Erfahrungen mit Fermit Leck-Fix?

  • Hallo


    ihr bietet ja im Shop das Produkt Fermit Leck-Fix an.


    Aktuell verleire ich im Moment ca 1m3 Wasser am Tag.


    wo, absolut keine Ahnung.
    Aktuell befülle ich den Pool nicht mehr und lass das Wasser sinken in der Hioffnung der Störenfried so zu finden.


    gestern sah ich das erwähnte Produkt bei euch im Shop.


    Ich denke, wenn ich im sichtbaren Bereich nichts finde, wäre das meine nächste und beste Lösung bevor ich alles ausgraben muss.


    Meine Angst ist aber vor allem, ob es damit nicht gute normale 90/45 und T Fitiche dadurch nicht etwa verstopfen?
    Wenn ich damit mindestens 50% verlust dämmen könnte, wäre ich Happy.


    Gruss Guido

  • AW: Erfahrungen mit Fermit Leck-Fix?


    Ich hab nen Kanister davon rumstehen, hab es aber noch nicht benutzt. Kopf schütteln ... Irgendwie haben meine Lecks sich von alleine größtenteils abgedichtet Nachdenklich kratzen Werds bei Gelegenheit anwenden für die Restlichen, weiß aber noch nicht wann ich zeit habe...

  • AW: Erfahrungen mit Fermit Leck-Fix?


    Bei einem solch starken Wasserverlust würde ich eher mich daran machen das Leck zu finden und zu beseitigen.
    Das Leck scheint etwas größer zu sein, ich bezweifle, dass Du mit dem Leck-Fix das Leck dauerhaft beseitigen kannst.
    Lieber jetzt am Anfang der Saison etwas mehr Zeit investieren für die Reparatur als dauern herumdoktern zu müssen.

  • AW: Erfahrungen mit Fermit Leck-Fix?


    ja hast recht, das ist mir klar.
    aber die hoffnung stirbt halt zuletzt :D


    sind halt 1.5 meter erde und kies die ich ausbuddeln müsste. zudem weiss ich ja im moment ja noch nicht mal wo es ist.


    Guido

  • AW: Erfahrungen mit Fermit Leck-Fix?


    Hast Du es mal mit dem Lebensmittelfarbe-Trick versucht? Bei einem solchen Wasserverlust sollte es möglich sein das Leck so zu lokalisieren.
    Was hast Du für ein Becken (Stahlwand, Beton, GFK, etc.) und welche Anschlüsse sind vorhanden (Düsen, Ablauf, Skimmer, etc.)?

  • AW: Erfahrungen mit Fermit Leck-Fix?


    also aktuell lasse ich seit 3 tagen kein neues Wasser mehr rein, so dass es sich absinkt (jeden Tag 4 cm / 1 qm) und ich genauestens beobachte wann das sinken/abfliessen ev. weniger werden würde.


    war eben mit farbei bei ein paar stellen wie skimmer, düsen ecken spritzen um zu schauen ob sich schon was tut (wegziehen)


    ich habe ein 7x3.5 x 1.5 meter Pool aus Styropor mit einer 0.8mmm folie
    es hat 2 einlaufdüsen am boden unter den 2 skimmern
    und auf der anderen seite im oberen 3. nochmals 3 einlaufdüsen inkl. römische treppe.


    dann einen bodenablauf und wie gesagt 2 skimmer.


    IMG_20190531_173545.jpg



    du siehst anhand des bildes dass ich nicht gerade gwillt bin das holzdeck mit unterbau abzubauen um an die drei düsen am boden zu kommen.

  • AW: Erfahrungen mit Fermit Leck-Fix?


    Das verstehe ich schon, ist ein blödes Geschäft, wenn man denkt man hat alles gerichtet... Ich hoffe nicht, dass es an Deinem Ablauf liegt, das wäre worst case. Das war bei mir so (Betonbecken... plötzlich erschrecke), es half nichts, ich musste einen neuen Bodenablauf installieren... Ich wünsche Dir viel Glück bei der Suche!

  • AW: Erfahrungen mit Fermit Leck-Fix?


