Werbung

Posts by janni21266

    So, jetzt ist die Silofolie da und ich will alles fertig machen...


    Habt ihr die Sonden aus dem Technikhaus rausgenommen, wenn es dort drin zu kalt werden kann? Ich hab den Gefrierpunkt von KCI als Aufbewahrungsflüssigkeit nicht gefunden.


    Wenn raus, dann ist das blöd, weil die ChlorElektrode anscheinen fest mit dem Kabel zur Procon verbaut ist und ich dann das Kabel ausbauen muss. Ansonsten stelle ich die Sonden in die Röhrchen mit KCI und dann alle drei in einen Behälter im Technikhaus.


    Und hat jemand mit der Procon einmal ein Bild von seiner Einstellung bezüglich der Pumpe, dass diese dann nur noch bei Frostgefahr anläuft?

    Ich muss auch mal nachfragen, ob das so ok ist, wie ich mir das vorstelle:


    Pool 7x4 ist überdacht, in diesem Jahr habe ich nur vor, die

    1. Messonden,

    2. die Elektrolyse und

    3. die Dosierpumpe abzubauen.

    Die Procon soll dann die Pumpe ab +3 Grad und kälter langsam laufen lassen.

    Damit sich keine Algen bilden, wollte ich Silofolie kaufen und noch über das Wasser drüberlegen.


    Ist das so ok?

    Wo habt ihr eure Silofolie her? die wird ja doch von oben Wasser abbekommen, Kondenswasser und auch Regenwasser ein wenig. Und ich muss ja drauf achten, dass genügend Wasser im Becken ist, damit die Pumpe nicht kaputt geht oder? Wie handhabt ihr das?

    Aquaplus und Speck sind beide von Speck, die Speck die höherwertige und leisere.

    Der 12g Chlorinator ist perfekt für deinen Pool!

    Schau dir mal den Bastelthread Miniskimmer in den Intex integrieren an, das ist empfehlenswert. Dann kannst du beide Einlauf und Auslaufdüsen als Eld nutzen und hast eine gute Beckenhydraulik!

    Wie groß ist der Pool?


    Deine pumpe ist leider nix gescheites, die schafft nie die angegebenen Werte, na gut im Labor bei 0bar.

    Dann nutzt du Teststreifen, die sind leider auch nix und ungenau. Es kommt fast nie vor, dass man pg plus benötigt, es sei den der AlkaWert ist zu niedrig, dann nimmt man Soda.


    Es wird eine richtige Pumpe benötigt, welche kann ich dir erst sagen, wenn ich die Größe des Pools kenne....

    Im Sommer darf die richtige Pumpe dann auch von 8-20 uhr laufen...

    Du solltest auch den CyaWert im Auge behalten.

    Back to topic


    Ratsuchender, sal9000 hat Recht, du solltest die Pumpe anpassen und auf 2000 Umdrehungen stellen, vielleicht noch weniger. Dann drückt dir die Pumpe nicht den Dreck durch den Filter.


    Zur Elektrolyse: ich kann bei unserem 42m3 Pool mit ansehen, wie der ChlorWert innerhalb von Minuten bei voller Sonne nur so runtergeht.

    Die 20 sind viel zu klein!

    das ist das Datenblatt, was ich auch gefunden hatte. 8m Wassersäule ca. 13m3, das passt nicht mit einem 500er Kessel

    die nächste Frage ist, wie die Pumpe das bei 2 ELDs und einem Skimmer schafft..wie hoch ist der Druck auf dem manometer?


    Die Midas, welche ist das genau? Wieviel gr Chlor schafft sie in der Stunde? Wenn unter 40g, dann ist auch die zu klein bzw du kannst deine Pumpe dann sowie so nicht weniger laufen lassen.

    Ok, also das Algizid kannst du dir schenken. Bei guter Hydraulik und Chlorung ist das nicht notwendig.


    Zu deiner Technik, bei 42m3 wären zwei Skimmer schon schöner gewesen.

    Aber, ein 500er Kessel ist eigentlich zu klein.

    Ich hab mal nach deiner Pumpe geschaut. Ist das die VS? Ich finde keine VS 150. Die Evo VS soll laut Datenblatt bei 2400 Umdrehungen 8m Wassersäule gute 13m3 schaffen. Das wäre für den 500er Kessel ganz schön viel. 2800 Umdrehungen dann viel zu viel. Eigentlich sind sogar 3000 Umdrehungen eingestellt laut Werk.


    Zur Laufzeit: das Wasser muss leider bewegt werden, auch baut das Chlor schnell ab und muss dann neu erzeugt werden, dafür muss die Pumpe laufen.

    sorry, war mit dem Handy drin :)


    Hast du dich an die Füllanleitung von OKU gehalten? Die widersprechen sich oft mit denen von den Poolläden. Der OKU Trinidad 470 fasst 75kg Sand und ist dementsprechend wie ein 500er Kessel. dazu passt eine Pumpe, die 8m3 bei 8m Wassersäule schafft und nicht wie die SPS nur 8m3 bei 6m Wassersäule (falls ich das richtige Datenblatt gefunden habe).

    Sprich, die Pumpe ist schwächer.


    Hat der Rundpool nicht zwei Einlaufdüsen bzw 1 x ELD und 1 x ALD?

    Einfacher ist es, einen Miniskimmer zu verbauen, dafür gibt es hier Einbautricks und beide Löcher als ELD zu nutzen, die sind ja unterschiedlich hoch angesiedelt. Da dann richtige Düsen rein, Astral oder Olympic Düse und eine weiter nach unten stellen, aber alles auf Kreiselbewegung.

    Hi,

    ich würde in der Technikhütte zwei Bypässe bauen, einen für eine Wärmepumpe und einen für einen Solarabsorber, wobei ich mit dem Solarabsorber anfangen würde ;)

    Die Solarschläuche köännen auch senkrecht als Zaun aufgebaut werden, zB Dolphi Ripp.


    wenn du einen Rundpool hast, dann dürften es 12000l Inhalt sein, zusammen mit Solar würde ich eine Aquaplus 6 mit Bali 400 Filter nehmen. Analog dazu sonst eine Pumpe direkt von Speck.

    Willst du Strom sparen, so bietet sich die Aquaplus Vario Plus an, die ist regelbar.

    Da der Pool von Mai22 ist würde ich auf Behebung des Problems durch Desjovaux bestehen und nicht nur von denen hören, dass sie sowas noch nie hatten...


    Wie sind denn deine Poolwerte?

    Cya, Dpd1 und 3, TA...