Posts by Freak

    AW: Was sind das für Fäden ?


    Hallo Seepferd


    Wie Marcus, würde ich auch vermuten, das es sich um Biofilm handelt.
    Fraglich ist nur, ob du , wenn schon solche Fäden aus deinen Düsen kommen, es nur mit einer Schockbehandlung noch weg bekommst.
    Wie mögen die Leitungen aussehen, wenn sich der Fim schon freiwillig löst.



    hier einige Link`s aus meiner Linksammlung


    Entfernen eines Biofilms
    Verfahren zum Entfernen eines Biofilms in einem wasserführenden System - Dokument DE102007003748A1


    Wirksamkeit von Wasserstoffperoxid gegenüber Biofilmen
    http://d-nb.info/969833989/34


    Allgemeines über Biofilme
    Wissenschaftliche Informationen über Wasser für den Endverbraucher


    http://www.pall.de/main/consum…ater-scientific-info.pagehttp://www.dvgw.de/fileadmin/d…ng/forum2005_flemming.pdf


    Gruß

    AW: Pooltechnik im Keller ohne Bodenablauf - Risikominimierung


    Wenn du gar keine andere Möglichkeit hast, deine Technik unterzubringen und zudem noch technisches Verständnis hast, könntest du SSV`s ( Schnellschluss-Ventile ) setzen. Wo bei ich dann aber aus Kostengründen zu Belimos`s mit Ferderrücklauf tendieren würde. Sollte die Filteranlage laufen, sie die Ventile offen. Bei nicht-filtern, Spannungsausfall usw. sind diese dann geschlossen. Zur Sicherheit die Scmutzwasserpumpe über eine separate Sicherung mit FI ( anderer Stromkreis ) betreiben. Du kannst natürlich noch einen Wassermelder in deine VA-Wanne setzen, der dann ebenfalls deine Ventile schließt.
    Ansonsten wenn dir das zu viel Aufwand ist hat Stefan recht. Ein freier Ablauf ist immer noch das beste.
    Gruß

    AW: Sanftanlauf für Pumpe (?)


    Quote from wupperi;358032

    Das ist ein teurer Spass für Sanftanlauf. 360€ für so einen FU, und dann nochmal knapp unter 400€ für einen allstromsensitiven FI...


    Es war schon immer etwas teurer, wenn man etwas besonderes haben möchte.


    Ich gehe einfach mal davon aus, das Helmut sich dieser Sache schon bewußt war und nicht erwartet hat, das ganze für 3,50 Euro zu bekommen.


    Gruß

    AW: Sanftanlauf für Pumpe (?)


    Hallo Helmut


    Ich kenne diese Pumpe nicht aber es gibt FU`s für Kondensator-Motoren


    oder guckst du nach dem Link von Schwubbi hier...


    Frequenzumrichter für Einphasen-Wechselstrommotoren Versi Drive i ... E/IP66 [0,37 - 1,1kW]


    Ist zwar ein FU, aber dort kannst du dann die Anfahrrampe einstellen. So zusagen hast du dann einen Sanftanlauf und noch mit vielen weitern schönen Spielereien.


    Wie schwubbi schon schrieb, geht das mit dem Link in Beitrag 1 von Dir nicht.


    Gruß

    AW: Neue Pumpe mit 3-Pasen-Motor, welchen FU?



    @schwubbi


    Hast natürlich Recht. Schnell vergessen !!!


    War bei FU Fehlerströmen und der Pulsstromunterdrückungsdrossel und nicht bei den Ableitströmen im ZK.


    Gruß

    AW: Neue Pumpe mit 3-Pasen-Motor, welchen FU?


    @ schwubbi


    Man könnte allerdings auch einen Ableitstromarmen EMV-Filter setzen.
    Damit hätte man den Einschaltrush umgangen.
    Damit könnte man dann ebenfalls eine FI-Typ A einsetzen.



    Die Frage ist nur, ob sich die ganze Sache dann noch rechnet.


    Gruß

    AW: Neue Pumpe mit 3-Pasen-Motor, welchen FU?


