HILFE! Speck Badu Prime Eco VS an Bayrol Salt Relax Pro anschließen.

  • Ich habe jetzt das gleiche Problem, welche Variante hat sich denn nun als Pumpenverträglichsten ergeben, ohne dabei auf eine der 3 Stufen verzichten zu müssen? Das harte Abschalten der Stromzufuhr halte ich nicht für sonderlich verträglich.


    Ich werde jetzt erst einmal mit Stufenverzicht anschließen, weil es die schnellste Lösung ist aber auf Dauer hätte ich schon gerne 3 Stufen.


    EDIT: Tja denkste, ich kann bis min 5% runterregeln :-/

    Edited once, last by equinox: Zusatz ().

  • So, besten Dank an Wini99 für die Relaislösung.


    Ich habe das jetzt identisch gebaut. Weil sich keine Stufe auf 0 runterregeln lässt bei meiner Badu (5% sind min.)


    Die Leitungen aus 9 und 10 raus bei der Solar Valley (bei mir wurde da vorher ein Relais für die 230V Dose geschalten)

    und nach Wini99 ´s Schaltplan verbunden.


    Für die Faulen unter uns, also so wie ich :D nochmal die Belegung am Relais (Foto) hier:


    Orange (87a, der mittlere Pin) geht an die Rote Leitung der Pumpe

    Blau (86) an 9 der Solar Valley

    Rot an +12

    Grau an COM(GND)


    Zur Frage wo das Relais dann bleibt: Bei mir ist es einfach im Kabelkanal gelandet der ohnehin in der Nähe war, Kontakte mit Schrumpfschlauch überzogen.

    Das Relais selbst ist ja sowieso eingegossen.

  • Hallo zusammen,

    das Thema ist jetzt auch bei mir angekommen. Vielen Dank schon mal an alle für die tollen Hinweise. Habe das eben so bei mir versucht, leider hat es nicht funktioniert (allerdings an einer Oxilife).

    Die Pumpe schaltet gar nicht erst an. Löse ich die Verbindung zum Stopp-Kabel geht die Pumpe an und stoppt auch, wenn ich sie verbinde, leider völlig unkontrolliert… bin grade ratlos😏

    JPKremers könntst du vielleicht ein Bild der Klemmen Belegung bei 12+ machen?

    Beste Grüße

  • Du hast zwei Möglichkeiten

    - du verwendest den Stopp Kontakt an der Pumpe, dann muss sie Pumpe ständig mit 230V versorgt werden und an den Filtrationsrelaisabschlusd der Oxi muss ein zusätzliches Relais, weil du einen Öffner für Stopp brauchst

    - du lässt den Stopp Kontakt an der Pumpe weg (nicht anschließen) und schaltest die 230V der Pumpe einfach über das Filtrationsrelais der Oxi

    Ich bin hier im Forum nicht mehr aktiv. Wer mir eine Mitteilung schreiben möchte, kann mich per Konversation oder per Email erreichen.


    Tasmota Sensor-Module (Open Source):

    - NeoPool-Sensor (ESP8232/32 Anbindung an Sugar Valley Anlagen)

    - Flowrate-Sensor (ESP8232/32 Durchflussmesser)

  • Hey herzlichen Dank Wini99
    mit deiner Skizze hat es wunderbar geklappt, ohne Vorkenntnisse zusammen geklemmt und meine
    BADU Prime Eco Vs + Bayrol Salt Relex Pro laufen perfekte mit allen 3 Geschwindigkeiten.
    Einzig hat jemand Langzeit Erfahrung mit dem Relais - etwas warm wird das Ding.


    Lg Mike

  • Das HELLA Minirelais braucht etwa 1,6 W Spulenleistung, sowas wird halt warm.


    Zum Schalten des Steuersignals Stop ist das Relais auch eigentlich zu stark. Ein Subminiatur-Relais wie z. B. ein Finder FIN 36.11 würde auch ausreichen und benötigt nur ca. ¼ der Spulenleistung eines HELLA.

    Ich bin hier im Forum nicht mehr aktiv. Wer mir eine Mitteilung schreiben möchte, kann mich per Konversation oder per Email erreichen.


    Tasmota Sensor-Module (Open Source):

    - NeoPool-Sensor (ESP8232/32 Anbindung an Sugar Valley Anlagen)

    - Flowrate-Sensor (ESP8232/32 Durchflussmesser)

  • Hallo Zusammen,


    bis jetzt funktioniert die Schaltung mit dem Hella Relais sehr zuverlässig. Klar wird es warm. Aber von der Funktion her ist alles Tip Top.

    Persönlich würde ich, sollte mal Zeit sein, auf das Finder umrüsten. Damit weniger Strom verbraucht wird.


    Freut mich auf jeden Fall, das einigen Leuten mit dem Beitrag geholfen wurde. beide Daumen hoch


    Beste POOL-Grüße Rettungsring treiben

    Wini99

  • ich habe eine Bayrol SaltRelax Pro wo exact die gleichen Anschlüsse für die Filterpumpe vorliegen.

    Ich möchte auch eine Badu Alpha eco soft hier anschließen.

    Hat einer Lösung von Meister probiert?


    1. Stop - rotes Kabel - Geschwindigkeit 1

    2. Geschwindigkeit 1 - braunes Kabel

    3. Geschwindigkeit 2 - grünes Kabel

    Leider funktioniert es bei mir bisher nicht.

    Kann mir einer hierzu helfen?

    Vielleicht ist etwas an der Bayrol SaltRelax Pro falsch eingestellt?

  • Ich bekomme meine Eco VS auch nicht zum laufen über den von Speck empfohlenen Anschlussplan.

    Muss das schwarze Kabel ( Masse) auch mit angeschlossen werden ( Common ) ?

    Was muss ich in der Pumpeneinstellung bei Schaltverhalten einstellen ?

  • Bei mir lag es daran, dass in den Konfigurationen keine variable Pumpe eingegeben war. Meins läuft erstmal……muss noch ein wenig verfeinert werden

  • Guck mal bitte in den Einstellungen wo du die Zeiten programmieren kannst. Wenn du dort weiter runter gehst kommt der Punkt: 1L 2L 3L 4L …..diese habe ich auch geändert, danach lief sie

  • Dort habe ich auf Automatisch eingestellt und als 1. Zeit, die Zeit wo Stop sein soll und als 2.Zeit wo die Geschwindigkeit 2 aktiv sein soll. Bei mir 35% .

    Aber es geht nicht.

    Variable Geschwindigkeit habe ich auch eingestellt.

  • Was genau meinst du mit weiter runter?

    Da ich in 5 Tagen in den Urlaub fahren wollte, muss die Pumpe unbedingt funktionieren, daher bitte ich dich um Hilfe.

    Vielen Dank im voraus.


    Uwe

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!