Grünes Poolwasser trotz passender Werte :(

  • Hallo,


    wir besitzen einen Intex Rundpool (488 cm Durchmesser, Tiefe 120cm, Füllmenge ca. 20.000l) der uns leider dieses Jahr erhebliche Probleme bereitet.


    Verwendete Geräte:


    Deuba Sandfilteranlage 10,200l/h
    Skimmer
    Messgeräte:
    1x Tabletten
    1x Wassertestgerät für PH und Chlor von Deuba


    Zum Start der diesjährigen Badesaison wurde das komplette Becken gereinigt, Sand von der Filteranlage getauscht usw.
    Soweit so gut, die ersten paar Wochen hatten wir wunderschönes kristallklares Wasser und keinerlei Probleme.


    Vor ca 2 Wochen wurde unser Poolwasser über Nacht schon leicht grünlich (mit Solarplane)
    Werte am Vorabend:
    Ph-Wert: 7,2
    Chlor: 1,1
    (Für die Chlorung verwenden wir die Summerfun mini Chlor Tabletten in einem Skimmer), die Jahre zuvor hatten wir mit diesem Produkt durchweg positive Erfahrungen gemacht.
    Rückspülung mit der Pumpe erfolgt wöchentlich ca 10 - 15 Minuten.


    Erstbehandlung erfolgte mit einem erhöhten Chlorwert und Desalgin incl Pumpe im Dauerbetrieb.


    Leider mussten wir bis heute verstellen, dass sich die Wasserfarbe kontinuierlich verschlechtert und mittlerweile richtig giftgrün aussieht.


    Ph Wert und Chlorwert werden täglich kontrolliert und befinden sich im "Normbreich"
    Ph - Wert zwischen 7,0 - 7,4
    Chlor-Wert nach erfolgloser Stoßchlorung wieder bei 1,0 - 1,5


    Zur Reinigung benutzen wir einen Käscher, Einen Pool Sauger und einen Poolroboter (Poolrunner von Obi).


    Mittlerweile sind wir leider wirklich ratlos und wissen nicht wie und ob wir das Wasser nochmals klar oder Algenfrei bekommen.
    (Bild beigefügt von unserer Algenbrühe)


    Für jegliche Tipps und Anregungen sind wir dankbar.


    LG7adaf171-1bd6-439f-8e1a-b5dd42520651.jpg

  • AW: Grünes Poolwasser trotz passender Werte :(


    Die "Standardmaßnahmen" habt also eigentlich soweit gemacht...
    Wie groß ist denn der Filter (Durchmesser)? Ich habe mal danach gesucht, da passen nur 20 kg Sand rein?
    Dann wäre der Filter viel zu klein, erst recht wenn die Pumpe tatsächlich die 10m³/h schafft.
    Zum Vergleich, wir haben bei ähnlichem Wasservolumen (ca. 22m³) eine 8m³ Pumpe (Speck Bettar 8) an einem 500mm Filterkessel, der 100kg Sand fasst.
    Meine Idee (vor allem langfristig gesehen), kauft Euch sowas:


    https://www.poolpowershop.de/p…0-mm-mit-speck-magic-ii-6

  • AW: Grünes Poolwasser trotz passender Werte :(


    Vielen Dank für die schnelle Antwort :)


    Vielleicht wäre wirklich eine größere Pumpe des Rätsels Lösung :)

  • AW: Grünes Poolwasser trotz passender Werte :(


    Quote from Lexana;542836

    Vielen Dank für die schnelle Antwort :)


    Vielleicht wäre wirklich eine größere Pumpe des Rätsels Lösung :)



    Nicht größere Pumpe, die ist für Euer Filterchen schon zu groß, wenn sie denn die Leistung auch bei 8m Wassersäule bringt.
    Das Wasser wird von der zu starken Pumpe quasi nahezu ungefiltert durch das kleine Kesselchen mit der Schippe Sand gepresst.
    Deshalb vor allem muss die Pumpe zum Kessel passen. Mit der ersten vorgeschlagenen müsstet Ihr sie an die 10h am Tag mind. laufen lassen, bei einer 8m³ Pumpe habt Ihr halt paar Reserven, wenn es mal sehr warm ist z.B.

  • AW: Grünes Poolwasser trotz passender Werte :(


    Die 10 m³ sind sicherlich bei 0m Wassersäule. Bei 8m wird sie um die 5-6m³ /h haben. Aber der Kessel ist mit Sicherheit trotzdem viel zu klein.


    Liebe Grüße


    GerhildSonnenschein. ...

