Flexrohr / Klebeschlauch

  • Hallo Leute, hat jemand Erfahrung mit der Verlegung von Flexrohr in der Erde? Muß ich das in ein Leerrohr legen zum Schutz, oder geht es so in die Erde?
    Vielen Dank schon mal und einen schönen Tag,
    Andreas

  • AW: Flexrohr / Klebeschlauch


    Hallo, Andreas!


    Fachmännisch korrekt wäre es sicher, alles in Leerrohre zu verlegen.
    Ich habe die 5 Meter Flexschlauch 63mm vom Bodenablauf zum Technikschacht direkt im Beton liegen. Ausserdem die 50mm Schläuche für die Solaranlage und die Technikschacht-Entwässerung direkt im Erdreich (4 Meter).
    Vom rechnerisch sicher vorhandenen Wärmeverlust durch den Bodenkontakt habe ich (bisher) keine Probleme.
    Ich hatte überlegt, die Schläuche in Leerrohre zu legen, falls mal was gewartet werden muss. Allerdings würde es mich auch nicht umbringen, irgendwann mal 4 Meter wieder auszubuddeln. Beim Bodenablauf würde ich auch bei einem Leerrohr nicht mehr drankommen, weil es halt im Beton liegt und die Anschlüsse nicht zu erreichen sind.
    Der Flexschlauch ist laut Auskunft Pooldealer absolut erddruckstabil.
    Ich für mich hatte also entschieden, die Verklebungen sorgfältig zu machen und vor Verlegung auf Dichtigkeit zu testen. Danach war ich sicher, dass keine Probleme mehr anfallen.


    Gruß, Stephan

    Rundpool 8 x 1,5 Meter / 70.000 Liter, Baubeginn 13.06.2014, vollständig eingelassen, Sandfilteranlage 125 kg Sand, Pumpe Eco-Touch Pro, 2x Skimmer Ocean 63mm , Bodenablauf Neptun 63mm, 4 Einlaufdüsen Astral Multiflow 50mm. 4x100 Meter Solarrippschlauch 38mm, Edelstahl-Poolofen 52 KW.


    Wassertemp 18.07.2015, 09:00:00 Uhr, 27,3 Grad C


    <a title href="http://www.poolpowershop-forum.de/poolbau-schwimmbadbau/18579-rundpool-8x1-5-meter.html" target="_blank">Baubericht Rundpool 8x1,5</a>

  • AW: Flexrohr / Klebeschlauch


    Ich habe meine 11 Meter Flexrohr beim Solar direkt in die Erde gelegt und fertig lächeln

    LG Daniel


    <a title="" href="http://www.poolpowershop-forum.de/poolbau-schwimmbadbau/14096-poolbau-in-nieder-sterreich.html " target="_blank">Mein Poolprojekt</a> Stahlwandpool 5,00m x 1,50m
    14 m² Solar mit TDR 2004 Solarsteuerung
    Sandfilteranlage PPS II 500 mit Speck Pumpe Magic 8
    75kg AFM Grade I Filterglas

  • AW: Flexrohr / Klebeschlauch


    Ich habe die Flexrohre vom Pool zur Hütte in einem Sandbett direkt in den Boden verlegt.

    Viele Grüße
    Raimund


    30 m³ Styropor Steine Pool, Römische Treppe, 1,5 mm Gewebefolie, Pool Controller, Automatische pH und Elektrolyse Anlage, Schiebehalle, 9 m² Solar Ripp Anlage

  • AW: Flexrohr / Klebeschlauch


    Meine Flexrohre liegen wohl behütet im Magerbeton, unter einer Schicht Schotter, Einkornbeton und Fliesen. Wenn ich mal reparieren lassen müßte, dann nur von innen doll lachen

    Sonnenschein. ... Grüße Thomas


    Das Wasser ist ein freundliches Element für den, der damit bekannt ist und es zu behandeln weiß.


    Baubericht: PP-Becken

  • AW: Flexrohr / Klebeschlauch


    Flexrohr in Schutzrohr hat zwei Vorteile
    1. Das Flexrohr ist bei einem Schaden wesentlich einfacher austauschbar
    2. Das Schutzrohr schützt das Flexrohr vor dem kalten feuchten Erdreich
    Insbesondere bei Einsatz einer Heizung und längeren unterirdischen Rohrleitungen, macht sich der Isolationsschutz bemerkbar.

  • AW: Flexrohr / Klebeschlauch


    Wir haben das Flexrohr in geschlitztes Drainagerohr unterirdisch verlegt. Vorteile, die wir daraus ziehen, sind:
    1. mechanischer Schutz vor drückendem Erdreich und eventuellen Steinen durch die geriffelte Oberfläche, welche Stabilität gibt
    2. das flexible Drainagerohr braucht keine zusätzlichen Winkel oder Bögen zur Verlegung
    3. das Flexrohr lässt sich auswechseln, ohne alles aufzubuddeln
    4. durch die Schlitze kann (Kondens)wasser wieder entweichen
    5. Wenn jemand mal irgendwann auf die Idee kommen sollte, an den Stellen im Garten buddeln zu wollen, erwischt der Spaten zunächst nur das Drainagerohr und nicht gleich das Flexrohr.

