PHWert/ Elektrolysegerät

  • Hallo
    Ich melde mich mal wieder und gebe einen kurzen Bericht, wie es mit unserem Pool in der Zwischenzeit so gelaufen ist. Um auch im Winter schwimmen zu können, haben wir die WP auf 24h /7Tage geschaltet. Da die Außentemperaturen (selbst früh am Morgen) ab ca. Mitte Januar und Februar sehr angenehm waren, haben wir auch eine Wassertemperatur von nun 25°. (Pool ist nachwievor mit einer Schiebeüberdachung geschützt)
    Wie uns der Techniker von Waterair geraten hatte, haben wir am 10.Jan das Elektrolysegerät auf 0,2 gesetzt. Heute war ich schwimmen und bemerkte, dass der Boden "rutschig" ist. der PHWert des Geräts steht auf 6,9 das Elektrolysegerät immernoch auf 0,2.


    (Fotos der Geräte findet ihr im Thread zur Poolheizung http://www.poolpowershop-forum…nutzen-19.html#post288209)


    Wir haben mit Teststreifen das Wasser getestet, das Ergebnis: alles ist im unteren Bereich ( zu niedrig....)


    Danke für eure Hilfe.


    Viele Grüße

    Pool: WATERAIR Model SARA 10 Salzwasserpool
    10,15 x 4,57
    Tiefe : 1,20 (an den Seiten) bis 1.50m (in der Mitte)
    16.12.21: Wärmepumpe: WPool WP140 inverter
    5.7.2021: DAVEY EcoSalt2 DES2-35E, POOLeasy pH Rx (AVADY POOL)
    schiebbare Teleskop-Poolüberdachung
    Maytronics Robot


    Viele Grüße, Schwimmfan.

  • AW: PHWert/ Elektrolysegerät


    Kauf Dir einen DPD Pooltester Chlor, Brom und pH oder gleich einen elektronichen Pooltester Scuba 2


    Echte, messbare 0.2ppm Chlor sind bei uns nicht der Zielwert, sondern ein Wert den wir nie unterschreiten wollen.
    Es ist davon auszugehen, dass Du gegenwärtig gar kein Chlor im Wasser hast und der rutschige Boden ist das erste Anzeichen für eine beginnende Veralgung.


    Du solltest den Chlorwert jetzt mal auf mindestens 3-4ppm anheben und die Wasserwerte verfolgen/messen. Achte auf pH, freies Chlor DPD1 und Gesamtchlor DPD3.
    Ich schätze auch, dass Dein Wert für das gebundene Chlor sehr hoch sein wird.


    Geringe Werte für freies Chlor oder gar Null Chlor im Wasser führen auch dazu, dass sich das Filtermedium im Filterkessel mit einem Biofilm belegt, der - wenn er dick genug geworden ist- nur mehr schwer wegzubekommen sein wird.


    Wie wird Deine Elektrolysezelle gesteuert?
    Du kannst auch mit der Elektrolyse schockchloren. Einfach lange genug laufen lassen. pH Kontrollieren nicht vergessen.


    LGWinken
    Michael

    Liebe Grüße aus Graz
    Michael


    "Das Leben kam einst aus dem Wasser, daher gehen wir immer wieder gerne hinein..."


    ADMINISTRATORTEAM POOLPOWERSHOP-FORUM

  • AW: PHWert/ Elektrolysegerät


    Hallo Michael - oha-- das klingt in meinen Ohren nicht gut..........


    Filteranlage, Wärmepumpe laufen 24h 7Tage.


    WP_20141221_001.jpg


    WP_20141221_002.jpg


    Das sind noch mal die Fotos von Januar des Elektrolysegeräts, Filteranlage....... und wir arbeiten mit Salz. Da war der PH WErt auf 7,2, die Elektrolysegeräteinstellung auf 00 (vom Waterair Techniker so eingestellt)

    Pool: WATERAIR Model SARA 10 Salzwasserpool
    10,15 x 4,57
    Tiefe : 1,20 (an den Seiten) bis 1.50m (in der Mitte)
    16.12.21: Wärmepumpe: WPool WP140 inverter
    5.7.2021: DAVEY EcoSalt2 DES2-35E, POOLeasy pH Rx (AVADY POOL)
    schiebbare Teleskop-Poolüberdachung
    Maytronics Robot


    Viele Grüße, Schwimmfan.

