Vitamin-C

  • Und noch ein gehandelter "Geheimtipp" ... ist das Wasser durch ausgeflocktes Eisen braun verfärbt, ist das schnell durch die Zugabe von Ascorbinsäure / Vitamin-C gelöst!!

    Ist das so?

    Es handelt sich bei diesem Vorgang um einen rein optischen Effekt der nur vorübergehnd ist, da das Eisen ja weiter im Poolwasser verbleibt. Durch die Wirkung der Ascorbinsäure wird es lediglich zu farblosem FE II reduziert. Das hält dann eine bestimmte Zeit an.

    Allerdings werden noch andere Vorgänge im Poolwasser erzeugt ...

    - Ascorbinsäure ist ein super Nährstoff für mikrobiologische Vorgänge im Poolwasser
    - die desinfizierende Wirkung von CHlor wird verringert
    - der pH-Wert wird gesenkt

    Fazit:

    Wir erreichen nur vorrübergehend einen optischen Effekt im Wasser und insgesamt wird das Wassergleichgewicht deutlich verschlechtert!

    Wenn wir sehr eisenhaltiges Wasser (z. B. aus Brunnen in den Pool geben, empfiehlt sich besser eine Schockchlorung (Chlorgehalt 2 - 3 mg/l) durchzuführen.




    In wenigen Minuten sieht das Wasser dann zwar so aus ...



    nach 24 Stunden Filtern und Poolboden saugen so





    aber nach etwa 48 Stunden Filtern wieder so. Das Wasser ist nun klar und störendes Eisen für immer entfernt.




    lächelnlächelnlächeln

    Liebe Grüße und viel Erfolg Andy
    FORENLEITUNG POOLPOWERSHOP-FORUM

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!