Brauche eine Auskunft für ein anorganisches Chlorprodukt

  • Hallo Freunde !
    Wie viele von euch auch , chlore ich meinen Pool auch mit dem anorganischen Sticks von HTH.
    Bin auch zufrieden aber wie so immer im Leben , immer auf der suche, nach neuen Produkten welche eventuell noch etwas besser sind .


    Genau da brauche ich mal eure hielfe .


    Wir haben hier in unserer Region sehr hartes Leitungswasser , und die HTH Sticks sind ja Kalkhaltig . was dafür sorgt das ich sehr viel PH - zum regulieren einsetzen muß, damit mein Kalkgehalt im griff bleibt .


    jetzt habe ich ein anderes Produckt gefunden . das Chemoform CH Tabletten 5 Kg auch für extrem hartes Schwimmbadwasser geeignet.


    Ist dieses Produckt vieleicht besser für unser Hartes Wasser ??


    Mit was ist es gebunden ?? Braucht man dann weniger PH - ???


    Und vorallem .... wer hat erfahrung mit dem Mittel und welche ???


    Danke euch
    Zoran
    [h=1][/h]

  • AW: Brauche eine Auskunft für ein anorganisches Chlorprodukt


    Hallo Zoran,


    es ist ein Irrtum, dass anorg. Chlor an Kalk gebunden ist. Calciumhypochlorit, daher auch das CH im Produktnamen, nimmt nur z.B. aus der Umgebungsluft CO2 (Kohlendioxid) auf und dabei eintsteht Kalk. Daher das anorg. Chlor immer im dicht verschlossenen Gefäß aufbewahren.


    Da es sich um eine Chemikalie handelt, ist es völlig egal, welcher Produktname draufsteht, Du kannst problemlos das günstigste Produkt wähen. Ca-hypochlorit ist immer Ca-hypochlorit, da gibt es kein "besonders gutes". Das sind reine Werbeaussagen.


    Wenn der pH-Wert gut eingestellt ist, also niemals über ca. 8,3-8,5, dann passiert auch bei hartem Wasser mit Ca-Hypochlorit nichts (sonst Kalkausfällung im Wasser). Bei pH 6,8 liegt wesentlich mehr Chlor in Form von desinfizierender hypochlorigen Säure vor als bei pH 7,2. pH 6,8-7 ist ein guter pH-Wert für den Pool.

    Gruß aus Dortmund,
    Marcus


    Angaben zum Pool siehe Profil


    <a title href="http://www.poolpowershop-forum.de/poolbau-schwimmbadbau/14031-vom-quick-up-zum-stahlwand-rundpool.html" target="_blank">Vom Quick-Up zum Stahlwandpool</a>

  • AW: Brauche eine Auskunft für ein anorganisches Chlorprodukt


    Danke kalla !!!
    Dann kann ich ja bei dem HTH Produkt bleiben.
    Auf ein paar € hin oder her kommt es nicht an , die Werbung hat mich halt iritiert , da die schreiben ,...,,für extrem hartes Wasser geeignet,, usw....
    Ich versuche den PH wert immer bei 6,8-7 zu halten, aber manchmal geht es sehr schnell und rukzuk ist der PH wert gestigen.Manchmal schneller wie das ich schauen kann,grins

  • AW: Brauche eine Auskunft für ein anorganisches Chlorprodukt


    Hey,


    ich habe derzeit auch noch einen Eimer HTH-Briquettes (7g. Tabl.) in Gebrauch. Mit HTH machst Du nichts falsch. Bei HTH-Chlor nur immer auf die Deckelfarbe achten: rot = anorganisch, blau = organisch

    Gruß aus Dortmund,
    Marcus


    Angaben zum Pool siehe Profil


    <a title href="http://www.poolpowershop-forum.de/poolbau-schwimmbadbau/14031-vom-quick-up-zum-stahlwand-rundpool.html" target="_blank">Vom Quick-Up zum Stahlwandpool</a>

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!