  • AW: PHWert/ Elektrolysegerät


    Hallo,
    wie/unter welcher Voraussetzung wird denn die Elektrolyse eingeschaltet? Wie erfolgt die Regelung?
    Ich kann eine Messelektrode erkennen, aber die ist bestimmt für den pH Wert, oder?


    Wofür ist denn diese %-Anzeige rechts neben dem pH Display? % wovon?


    LGWinken
    Michael

    Liebe Grüße aus Graz
    Michael


    "Das Leben kam einst aus dem Wasser, daher gehen wir immer wieder gerne hinein..."


    ADMINISTRATORTEAM POOLPOWERSHOP-FORUM

  • AW: PHWert/ Elektrolysegerät


    Hallo Michael,


    unser Problem ist, dass man uns in Punkto Technik (Geräte) "ziemlich im Regen hat stehen lassen" . So haben wir z.B. eine Bedienungsanleitung für ein Elektrolysegerät, das nicht unseres ist.... Andere Fotos...für ein anderes, einfacheres Gerät. Es ist nur eine Erklärung für für die %, steht aber nichts von PH im Verhältnis zu den %


    Für die % ist erklärt, dass die % der Chlorproduktion angegeben wird.

    Pool: WATERAIR Model SARA 10 Salzwasserpool
    10,15 x 4,57
    Tiefe : 1,20 (an den Seiten) bis 1.50m (in der Mitte)
    16.12.21: Wärmepumpe: WPool WP140 inverter
    5.7.2021: DAVEY EcoSalt2 DES2-35E, POOLeasy pH Rx (AVADY POOL)
    schiebbare Teleskop-Poolüberdachung
    Maytronics Robot


    Viele Grüße, Schwimmfan.

  • AW: PHWert/ Elektrolysegerät


    electrolyse03032015.jpg


    Hinweise auf dem Elektrolysegerät mal "in groß"

    Pool: WATERAIR Model SARA 10 Salzwasserpool
    10,15 x 4,57
    Tiefe : 1,20 (an den Seiten) bis 1.50m (in der Mitte)
    16.12.21: Wärmepumpe: WPool WP140 inverter
    5.7.2021: DAVEY EcoSalt2 DES2-35E, POOLeasy pH Rx (AVADY POOL)
    schiebbare Teleskop-Poolüberdachung
    Maytronics Robot


    Viele Grüße, Schwimmfan.

  • AW: PHWert/ Elektrolysegerät


    Hallo!


    Deine Anlage ähnelt meiner in gewissenm Maße - ich habe eine Magiline, die MAGIsel 60 auch ich habe so eine Regelung und auch ich stelle hier den Prozentualen Anteil der Regelung ein....Chlor wäre aber der falsche Ausdruck, es ist vielmehr die Aussage, mit wieviel % die Elektrolysezelle im geschalteten Prdouktionszyklus läuft, bevor die Polumkehr (zur Entkalkung) einsetzt....sprich, wenn die Produktion der Zelle an und für sich 1 Stunde läuft, dann pausiert und polumgekehrt wieder eine Stunde läuft, dann würde man bei einer Regelung auf 50% folgendes erziehlen -> Die Anlage produziert nur 30 Minuten und geht dann in Warteposition + die Polumkehr-Wartezeit und fängt dann wieder für 30 Minuten an zu produzieren....das geht dann solange weiter, wie die Anlage halt per Zeitschaltuhr läuft.
    Ein prozentuales herabregeln verlängert natürlich die Lebenszeit der SEL-Zelle, muss aber auf der anderen Seite mit den Werten des Beckens zusammenpassen. Ich z.B. muss meine Anlage zwischen 50 und 80% laufen lassen, damit ich im Rahmen der Normalnutzung des Beckens einen permanenten Chlorwert von um die 1,0 ppm habe....da muss man sich rantasten! Bei warmen Wetter und starkem Badebetrieb, regel ich hier auch gerne mal auf 100% und gegen Abend dann wieder runter.
    So ist das halt, wenn man nicht Redox-gesteuert regelt....kann ich aber derzeit gut mit leben, weil es bei mir sehr gut läuft und passt.


