Werbung

Posts by sk8

    Hi

    Ja das gibt es aber so toll ist das auch nicht. Oft wird ein suggeriert das Chlor böse ist (schlecht zur Haut, Schwimmbadgeruch etc), deswegen verdienen sich alternative Mittel gerne über einen Harmlosen Namen wie Sauerstoff Silber, Kupfer etc

    Sauerstoff klingt doch schon wie "Frisch", ist aber bei der flüssigen Dosierung auch nichts anderes als Wasserstoffperoxid - damit kann man auch gut seine Haare blondieren ^^

    Kupferionen im Wasser sorgen bei einer frisch blondierten Mähne für ein klasse grüne Haare :S und Silberionen mögen als Beschichtung im Kühlschrank ganz gut sein aber ob eine dauerhafte Anreicherung des Poolwasser so erstrebenswert ist? Mal abgesehen davon, das die Metalle sich nicht abbauen und ich es als Abwasser ungerne für den Garten nehmen würde.


    Egal was für ein Mittel man verwendet, ein wenig Kontrolle und nachjustieren wird immer nötig sein aber bei einen gut eingestellten Pool, braucht man da halt auch nur einmal die Woche kontrollieren und mit etwas Übung geht das auch leicht und schnell von der Hand.

    Na ja, ein wenig hat das schon was von übermäßigem Freizeichnen. Ich kann auch nicht ernsthaft ein Auto verkaufen und bestimmen, dass ich nur 70 km/h bei Sonnenschein und 20 Grad Außentemperatur fahren darf. 1,5 ppm sind doch beim Start in die Überwinterung völlig ok.

    Naja der Vergleich mit den PKW hinkt ein wenig.... Wenn Du mit Deinen Auto fährst, kannst Du auch mal das Pedal voll durchtreten und an die Grenzen gehen aber an der Ampel, bei Stillstand, wirst Du kaum das Gaspedal durchtreten wollen... :)

    Moin

    Das Überwinterungsmittel Bayrol Puripool Super enthält kein Schwermetalle und muss nicht zum Saisonstart durch komplette Entleerung entfernt werden.

    Ich halte 0,5ppm für den Winter fällig ausreichend. Bei niedrigen Wassertemperaturen und lichtdichter Abdeckung sollte das keine Probleme geben. Das Chlor verbraucht sich ja nicht innerhalb von Stunden, sondern bleibt über Monate erhalten.


    Im Sommer wird umgewälzt und bei einer Schockchlorung wird damit die Folie nicht Wochenlang „belastet“

    Taoll dass das mit deinem Pool so reibungslos läuft...

    Hi

    Das ist ganz einfach, ich habe mich von Anfang an, an Andys " Meine Empfehlung für die Wasserpflege" gehalten.

    Schon vor längerer Zeit mit Unterstützung von Technik -> Zdiac Chlor perfect und Ph perfect.

    Da bleibt dann nur die Kontrolle der Technik ob alles passt und Regelmäßig Frischwasser zugaben.

    Verbrauche so 2x Kanister Chlor flüssig und nicht ganz einen Kanister ph minus in der Saison.


    Wenn langsam der Saisonstart nähert, wird das Poolwasser zur Bewässerung genommen (verteilt über ein paar Tage) und die Saison dann mit frischen Gartenwasser begonnen.

    Moin

    Ich habe meine Randlinie mit den weißen „Zauberschwämmen“ gereinigt, zu meiner Verwunderung ging beim kalten Wasser der graue Schleier besser weg als im Sommer bei warmen Temperaturen.

    Hi liebe Poolgemeinde,

    bin mal wieder durchs web unterwegs und wollt mal vorbeischauen. Poolmäßig hat sich bei mir nichts verändert all die Jahre , außer Chlor flüssig und ph- habe ich nichts anschaffen müssen.

    Gibt halt nix zu tun, wenn alles läuft aber der Pool ist ja auch zum genießen da :thumbup:

    Nun ist die Poolsaison 2022 vorbei und der Pool im Winterschlaf.

    Mal sehen was das nächste Jahr bringt, hätte mal Lust auf eine andere Farbe der Poolfolie aber dann würd ich auch gerne die Stahlwand gegen eine Aluwand tauschen aber es gibt ja kaum Ersatz zu kaufen - bleibt es halt wie es ist :)

    damit es nicht zu langweilig wird hab ich mir ein neues Hobby zugelegt :saint: irgendwie muss Mann ja was "fummeln" :D


    Viele Grüße

    Michael

    Hallo

    Ich würde es wieder so machen. Der Filterst schon ne Menge raus aber mit der richtigen Filtergröße gehts auch ohne.

    Der nächste Umbaus steht auch bald an …. :D

    Moin

    Halt Angebot und Nachfrage :) warum sollte ich als Händler Ware die knapp und sehr stark nachgefragt wird billig verkaufen? Wär er ja schön blöd.

    Sicherlich kann man vieles selber machen, wenn man es kann und die passende Idee hat.

    Das kann man ja hier präsentieren und andere nachbauen ^^

    Moin
    Das blöde dabei ist doch das man bei 15% Säure ja mehr „Füllstoff“ transportiert und mehr/schneller (in Liter) verbraucht, dürfte für die CO2 Bilanz nicht von Vorteil sein und für den Privatmann wird es bestimmt nicht günstiger. Bayrol selbst spricht davon, das die gleichwertigen Alternativen teurer werden....
    Hab mir nen kleinen Vorrat (2x 28kg) bestellt und werde die nächsten Jahre damit auskommen.
    Mal sehen was „wegen Terrorismus“ noch alles verboten wird.....

    Moin
    ist doch super beide Daumen hoch dann wird es viele Hersteller geben die geregelte Pumpen anbieten und die Preise fallen lachend Zähne zeigen Soviel Technik kann da gar nicht drinstecken, wenn ich meine beiden Pumpen vergleiche. Die Hersteller haben halt auch gut an den Premiumprodukt verdient.

    Moin
    Im großen und Ganzen bin ich recht zufrieden mit den update, schaut recht clean und übersichtlich aus. An einigen kleinen Änderungen in der Bedienung gewöhne ich mich sicherlich bald lachend Zähne zeigen
    am besten gefällt mir das man die Signaturen ausblenden kann beide Daumen hoch keine Ahnung ob das vorher auch ging


    gruß
    michael

    AW: Richtige Reinigung Kartuschenfilter


    Moin
    Die Bällchen sind alles andere als einfach in der Handhabung, denn regelmäßig in der Waschmaschine reinigen ist ja auch nicht ohne...
    Beim Kartuschenfilter wär es vorteilhaft einen zweiten zu haben, dann kann man in kürzen Abständen tauschen und den entnommenen in >5min abspritzen. So machen selbst kurze Intervalle keinen Stress, weil die Kartusche ja nicht so stark verdreckt.
    Bei den Bällchen muss halt immer eine Waschmaschine angeworfen werden und od wirklich der grobe Dreck aus den Bällchen kommt ist eine andere Sache.

    AW: Richtige Reinigung Kartuschenfilter


    Hallo
    Ich habe zwar eine etwas größeren Kartuschenfilter aber ein spezielles Reinigungsmittel nehme ich nicht. Der Schmutz wird abgespritzt und dann der Filter wieder eingesetzt. Trocknen lasse ist doch Unsinn, der Filter kommt doch zurück ins Wasser.....