schalsteine???

  • hi, an alle die gerade mit dem bau beschäftigt sind


    also, laut der beschreibung des herstellers der schalsteine sollten diese versetzt gestellt werden.
    wenn ich mir das innenleben der steine anschaue, dann ist es egal ob ich sie versetzt ober übereinander setzte,die stabilietät bekommen sie doch eh`über die eingebrachten eisen oder????


    würde mich über eine rasche antwort freuen.


    gruß fuchtel

    macht es , baut ihn , es gibt nicht`s geileres nach der arbeitdoll lachendoll lachendoll lachendoll lachendoll lachendoll lachen gruss fuchtel.

  • AW: schalsteine???


    sorry es heißt natürlich schalungssteineAugen rollenAugen rollenFrech 1Frech 1Nachdenklich kratzenNachdenklich kratzen



    gruß fuchtel

    macht es , baut ihn , es gibt nicht`s geileres nach der arbeitdoll lachendoll lachendoll lachendoll lachendoll lachendoll lachen gruss fuchtel.

  • AW: schalsteine???


    Bau unbedingt versetzt bzw. im Verband - egal wie es heißt. Die Stirnseiten der Steine gehen ja in dieser Anordnung auch in die Verfüllung mit ein = höhere Stabilität. Stellst Du alle Steine direkt aufeinander, verfüllst Du nur Stapel für Stapel von oben nach unten und etwas mit den Eisen an der Oberfläche. Die seitlichen durchgehenden Verbindungen fehlen.


    lächelnlächelnlächeln

    Liebe Grüße und viel Erfolg Andy

    FORENLEITUNG POOLPOWERSHOP FORUM









  • AW: schalsteine???


    hi andy


    habe gerade mit dem hersteller der steine gesprochen, der sagt das es eigendlich egal ist wie die
    steine übereinander gestellt werden, die stabilität kommt sowieso mit den eisen.,da in jede schicht
    ja eisen kommt.(wagerecht und senkrecht).er sagt mann versetzt die nur ,damit mann sie besser
    ausgleichen kann,wenn mann höher mauert,aber ich habe hir ja nur 1m bauhöhe.und wenn mann
    sich die steine mal anschaut dann bleibt das innere der steine immer gleich ob versetzt oder übernander.



    gruß fuchtelAugen rollen

    macht es , baut ihn , es gibt nicht`s geileres nach der arbeitdoll lachendoll lachendoll lachendoll lachendoll lachendoll lachen gruss fuchtel.

  • AW: schalsteine???


    Ich sehe das genauso wie Frank.


    Mal davon abgesehen, daß der Hersteller der Steine sich ja selbst widersprochen hat. Er schreibt in der Beschreibung, daß die Steine versetzt gestellt werden soll und bei Nachfrage von Dir heißt es dann, daß es egal ist, wie die Steine gesetzt werden Nachdenklich kratzenNachdenklich kratzen


    Ich würde sie versetzt stellen - mehr Steine wirst Du deswegen wohl auch nicht wirklich "verbrauchen" zwinkern

  • AW: schalsteine???


    Ich finde im Internet nur Anleitungen wo versetzt steht ... das das mit dem inneren immer gleich ist, egal ob versetzt oder nicht versetzt, ist auch nicht richtig. Versetzt und verfüllt ist stabiler als alles übereinander. Versetzt verzahnt sich das System der Steine beim verfüllen.


    Es gibt natürlich verschiedene Sorten Steine hinsichtlich der Kammern ...


    Auf einer Abbildung hier zu sehen Fixolite :: Durofix


    Den Sinn des versetzens sieht man auch hier http://www.rohloff.com/betonst…iles/bossenschalstein.pdf


    lächelnlächelnlächeln

    Liebe Grüße und viel Erfolg Andy

    FORENLEITUNG POOLPOWERSHOP FORUM









  • AW: schalsteine???


    Also bitte keiner persönlich nehmen... zwinkern,


    aber es ist egal was man macht, alles wird versetzt....


    das fing als Kind an mit den Legosteinen, ob man mauert, ob man Wärmedämmplatten an die Hauswand klatscht doll lachen, oder sonstiges;


    alles nur mit Versatz...


    Da ich mich auch im Internet lange mit den diversesten Schalsteinen beschäftigt habe (weil ich sie für was anderes später benötige), kann ich nur


    sagen alle sind mit Versatz zu setzen; ganz wichtig die Ecken.


    Es gibt zwar verschiedene Ausführungen, aber um richtigen Halt zu bekommen nur versetzt... Unabhängig von den Muniereisen....


    Muniereisen bitte immer vertikal u. horizontal einbringen...und nicht damit sparen... auch in der Stärke dieser Eisenstangen...


    Lg Betty

  • AW: schalsteine???


    Muss mich dazu auch mal außern, da GENAU gestern und heute das Thema mich beschäftigt hat. Wir haben sie NICHT mit Versatz gelegt (Höhe 1.45m), hätte man machen können, ist aber nicht wirklich erforderlich. Sie Steine sind an den enden offen damit der Beton direkt in den 2. Stein fließen kann, das noch verstärkt mit dem Betonstahl (12er).


    Habe dazu heute noch mit einem guten Freund der Maurer ist (hat mir die Bodenplatte gegossen) gesprochen, sollte es höher wie 1.7m gehen, dann unbedingt im Versatz, darunter kann man es auch mit der NUT/Feder machen und genug Eisen rein, Horizontal in jeden Stein (12er) Vertikal (2x 10er) in jede 2. Steinlage auf die gesamte Länge.