    Die linke Anzeige ist bei Dir die Anzeige des PH-Ist-Wertes, hier kann man per bestimmten Tastendruck auf der linken Seite des Geräts vorgeben wo der Sollwert liegt und meist auch noch, in welchem Zyklus die Anlage arbeitet.


    Bei mir sind die beiden Geräte separiert, sprich ich habe zwei Steuereinheiten! ...ich habe leider grad kein aktuelles Bild zur Hand, nur aus der Rohbauphase...aber mal so als Eindruck:


    Pool_150_klein.jpg

    Grüße aus dem Münsterland
    Krypton
    - www.meyerpower.de - Da ist auch der Baubericht zu finden :)

  • AW: PHWert/ Elektrolysegerät


    Hallo danke dir :)


    Was ist das denn jetzt , sofern mal das aus der Ferne sagen kann, mit dem rutschigen Boden? Muss uns das "Angst" machen......?


    Zur Zeit lassen wir wieder Wasser nachlaufen. Durch die Poolüberdachung ist das öfters der Fall (so alle 14 Tage) Spätestens wenn es in der Filteranlage "plätschert", bzw. im Pool "gluckert" füllen wir nach....


    PH Wert ist ja heute wieder bei 7.
    Diese Einstellung , links, hatte der Techniker neu gemacht, als er uns im Dezember eine neue PH Sonde eingebaut hat. Auch einen Wassertest. Und danach hat er rechts auf 00 gestellt und wir sollten dann (nach Weihnachten) auf 02 stellen, was wir dann im Januar (....) gemacht haben.


    Im Mai 2014 wurde die Technik installiert und wir haben nichts an den Geräten reguliert. PH und % waren eingestellt worden, und wir haben das so gelassen.


    Im November haben wir dann die Poolüberdachung gekauft.

    Pool: WATERAIR Model SARA 10 Salzwasserpool
    10,15 x 4,57
    Tiefe : 1,20 (an den Seiten) bis 1.50m (in der Mitte)
    16.12.21: Wärmepumpe: WPool WP140 inverter
    5.7.2021: DAVEY EcoSalt2 DES2-35E, POOLeasy pH Rx (AVADY POOL)
    schiebbare Teleskop-Poolüberdachung
    Maytronics Robot


    Viele Grüße, Schwimmfan.

  • AW: PHWert/ Elektrolysegerät


    Also, das glitschige würde mir schon sorgen machen...das sind erste Algenablagerungen, die wohl noch "unsichtbar" sind, aber eben fühlbar! Das tritt eigentlich nur auf, wenn zu wenig Chlor produziert wird.


    Du solltest Dir unbedingt ein ordentliches Testgerät, mind. einen gescheiten Schütteltester zulegen...fürs Erste reicht auch so etwas hier Poolmeister Pooltester für pH und Chlor | Poolpowershop ....diese Teststäbchen sind für die Tonne, da kann man auch mit dem Finger messen; also weglassen!


    Was der eingestellte Wert "02" soll, ist mir allerdings schleierhaft.....wenn das Ding so arbeitet, wie oben beschrieben, dann kann 02....ja nur 2% Taktung bedeuten und damit wäre ja fast keine Chlorproduktion vorhanden. Eine %-Angabe des Gesamtchlors, kann ich mir nun wirklich nicht vorstellen, denn das würde zwar mit der Angebe "02" als Zielwert in etwa passen, aber das müsste ja dann auch irgendwo gemessen werden und so wie ich das sehen kann, hast Du NUR die PH-Mess-Sonde da verbaut....de Fakto kann die Anlage den Chlorgehalt gar nicht messen Kopf schütteln ... ....da stimmt also etwas nicht!



    Hast Du mal den Preis parat, den NUR die "Regelanlage" gekostet hat....daran kann man dann schon so ungefähr ableiten, was die wirklich "alleine" kann und was nicht!