  • AW: Grünes Poolwasser trotz passender Werte :(


    Das unser Kessel zu klein ist kann durchaus möglich sein.
    Die Frage die ich mir hierzu stelle ist nur, der Pool ist nun das 4. Jahr im "Betrieb" genau mit oben genannter Pumpe, und die letzten Jahre hatten wir kein Problem mit Wasser noch mit Pool.
    LG

  • AW: Grünes Poolwasser trotz passender Werte :(


    Ich kann mich an einen Poolbesitzer erinnern, der hatte schon zehn Jahre ein Pool und nie Schwierigkeiten, als ihm das Becken grün wurde.
    Ich denke, wenn man das System nicht ganz genau kennt und weiß, worauf es wirklich ankommt, kann es passieren, dass man bei guter Pflege jahrelang keine Probleme hat und irgendwann gibt es eine unglückliche Konstellation und zack, ist das "Problem" da und schreit nach mehr Wissen und Verbesserung.


    Liebe Grüße


    GerhildSonnenschein. ...

  • AW: Grünes Poolwasser trotz passender Werte :(


    Quote from Lexana;542825

    ....1x Wassertestgerät für PH und Chlor von Deuba….


    Die Werte stimmen nicht mit dem Gerät! Scuba oder PoolLab nehmen.

  • AW: Grünes Poolwasser trotz passender Werte :(


    jo das Teil is der Knaller (wenn es das Messgerät mit dem Zeiger ist) :) ... aber sie hat ja noch Tabletten.


    >>Zum Start der diesjährigen Badesaison wurde das komplette Becken gereinigt,
    Heisst der war leer zum Reinigen und das Wasser ist frisch eingelassen worden?


    >>Chlor-Wert nach erfolgloser Stoßchlorung
    Auf wieviel ppm habt ihr hochgechlort und wieviel Chlor habt Ihr diese Saison bisher in etwa verbraucht? (grob geschätzt... in kg oder Gramm)



    Gruß
    Alex


  • AW: Grünes Poolwasser trotz passender Werte :(


    auf das Messgerät mit dem Zeiger vertrauen wir nicht mehr, das ist wirklich sehr sehr ungenau.


    Das Wasser im Becken ist jetzt ca 6 Wochen alt, vielleicht auch 7 und vorher wurde das komplette Becken auf Hochglanz gereinigt, ja.


    Seither haben wir ungefähr mit Stoßchlorung zwischen 3 und 4ppm ca. 4kg Chlor gebraucht, kann aber auch etwas mehr oder weniger sein so genau kann ich das leider nicht mehr nachvollziehen.

  • AW: Grünes Poolwasser trotz passender Werte :(


    >>auf das Messgerät mit dem Zeiger vertrauen wir nicht mehr, das ist wirklich sehr sehr ungenau.
    Das ist nicht nur "ungenau", da ist schlichtweg nichts drin was in der Lage wäre den pH-Wert oder den Chlorgehalt zu messen... das zeigt einfach "irgendwas" an.



    Bei der Menge Chlor die Ihr verbraucht habt ist Dein Cyanursäuregehalt im Wasser schon irgendwo > 80mg/l, heisst Eure Schockchlorung mit 3-4ppm ist wirkungslos (darum ist es ja auch noch grün) - Ihr müsstet in einen Bereich um 15-20ppm hochchloren. Also bei üblichem Chlor-Granulat eine Zugabemenge von guten 600 Gramm Granulat um noch auf einen Wert zu kommen der dann auch funktioniert und der das Becken wirklich "schocken" kann.
    Die Trübung die dann verbleibt, kannst Du weiter abfiltrieren.... für den Moment wird das aber nicht besser, solange die Algen noch leben. Also ohne die entsprechende Menge Chlor -> keine Besserung, weil die Algen ja permanent nachwachsen.

    Kannst Du Dir jetzt aussuchen ob Ihr das Wasser jetzt noch über die Saison bringen wollt (dann entsprechend chloren und den pH erstmal in einem Bereich um 7.0 halten) ... oder halt Wasser wechseln :)
    So oder so solltet Ihr euch zusätzlich anorganisches Chlor (Calziumhypochlorit - gibt's auch als Granulat oder Tabletten) besorgen um den Cyanursäuregehalt auf einem etwas niedrigeren Level halten zu können.

  • AW: Grünes Poolwasser trotz passender Werte :(


    wir werden das wasser jetzt halb ablassen und auf anorganisches chlor wechseln, mal sehen wie das wird.
    Vielen Dank für die Tipps und Beiträge.


    LG

  • AW: Grünes Poolwasser trotz passender Werte :(


    ..."die Hälfte" würde Dich aber auch nur unwesentlich weiter bringen. Der Unterschied im aktiv wirkenden Teil Deines Chlores ist bei 80ppm Cyanursäure oder 40ppm eher marginal...
    Während Du beim einen halt etwa 17ppm (DPD1 Messwert) brauchst um z.B. auf 3ppm aktiv wirksames Chlor zu kommen sind es bei 40ppm Cyanursäure immer noch 15ppm (DPD1 Messwert).

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!