Posts by Trimonium

    Hallo,


    das mit der Tür und Fenster aufmalen finde ich gar nicht so schlecht :)


    Die meiste Zeit hat das zurechtsägen und beschriften der einzelnen Rohre und Abgänge gedauert, aber das macht man ja nur ein mal.


    Der komplette Zusammenbau mit Solifolie drauf und danach mit Stretchfolie einwickeln hat ca. 1 1/2 Stunden gedauert.

    Guten Morgen,


    ich habe es jetzt zwei mal probiert, die Treppe raus zu nehmen, keine Chance ich muss wegen der schweren Treppenstufen ins Wasser.


    Aber das geht gar nicht, aktuell 11 Grad 8| , ich komme da definitv nicht mehr rein :cursing: .


    Ich lasse die nun über Winter drin und hoffe, das die keine Schaden nimmt.


    Meine Silofolie habe ich nun drauf, hat jetzt die ganze Nacht relativ viel geregnet, bis jetzt geht es was die Wassersäcke angeht.


    Hatte mir diese Kunststoffclips ( wie diese Omega Clips ) in 60mm besorgt um die Fole oben am Beckenrand zu befestigen und zu spannen, aber dann habe ich ebengau diese Wassersäcke produziert, weil die Clips zu weit ind Becken rein ragen. Deswegen habe ich die wieder runtergeschmissen. Habe das nun mit einem Spanngurt auf der schwarzen Stretchfolie gespannt, leider rutscht die Silofolie durch die Strechfolie durch. D.h. die Silofolie hatte ich nach unten gespannt und die schwarze Strechfolie um den Pool gespannt. Aber die Silofolie "haftet und klebt" leider nicht an der Strechfolie, die rutscht immerdurch, dadurch keine Spannung möglich.


    Will heute noch mal probieren, weiter unten an den U-Bügeln noch eine Strechfolie zu befestigen und den Pool zu umwicklen und dahinter zu hälfte die Silofole mit einwickeln. Mal sehen ob es klappt...

    Pooldach 1 [Desktop Auflösung].jpg

    Hallo,


    vielen Dank für Eure zahlreichen Infos und Tipps. Bin gerade dabei, meine Pool Dachkonstruktion zu bauen. Hatte die Treppe nun an den Rand gestellt und das Geländer entfernt ( siehe Foto ) und nur die reine Treppe noch im Wasser stehen ( ausser die oberste Stufe ), so wollte ich das eigentlich drin lassen und von oben mit Silofolie komplett Lichtdicht abdecken.


    Bei der Treppe sind halt 2 Stufen dabei, die komplett mit Steinen befüllt sind, damit die Treppe unter Wasser bleibt. Diese Stufen sind halt relativ schwer, daher wollte ich die Treppe im Pool überwintern.


    Werde die halt dann doch raus holen und draussen überwintern, wollte eigentlich nicht mehr in das kalte Wasser =O


    Pool 1.jpg

    044 [50%].jpg045 [50%].jpg


    Hallo,


    ich habe im Sommer auf einen neuen größeren Intex Frame Pool umgestellt ( 732 x 366 x 132 ) und möchte diesen nun das erste mal "richtig" überwintern.


    Bin gerade dabei, eine Dachkonstruktion aus HT Rohren und Silofolie zur Überwinterung meines Pools zu bauen. Wollte dann das Wasser bis unter den Skimmer ablassen, das soweit alle Einlaufdüsen ( 3 x Astral ) und der Skimmer nicht mehr im Wasser sind. Würde dann überall einen Winterstopfen reindrehen. Vorher natürlich PH Wert einstellen auf 7.0 und Chlor auf 2-3 ppm erhöhen und dann Lichtdicht abdecken, das ist der Plan.


    Meine Frage wäre, kann ich meine Treppe im Pool lassen? Würde dazu die Haltegriffe abbauen, sodass nur die reinen Treppenstufen im Pool wären, die oberste Stufe würde allerdings dann nach dem Wasser ablassen etwas aus dem Wasser schauen. Kann ich das so machen, oder doch besser komplett raus aus dem Wasser über Winter?


    Würde mich über ein paar Tipps freuen.

    Hallo,


    bin gerade fleissg an meinem Poolprojekt am arbeiten, Randtseine sind gesetzt, bin gerade am abrütteln vom Schotter, nun

    bin ich am überlegen, meine Verrohrung von der Pumpe zum Pool evtl. einzugraben.


    Möchte den Schlauch vom Skimmer zur Pumpe und den Schlauch der von der Pumpe an die

    beiden Astral Multiflow Düsen geht gerne "eingraben". Habe 50er PVC Felxschlauch mit dem ich die meisten Meter verlegen wollte.


    Habe auch PVC Rohr wenn das besser geeignet wäre.


    Kann ich das einfach in die Erde eingraben, oder muss ich das was beachten wegen Frost usw.? Oder muss das evtl. noch mal in ein

    "stabileres" Rohr reingelegt werden als Schutz? Sind ca. 6 Meter vom Pool zum Poolhäuschen mit jeweils einem 90 Grad Boden.