    In meinem Freundeskreis sind 3 Maurer (viele Jahre schon im Beruf) und ein Stahlbetonbauer.


    Hier baut einen einen riesen großen Teich auch ohne Versatz: http://www.koi-gehlhaar.de/koi/forum/viewtopic.php?t=6576


    Quote


    ...SCHALsteine muss man nicht versetzt legen, da deren einziger job das halten des beton ist. ist der beton erstmal hart könnt man die steine auch so wieder abklopfen..


    Quote

    Das mit den Schalsteinen ohne Versatz, das sehe ich so wie Du, habe hier im Forum auch nie für einen Versatz gesprochen.... der Halt kommt von der Betonfüllung inkl. Moniereisen
    Ein Versatz der Steine hätte nur eine anfänglich etwas höhere Festigkeit zur Folge,solange der frische Beton nicht ausgehärtet ist [Blocked Image: http://www.koi-gehlhaar.de/koi/forum/images/smilies/icon_wink.gif]

  • AW: schalsteine???


    Naja...kann ja jeder machen wie er möchte....


    ... also mit der Munierung ist schon ok,


    aber ich würde sie egal welche Höhe; und wenn es nur 2 Reihen wären immer im Versatz setzen....


    ... so habe ich wenigstens auch die Ecken richtig überlappend...


    ... und schwieriger zum setzen ist es auch nicht, also nur Vorteile....


    Weiß also nicht warum da so drüber diskutiert wird.... einfach in Versatz u. fertig....


    ... sei denn mir kann hier jemand Vorteile nennen des Übereinander setzen ohne Versatz.....Augen rollen




    Ist nur meine persönliche Meinung und würde es auch nie anders machen... zwinkern

  • AW: schalsteine???


    hehe, das mit den Lego-Steinen kennen wir natürlich alle von damals. Normales Mauerwerk wird natürlich im Versatz gemauert, gerade wegen der Stabilität...
    Diese Schalsteine sind im Grunde genommen nichts anders wie Bretter, die zum verfüllen von Material dienen (hier Beton). Die Öffnungen in diesen Steinen dienen dem besseren Durchfluss vom Beton beim verfüllen (und dem besseren verlegen des Vertikalen Baustahl / Auflagefläche).

  • AW: schalsteine???


    Da muss ich wiedersprechen, natürlich kann jeder machen wie er es will. Nicht so erfahrene Leute sollten sich da aber nicht auf ihr Bauchgefühl verlassen wenn hier schon einige erfahrene Tipps gegeben wurden. zwinkern doll lachen


    [Blocked Image: http://www.smilies.4-user.de/include/Wasser_Strand/smilie_water_118.gif]

  • AW: schalsteine???


    Danke Antonius... kann mich da nur Deinen Worten anschliessen....


    Und an alle die keine Tipps von Leuten mit eigenen Erfahrungen oder von erfahrenen Leuten brauchen oder annehmen wollen, die sind irgendwie hier in so einem guten Forum falsch....


    Ist meine persönliche Meinung....


    Also ich zu meiner Persönlichkeit kann nur sagen wenn ich von irgendetwas keine Ahnung habe bin ich froh so wie hier Tipps von erfahrenen Leuten zu bekommen und nehme Sie dann auch dankend an....


    Sorry, musste das einfach mal sagen und loswerden....


    Also ich kann nur sagen dieses Forum hier ist echt Klasse.... super Tipps von erfahrenen Leuten, Erfahrungsaustausch mit anderen Usern, sehr nette User (Kontakte) hier... usw...


    An alle Moderatoren, Usern, usw... mal ein ganz dickes Lob... den Daumen hochden Daumen hochden Daumen hoch

  • AW: schalsteine???


    Hallo,
    da ich all meine Wände (Stützwände, Poolwände, Gartenwände und Kellerwände) mit Schalsteinen gebaut habe kann ich bestätigen das beides geht.
    Unverfüllt stehen die Steine im Verband viel stabiler als ohne Verband.
    Da mir vor dem Pool beim Verfüllen selbst Steine im Verband verutscht sind habe ich beim Pool alle Steine mit Flexkleber bzw. Armierungkleber verklebt.
    Meine Empfehlung, immer im Verband mit den passenden Ecksteinen und wenns nach dem Verfüllen noch 100% gerade sein soll Steine sogar verkleben.
    Gruß
    Heinz

  • AW: schalsteine???




    Dem kann ich mir nur anschliesen :)

  • AW: schalsteine???


    Dieses Forum ist wirklich toll, als ich neulich eine "dringende" Antwort benötigt hatte ob meine Stützmauer statt wie in der Bauanleitung 4.3m auch auf 4m oder 4.5m legen kann, kam binnen 10min. eine Antwort den Daumen hoch Wir haben sie dann auf 4.5m gesetzt lustig winken ....


    Möchte natürlich den Fachkundigen hier keinesfalls widersprechen, sicherlich habt ihr mehr Pool's aufgebaut what ever als ich ich sage nein.
    Halten wir für die Nachkommen fest: man(n) kann beides, sollte aber wenn möglich im Verbund verlegen.


    (bei mir z.b. waren keine halben Steine auf den Paletten, ein zerschneiden der Schaltsteine, hätte nichts gebracht, da bei einem halben Stein, der Steg GENAU in der Mitte ist).

  • AW: schalsteine???


    Oder man schneidet die Steine neben dem mittleren Steg, und nutzt nur den Teil mit Steg, der ja dann geschlossen ist.
    Der andere Teil ist dann wohl "Verschnitt"zwinkern

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!