Welcher Schlauch zu Solarabsorber

  • Das Wasser läuft aber ja trotzdem vom Pool über die Pumpe in den Filter und dann entweder durch die Absorber oder per Bypass dran vorbei zurück in den Pool. Wenn dein Gartenschlauch Absorber dann das Filtern zum Erliegen bringt, wirste nicht glücklich ;)

  • Zuschalten heißt umleiten. Bei mir geht es über eine 50er Leitung in den Pool und wenn die Sonne scheint über Umleitung durch eine 50er Leitung in die Solarabsorber. Das Wasser nimmt immer den einfachsten Weg. Beim teilweisen Zuschalten wird das Wasser bei Gegendruck nicht den Weg durch die Absorber nehmen und es gelangt wenn überhaupt zu wenig warmes Wasser im Pool.

    Gruß
    Roberti


    Intex Ultra Frame 549 x 132 mit Einbauskimmer Ocean De Luxe M5,
    Technikraum Keter-Box, 400er Kessel, 42kg AFM Filterglas, AquaPlus6
    10,8 m2 Solarmatten, Steuerung TDR2004 mit Belimo (h2ofan), 400mySolarplane
    50er Flex Verrohrung, Pool Blaster Max Li, Poollap1.0

  • Das verstehe ich, aber ich hatte über den Bypass ja vor, entweder durch den 38 mm Schlauch direkt durch den Filter und zurück in den Pool oder aber den Umweg durch Umleitungsschalter über den Absorber... muss halt quer durch den Garten und dyy am verlegt sich so ein Gartenschlauch mal schneller im Boden als ein 38 Rohr...

  • Nebenbei - bringt der Aufwand durch das manuelle Schaltsystem überhaupt einen wirklichen Nutzen bei dem kleinen Pool - ich meine, die richtig guten Poolheizungen arbeiten mit Sensoren und Automatikschaltern... bei „meiner“ Variante müsste ich ja morgens immer hin und aufdrehen, abends zudrehen und so wird’s dann irgendwann aus Faulheit wohl nicht mehr gemacht werden... 🤔🙈

  • Ja, das ist ja das Problem, was kommt am Ende des Gartenschlauchs noch an Wasser heraus ? Der Druck steigt und die Pumpe quält sich, weil sie ihr Wasser nicht los wird, weil der Gegendruck durch den kleinen Durchmesser des Gartenschlauch zu hoch ist.

    Gruß
    Roberti


    Intex Ultra Frame 549 x 132 mit Einbauskimmer Ocean De Luxe M5,
    Technikraum Keter-Box, 400er Kessel, 42kg AFM Filterglas, AquaPlus6
    10,8 m2 Solarmatten, Steuerung TDR2004 mit Belimo (h2ofan), 400mySolarplane
    50er Flex Verrohrung, Pool Blaster Max Li, Poollap1.0

  • Manuelles Umschalten kann auch kontaproduktiv sein . 8 bis 10 Uhr Sonne, ab 10 Uhr Wolken und die Solaranlage kühlt das Wasser Schräg zwinkern

    Gruß
    Roberti


    Intex Ultra Frame 549 x 132 mit Einbauskimmer Ocean De Luxe M5,
    Technikraum Keter-Box, 400er Kessel, 42kg AFM Filterglas, AquaPlus6
    10,8 m2 Solarmatten, Steuerung TDR2004 mit Belimo (h2ofan), 400mySolarplane
    50er Flex Verrohrung, Pool Blaster Max Li, Poollap1.0

  • Das verstehe ich, aber ich hatte über den Bypass ja vor, entweder durch den 38 mm Schlauch direkt durch den Filter und zurück in den Pool oder aber den Umweg durch Umleitungsschalter über den Absorber... muss halt quer durch den Garten und dyy am verlegt sich so ein Gartenschlauch mal schneller im Boden als ein 38 Rohr...

    So baut das aber normalerweise niemand - der Bypass geht nicht am Filter vorbei! Der Filter bleibt immer im Kreislauf - erst nach dem Filter geht das Wasser entweder direkt in den Pool (Bypass) oder eben durch den Absorber. Und mit Gartenschlauch ist eben der Druck so hoch, dass die Pumpe nur noch ein Rinnsaal fördern wird...