    Hallo, Was möchtests du denn nun gerne wissen ?


    ST9130 , ST130 sagt mir nichts...von welcher Firma ?


    Wenn Du Drehstrom dort zur Verfügung hast, würde ich diesen bevorzugen.
    Natürlich kannst du auch den einphasigen nehmen, allerdings nur bis so um die 2KW Motorleistung.


    So , da habe ich doch noch einen passenden Link auf meinem Rechner gehabt.


    http://www.fingers-welt.de/info/Drehen/FU-Anleitung.pdf


    Gruß

    AW: Dosieranlage über Winter?


    Hallo Stefan


    Ich kann nur für mich sprechen...


    Ich schalte meine komplette Steuerung über die Wintertage spannungsfrei .
    Hatte bis jetzt auch noch nie Probleme. Habe eine Phoenix SPS und diverse andere Steuerungen im Einsatz.


    Gruß Mario

    AW: gebrauchter Whirlpool


    Hallo Hagwald


    Zur Wasseraufbereitung scheiden sich die Geister.
    Der eine bevorzugt Spabalancer der andere ( so wie ich ) halt anorganisches Chlor und PH Mittel.


    Ein Chemiestudium benötigst Du nicht aber gewisse Grundkenntnisse in der Wasserpflege sind schon von Vorteil.


    Gruß

    AW: Bayrol Spa Produkte oder auch Poolprodukte für Whirlpool?


    Hallo Tubbi


    Selbstverständlich kannst du auch größere Gebinde verwenden. Es kommt ja nur auf die Dosierung an.
    Ich verwende auch 20l Gebinde in Form von anorganischem Chlor , PH+ , PH- und Flockmittel.
    Mittel gegen Kalk usw. benutze ich nicht.


    Gruß

    AW: Autom.dosieren bei einen Whirlpool?


    Hallo,


    so einfach ist das mit dem Sauerstoff nicht. " Schlauch rein und Dosierpumpe an "


    Die Zugabe von Aktivsauerstoff durch Wasserstoffperoxid ( H2O2 ) muß Temperaturgesteuert erfolgen,
    zu mal bei einem Whirlpool höhere Temperaturen gefahren werden, als bei einem Schwimmbecken.
    Es müssen ebenso die Parameter wie Wassertemperatur, Beckengröß , Hauptdosierung, Nachdosierung, Zusatzdosierung gesteuert werden.


    Solltest du deinen Wunsch wirklich umsetzen wollen, würde ich dir zu einer fertigen Sauerstoffdosieranlage raten.


    Diese hat dann auch den Vorteil, das gleich eine PH Regelung intregriert ist.


    Gruß

    AW: Wasser trübe/ milchig


    Der PH-Wert von 7,5 ist aber schon sehr sehr grenzwertig. Du solltest versuchen, diesen auf 7,0 bis 7,2 einzustellen.
    Wirkungswiese von Chlor in Abhängigkeit zum PH-Wert.
    pH-Wert 7,0 = 76%
    pH-Wert 7,4 = 56%
    pH-Wert 7,6 = 45%
    pH-Wert 8,0 = 24%


    Mit welcher Chlorart chlorst du? Organisch oder anorganisch ?


    Gruß

    AW: "Alte" Swim-Tec Clearline Dos SL 3 Anlage wieder fit machen


    Es kann natürlich sein, das deine Anlage leider defekt ist. Mir ist nämlich nicht bekannt, das du bei dieser Anlage ein Zugangscode wie z.B. Bayrol oder Dinotec benötigst. Wenn du also mit der Modetaste und den Pfeiltasten nicht weiterkommst, kann man einen Defekt nicht ausschließen. Was aber noch sein kann, dazu müsstest du die Steuerung einmal aufschrauben, das es dort einen Jumper ( Steckbrücke ) oder dergleichen gibt, die du Stecken oder umstecken musst um in den Wartungsmodus zu kommen. Diese war früher z.B. bei den alten Bayrolanlagen so möglich. Dort gab es ein Dreh-Kodierschalter um in den Modus zu gelangen.
    .
    Gruß