Abkühlung bei zu lagem Rücklauf

  • Hallo alle zusammen,


    ich plane zur Zeit die Verrohrubg für meinen kleinen Pool (4x3m). Ich möchte einen Bypass zu einer Solaranlage auf unsere Terassenüberdachung legen. Jetzt ist der Weg vom Dach (Solar) zum Technikraum (unterirdisch) und dann wieder unterirdisch zu den Einlaufdüsen insgesamt ca.11m. D.h, das erwärmte Wasser fließt 11m und kühlt sich somit auch wieder ab. Muss ich also die Strecke irgendwie Dämmen oder ist das zu vernachlässigen? Hat hier jemand Erfahrung?
    Danke für eure Hilfe!
    Grüße
    Nico

  • AW: Abkühlung bei zu lagem Rücklauf


    Natürlich verliert man auf der Strecke, gerade auch bei unterirdisch verlegten Rohren, Wärme. Aber nicht nur auf dem Rückweg sondern auch auf dem Hinweg. Auf dem Rückweg durch die höhere Temperatur sicher mehr.
    Um das so günstig wie möglich zu reduzieren, reicht es wenn man die Rohre in einem Leerrohr verlegt, wodurch die Rohre vor dem feuchten Erdreich Geschütz werden und somit der Wärmeübertrag ins Erdreich schlechter wird.
    Also einfach die Rohre jeweils in ein z.B. KG-Rohr oder Drainagerohr (ungelocht) verlegen.

  • AW: Abkühlung bei zu lagem Rücklauf


    Hi Nico,


    ich habe der Einfachheitshalber meine gesamte Poolverrohrung zunächst mit geschlitzten Schaumstoffröhren aus dem Baumarkt isoliert und mit Kabelbinder fixiert (kannst ja mal in meinen Baubericht schauen, im Profil unter meinen Themen). Sicher nicht die günstigste Variante, aber schnell und unkompliziert.


    Darüberhinaus liegen meine Leitungen in der Erde noch in KG Rohren. Die Luft darin isoliert nochmals zusätzlich...


    Übrigens: nicht nur die Rücklaufleitung sollte isoliert sein. Auch die Vorlauf-/ Saugleitung, sonst kühlt Dir das erwärmte Wasser aus dem Pool in der Vorlaufleitung auch ab.



    Viele Grüße,


    Wolfgang

    Styroporpool 5m x 2,5 m x 1,5m
    Treppe: Reku kurz
    Filter: Bilbao 500mm mit Fibalon
    Pumpe: Speck Badu Eco Touch Pro II
    Heizung: Fairland Inverter WP IPHC 30, 12kW
    Poolroboter: Dolphin E25
    Poolsteuerung: ProconIP mit Rx und PH- Regelung
    Poolchemie: Flüssiges Chlor und PH-Minus (50% H2SO4)
    Pooltester: Höfer Chemie (Scuba II)

  • AW: Abkühlung bei zu lagem Rücklauf


    Hey, Harri... das war fast zeitgleich lächeln

    Styroporpool 5m x 2,5 m x 1,5m
    Treppe: Reku kurz
    Filter: Bilbao 500mm mit Fibalon
    Pumpe: Speck Badu Eco Touch Pro II
    Heizung: Fairland Inverter WP IPHC 30, 12kW
    Poolroboter: Dolphin E25
    Poolsteuerung: ProconIP mit Rx und PH- Regelung
    Poolchemie: Flüssiges Chlor und PH-Minus (50% H2SO4)
    Pooltester: Höfer Chemie (Scuba II)

  • AW: Abkühlung bei zu lagem Rücklauf


    Na so dramatisch ist der Wärmeverlust nun auch nicht wie hier immer dargestellt wird,
    Das Erdreich erwärmt sich ja auch noch.
    Verlege halt 1 m²Solar mehr und fange den Verlust damit auf.
    Zumal man da das Flexrohr verwendet und das isoliert auch ordentlich.

    Gruß Gunar
    Dolphin Maestro 30
    Betonpool mit Folie 3,6x6,23x1,5 oval
    21,5m² Solarrip
    Speck Topp II/8
    Filter Triton II 485mm
    Chlorgenerator Zodiac LM2-40 durch Einbindung
    in ProCon.IP

    PH, Redox, Chlorelektrode

  • AW: Abkühlung bei zu lagem Rücklauf


    Ich habe mein Flexrohr in einem Drainagerohr gelegt, und ich bin zufrieden damit.