    Gruß


    Peter

    Hallo,


    bin nun nach meiner Schulter OP auch soweit, das ich nun endlich mit meinem Poolpojekt starten kann. Grube ist ausgehoben , Rasenkante wird morgen gesetzt , dann wird die Grube mit Schotter gefüllt, die Tage muss ich allesdann abrütteln und dann den Splitt noch drauf und abrütteln und zum Schluß Terassenplatten in 50 x 50 x 5cm auf die gesammte Fläche.


    Für unter den Pool habe ich mir Teichvlies 1000g/m2 gekauft, welchens ich doppelt drunter lege. Allerdings habe ich nur die Poolfläche berechnet, nicht die ganze gepflasterte Fläche.


    Wie ist denn das mit den U-Bügeln? Die stehen ja dann auf den Terrassenfliesen und würden ja im Laufe der Zeit durch die Bewegungen verkatzen und rosten. Was habt Ihr denn

    da drunter? Zusätzlich eine Bahn Teichvlies sieht wohl nicht so dolle aus. Hatte jetzt an so eine Art Kunstrasen gedacht, also eine Bahn der Länge nach unter die kompletten Bügel rundherum.


    Wie habt Ihr das gemacht, wenn der Pool nicht schon auf Rasen oder Kunstrasen steht? :/

    Schätze mal bei deinem alten Pool war das einfach egal, weil nicht so groß. Naja probiers aus und berichte ;)

    Genau das ist auch meine Meinung, das es bei dem kleinen Pool einfacher war eine Kreisbewegung hin zu bekommen.


    Denke ich werde es so umsetzen und dann berichten, mir war nur wichtig, das ich ein paar Rück Infos zu bekommen, das mein Vorhaben nicht

    vollkommen falsch oder unsinnig ist. Ob es klappt zeigt dann nur die Praxis...



    Vielen Dank Ilse,


    bin echt noch am überlegen ob ich den Skimmer so wie Du und Jürgen ihn eingebaut haben einsetze, oder eben so in die Ecke wie ich es

    vorher bei meinem kleinen Pool hatte. Er soll auf jeden Fall auf der gleichen Seite wie die Düsen sitzen.


    Aber schon mal Prima zu wissen, das es im Prinzip gut funktioniert.


    Gruß


    Peter

    Hallo Ilse,


    bei meinem "kleineren" Pool hatte ich damals die linke obere Düse Richtung Wasseroberfläche und leicht nach rechts eingestellt.

    Und die rechte untere Düse nach unten zum Poolboden und leicht nach links Richtung zur anderen Düse hin. Hatte damit einen guten

    Kreislauf gehabt und der Skimmer hat so ziemlich alles eingesaugt. War eine Aqua Plus 6 Pumpe mit 400er Filterkessel dran, alles auf 50mm

    verrohrt.


    Nun ist mein Pool ja um einiges größer, aber die beiden Original Düsen sitzen mir zu "mittig", wollte daher auf der linken Seite noch eine

    Dritte Astral installieren. Die beiden linken oberen würde ich dann wieder Richtung Wasseroberfläche und leicht nach rechts einstellen und die rechte

    untere Düse dann Richtung Boden und leicht nach links.


    So sah das bei meinem alten Pool aus und hat prima funktioniert, aber der war aber eben nur ein 3 x 2 x 1 Meter ( L/B/T ) Pool


    Zeichnen ist nich so mein Ding, hoffe man kann vertsehen was ich meine ^^



    Alter Pool.jpgAlter Pool 1.jpg

    Hallo,


    bin gerade am überlegen, wegen dem Ocean M5 Skimmer zu platzieren und den Einlaufdüsen, bzw. einer zusätzlichen Auslaufdüse. Hatte ja vorher einen 3x2 Meter Pool auch mit den Astral Multi Flow ELD und einem Mini Skimmer. Da war ich mit den Düsen super zufrieden, auch mit der Position des Skimmers und der Kreisbewegung. Deswegen würde ich in meinem neuen Pool den Skimmer gerne wieder dorthin platzieren.


    Nun ist mein neuer Pool ja um einiges Größer und ich glaube nicht, das ich mit einer bzw. 2 ELD zurecht käme. Daher meine Frage, was Ihr von folgender Idee haltet:


    Ich möchte gerne die beiden vorhandenen Löcher ( ELD + ALD ) mit jeweils einer Astral Multi Flow Düse bestücken, da zu noch eine Dritte Astral Multiflow relativ weit links auf die selbe Seite ( auf die andere Seite möchte ich keine Düse verbauen, wegen dem Aufwand der Verrohrung, und weil es im "Weg" liegen würde ). Dazu möchte ich unter dem Ocean Deluxe M5 Skimmer die Original Intex Auslaufdüse platzieren, die Verrohrung an die Rohre des Skimmers mit anschliessen. Das Ganze dann jeweils per Kugelhahn zum absperren, also einen Kugelhahn für den Ocean Deluxe M5 und einen für die ALD. Ich hoffe ich habe es verständlich erklärt, habe mal eine Zeichnung drangehängt, wie ich mir das vorstelle.


    Was haltet Ihr davon?


