Posts by Havanaclub

    Meiner war bei dem Füßen unten i.O. Bei mir waren es die Verbindungsecken bzw. der Übergang zu den Rohren. Beim Zusammenstecken wird hat die Beschichtung immer in Mitleidenschaft gezogen. Das ich aber auch den Aufbau geschuldet.

    Im Betrieb kommt da ja auch immer permanent Wasser hin.


    Das ist jetzt beim Ultra Frame XTR besser gelöst worden.

    Technikbox lebt! :love:


    So wie es bis jetzt aussieht ich auch alles auf anhieb dicht und der aktuelle Kesseldruck von 0,3 bar stimmt mich auch positiv. Die Anschlüsse am Pool konnte ich leider nicht kontrollieren, da es leider in Strömen zu regnen begann.

    Pumpe läuft jetzt erst mal über Nacht. Morgen wenn der Wettergott mitspielt kommt das Salz rein, dann kann auch die Elektrolyse in Betrieb gehen.


    Kann es sein das die Pumpe bei einer Drehzahl von 1700U/min und 0,3 bar an die 8m3/h fördert? Habe mir das Pumpendiagramm mal angesehen. Sehe ich das richtig?


    77EE5283-178A-4076-BFE9-BB7E5A7E2B1E.jpg

    F4617508-3BAF-44C5-9BB1-FC794A588197.jpg

    2085F0BB-BF22-4841-BC69-B8DC73981DC7.jpg

    A654CA02-CE52-4D97-A3D0-31202CE29D4D.jpg

    So ein Arbeitsreiches Wochenende ist hinter mir 8) .


    Flies wurde verlegt und auch der Pool stand innhalb kurzer Zeit.

    Die integration des Skimmers trieb mir ein paar Schweißperlen zusätzlich auf die Stirn! :P Aber da die ausführlichen Beiträge zu diesem Thema nichts schlimmes berichteten, war ich guter Hoffung das es auch bei mir gut geht. Das einzige was mich etwas besorgt ist, das bei der Endmontage der untere Bereich der Folie etwas wellig war. Die Löcher im unteren Bereich passten dann leider nicht zu 100%. Die Löcher zog es nach dem Schneiden etwas nach unten. Nach der Finalenmontage musste ich etwas nachhelfen um die Schrauben in die unteren Löcher zu bekommen.

    Hoffe das hält. Denke aber das es kein Problem geben wird, da der Druck ja von den anden Schrauben auch gehalten wird.


    Mein heutiger Rundgang vor der Arbeit war auch Positiv. Keine Leckage zu erkennen und er Wasserstand war auch dort wo er gestern war. 8o


    Heute Nachmittag steht dann die Inbetriebnahme der Pooltechnik am Programm. Freue mich schon auf die neue Pumpe und den Kessel. Hoffe da geht auch alles gut.


    Fotos vom Technikhaus folgen. Meine abenteuerliche Kompination von 2 Intex Chlorinator will ich euch nicht vorenthalten. :D Hoffe das Funktioniert so wie ich mir das gedacht habe.


    Fazit: Nach dem ich den Pool aufgebaut hatte wurde mir die Dimensionen vor Augen geführt. Die Empfehlungen der ganzen User hier sind nicht unbegründet! Bereuhe jetzt schon nicht die Mehrkosten für die neue Pumpe und den 500mm Kessel!

    DANKE NOCH MAL AN ALLE DIE MIR HIER MIT RAT UND TAT ZUR SEITE GESTANDEN HABEN!!!


    IMG_0707.jpgIMG_0713.jpg

    Hallo,


    Ich habe bei meiner Filterteranlage den originalen Intex "Stutzen" verwendet. Dieser hat am Ende dann einen 2" Außengewinde. Ich bin dann von dem mit der 50er weitergefahren.

    Das Problem was du hast ist, das das Gewinde am Deckel sehr wenig Platz hat. Ich wollte auch dort direkt was anschrauben. Bin aber dann beim originalen Intex Adapter geblieben. Etwas kniffelig war die Dichtheit und das festziehen. 8o

    Vielleicht kannst ja ein PVC Rohr ankleben und dort mittels Klebemuffe auf 50er.

    Wenn du die Öffnung ausschneidest, dann kannst du einfach einen Falz umknicken, zumindest an der Stelle, wo der Skimmer verschraubt wird.


    IMG_6749.jpg

    @Juso74 Warum der Falz? Hattest du bedenken das durch den Zug der Folie eventuell im Bereich der Schrauben die Folie reist? Hast im oberen Bereich bis über die Schweißnaht geschnitten oder ist diese unbeschädigt?