    Gruß Guido

    PP Pool 8mm 4.50m x 3,00m x 1.5m
    500mm VA Jung Heizfilterkessel/Aquaplus Vario Plus
    Waterland Filterglas
    15m² Soladur s, Badu tec 1/2 Solarsteuerung
    Solarfolie midnight/blue 500
    Beleuchtung 2x50 W Halogen
    Catfish Akkusauger/ Maytronics Dolphin E35 (Don Pedro)
    BAYROL Pool Relax Dosieranlage, Ph/RX älteres Modell, Pool Lab1

    Mazide aufblasbare Poolabdeckung

  • AW: Abkühlung bei zu lagem Rücklauf


    Hallo liebe Poolfreunde,


    vielen Dank für euren Rat! Ich werde das 50er Flexrohr also in ein KG-Rohr legen. Kann ich denn direkt mit dem Rohr an die Solar Ripps dran?Gibt es da spezielle Adapter?
    Dann hätte ich noch die Frage wegen der Pumpe. Ich habe hier im Shop auf Empfehlung die Speck Magic2 6 mit einem 4ooer Filter gekauft. Schafft die das denn auch auf ein 2m hohes Dach?


    Grüße
    Nico

  • AW: Abkühlung bei zu lagem Rücklauf


    Bei den Solar Ripps sind 50er Gummimuffe und Schlauchschellen dabei, das anzuschließende Rohr muss somit außen 50mm sein, sinnvoller weise aus Hartrohr, sonst wird die Schlauchschellen nicht dicht abbinden können.
    Also mindestens am Ende vom Flexrohr eine Muffe und ein Stück Hartrohr ankleben.
    Man könnte auch https://www.poolpowershop.de/p…bung-klemm-x-klebestutzen nutzen, hier besteht im Winter jedoch Gefahr für den Gewindering, das er bei Frost gesprengt wird.
    Oder man kann auch ein https://www.poolpowershop.de/p…en/pvc-reduzierwinkel-900 verwenden, kommt aber darauf an wie man mit dem Flexrohr zum Anschluß kommt.


    Und die Magic 6 ist durchaus in der Lage die 2m hoch zu pumpen

  • AW: Abkühlung bei zu lagem Rücklauf


    Wann ist es denn sinnvoll die Rohre noch in ein Drainagerohr zu legen?

    Intex Frame Pool 3,66 x 1,22 mit Bali 400+ Aquaplus 6m³ + Scuba ll

  • AW: Abkühlung bei zu lagem Rücklauf


    Quote from Harri;508846


    Also einfach die Rohre jeweils in ein z.B. KG-Rohr oder Drainagerohr (ungelocht) verlegen.


    Hier muss ich mal etwas wiedersprechen ;)
    Ich würde gelochtes Drainagerohr verwenden und dies mit Geovlies umwickeln.
    Begründung:
    Wenn Wasser in das ungelochete Rohr kommt und nicht mehr raus (Und Wasser findet immer einen Weg ;) ), dann ist dieses Wasser der ideale Wärmetauscher zum Erdreich, also das geht super nach hinten los.
    Du könntest Ablauflöcher reinbohren aber wozu der Aufwand?
    Nimm gelochtes Drainagerohr, so geht Wasser das reinkommt auch wieder raus. Und damit die Feinanteile des Erdreichs das Rohr nicht zusetzen einfach Geovlies drum wickeln. Fertig. So bleibt ein Luftraum als natürliche Dämmung erhalten zwischen Fexrohr und Drainageroh.


    Gruß Haxley

    Betonpool mit Folie 8m x 4m, 600er Sandfilter und 12er Pumpe
    4x ELD als Kombiwalze
    Steuerung über KNX (EIB)
    Solarabsorber Eigenbau 4x9m : fertig
    automatische Versenkbare Lamellenabdeckung: geplant
    Besonderheit: Folie selber reingeschweißt

  • AW: Abkühlung bei zu lagem Rücklauf


    Ich verstehe deinen Punkt, sehe aber vor allem Probleme wenn man hohes Grundwasser hat. Außerdem würde ich erwarten, dass es im Drainagerohr durchgehend erdfeucht ist.


    Und wenn man wirklich irgendwann einmal ein neues Rohr in die Drainage einziehen muss wird man nur am fluchen sein. Kabelrohre sind nicht umsonst innen möglichst glatt und stoßkantenfrei.

    Grüße
    Markus


    Polyureabeschichtetes Betonbecken in Freiform (zwischen Dreieck und Viertelkreis) 16,5m³
    gemauerte Bank und Treppe
    Solarabsorber á la Düse 6x2,5m
    600'er Sandfilter, Edelstahl , Sidemount 1 1/2"
    Super-Pump Premium Eco-pro

  • AW: Abkühlung bei zu lagem Rücklauf


    Die Ummantelten Rohre natürlich über die richtige Drainage legen, dann ist da auch nichts feucht. (Außer kurz nach dem Regen.)doll lachen

    Betonpool mit Folie 8m x 4m, 600er Sandfilter und 12er Pumpe
    4x ELD als Kombiwalze
    Steuerung über KNX (EIB)
    Solarabsorber Eigenbau 4x9m : fertig
    automatische Versenkbare Lamellenabdeckung: geplant
    Besonderheit: Folie selber reingeschweißt

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!