    Hab das Leck-Fix heute endlich mal engewendet weil ich ein paar stellen habe die Tropfen und die ich nicht so einfach austauschen kann.
    Hab den ganzen Kanister nach ANleitung verwendet obwohl die Hälft hätte reichen sollen.


    Der Effekt ist gleich null. Nada. Nix. Niente. Kein Unterschied erkennbar.


    Die 40€ hätte ich auch gleich das Klo runterspülen können.

  • AW: Erfahrungen mit Fermit Leck-Fix?


    ja ging mir auch so.
    auch den kanister verbraucht. effekt = null.


    p.s. bin immer noch am Suchen des Lecks.
    aktuell sind es rund 500 lt pro Tag die weg gehen.

  • AW: Erfahrungen mit Fermit Leck-Fix?


    ...und was kam raus beim Test mit "Wasser absinken lassen"... wie weit is es denn gesunken?

  • AW: Erfahrungen mit Fermit Leck-Fix?


    es blieb dann auf einer gewissen Höhe stehen.


    ich habe seitlich alles ausgegraben aber nichts gefunden. das ist ja das was mich wahnsinnig macht.


    hab dann gesagt ok wieder zu und mal endlich den pool geniessen.


    schaue dann im herbst nochmals.
    beobachte natürlich jeden tag ob ich etwas auffälliges sehen würde.

  • AW: Erfahrungen mit Fermit Leck-Fix?


    Nur mal kurz zu deinem Aufbau des Beckens.
    Du hast einen Bodenablauf. Richtig?
    In einem deiner Posts hattest du vor die Rohre erst nach unten zu ziehen, dann wieder hoch um ein Gefälle in Richtung Technikschacht zu bekommen. Hast du das so umgesetzt?
    Die Zeichnung aus diesem Post



    Wenn du den Bodenablauf hast und das Rohr von dortaus nach oben geht könntest du auch eine Undichtigkeit außerhalb des Beckens in den Rohren haben, genau auf Hohe des Wasserspiegels.

    Grüße
    Markus


    Polyureabeschichtetes Betonbecken in Freiform (zwischen Dreieck und Viertelkreis) 16,5m³
    gemauerte Bank und Treppe
    Solarabsorber á la Düse 6x2,5m
    600'er Sandfilter, Edelstahl , Sidemount 1 1/2"
    Super-Pump Premium Eco-pro

  • AW: Erfahrungen mit Fermit Leck-Fix?


    Quote from Entschen;542941

    Nur mal kurz zu deinem Aufbau des Beckens.
    Du hast einen Bodenablauf. Richtig?
    In einem deiner Posts hattest du vor die Rohre erst nach unten zu ziehen, dann wieder hoch um ein Gefälle in Richtung Technikschacht zu bekommen. Hast du das so umgesetzt?
    Die Zeichnung aus diesem Post



    Wenn du den Bodenablauf hast und das Rohr von dortaus nach oben geht könntest du auch eine Undichtigkeit außerhalb des Beckens in den Rohren haben, genau auf Hohe des Wasserspiegels.


    ja genau so ist es.


    dort wo stillstand war hab ich gemessen und dan auf der seite gegraben.
    aber es war alles trocken.


    das war auich meine erste logik, dass dort ein leck sein muss auf der höhe.
    aber ev. muss ich nochmas graben wenn der wasserstand höher ist.


    IMG_20190618_142755.jpg


    IMG_20190618_142734.jpg

  • AW: Erfahrungen mit Fermit Leck-Fix?


    Vielleicht ist das Loch in der Verrohrung aber auch so klein, dass der Sog nicht abreißt dann könnte die Undichtigkeit ja quasi auf dem gesamten Leitungsweg sein.
    Hast du Klebe oder Klemmstellen unterwegs?

    Grüße
    Markus


    Polyureabeschichtetes Betonbecken in Freiform (zwischen Dreieck und Viertelkreis) 16,5m³
    gemauerte Bank und Treppe
    Solarabsorber á la Düse 6x2,5m
    600'er Sandfilter, Edelstahl , Sidemount 1 1/2"
    Super-Pump Premium Eco-pro

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!