    Hallo,


    ich habe diesen in Verwendung. Von der Handhabung relativ easy! Einschalten ins Wasser halten und Wert ablesen.

    Kalibriert wird dieses gerät mit der sogenannte Kalibierlösung TDS 6.44 Lösung.


    Denke das die Messwerte relativ genau sind. Wenn man die Kalibierung durchführt und die Werte wie beschrieben am Gerät einstellt.


    Ich kann nicht negatives zu diesem Messgerät sagen.

    Die Option von Havanaclub mit dem Speed Clean 75 wäre natürlich die preisgünstigste Variante für "nur" 200€ - schwieriiiigggg

    Bitte beachten das die Steinbach Pumpe eine andere Liga ist wie Jürgen Juso74 geschrieben hat! Ich habe jetzt meine neue Filterpumpe und Kessel bekommen. Ich muss sagen das man schon Augenscheinlich den Unterscheid sieht.

    Schau mal hier vorbei da sieht man den Unterschied!


    Aus eigener Erfahrung kann ich dir nur sagen überleg dir einfach wie lange du den Pool betreiben willst! Wenn es vielleicht nur ein paar Jahre sind und dann nicht mehr, würde ich vielleicht auch von den höheren Kosten der Filterpumpe und Kessel absehen. Aber sollte der aktuelle Pool vielleicht in ein paar Jahren einem größeren weichen (so wie bei mir) würde ich die mehrkosten jetzt in Kauf nehmen.

    Ich habe jetzt noch mal investieren müssen und die alte steht jetzt herum. ;)


    Die Steinbach funktioniert, aber bis man den dreh raus hat dauert es und erlich gesagt wahr sie sicher an ihrer Grenze mit dem Pool. Wenn du nur an den Wochenende dort bist würde ich zu einer kopination wie die User vor mir schon geschrieben haben raten! :thumbup:

    Der Osterhase hat auch etwas verspätet zu mir gefunden. 8o

    Mittlerweile hat der neue Kessel und die Aqua Vario Plus zu mir gefunden. Ich bin erstaunt welchen Unterschied die Sachen zu meiner alten Pumpe haben. Größe und Wertigkeit kann man nicht vergleichen.


    Wen es interessiert hier mal ein paar Vergleichsbilder. :D

    6856BB17-1B3F-4562-8745-72B15A76308E.jpg 3BD13B68-E435-457C-BCD1-3980D22A5779.jpg


    Der neue Kessel fast sage und schreibe 100kg Sand =O! Der alt glaub ich war so mit 30 - 35kg voll. Beim ersten mal Rückspülen sind dann mal gleich 5kg flöten gegangen.


    Ich bin schon so gespannt wenn ich alles installiere und in Betrieb nimm.


    Jetzt wate ich noch auf die Technikbox und dann es auch schon los gehen.

    Mein alter Pool hatte genau diese Größe.

    Ich hatte die Speed Clean 75 mit diesem Pool im Betrieb und hat super funktioniert. Aber wenn du dir sowieso neue Pumpe und Kessel anschaffen willst würde ich dir jetzt auch zu der Kompi 500mm Kessel und 8m³/h bei 8m raten!


    Wie Dennis schon geschrieben hat hilft hier eine Abdeckung um den Chlorverbrauch zu reduzieren. 2 Wochen nicht nach dem Pool schaun ist etwas lang. DIe ersten Wochen sollte man eigentlich täglich mal drüber schaun. Wenn man dann den "dreh" raus hat wird es sicher kein Problem sein ihn mal länger ungeaufsichtigt zu lassen. Das gespühr für die richtige Einstellungen kommt aber erst mit der Zeit.


    Fazit:

    • 500mm Kessel und 8m³ Pumpe => kannst nichts falsch machen.
    • 50er Verrohrung ist immer eine gute Lösung.
    • Abdeckung wenn der Pool länger nicht benutzt wird.
    • Anfangs öfter mal vorbei schaun, bis man den Dreh raus hat und sich mit der Chemie angefreundet hat. ;)

    So Endspurt! :)


    Letzten Splitt geholt und verteilt. Poolbereich rundherum gleichgezogen und eingesät. Jetzt kann das schöne Wetter kommen. Wenn das Wetter / Temperaturen in den nächsten Wochen etwas stabiler werden sollte, kann der Poolaufbau beginnen.

    Technikbereich wird dann geplant wenn der Pool aufgebaut ist. Geplant ist im hinteren Bereich eine Überdachung über die gesamt Breite.


    7867FCA6-DF99-4EEE-B2CD-4D40484C4257.jpg