Fragen rund um die Armierung für Styroporpool...6x3x1,50

  • Hallo ihr Lieben,
    habe gleich mehrere Fragen, hoffe das kommt nicht dreist rüber, aber so ist es praktischer statt diverse threats aufzumachen. Es hängt alles zusammen, und ich komm nicht weiter, und hoffe sehr, dass der ein oder andere die ein doer andere Frage mit Wissen oder erfahrung beantorten kann.


    Wir sind jetzt fast fertig mit der Armierung für die Bodenplatte, und wollen die senkrechte Armierung montieren. Ein paar Handwerker haben damit bereits begonnen, aber es erweist sich als extrem schwer auf dem Gittergeflecht im Vorfeld die Positionen für die späteren Steine exakt zu bestimmen.


    Jetzt unsere Fragen.


    0. Laut Aufbau Anleitung soll die senkrechte Armierung (Bügeln UND Stange) mit der Bodenarmierung verbunden werden. Erst dann soll der Beton gegossen werden. Aber: Wie soll man für Stange und Bügel die genaue Position im Vorfeld bestimmen? Praktisch nicht möglich.

    0. Muss man eigentlich solche Bügelarmierungseisen (siehe Foto) verwenden für die unteren zwei Steinreihen wie sie in der Aufbau Anleitung stehen? Reicht nicht einfach jeweils eine Armierungsstange bis fast ganz oben in der 1,50m-Mauer?


    0. Kann man nicht erst die Betonplatte Gießen und im Nachhinein dann die senkrechte Armierung in die Bodenplatte stecken?


    0. Dazu stellt sich die Frage: Die Steinreihen werden versetzt aufgesetzt? Aber wie versetzt?
    Wie genau werden die denn aufgebaut? Jeweils 25 cm versetzt, oder 50 cm...immer so dass die Holräume der 1-Meter-Steinreihe genau übereinander liegen

    0. Darf ich erst die Bodenplatte machen, erste Reihe Steine setzen, Steinpositionen bzw. Hohlräume markieren mit Stift, und dann die Eisen der senkrechten Armierung in die Botenplatte einbohren?

    0. die Erdung , Muss die auch jetzt vor dem Betongießen gemacht werden? Also wird die an die nackten Armierungseisen angeschlossen? Ist das auch der Potential-Ausgleich? Oder ist das wieder etwas zusätzliches was man machen muss? Gibt es da eine genaue Anleitung, die ich meinem Elektriker übergeben kann?

    ich hoffe auf Antworten und grüße herzlich....


    *** Bild auf Grund unbekannter Vervielfältigungsrechte gelöscht ***

  • AW: Fragen rund um die Armierung für Styroporpool...6x3x1,50


    Es gibt zig tausend pools wo die armierung danach erst Eingebohrt worden ist.
    Hält auch.

    Dolphin Dolphin 25
    Styroporpool mit Ecktreppe und Sitzbank 3x6x1,5
    Albixon Dallas Clear Überdachung
    20m² Solar
    Speck Bettar 8 mit Lisboa 450
    Chlorgenerator Zodiac LM2-40 gesteuert mit Siemens Logo
    PH / Redox Regelung
    Pumpen und Solarsteuerung durch Homematic
    Drucküberwachung

  • AW: Fragen rund um die Armierung für Styroporpool...6x3x1,50


    Also wir hatten die senkrechten Eisen direkt mit in die Bodenplatte eingegossen und sie unten zusätzlich noch ca. 25cm gebogen für noch mehr Halt.
    Von der Positionierung geht das schon, selbst bei recht schmalen 17,5er Betonschalungssteinen. Einziger Nachteil, die Bodenplatte lässt sich nicht so leicht abziehen, dafür hatten wir aber möglichst flüssigen Beton, der dann ganz gut verläuft...
    In meinem Beitrag findest Du dazu auch Fotos...
    Ich würde da aber jetzt auch keine "Wissenschaft" draus machen, später ein Loch bohren und mit speziellem Kleber einkleben wird auch halten.

  • AW: Fragen rund um die Armierung für Styroporpool...6x3x1,50


    Hallo,


    ich habe in meine 20cm Betonplatte keine Eisen im Vorfeld mit eingebaut. Nach dem Abbinden eine Steinreihe positioniert und in jeder Kammer die Position des Eisens eingezeichnet, immer versetzt, ein Eisen in Richtung Außenwand, das nächste in Richtung Innenwand. Horizontal in der untersten Reihe 2 12mm Eisen, Reihe 2 bis 4 je 1 horizontales Eisen umlaufenden und in der letzten Reihe wieder 2 Eisen. Für jedes senkrechte Eisen (bei mir, 165cm lang, 10mm Stärke) habe ich ein 10cm Loch gebohrt und jedes Eisen mit 2K Klebemörtel aus der Spritztube eingeklebt. Das hält bombig.


    Die Styroporsteine mindestens 25cm versetzt übereinander setzen, ich habe mindestens 50cm versetzt gemacht, d.h. einen Stein maximal einmal mittig geteilt. Jede Kammer ist 25cm groß, ein Stein bei mir 100cm breit. Du musst am Ende von oben nach unten durchlaufende Kammern haben, Stege bündig übereinander. Aber ähnlich wie bei Legosteinen sollen die Kanten zum nächsten Stein links und rechts in der darüber und darunterliegenden Reihe nicht direkt eine Linie bilden. Die Breite einer Kammer bildet das Raster, in der der nächste Stein darüber gesetzt werden muss.


    Ich habe in der Bodenplatte ein verzinktes Erdungsband im Randbereich umlaufend verlegt, mit der rohen Armierung der Bodenplatte verbunden. An einem freiliegenden Bereich außerhalb der Platte ist das Erdungsband über ein 16mm² Kupfer Erdkabel mit der Potentialausgleichsschiene meines Hauses verbunden.


    Vielleicht hilft dieses Bild aus meiner Bauphase etwas um die Anordnung der Steine zu erkennen. Zur Not hab ich seit dem ersten Spatenstich alle 15 Minuten ein Bild vom Fortschritt im Archiv doll lachen


    Gartenhaus20170910_160618_1270.jpg

    6,0 * 3,0 * 1,5 Styropor Rechteckpool - seit Mai 2018 erster Badebetrieb
    komplett alleine erstellt, selbst das Loch mit Spaten & Schubkarre ausgehoben, Bauzeit 1,5 Jahre
    DolphiRip 12m³, 12kW WP Hydro-S, pH & Chlor Dosierung by SimPool, GSA 70m³ 2,2kW, Überdachung fehlt noch


    alles Wissen dank PoolPowerShop Forum im Selbststudium angeeignet und umgesetzt!

  • AW: Fragen rund um die Armierung für Styroporpool...6x3x1,50


    Hallo Georg,


    ich habe es damals mit solchen Bügeln gemacht an denen ich dann nachdem die Bodenplatte gegossen wurde die vertikale Armierung noch befestigt habe. Ansonsten habe ich es so gemacht wie von AndyF beschrieben. Das zweite Bild zeigt wie ich den Potential Ausgleich gemacht habe. Dafür habe ich mir ein Kupfer Kabel besorgt und dieses an die Armierung geschraubt. An der anderen Seite habe ich einen langen Erdungsspieß in den Boden geschlagen und dieses dort befestigt. Dieses aber nur zur Beschreibung wie ich es gemacht habe, ohne Gewähr...


    Viele Grüße
    Philipp


    Pool Armierung.jpg


    Potential Ausgleich.jpg

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!