    Grüße aus dem Münsterland
    Krypton
    - www.meyerpower.de - Da ist auch der Baubericht zu finden :)

  • AW: PHWert/ Elektrolysegerät


    ....wobei, ich glaube ich korrigier mich da mal....es scheint eine Redox-gesteuerte Anlage zu sein, dann könnte das natürlich schon funktionieren....sofern die Produktion der Chlormenge stimmt, denn "ohne Arme, keine Kekse" lachend Zähne zeigen


    Auf Deinem Bilde da ganz oben, der blaue Stecker links, der nach unten zur Zelle führt, geht der auf einen BNC-Anschluss über der mit "Redox" gekennzeichnet ist??


    Wenn ja, dann liegt Dir doch bestimmt eine Anleitung der "JustSalt+ Duo/Trio" vor, oder!? Die dürfte im wesentlichen nämlich identisch sein zu Deiner....



    Nochmal EDIT:


    Nee, scheint eine Duo zu sein, denn Du hast die ORP-Diode nicht, also nichts mit Redox, dann ist der blaue Stecker wohl für den Flow-Switch....sprich, das Ding ermittelt, ob die Filteranlage läuft, damit im Stillstand die Zelle nicht versehentlich Produziert.



    De Fakto ist es dann so, dass Deine Anzeige rechts wirklich wie von mir (und auch bei meiner Anlage) den prozentualen Anteil an Chlorproduktion an der Zelle zur Gesamtlaufzeit bis zur Polumkehr vorgibt.


    Zitat aus der Anleitung zu der Anzeige: "Adjustment of the percentage of chlorine production"


    Hier wäre 02 eindeutig zu wenig!! Stell die mal auf 95 und lass mal die Filtration laufen, dann sollte bei Dir in kurzer Zeit wieder alles OK sein....allerdings zwischendrin Werte ordentlich messen, nicht dass Du nachher bei 7ppm schwimmen gehst lachend Zähne zeigen
    Notfalls mal ein zwei Tage den ppm Wert an Chlor ordentlich hoch fahren, so auf 5 - 6 ppm und da dann halten (also ggfls. die Anzeige entsprechend runter regeln) und dann schauen, dass man den Wert der Anzeige so einstellt, dass man ungefähr bei 0,8 - 1,0 ppm stehen bleibt...damit hat man dann stabile Wasserwerte und glitschig wird dann auch nichts mehr Schräg zwinkern



    Grüße aus dem Münsterland
    Krypton
    - www.meyerpower.de - Da ist auch der Baubericht zu finden :)

  • AW: PHWert/ Elektrolysegerät


    Heute Nachmittag hat mich eine Dame von Waterair zurückgerufen und mir geraten von 0,2 auf 0,5 zu stellen. Hab dann noch mal nachgefragt, was denn mit der Rutschigkeit ist, ob das nicht schädlich ist, das Wasser kippen könnte.......... Sie meine dann , ich solle das Mittel "XXX " (nicht verstanden) reinkippen - Schock-Chlor machen
    Hab ihr gesagt, dass ich gerne komplett auf Chemie verzichten möchte (sofern es denn eben geht) Danach hat sie sich mit Kollegen beraten und meinte dann
    "Ok, dann auf 1,0 stellen, 24h so lassen und dann müsste das Rutschige weg sein, falls nicht... nochmal 24h auf 1,0 lassen und danach auf 0,5 gehen.


    Diese "so nette" Bedienungsanleitung wäre auf jeden Fall für unser Gerät die richtige..... ich hab dann heute Nachmittag den Wert auf 1,0 gestellt........ und war heute aber auch nicht schwimmen. Leider regnet es , so haben wir unseren Robot nicht laufen lassen.


    Wir haben auch noch eine Wassertestbox vom Waterair Techniker (anläßl seines letzten Besuchs) bekommen und haben da mal getestet. Foto stell ich ein.


    Ich hab auch gefragt, wofür denn nun dieser electrolyseur da ist.... Sie meinte Umwandlung von Salz in Chlor.......
    test03032015(Wat.air).jpg

    Pool: WATERAIR Model SARA 10 Salzwasserpool
    10,15 x 4,57
    Tiefe : 1,20 (an den Seiten) bis 1.50m (in der Mitte)
    16.12.21: Wärmepumpe: WPool WP140 inverter
    5.7.2021: DAVEY EcoSalt2 DES2-35E, POOLeasy pH Rx (AVADY POOL)
    schiebbare Teleskop-Poolüberdachung
    Maytronics Robot


    Viele Grüße, Schwimmfan.

