken ...


    Stahlwandpool 5,5x1,5 m ebenerdig eingelassen 600er Sidemount Filterkessel mit Speck Bettar 12 und 40m² Eigenbausolarabsorber mit TDR 2004

  • Werbung

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!