Posts by Joey

    Der Hinweis war aber nur zu sehen wenn man im Forum aktiv war.


    Das kann ich nicht bestätigen!

    Da ich privat und beruflich in den letzten Wochen und Monaten enormen Stress hatte, war ich nur ganz selten im Forum. Trotzdem habe ich die Ankündigung, daß private Nachrichten nicht ins neue Forum übernommen werden können und man sich wichtige Nachrichten anderweitig abspeichern soll, gelesen.

    Völlig normal bei der Hitze. Wenn Dein Wasser jetzt auch wärmer ist, ist bei Sauerstoffdesinfektion Ende - die kommt dann nicht mehr nach. Gerade in Hitzeperioden kommt man mit Sauerstoff alleine nicht zurecht, deshalb bin ich auch kein Freund von Sauerstoff-Desinfektion.


    Dir bleibt nur, entweder mehr Sauerstoff hinzuzufügen oder auf Chlor umzusteigen - zumindest während Hitzeperioden

    Bei 1,20er Höhe hast Du max. 1,10m Wassertiefe. Ich würde direkt einen mit 1,50er Tiefe nehmen denn wie Du selbst schreibst, wachsen Kinder sehr schnell.


    Ich rate von Komplettsets ab. Denn meistens sind die Komponenten in den Set nicht gut abgestimmt. Oftmals sind auch nur Basic-Einbauteile dabei und die Filteranlagen sind nicht gut abgestimmt.


    Ich würde lieber alles einzeln kaufen - das muss auch nicht unbedingt viel teurer werden Zwinkern

    Ich halte es für schwierig, daß die Stützmauer nicht bis oben gezogen wurde. Ich habe in den letzten Monaten so viele Bilder von verhunzten Ovalbecken gesehen, weil die Erbauer sich einfach nicht an die Aufbauanleitungen gehalten haben.


    Die Garantie für den Pool verliert er so auf jeden Fall -denn er hat sich nicht an die Aufbauanleitung gehalten.


    Inwieweit sein Vorhaben hält, kann ich aber nicht beurteilen...

    Sie haben etwas unterschiedliche Filtersysteme. Der 40i hat einen Multilayer-Filterkorb, d.h. es werden immer sowohl grob als auch Feinfilter genutzt. Beim 30 nutzt man entweder den Grob- oder den Feinfilter.


    Das ist aber nicht der einzige Unterschied, denn der 40i hat 3 Programme, während der 30 nur ein Programm hat.

    Weiter senken Zwinkern Nur so wird es irgendwann dann auch gehen.


    Vielleicht ist der Alkalinitätswert des Wassers sehr hoch - da braucht man dann mehr PH-Steller. Mit jeder PH-Senkung wird gleichzeitig auch der Alkalinitätswert gesenkt.


    Deshalb weiter den PH-Wert senken

    Ein Achtformbecken hat keine Stützmauer, sondern einen Stahlträger mittig. Dort oben drauf sitzen die Platten.


    Als wir noch unser Achtformbecken hatten, sind meine Tochter und deren Freundinnen auch von den Platten gesprungen, war überhaupt kein Problem.


    Unser Pool war aber auch bis auf 40 cm eingelassen.

    Wenn Du über eine Doieranlage, die Redoxgesteuert ist, desinfizieren möchtest, würde ich kein organisches Chlor zur Erstchlorung nutzen. Denn damit bringst Du Cyanursäure ins Wasser, die dann die Redoxmessung verfälscht bzw. träge macht.
    Ich würde aus dem Starterset maximal das PH-Minus nutzen.
    Direkt nach der Erstbefüllung - wenn nötig - mit dem PH-Minus den PH-Wert um 0,2 senken. Dann entweder über die Dosieranlage Flüssigchlor dosieren lassen oder das Flüssigchlor händisch ins Wasser geben.
    Da Du mit Leitungswasser befüllst, ist eine Stoßchlorung überhaupt nicht nötig. Es reicht, den Chlorwert auf einmal auf 1ppm zu bringen. Danach lässt Du dann die Dosieranlage ihre Arbeit machen.


    So wie ich es verstanden habe, geht das Wasser über Filteranlagen zu reinigen.


    Richtig. Es wird über eine Filteranlage gereinigt. Aber die Filteranlage desinfiziert das Wasser nicht, so wie es Chlor oder Aktivsauerstoff tun.


    Im übrigen ist die Mavox-Methode nicht Chemie-, sondern lediglich Chlorfrei. Denn auch da braucht man PH-Steller und Aktivsauerstoff - also Chemie

    Für 16m3/h finde ich eine Aquaplus 6-Pumpe mit 6m3/h Leistung und dazu einen 400er Kessel mit 50 kg Sand absolut nicht überdimensioniert.


    Damit sie Dein Wasser täglich 3x filtert muss sie 8 Stunden laufen - also perfekt eigentlich

    Meine liebe Gerhild freudig umarmen


    herzlichen Glückwünsch und vielen, vielen Dank für jeden einzelnen Deiner über 3.000 Beiträge freudig umarmen


    Deine geduldige Art, Deine fachlich sehr wertvollen und kompetenten Beiträge und Dein liebes Wesen sind für dieses Forum eine sehr große Bereicherung.


    Ich bin froh, Dich auch persönlich zu kennen und traurig, Dich in diesem Jahr nicht treffen zu können.


    Zum Glück kann ich Dich aber zumindest hier immer lesen und das tue ich sehr gerne. Ich habe von Dir und Michael so viel gelernt. Vielen Dank dafür freudig umarmen


    Knutsch Knutsch

    Ist es denn anorganisches Chlorgranulat (Calciumhypochlorid) ? Wenn ja, steigt der Cyanursäurewert nicht. Wenn es aber organisches Chlorgranulat ist, steigt damit natürlich auch die Cyanursäure Zwinkern


    Es gibt übrigens auch langsamlösliche, anorganische Chlortabs zur Dauerchlorung. Damit könntest Du Dir das tägliche Nachchloren evtl.. ersparen Zwinkern

    Ich hatte vor Jahren an meinem ehemaligen Stahlwandbecken auch diese rosa Flecken. Nur an einer Seite und auch nur oberhalb der Wasserlinie.
    Ich habe mir damals einen "Chlorbrei" gemacht- also ganz wenig Wasser und Chlorgranulat. Das dann auf die Flecken aufgetragen, einwirken lassen und abgespült. Ich kann mich leider nicht mehr genau erinnern, meine aber, ich musste das ein- zwei Mal wiederholen, bei jedem Mal wurden die Flecken heller und dann waren sie komplett verschwunden. Danach sind sie nie wieder aufgetaucht - bis heute (der Pool steht noch im alten Garten und wird weiter genutzt)