Problem mit Bodenplatte Stahlwandpool

  • Hallo und guten Morgen,


    ich bin Neubesitzer eines Stahlwandpools (rund, 5,00 x 1,20).....und grüße zunächst einmal alle Mitglieder....
    Der Pool ist teilversenkt und ich habe eine Bodenplatte gießen lassen.
    Habe den Pool nach Anleitung aufgebaut und gestern schon teilweise befüllt.
    Jetzt habe ich bemerkt, das auf ca 30cm die Bodenplatte keine richtigen Kontakt zur Montageschiene hat
    und der Pool deswegen nicht richtig rund dasteht...der Spalt ist etwas 2,5 cm....
    Kann ich das unterfüttern(mit Bauschaum, Keilen o.ä.)? oder muss alles wieder raus?


    Beste grüße und vielen Dank aus Mainz


    Frank

  • AW: Problem mit Bodenplatte Stahlwandpool


    Hallo und Willkommen hier frogger.


    Da muss leider alles wieder raus! Wenn der Wasserspiegel steigt kann Dir an dieser Stelle z.B. die Stahlwand einknicken, die Folie reißen, etc.
    Gleiche die Unebenheiten aus und baue das Becken dann wieder auf.
    Überprüfe aber sicherheitshalber nochmal die komplette Bodenplatte wenn der Pool abgebaut ist. Nicht das es noch mehr solcher Stellen gibt.


    Wenn Du sie erstellen hast lassen, würde ich mal mit dem Verantwortlichen sprechen. 2,5cm ist schon ne Hausnummer...

  • AW: Problem mit Bodenplatte Stahlwandpool


    Hallo und schonmal vielen Dank für die superschnellen Antworten....Habe jetzt nochmal genau gemessen....es sind 25cm Schienensrecke und 1,5cm....Ich habe mal zum Test einen Türkeil druntergeschoben und mir scheint das hat sehr viel gebracht...Dies in Verbindgung mit Monatgeschaum????
    Buhuhuh...ich will nicht alles wieder abbauen....
    Die Verantwortlichen der Platte sind schon zur Rechenschaft gezogen worden für den Murks....

  • AW: Problem mit Bodenplatte Stahlwandpool


    ...die Meinungen hier sind eindeutig und einheitlich....dann werde ich wohl so machen....Mist...ich dachte die Unterfütterung in Verbindung mit der Conzero Rundschalung würde den nötigen Halt geben...in der Waage steht er ja....also Wasser hat überall die gleiche Tiefe...halt nur dieser kleine Spalt unter der Schiene....
    by the way...ist dieses Rundschalungsprogramm ok, empfehlenswert???
    .und nochmals vielen Dank für Eure Hilfe....selten so ein aktives Forum erlebt...macht echt Spass...

  • AW: Problem mit Bodenplatte Stahlwandpool


    Mach mal ein Foto wie schlimm es wirklich ist, wenn Unterfüttern, dann mit Schnellzement! Bauschaum und Keile sind nicht Dauerhaft!

  • AW: Problem mit Bodenplatte Stahlwandpool


    Moin,


    Ich schließ mich den Vorschreibern mal an, die Stahlwand wird einknicken können, wenn es nicht in Waage ist.
    zum Unterfüttern solltest Du aber Schnellzement nehmen oder Estrichbeton für langsameres Aushärten. Die Folie macht das mit.
    Ich hab letztes Jahr eine Bodenplatte nachgegossen und immer Stück für Stück erst 60 cm unterfüttert, härten lassen, nachstes Stück, zum Schluß die Styrodurplatten rausgenommen und den Rest unterfüttert, dann die Platte rein.


    Das war mühselig, ging aber gut.
    hier sieht man die Unterfütterungen.



    Da dürfte es kein Problem sein, deine 25 cm so zu bearbeiten. Muss aber alles in Waage sein.


    lg
    Michi

    ☆ja klar, macht Arbeit, kostet Geld, aaaaaber
    Der Wellnessfaktor ist ungleich höher.. !


    im Liegestuhl

  • AW: Problem mit Bodenplatte Stahlwandpool


    danke.....habe jetzt noch mal soweit es ging rückgebaut und die betreffende Stelle mit Estrichbeton aufgefüllt....muss jetzt noch trocknen und morgen wird er dann wieder positioniert.
    ist es eigentlich zwingend notwendig das die Bodenschiene ohne Spalte schließt oder ist das nicht sooo schlimm wenn da der ein oder andere Spalt ist?


    Ach...und gibt es eine Meinung zu diesem Rundschalprogramm?..bringt das Stabilität?

  • AW: Problem mit Bodenplatte Stahlwandpool


    Was meinst du denn mit hier und da ein Spalt.....?


    Die Schiene sollte überall in Waage liegen. Wenn du füllst, dann zieht es doch an der Stahlwand und die Gefahr, dass es dann wieder rausspringt, ist ja gegeben.


    Lg
    Michi

    ☆ja klar, macht Arbeit, kostet Geld, aaaaaber
    Der Wellnessfaktor ist ungleich höher.. !


    im Liegestuhl

  • AW: Problem mit Bodenplatte Stahlwandpool


    ich hatte ja schon zur Hälfte gefüllt und an manchen stellen war die Schiene eben nicht 100% geschlossen..2-3mm spalt....ich hoffe das sich das durch den Ausgleich erledigt...

  • AW: Problem mit Bodenplatte Stahlwandpool


    Spalt bleibt Spalt und der verschließt sich nicht. Die Spalten solltest du am besten mit Tape abkleben. Ansonsten drückt es dort evt. die Poolfolie hinein.


    lächelnlächelnlächeln

    Liebe Grüße und viel Erfolg Andy
    FORENLEITUNG POOLPOWERSHOP-FORUM

  • AW: Problem mit Bodenplatte Stahlwandpool


    habe jetzt nach Ausgleich alles neu montiert und die Spalten sind eigentlich weg....die Mehrarbeit hat sich wohl wirklich gelohnt.....morgen kommt die Rundverschalung....bin mal gespannt wie das wird...

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!