Kaufempfehlung Gegenstromanlage ab 70 m3/h

  • Heute hatte ich bei unserem Schwimmbadbauer die Möglichkeit, eine Gegenstromanlage zu testen. Leistung soll 50 m^3/h betragen haben. Kostenpunkt mit allem drum und dran wohl so um die 5.000 Euro. Es war wohl ein Markengerät von Speck oder so.


    Brustschwimmen ging bei maximaler Geschwindigkeit gerade noch, für's Rückenschwimmen war die Leistung eindeutig viel zu gering.


    Die nächste Stufe wären dann wohl GSA um die 70 m^3/h, darüber dann Turbinen-GSA. Hat hier jemand hierzu Empfehlungen oder Erfahrungen? Wieviel müsste man ausgeben?

  • AW: Kaufempfehlung Gegenstromanlage ab 70 m3/h


    Hab ne einfache Brilix Elegance 70..... richtig eingestellt ist normales Kraul und sportl. Brust durchaus möglich.
    Ich hab dabei die Auslaufdüse leicht (!) nach oben gestellt. Das setzt natürlich die Verwendung einer Schwimmbrille bzw kleinen Tauchermaske voraus, sonst isses unangenahm an den Augen.


    Grüße
    Sven

  • AW: Kaufempfehlung Gegenstromanlage ab 70 m3/h


    Möglicherweise würden ca. 70 m^3/h derzeit reichen (müsste ich noch ausprobieren). Es ist aber denkbar, dass ich mich noch etwas steigern kann, wenn ich in Zukunft häufiger als nur einmal pro Woche zum Schwimmen komme. Daher wären eine gewissse Reserve doch ganz gut.


    Die UWE TriVa sieht interessant aus. Erfreulich ist ja, dass der Aufpreis für 150 m^3/h (2. Pumpe) relativ gering ist. Dafür ist der Grundpreis ja ganz ordentlich. Vielen Dank für den Tipp!

  • AW: Kaufempfehlung Gegenstromanlage ab 70 m3/h


    Quote from Beckenstein;470369

    Die Schwimmanlagen beginnen bei etwa 16kj € incl der aufwändigen Verrohrung.


    Bezieht sich das auf Turbinenanlagen oder auf leistungsstärkere Pumpen-Gegenstromanlagen à la UWE Trivia?

  • AW: Kaufempfehlung Gegenstromanlage ab 70 m3/h


    Im Netz findet man die UWE Trivia für ca. 6 k€. Es ist natürlich klar, dass noch ein Schacht, Verrohrung usw. notwendig sind.


    Dann gibt's ja noch die hier schon genannte Binder HydroStar (Turbinenanlage) ab ca. 10 k€, wobei dafür keine Verrohrung notwendig sein soll.


    Hätte jetzt gedacht, dass das Thema GSA für meinen Bedarf mit 11 bis 12 k€ komplett zu erledigen wäre. Ist dem nicht so?

  • AW: Kaufempfehlung Gegenstromanlage ab 70 m3/h


    Probier mal im Pool die Schwimmstrippe (Google hilft) für ganz kleines Geld. Hatte mir ein Bekannter der Triathlon macht empfohlen. Wassergefühl ist nicht wie beim schwimmen, trainieren kann man damit. Ich bin dabei geblieben.

    Viele Grüße, Dietmar
    --------------------------
    PP-Pool 6 X 2,70; FSP450 mit einer 8 m³/h; UV-Lampe; Überdachung Klassik Clear; Solarabsorber an Zaun, Dolphin Maestro 10; Wasserpflege mit Aktivsauerstoff.

  • AW: Kaufempfehlung Gegenstromanlage ab 70 m3/h


    Hallo,
    ich hatte dir einen Begriff und Google empfohlen. Probier das Teil. Mich hat die Funktion überrascht.

    Viele Grüße, Dietmar
    --------------------------
    PP-Pool 6 X 2,70; FSP450 mit einer 8 m³/h; UV-Lampe; Überdachung Klassik Clear; Solarabsorber an Zaun, Dolphin Maestro 10; Wasserpflege mit Aktivsauerstoff.

  • AW: Kaufempfehlung Gegenstromanlage ab 70 m3/h


    DS1: Vielen Dank, aber ich denke, dass der Pooltrainer für mich wohl nicht in Frage kommt.