  • AW: PHWert/ Elektrolysegerät


    Was genau hast Du denn da nun getestet?? PH oder Chlor? das sind schon unterschiedliche Testtabletten, das ist bekannt, oder!?
    Wenn das die PH Tablette war, dann weißt Du nun, dass der Wert (zumindest sieht das auf dem Pic so aus) OK ist.....der Chlorwert ist aber der interessante Wert!




    ....Mit der Anzeige...sehr, sehr komisch....ich kann den Wert 02...05 oder 10 echt nicht nachvollziehen....für welches Gerät (Name) ist denn nun Deine Dir vorliegende Bedienungsanleitung??

    Grüße aus dem Münsterland
    Krypton
    - www.meyerpower.de - Da ist auch der Baubericht zu finden :)

  • AW: PHWert/ Elektrolysegerät


    Ich hab mal die Seite der Bed.anl. betr. der Chlorproduktion-Regulierung eingescannt , hoffe, man kann es lesenBed.anl.jpg

    Pool: WATERAIR Model SARA 10 Salzwasserpool
    10,15 x 4,57
    Tiefe : 1,20 (an den Seiten) bis 1.50m (in der Mitte)
    16.12.21: Wärmepumpe: WPool WP140 inverter
    5.7.2021: DAVEY EcoSalt2 DES2-35E, POOLeasy pH Rx (AVADY POOL)
    schiebbare Teleskop-Poolüberdachung
    Maytronics Robot


    Viele Grüße, Schwimmfan.

  • AW: PHWert/ Elektrolysegerät


    Manuel Utilisateur (=Bedienungsanleitung) Electrolyseur WATERSALT
    Réf PAPI004054-WAT-03/12


    Fabriqué par
    Pool Technologie


    Das WAT ist wohl die hauseigene Marke von Waterair....

    Pool: WATERAIR Model SARA 10 Salzwasserpool
    10,15 x 4,57
    Tiefe : 1,20 (an den Seiten) bis 1.50m (in der Mitte)
    16.12.21: Wärmepumpe: WPool WP140 inverter
    5.7.2021: DAVEY EcoSalt2 DES2-35E, POOLeasy pH Rx (AVADY POOL)
    schiebbare Teleskop-Poolüberdachung
    Maytronics Robot


    Viele Grüße, Schwimmfan.

  • AW: PHWert/ Elektrolysegerät


    Ja, ja, die werden meist je nach Hersteller gelabelt....ob nun Magiline, Watersalt, oder wie auch immer - steckt meist dieselbe Kernanlage dahinter..


    Aber auf dem Scan (ist leider nicht so gut zu erkennen), da ist doch eindeutig bei der % Angabe zu erkennen, dass da höhere Werte stehen....wenn ich mal grob überschlage und Deine Werte stimmen, dann hast Du doch ein ~ 60m³ Becken....was soll da eine Einstellung mit 02 bewirken....da kommt nichts an Chlor zustande!
    Jetzt wäre noch die Frage, welche Anlage Du von den aufgeführten hast, die 60m³, die 90m³ oder die 120m³ Variante.....auch ein wichtiger Faktor!
    Aber egal wie, baller das Ding auf jeden Fall erst mal auf fast 100% Produktion....nur so kommt das Becken wieder ins Gleichgewicht!


    Und bitte nochmal, was hast Du denn da gemessen? PH oder Chlor?

    Grüße aus dem Münsterland
    Krypton
    - www.meyerpower.de - Da ist auch der Baubericht zu finden :)

  • AW: PHWert/ Elektrolysegerät


    Es war der PH Test mit einer Phenolred-Tablette.

    Pool: WATERAIR Model SARA 10 Salzwasserpool
    10,15 x 4,57
    Tiefe : 1,20 (an den Seiten) bis 1.50m (in der Mitte)
    16.12.21: Wärmepumpe: WPool WP140 inverter
    5.7.2021: DAVEY EcoSalt2 DES2-35E, POOLeasy pH Rx (AVADY POOL)
    schiebbare Teleskop-Poolüberdachung
    Maytronics Robot


    Viele Grüße, Schwimmfan.

