Hey du Opfer!

  • Das kommt dabei raus, wenn der Samstag Nachmittag noch nicht voll verplant ist
    und die Poolleiter anfängt zu rosten.


    Darf ich vorstellen.


    "DAS OPFER"


    DSC00010.jpg


    Wird morgen an der Poolleiter fest verschraubt.


    Es war einmal ein Stück VA-Rohr, in welchem normalerweise die Elektriker
    ihre Strippen verlegen.


    800mm lang mit zwei fein gestanzten Öffnungen versehen.
    Wer hat schon Lust 50 Löcher in VA zu bohren.


    Zuerst ein Deckelchen angefertigt.


    DSC00002.jpg


    und verschweißt.


    DSC00001.jpg


    Hmmm, da feht doch was.
    Klar, das Loch zum Befestigen der Anode.
    Angekörnt und gebohrt.
    Oh, kein Foto vom Loch. ÄÄÄhhhh ihr wisst wie Löcher aussehen. lachend Zähne zeigen


    DSC00007.jpg


    Tja, Halter müssen auch noch dran.
    Erst mal welche machen.


    DSC00004.jpg


    Ich muss noch was üben mit dem VA-Schweißen mit meinem
    mittelalterlichen Mig-Gerät.


    DSC00012.jpg


    DSC00008.jpg


    Aber da es unten ist sieht es ja niemand.
    Oben siehts nachher so aus.


    DSC00011.jpg


    Und innen so:


    Nein, das sind nicht die Magnolien aus Stahl,
    das ist das Opfer aus Magnesium. 700mm x 22mm


    DSC00009.jpg


    Wie schon gesagt:
    Plan für morgen:


    1. Leiter ausbauen
    2. zerlegen und Lochfraß zuschweißen
    3. "das Opfer" anbringen
    4. Leiter einbauen
    5. den Pool genießen


    Das Wetter soll ja fantastisch werden.


    Nur damit keine blöden Fragen kommen.
    Bis auf die Schweißnaht(die ist aus 4551) ist alles aus diesem Werkstoff


    DSC00003.jpg

  • AW: Hey du Opfer!


    So, den Sonntag Vormittag mal wieder nicht im Pool verbracht.


    Aber mit der Leiter.


    Los gings mit Leiter ausbauen. Durch die Kappschellen unterm Steg geht das zum Glück
    recht easy.


    An zwei Stufen sahen die Kontaktflächen nicht so gut aus.


    DSC00013.jpg


    DSC00014.jpg


    Das sah nach der Demontage nicht sehr Vertrauen erweckend aus:


    DSC00015.jpg


    Die Schrauben sahen auch nicht so gut aus.


    vorher


    DSC00018.jpg


    nachher


    DSC00019.jpg


    Aber wider Erwarten ging der Rost recht gut runter.


    DSC00016.jpg


    Da ich mit viel mehr Lochfraß gerechnet habe, habe ich mir das Zuschweißen geschenkt.


    DSC00017.jpg


    Als alles wieder zusammen war kam auch das Opfer in seiner neuen Behausung ins Spiel.


    DSC00020.jpg


    endlich fertig beide Daumen hoch


    DSC00021.jpg


    Das Ganze wurden dann auch prompt standesgemäß versenkt.


    DSC00022.jpg


    Anscheinend funktioniert es.
    Bis heute Nachmittag war noch nix verrostet. Zwinkern Nase fassen

  • AW: Hey du Opfer!


    Sieht sehr gut aus!


    Ist in dem Deckel oben eine Öffnung?
    Durch die Zersetzung des Mg entsteht Wasserstoff, der sich sonst oben in der Hülse sammelt.


    Wie löst du das im Winter?
    Ich lass meine durch den Skimmer am Kabel hängend zu Wasser.

  • AW: Hey du Opfer!


    An den Winter will ich gar nicht denken. traurig dreinschauen


    Löcher sind zwei drin.


    Aber ich bau die Leiter immer aus. Das ist in drei Minuten erledigt.
    Dann kommt eine 6m x 8m LKW-Plane drüber, die geht dann über den halben Steg.
    Da liegt dann die Leiter trocken.


    Das einzige was dann noch aus VA im Pool ist, sind die Befestigungsschrauben an den ELD
    und am Bodenablauf. Bis jetzt ist in 7 Jahren nix verrostet.

  • AW: Hey du Opfer!


    Ok, ich hatte vorher leichten Rost um den UWS, und da ich die Stahlwand in den Erdungskreis mit eingeschlossen habe, ist da jetzt Ruhe.
    Und dazu muss die Anode auch im Winter ihren Dienst tun.

  • AW: Hey du Opfer!


    Hallo, gute Idee, eine Opferannode vom Wasserkessel!
    Womit schweisst Du? V4A Draht ins Schweissgerät gelegt? Habe ich beim Caddiauspuff auch gemacht, eine kleine Rolle V4A draht 0,8er einfach rein, Gasgemisch etwas mehr. Problem soll nur die Metallseele sein im Schlauchpaket.
    Aber, ist das nicht zu vernachlässigen?
    LG Jörg

  • AW: Hey du Opfer!


    Moin, moin,


    ich hab mal ne große Rolle VA-Draht geschenkt bekommen.
    Deswegen liegt ja die normale oben drauf.
    Hab keine Probleme mit der Seele.
    Ich muss auch noch irgendwo eine aus Teflon haben für Aluminium.
    Man braucht eben viel mehr Draht als bei Schwarzstahl.
    Mir ist an Anfang sogar die Düse weich geworden.


    Und an meinem Buick ist der Auspuff noch in Ordnung. lachend Zähne zeigen

  • AW: Hey du Opfer!


    Hallo Friedel,
    ja, ich kaufte mir eine kleine, den Puff baue ich aus 55er V2A auspuffrohren, die ich aus Ausschuss mal vom Werk bekommem habe.
    Ich sehe nur minimale Korrosion, denke das kommt von der Seele. So ein Heckmeck will ich auch nicht machen.
    Wieso ALU? Du hast doch Edelstahl geschweisst?
    LG

  • AW: Hey du Opfer!


    Klar Edelstahl am Pool immer.


    Ich habe ein 250 Jahre altes Haus. Da muss man ja für alles gerüstet sein.
    Na, isch könnte auch Alu, wenns sein muss.
    Hab im Moment nur kein Argon mehr. :(

  • AW: Hey du Opfer!


    Guten Morgen Friedel,
    ich habe Argon für "gut" und dieverse schweißarbeiten eine CO2 Flasche, ist viel billiger (hat aber auch kein Edelgas).
    Habe einen Resthof, da braucht man schon was... .
    LG Jörg

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!