  • AW: Flexrohr / Klebeschlauch


    Ich habe die Flexschläuchen in KG-Rohren verlegt. Die kosten nicht die Welt. Es hat sich später noch als Voteil erwiesen, dass ich die Schläuche beim Anschließen verschieben konnte.

  • AW: Flexrohr / Klebeschlauch


    Da ich ca. 2x25 Meter ( Pumpe <-> Solarabsorber ) 63er Flexschlauch benötige, habe ich mir Angebote eingeholt. Diese reichen von 98.- Euro bis ca. 200.- Euro für 25 Meter.
    Alle sind Druckbeständig bis 10 Bar. Gibt es da große Qualitätsunterschiede? Habt ihr schon Erfahrungen machen können?

  • AW: Flexrohr / Klebeschlauch


    Ich habe gesehen das es den Flexschlauch mit PVC-Stützeinlage gibt und ohne. Ich würde prompt behaupten mit sei besser!

    Gruß Jürgen



    Stahlwandpool oval 6 x 3,2 x 1,5m blau mit Randsteinen in weiß
    1 Skimmer - 2 ELD - 1 Astral Bodenablauf Folienbecken
    1 UWS mit RGBW-LED
    Bilbao 500er Filterbehälter
    Speck-Pumpe PP11
    Edelstahlleiter V4A
    Seitenkanalverdichter

  • AW: Flexrohr / Klebeschlauch


    genau, aber bitte in die Ungeschlitzten,
    sonst sammelt sich da drinne Drainagewasser und die Flexschläuche liegen dauerhaft nass !

    beste Grüße
    no.. ..fri


    Bau GFK-Pool
    3x6x1,4m GFK, Schiebehalle, Technikhaus, 600mm-Filter, ECO-Touch-Pro, GSA-70 2,2kW,
    gereg. Elektrolyse LM2-40, 15kW-WP-XHP.160, Dolphin-Supreme M5, PoolController, Primelab1

    <iframe src=https://signature.pooldigital.de/sigoffice/sig_nofri.htm width=800 height=100 frameborder=0 scrolling=no> </iframe>

  • AW: Flexrohr / Klebeschlauch


    Wie schaut dass denn aus mit Kurven in den Rohren? Kommt so ein 63er Flexrohr problemlos durch die Winkel?

  • AW: Flexrohr / Klebeschlauch


    na durch 90° Winkel sicherlich nicht. Dafür ist das nicht gedacht.
    Hast nicht Platz das schön im Bogen zu legen?
    Ich habe 3 solche "Winkel" fabriziert, als Durchgang von unten durch die gegossenen Bodenplatte auf die Seitenwand der Technikhütte.
    Das war schon grenzwertig und nur mit Flexschlauch im Rohr zu lösen. Einfach Durchstecken ging da nicht mehr wegen der Riffelung.

    beste Grüße
    no.. ..fri


    Bau GFK-Pool
    3x6x1,4m GFK, Schiebehalle, Technikhaus, 600mm-Filter, ECO-Touch-Pro, GSA-70 2,2kW,
    gereg. Elektrolyse LM2-40, 15kW-WP-XHP.160, Dolphin-Supreme M5, PoolController, Primelab1

    <iframe src=https://signature.pooldigital.de/sigoffice/sig_nofri.htm width=800 height=100 frameborder=0 scrolling=no> </iframe>

  • AW: Flexrohr / Klebeschlauch


    Quote from nofri;467573


    Hast nicht Platz das schön im Bogen zu legen?
    .


    naja ich will von meiner Technikhütte runter in den Boden und dann rüber zum Pool..geht also eher um die Kurve nach unten, nicht zur Seite..

  • AW: Flexrohr / Klebeschlauch


    Bei mir habe ich auch 110er KG-Rohr verlegt, worin ich dann das 63er Flexrohr eingezogen habe. Dabei habe ich ebenfalls im Bogen verlegen müssen und dort mit 2 Stück 45°Winkel gearbeitet um auf 90° zu kommen. Das war aber schon grenzwertig und musste gleichzeitig ziehen und von der anderen Seite schieben um das Flexrohr rein zu bekommen.
    Besser wäre 3 Stück 30° gewesen.
    Oder man nimmt eben das ungelochte Drainagerohr

  • AW: Flexrohr / Klebeschlauch


    also ,
    meine Persönliche Meinung ist:


    Zum Verlegen ist das Felxrohr TOP. erst recht in einem Leer Rohr.
    Zum Kleben ist es der letzte Schrott. Trotz intensiver vorheriger Reinigung und allem des Schlauches. Ich würde es nie nie wieder kleben.
    alle klebe stellen, gehen kaputt.
    Ich fange jetzt an alles raus zu schmeissen. Vielleicht hab ich irgendwas falsch gemacht. Aber kann ich mir nicht vorstellen.

    PP Pool 6 x 3,45,
    mit Solarabsorber Set OKU 24,Oku Suncontrol und elektronischem Dreiwegekugelhahn.
    Salzelektrolyseanlage Hidrolife 16 mit Redox Modul, automatische PH Regulierung, Wärmepumpe 18 KW, Sandfilteranlage SF500 12cbm, Gegenstromanlage. Schiebeüberdachung Dallas Clear.



    Lg


    Mark

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!