    Im Moment überlege ich eher, den Pool (Neubau) auf 12 m zu verlängern und dafür auf die Gegenstromanlage (erst einmal) zu verzichten. Für eine ordentliche Gegenstromanlage muss man doch recht tief in die Tasche greifen und meine Familie würde sie wahrscheinlich nicht nutzen. Möglicherweise würde ich eine GSA aber vorbereiten, das hängt vom Aufwand ab.

  • AW: Kaufempfehlung Gegenstromanlage ab 70 m3/h


    Quote from Beckenstein;470369

    ... die Kategorie darunter sind Anlagen wie Endless Pool und eine komplett installierte Turbinenanlage mit Rückführung im doppelten Beckenboden...auch das ist für die wenigsten machbar.
    Danach kommen konventionelle Anlagen mit Pumpen, die das Wasser nicht direkt neben der Düse ansaugen, da in dem Fall die Strömung zu kurz ist. Die TriVa und einige andere ( ich glaube von Lahme ) fallen darunter.


    Sehr interessanter Beitrag. Danke!
    Eine Verständnisfrage: Turbinensysteme wie Hydrostar saugen doch direkt neben dem Ausfluss an, d.h. brauchen doch keinen doppelten Beckenboden?!
    Macht der m.E. wesentlich geringere Installationsaufwand den Preisunterschied zu der UWE Triva (mit getrennter Rückführung) nicht wett?


    Graefe

  • AW: Kaufempfehlung Gegenstromanlage ab 70 m3/h


    Habe mir letztes Jahr im späten Herbst die Hydrostar installieren lassen. Ausser kurzem Probebetrieb kann ich noch nichts dazu sagen. Aber der Aufwand war tatsächlich eher überschaubar (muss aber zugeben, dass ich keinen Vergleich habe).

  • AW: Kaufempfehlung Gegenstromanlage ab 70 m3/h


    Saugt die Hydrostar am gegenüberliegenden Beckenende an oder Turbinenausgang? Hast Du nachgerüstet oder Neubau?

  • AW: Kaufempfehlung Gegenstromanlage ab 70 m3/h


    Hallo
    ich hätte da noch einen Rohbausatz für eine UWE Jetstream Bamboo2 rumliegen falls Du interesse hast

    Styropool 5,5 * 3 * 1,5
    Saugseite: Skimmer 63mm + Bodenablauf 63mm - gegenüberliegend
    Druckseite: 2 x 2 ELD jeweils mir 63mm - gegenüberliegend
    Pumpe: Speck BADU Alpha Eco Soft
    Filter: Zirkel Sandfilter 500mm
    SEL: Salt Manager Mini 7gr/h ( ist def zu klein....glaube ich mittlerweile..)
    Ph: Dosierpumpe mit Sonde und Impfstelle
    Solar: Badu Absorber 10m² .... ist auch zu klein aber ich habe nicht mehr Fläche zur Verfügung
    WT: Cillit Kunststoff Wt Titan 28kw

  • AW: Kaufempfehlung Gegenstromanlage ab 70 m3/h


    Quote from Graefe;520702

    Saugt die Hydrostar am gegenüberliegenden Beckenende an oder Turbinenausgang? Hast Du nachgerüstet oder Neubau?


    Die Anlage saugt bei der Turbine an (nicht gegenüberliegend). War ein Pool-Neubau, in dem der Schacht gleich in die Mauer eingelassen wurde. Das war alles relativ easy. Was ich etwas unterschätzt hatte war der Platzbedarf für die Steuerung, die in einem sep. Schaltschrank sitzt. Habe ich aber letztlich in einem belüfteten Schacht neben dem Pool mit „versenkt“...

  • AW: Kaufempfehlung Gegenstromanlage ab 70 m3/h


    Quote from Searider;470363

    Hab ne einfache Brilix Elegance 70..... richtig eingestellt ist normales Kraul und sportl. Brust durchaus möglich.
    Ich hab dabei die Auslaufdüse leicht (!) nach oben gestellt. Das setzt natürlich die Verwendung einer Schwimmbrille bzw kleinen Tauchermaske voraus, sonst isses unangenahm an den Augen.