    *** Bild gelöscht - Urheberrechte Unbedingt Forenregel Unbedingt Forenregel Unbedingt Forenregel ***


    Düsen neu.jpg

    Hallo Ilse,


    na klar meinte ich Dich :), oh man.....das passiert wenn man morgens mit voller Dröhnung Medikamenten und nur einem Arm tippt :D


    Bin gerade fleissig am Geld ausgeben, geht auch mit nur einem Arm wirklich gut :S :thumbup:

    Hallo,


    bin heute den ersten Tag wieder online, aber schreiben geht leider noch nicht so gut, nur mit links, echt anstrenged :cursing:


    Wollte eigentlich auch im Februar mit Aushub usw. beginnen, muß aber mal abwarten wie sich meine Schulter "entwickelt", lese aber gerne

    mit und berichte dann natürlich auch gerne, Fragen kommen da bestimmt auch noch einige von mir ;)


    Bin gerade dabei, erstmal das ganze "Equipment" zu bestellen, kommt ja doch einiges zusammen, wenn man alles neu macht, aber ich habe ja

    durch meinen vorigen Pool schon etwas Erfahrung und hier im Forum wird einem ja auch super geholfen bei Fragen :thumbup: .


    Und mein Vorbild ist Ilse, echt Wahnsinn was Sie da auf die Beine gestellt hat, Ihr Bauthread ist echt Klasse :thumbup:

    Hallo Ilse,


    vielen Dank. Habe es jetzt hinter mir, bin froh das es nun erledigt ist und hoffe, das ich gutes Heilfleisch habe...


    Den Baubericht werde ich mit meiner Frau nochmal komplett durchlesen ( Zeit habe ich ja genug ;) ) und natürlich mit dem Hinweis,

    das Du das falls alles alleine gemacht hast.


    Kannst wirklich mächtig stolz auf Dich sein :thumbup:

    Hallo alle miteinander,


    vielen Dank für Eure zahlreichen Tipps und Infos.


    ilsemer: Ich komme da gerne auf Dich zu, habe mit viel Begeisterung deinen Baubericht gelesen, wirklich Großartige Arbeit !


    Unser Boden im Garten ist natur gewachsen, sieht eher sandig aus allerdings wurde von den Vormietern fast 30 Jahre jahrelang nichts gemacht, sieht etwas aus wie Kraut und Rüben mit viel Unkraut am Boden....


    Werde mein Projekt leider etwas nach hinten verlegen müssen, werde heute an der Schulter operiert, bin unglücklich gefallen und laut Doc ist die Bizepssehne gerissen. Keine Ahnung wie lange das dauert :cursing: .


    Ich hoffe ich kann das trotz allem irgendwie bis Sommer realisieren.....mal sehen.


    Würde mich dann wieder melden, wenn ich "ans Werk" gehen kann, bzw. wenn ich schon mal ANfange.


    Gruß


    Peter

    Hallo,


    ein frohes neus Jahr wünsche ich allen.


    Durch unseren Umzug letztes Jahr haben wir nun einen deutlich größeren Garten und somit soll auch der Pool größer werden, es soll der Intex Ultra Frame in der Größe

    732x366x132 werden. Da wir das Haus nur gemietet haben, kann ich leider kein Betonfundamet machen.


    So wie ich mich bis jetzt durchgelesen habe würde ich so vorgehen:


    Das ganze Areal abstecken, was ausgehoben werden soll, eine Grasschicht abtragen ( 15 - 20 cm oder mehr ? ), das Ganze dann mit einer Rasenkante rundherum eingrenzen ( muss die einbetoniert werden ? ) dann eine Schicht Kies einbringen und mit einer Rüttelplatte verdichten, darauf dann noch eine Schicht Split und darauf dann Gehwegplatten in der Größe 50cm x 50cm x 5 cm verlegen.


    Dann eine Poolfolie auslegen und darauf dann evt. Bautenschutzmatten oder ähnliches? Ist das im Groben soweit richtig?


    Mein Problem ist, das im Garten der hinter dem Haus ist, leider keine Zufahrt besteht, da kann ich nur mit der Schubkarren alles von vorne nach hinten hinfahren.


    Oder gibt es eine einfachere Möglichkeit, einen gescheiten Untergrund für den Pool zu bauen?


    Das ist für mich ein recht großeß Projekt und ich hoffe, das ich das alles hinbekomme, bin immer wieder begeistert von Euren Bauberichten, daher habe ich mir das mal so alles so zusammen geschrieben.


    Würde mich über ein paar Infos und Anregungen freuen.


    Gruß


    Peter

    Hallo,


    ich habe mir in meinem kleinen Pool ( 4,5 m3 ) letztes Jahr einen Mini Einbau Skimmer eingebaut und mir die Net Skim Vorfilter besorgt. Muß ich denn trotzdem noch genau so oft rückspülen ( machen das 1 x pro Woche ) oder kann ich mir das nun sparen? Dreck kommt ja eigentlich überhaupt keiner mehr in die Filteranlage ( habe Filterglas als Filtermedium im Kessel ).


    Gruß


    Peter