  • AW: PHWert/ Elektrolysegerät


    So, jetzt hab ich mir die Rechnung rausgeholt:
    Ensemble Elektrolyseur
    Watersalt 100m3


    Opton PH für Electrolyseur Watersalt


    (interessant ist, dass in der Beschreibung nur von 60m3, 90m3 und 120 m3 die Rede ist... auf der Rechnung aber 100m3 steht)


    Im Text der Beschreibung steht
    Regulierung der Chlorproduktion
    Die Chlorproduktion des Apparates regelt sich in % der Produktion, von 0-99%


    Messen Sie den Chlorwert mit einem Analysetester (beigefügt) .
    Der freie Chlorwert muss über 1,5ppm sein, ist er es nicht, regulieren Sie den Apparat auf die Position 99%
    und lassen sie den Apparat dauerhaft laufen, bis eine zufriedenstellende Konzentration erreicht ist (einige Std, Tage)


    Sobald das freie Chlor auf über 1,5ppm ist, setzen Sie die Filteranlage auf AUTO und regeln Sie die Laufzeit an Hand der Tabelle



    Stellen Sie die %Produktion so dass Sie freie Chlorwerte im Pool zw. 1 und 1,5 ppm haben.
    Zu Beginn der Nutzung regulieren Sie die Werte an Hand der Tabelle:


    Bei Watersalt 90m3 120m3
    Pool 65m3 75% 95m3Pool 80%


    60m3 bei Watersalt 90 oder 120 gibt es nicht


    Ich glaub, ich schreib Waterair noch mal ne Mail und lass mich anrufen........ netterweise haben sie nur eine gebührenpflichtige Telefonnummer........

    Pool: WATERAIR Model SARA 10 Salzwasserpool
    10,15 x 4,57
    Tiefe : 1,20 (an den Seiten) bis 1.50m (in der Mitte)
    16.12.21: Wärmepumpe: WPool WP140 inverter
    5.7.2021: DAVEY EcoSalt2 DES2-35E, POOLeasy pH Rx (AVADY POOL)
    schiebbare Teleskop-Poolüberdachung
    Maytronics Robot


    Viele Grüße, Schwimmfan.

  • AW: PHWert/ Elektrolysegerät


    Also "Redox" hab ich nirgends gelesen, gerade noch mal geguckt...

    Pool: WATERAIR Model SARA 10 Salzwasserpool
    10,15 x 4,57
    Tiefe : 1,20 (an den Seiten) bis 1.50m (in der Mitte)
    16.12.21: Wärmepumpe: WPool WP140 inverter
    5.7.2021: DAVEY EcoSalt2 DES2-35E, POOLeasy pH Rx (AVADY POOL)
    schiebbare Teleskop-Poolüberdachung
    Maytronics Robot


    Viele Grüße, Schwimmfan.

  • AW: PHWert/ Elektrolysegerät


    Auf einem Foto vom 1.10.2014 war der PH Wert bei 7,1 der % Wert 9,2 Da hatten wir noch keine Poolüberdachung


    Als die Techniker im November da waren, meinten Sie , dass wir % unbedingt runtersetzen müssen (!) da wir da eine Poolüberdachung hatten. Deswegen haben sie den Wert so "knallhart" runter genommen


    MIt Poolüberdachung (ich zitiere hoffentlich richtig aus dem Gedächnis) bräuchte man kaum noch Chlor "zuzugeben" )

    Pool: WATERAIR Model SARA 10 Salzwasserpool
    10,15 x 4,57
    Tiefe : 1,20 (an den Seiten) bis 1.50m (in der Mitte)
    16.12.21: Wärmepumpe: WPool WP140 inverter
    5.7.2021: DAVEY EcoSalt2 DES2-35E, POOLeasy pH Rx (AVADY POOL)
    schiebbare Teleskop-Poolüberdachung
    Maytronics Robot


    Viele Grüße, Schwimmfan.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!