Posts by nofri

    ach, Gunar, Du bist auch so einer?
    he he. Klasse. !!
    Wo liegst du mit dem Chlorwert Nachts beim unbewegtem Wasser? Bei mir sind das ca. 0,20-0,25


    Jetzt wisch mal die Chlorsonde unten mit Küchentuch schön sauber. Nichts weiter tun, und dann wieder rein.
    Wo liegst du dann mit dem Chlorwert Nachts beim unbewegtem Wasser? Bei mir sind das ca. 0,10-0,15
    also so ca. die Hälfte.


    Gut Abgewischt bei 0,05.
    Deswegen hab ich als Grenze 1,3 für CL. Und Redox auch als Grenze 785. Wohlwissend,
    dass CL nicht stimmt und gut 0,3 abgezogen werden könnte. Der Rest ist Verdreckung, was man aber nicht
    sieht und auch nicht vermutet.


    Läuft stabil bei pH 6,95.

    was meinst Du warum ich sagte google genau das?!
    Dann stubs ich dich schon genau dahin. Alles getestet was da als Ergebnis kommt.
    Kombinieren mußt dann schon noch alleine. Welche Längen und so. Schwarz oder grau.
    Oder findest noch was Besseres? Also ich war da immer sehr zufriden. Auch Umtausch, wenn man
    mal falsch bestellt hatte. Sehr freundlich alles.

    googel doch mal genau danach "PP-Winkel-90-Klemme-x-Innengewinde-DVGW"
    Da ist bei mir der 50´er oder 63´er Flexfit Schlauch dran.
    Läßt sich mit Teflonband wunderbar auf entsprechende ELD oder Skimmeranschlüsse aufdrehen..
    Dicht wie Hotte und jederzeit Schlauch lösbar. Mit Abdrehen braucht man etwas mehr Platz, ist klar.
    Aber die Teile machen einen derartig soliden Eindruck...

    andere Idee:
    unten im Skimmer ein Loch bohren.
    Mittels einer "Elektroverschraubung" samt Gummistück und flacher Gummidichtung einen Halbzoll durchsichtigen gewebeverstärkten Schlauch dort dicht anbringen.
    Weiter, ca 1m, zu dem mechanischem Topf, der die Füllhöhe einstellbar realisiert. Das hat den Vorteil dass der Pool nicht zurücklaufen kann und das der Wellenschlag vollständig ausgefiltert wird. Dieses Teil gibt es fertig, muss man nicht selber basteln.
    Ergebnis: immer gleiche Füllhöhe, einstellbar mit dem Schwimmer im Topf. Ganz konventionell und einfach.


    Als Fertigware, googel: Breitmaulskimmer EBS 1600 inkl. Niveauregulierung
    wobei mir hier schon wieder die geringere Dämpfung des Wellenschlages auffällt....das Rohr zum Skimmeraum ist sehr kurz.


    Man muss nun mit der Niveauhöhe aufpassen, wie man den Topf fest plaziert und in die Beplankung oder Steinplatten verbaut.
    Aber da gibt es nach oben sogar eine schiebbare Verlängerung samt Deckel.


    Für den Winterbetrieb ist das natürlich kontraproduktiv.
    Da ich keine Winterpause mache habe ich dann einen passenden Stopfen um den Schauchansatz unten im Skimmer zu verschließen.
    Topf wird dann geleert. Ansonsten würde evtl. stehendes Wasser im Topf gefrieren und diesen beim Auftauen sprengen.

    ja, is klar. Jetzt sieht man was du meinst.
    Wenn Du Schienen für eine Roll-überdachung auf den Rand legst, ist der Platz für Leiter mit Hülsen weg.
    Andererseits, warum symmetrisch anordnen?
    Rechts auf dem Bild noch eine Mauer daneben hochziehen und da die Scheinen oben drauf installieren, dann kann man Hülsen für eine Leiter in die jetzige Mauer setzen.
    Ich habe an der Stelle vorne rechts nur 2 Handläufe aus V4a, da die Stufen Bestandteil des Beckens sind. Click mal


    Aber mit einer ähnlichen Leiter die nach oben, wie auf dem Bild grad nicht optimal erkennbar, 2 Handläufe hat? Sollte doch funktionieren.
    Überdachung dann aber so hoch dass die Leiter nicht hakt.

    mal im Hinterkopf behalten:
    Sobald die Fläche 10m² überschreitet, zählt z.B eine Schiebehalle als Gebäude, da erdverbunden. Ich weiß nur die Höhe nicht mehr.
    Spielt keine Rolle ob verschiebbar oder nicht. Ich hab beim Bauamt auch nur den Kopf geschüttelt. Aber einen 10m "Sprungturm" darf man bauen, der ist genehmigungsfrei.
    Wenn es nur ne Abdeckung aus Terassendielen ist, ist das sicher nicht relevant. Sorry, es fiel mir nur grad beim Lesen wieder ein.
    Haben die nicht irgendwie was falsch in ihren Vorschriften? Es war grausam.

    Das Wasser muss bis unter den Skimmer abgelassen werden damit den tauschen kannst oder wie willst Du den Skimmerausschnit abdichten damit diesen im befüllten Zustand ausbauen kannst?


    Das geht ohne Ablassen.
    Selber schon gemacht. Innen alle Schrauben raus. Außen drückt/hält jemand den Skimmerkörper an seinen Platz fest. Derjenige muß auch "Tauschkompetent" sein.
    Innen den Rahmen jetzt abnehmen und eine 2. Person drückt eine größere ebene Fläche vor den Skimmerausschnitt. Jezt außen den Skimmer erneuern, also ersetzen und andrücken.
    Und alles rückwärts wieder zusammenbauen. Es geht freilich nur mit dem gleichen Skimmer, das ist klar.

    Habt ihr bitte mal auf die Zeiten in dem Thread hier geschaut? 2015, 2019, 2020...


    Alles richtig. Die haben jetzt RGBW. W fehlt bei mir von 2015, aber egal, steht eh nur auf hellblau oder türkis.
    oder Fremdeinspeisung DMX von der Disco. Aber so riiichtig geil ist das noch nicht, von damals.
    Und wie schon gesagt: für die Lampen aus #31 ist noch ein extra Steuergerät von Nöten !!


    Wer den Decoder/Treiberr 180D verwendet:
    nicht nur bei Nichtnutzung dessen Betriebsspannung abschalten,
    sondern auch vom DMX Ausgang des ProConIP trennen, sonst versucht der Baustein über die DMX Leitungen Strom zu ziehen.
    Ist aber ein Fehler im 180D und dem Hersteller bekannt, falls die sich erinnern können, oder es ist in diesen Jahren geändert ?!
    Weiß ich aber nicht sicher. Ich hab ein kleines Reed Relais in der DMX+ und damit war Ruhe mit Strom ziehen....
    Das hatte immer die Programmierung von diesem Decoder durcheinander gebracht!