    Grüße
    Sven


    Für den oben zitierten Hinweis möchte ich mich noch einmal bedanken. Demnächst soll es mit den Pool-Bauarbeiten los gehen und ich musste mich daher noch einmal verschärft mit den verschiedenen Konzepten für Gegenstromanlagen (und deren Kosten) auseinander setzen. Auch aus Kostengründen wird es wohl ein Kompromiss aus Poollänge (ca. 10,90 m) und einer etwas stärkeren (GSA 75-80 m³/h). Daher hatte ich mir u.a. die o.a. Brillix angesehen. Leider sind die vom Hersteller angegebenen 70 m³/h eine "Mogelpackung", die praktisch nicht erreicht werden können. Laut Kennlinie in der Bedienungsanleitung würde die Brillix Elegance 70 die genannten 70 m3/h nur bei einer Förderhöhe von 1,8 m erreichen, was einem Druck von 180 mbar entsprechen würde. Nach meiner überschlägigen Rechnung würde bei 70 m³/h schon der Druck an der Ausströmdüse knapp 400 mbar (=4 m Förderhöhe) betragen. Wenn man dann noch die in der Verrohrung vorgesehenen Winkel hinzu rechnet, wird man vielleicht auf 800 mbar Druck (=8 m Förderhöhe) oder sogar mehr kommen. Da bringt die Brillix-Pumpe aber auch nur noch 50 m3/h (oder weniger) und leistet somit nicht mehr als günstige Markenprodukte, welche ihre Volumenströme von vornherein realistisch angeben.


    Die Brillix hat mich aber auf die Idee gebracht, im Hinblick auf meine baulichen Gegebenheiten eine eigene GSA zu konzipieren. Dazu braucht man ja eigentlich nur eine leistungsfähige 400V-Pumpe und eine vertikal einstellbare Ausströmdüse mit etwa 40 mm Durchmesser. Die Saugseite der Pumpe wäre bei mir baulich sehr einfach anderweitig zu positionieren.


    Nun meine Frage: Bei fertigen Gegenstromanlagen kann man den Düsenquerschnitt durch Einstellung einengen. Dadurch reduziert sich natürlich der Volumenstrom - aber was bringt das? Wenn die Strömung für den Schwimmer zu stark sein sollte, kann er doch einfach den Abstand zur GSA etwas erhöhen? Benutzt irgend jemand die Querschnittsreduzierung oder ist die Düse sowieso immer komplett offen? Wie sinnvoll ist die regelbare Luftzugabe in der Düse?

  • AW: Kaufempfehlung Gegenstromanlage ab 70 m3/h


    Hallo!


    Hat jemand die Binder HydroStar mit Salzwasserelektrolyse im Einsatz? Der Poolbauer hat mir davon abgeraten und der Hersteller hat mir das heute - trotz Einsatz von V4A Edelstahl Bauteilen - so bestätigt. Eigentlich hatte ich mich schon auf diese Anlage eingeschossen, aber auf Chlor will ich nicht umstellen.


    Wie siet es bei der TriVA aus? Kann da jemand eine Aussage zu treffen?


    Danke!

  • AW: Kaufempfehlung Gegenstromanlage ab 70 m3/h


    @quw: Einfach mal bei Binder anrufen, auch als Endverbraucher habe ich dort freundlich und schnell die gewünschten Auskünfte bekommen.


    Ich bin letztlich auch wieder bei der Binder gelandet, weil die Unterbringung einer Pumpen-Gegenstromanlage und die notwendige Rohrverlegung bei unserem Pool doch etwas aufwändig wäre. Wir bauen den Pool jetzt erst einmal ohne GSA und würden bei echtem Bedarf später eine Binder als Nachrüst-Lösung kaufen.

  • AW: Kaufempfehlung Gegenstromanlage ab 70 m3/h


    Quote from Polarlicht;534119

    @quw: Einfach mal bei Binder anrufen, auch als Endverbraucher habe ich dort freundlich und schnell die gewünschten Auskünfte bekommen.


    Hab ich doch. Die Binder geht nicht mit Salzwasser. Meine Frage galt der TriVA. Inzwischen habe ich von denen einen Antwort bekommen. Die TriVA hat eine Seewasserbeständigkeit bis 3%.

  • AW: Kaufempfehlung Gegenstromanlage ab 70 m3/h


    @quw: Sorry, hatte anscheinend nicht richtig gelesen. Danke für die Info zu der Salzwasserbeständigkeit von Binder Hydrostar und UWE TriVA. Das ist sicher für viele Leute interessant.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!