Werbung

Posts by Michi-WHV

    Moin,

    Ich denke, das ist kein Problem und würde zuschlagen, wenn es günstig ist.


    Mein Bruder hat kürzlich eine bestellt für 7,5 x 3,8 ( seinen Intex), das Ding hat 800,- gekostet .

    Bei der Montage hat er dann festgestellt, dass es doch etwas mehr hätte sein können, geht aber trotzdem.


    lg

    Michi

    Wie verhält sich das mit den Schrauben im Badebetrieb? Sind das nicht üble (schmerhafte) Stolperfallen, wenn man da barfüßig unterwegs ist?

    Das sind Schloßschrauben mit Linsenkopf. Die stehen natürlich soweit raus, wie man sie mit dem Vierkant direkt am Gewinde reinschrauben kann, ca. 8 mm.

    Da muss man etwas aufpassen.

    Ich habe öfter mal mit dem Rasenmäher Konflikte damit, als mit den Füßen.. ;)


    Es gibt auch versenkbare, sind leider relativ teuer.


    lg

    Michi

    Moin,

    Unser Achter ist auch komplett versenkt.

    Anfangs habe ich selbst eine Konstruktion aus Latten über dem Pool gebaut und mit LKW Plane abgedeckt.

    Da entstanden immer wieder Wassersäcke.


    Ich habe dann eine aufblasbare Abdeckung gekauft und das funktioniert bestens.


    Du lässt das Wasser bis knapp unter die ELD ab, evtl. saugst du noch Reste aus den Leitungen oder verschließt die ELD mit Stopfen.

    Dann kommt die Plane drauf und wird aufgeblasen bzw. mache ich das so, das ich sie vorher aufblase und dann rüber ziehe.

    Das geht ganz gut. Verzurrt wird sie dann mit einer Gummischnur und im Zickzack an Schloßschrauben verspannt, die alle 50 cm im Poolrand sind.

    plane.jpg

    Letztes Jahr hatte ich nicht so viel Wasser abgepumpt und es blieb wohl was in den Leitungen, so dass ein 3-Wege Kugelhanh geplatzt ist.

    Das mache ich nicht mehr, also immer unterhalb der ELD Wasser abpumpen.


    lg

    Michi

    Moin,


    Du hast eine PN, Hier wäre mein Vorschlag für eine Verlängerung.

    Alternativ könnten die KH auch in die Verlängerung direkt eingebaut werden, wenn Platz ist.

    Immer drauf achten, dass zwischen den Verklebungen min. 10 cm Rohr ist, damit es notfalls getrennt werden kann und zB neue Fittings eingebaut werden können.

    (An den zu drehenden Fittings an der WP ist nicht genug Platz, so dass 5 cm Flexrohr stehen bleibt und direkt ein Bogen eingeklebt wird.)

    2.jpg

    ROT sind die Fittings, die man braucht.


    Sind dann zwar viele Bögen, aber dadurch, dass der Anschluß schon verklebt ist, lässt sich das schwer umgehen. Für weniger wäre nur neue Überwurfmuttern die Lösung.

    lg

    Michi


    Verrohrungsvorschlag.jpg

    Moin,

    hört sich nach einem Plan an.


    Aber warum sollte man die WP nur halb abdecken? und wenn, welche Hälfte?
    Wer sagt denn sowas?


    Also ich decke meine WP zB gar nicht ab, sie steht praktisch sowieso halb abgedeckt durch eine kleine Holzkiste draußen.


    Das einzige ,was ich mache,ist, Wasser ablassen, Lamellen reinigen, Anschlüsse abschrauben und Socken drüber ziehen.


    lg

    Michi

    Meint ihr, dass man die restliche Einhängefalz wirklich mit einem Fön so dehnen kann?

    Moin,

    Also ich halte das für totalen Blödsinn. Du dehnst es immer nur in einem sehr kleinen Bereich und bis du soweit bist, das Stück warm zu haben, ist es schon wieder ausgekühlt oder trägt womöglich auch noch Hitzeschäden davon.


    lg

    Michi

    Moin,


    Ich hatte ganz am Anfang nur einen verdichteten Sandkoffer , darauf 4 cm Styrodur, dann Vlies.


    Würde ich nie wieder machen, der Untergrund arbeitet und die Fugen sieht man dann. Die Folie wird hineingedrückt durch das Gewicht des Wassers.

    Druckstellen gibt es bei "Normalbetrieb" ja nicht unbedingt, bei Arschbombenwettbewerb kann das aber vorkommen.


    Wenn es wirklich nicht anders geht, dann sollten die Platten untereinander verklebt werden und darauf noch eine Schicht hartes Material, z.B.

    haben hier ja wohl einige diese Bautenschutzmatten verlegt oder Hart PVC in Bahnen. Darauf noch Vlies.

    300 gr. Vlies ist auch etwas dünn, da würde ich minimum 1000gr. nehmen.


    lg

    Michi

    Moin,


    Ich habe auch einen Schwimmer , was deutlich besser ist, als die Tabs in den Skimmer zu legen. Es verteilt sich halt viel besser.


    Mir ist mal einer abgesoffen und lag dann auf dem Poolboden. Da hat sich ein schöner weißer Schleier

    an der Stelle gebildet, da ja auch die Pumpe nicht lief.


    Wenn die Tabs im Schwimmer so kurz bvor dem Ende sind, kann es vorkommen, dass kleine Stücke rausfallen und zu Boden sinken. Das verursacht auch punktförmige weiße Flecken.


    Insgesamt bleicht die Folie bei hoher Chlorkonzentration aus und dehnt sich.

    Als ich noch Tabs im Skimmer hatte, konnte ich das beim nächsten Folienwechsel deutlich sehen.

    das war 2015.

    Folie.jpg


    lg

    Michi

    Moin,

    Ich finde 13 Kw Sollleistung etwas zuwenig, wenn du 28-30° haben willst.


    Da wären wahrscheinlich mit 18 - 20 Kw besser bedient.


    Hersteller wäre mir persönlich egal, da könnte ich jetzt auch keine Empfehlung geben.

    Wir haben eine von Brilix, die macht das , was sie soll.... heizen.


    Ich würde es vom Preis abhängig machen. Die meisten WP sind ja von den verbauten Komponenten

    gleich oder zumindest ähnlich . Unterschied wäre halt nur, ob eine Inverter WP oder eine "normale"


    lg

    Michi