    Gartenschlauch kann man aber sowieso nicht direkt im Boden verlegen, der wird nur plattgedrückt... Das muss schon mindestens PE Rohr sein. Oder eben direkt 50er Flexrohr.

  • Ok - Filter ist immer mit im Kreislauf - kapiert - wobei man ja wenn man den Absorber offen hat, lediglich umwälzen wählen kann ohne Filter - naja, alles Theorie - in der Praxis sind das irgendwie ne ganze Menge Einstellungen, die täglich schlimmstenfalls öfter getroffen werden müssen - auch, wenn’s nen 50er oder 38er Rohr ist, das durch den Rasen gelegt wird 🤷🏼‍♂️

    ...und dann das Thema „kontraproduktiv“, weil man gar nicht so 100%ig weiß, ob’s jetzt besser ist, Absorber offen oder geschlossen zu haben - und dann muss man ja auch erst mal zu Hause sein 😂


    Wer ist denn mit der manuellen Variante hier wirklich zufrieden bzw. Spürt einen merklichen Unterschied ??

  • Ok - Filter ist immer mit im Kreislauf - kapiert - wobei man ja wenn man den Absorber offen hat, lediglich umwälzen wählen kann ohne Filter

    Ich kann dir nicht folgen - ich glaube, du hast da immer noch einen Denkfehler...?


    Du stellst doch am Filter nix um! Die ganze Bypass-Umschaltung passiert erst hinter dem Filter, Pumpe+Filter bleiben völlig unverändert!



    Code
    Pool -->-- Pumpe->-Filter---+------------+
                                |            |
                               Bypass     Absorber
                                |            |
    Pool --<--------------------+------------+
  • Ich habe noch nie auf zirkulieren geschaltet. Wenn die Pumpe läuft, soll sie das Wasser filtern. Im Frühjahr und Herbst 8 h und im Sommer 10 bis 12h täglich. Ich programiere die Zeitschaltuhr und spüle ca. alle 14 den Filter mit Rückspülen und Nachspülen. Das wars.

    Solar wird automatisch dazugeschaltet. Die ersten 2 Jahre beim alten Pool noch manuell.

    Gruß
    Roberti


    Intex Ultra Frame 549 x 132 mit Einbauskimmer Ocean De Luxe M5,
    Technikraum Keter-Box, 400er Kessel, 42kg AFM Filterglas, AquaPlus6
    10,8 m2 Solarmatten, Steuerung TDR2004 mit Belimo (h2ofan), 400mySolarplane
    50er Flex Verrohrung, Pool Blaster Max Li, Poollap1.0

  • Ich kann dir nicht folgen - ich glaube, du hast da immer noch einen Denkfehler...?


    Du stellst doch am Filter nix um! Die ganze Bypass-Umschaltung passiert erst hinter dem Filter, Pumpe+Filter bleiben völlig unverändert!



    Code
    Pool -->-- Pumpe->-Filter---+------------+
                                |            |
                               Bypass     Absorber
                                |            |
    Pool --<--------------------+------------+

    Schon kapiert - aber du hast doch gestern geschrieben, dass der dünne Durchmesser des Gartenschlauchs womöglich den filtervorgang zum Erliegen bringt - daher dir Idee mit dem reinen umwälzen beim absorberbetrieb...


    Aber ok - der geringe Durchmesser scheint das Problem zu sein - und die manuelle Mehrarbeit mein persönliches Hindernis, hab ich so das Gefühl...und das für 2-3 grad, wobei es den Kindern eh recht egal ist 😇😂

  • Im Hochsommer bei hohen Nachttemperaturen vielleicht. Im Mai Juni sieht das schon anders aus. Da gilt es die Nachtabsenkung wieder rein zu holen und beim Erwärmen da ist Solar sehr hilfreich.

    Gruß
    Roberti


    Intex Ultra Frame 549 x 132 mit Einbauskimmer Ocean De Luxe M5,
    Technikraum Keter-Box, 400er Kessel, 42kg AFM Filterglas, AquaPlus6
    10,8 m2 Solarmatten, Steuerung TDR2004 mit Belimo (h2ofan), 400mySolarplane
    50er Flex Verrohrung, Pool Blaster Max Li, Poollap1.0

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!