Posts by Harri

    AW: Geräuschdämmmung Wärmepumpe


    Hallo Volker,
    in deiner überarbeiteten Skizze hast du das Dach auf die Höhe der WP reduziert. Ich kann doch sicher das Dach etwas erhöhen um somit die äußeren Abmaße reduzieren zu können. Somit erhalte ich den notwendigen lichten Querschnitt (Querschnitt Lüftergitter).
    Was meinst du?
    Grund: mein derzeitiger Standort der WP lässt keine allzu großen Umbauten zu, insbesondere nach Vorne nicht, in der Höhe ist es kein Problem.

    AW: Wärmepumpe für schattige Tage


    Hallo Andy,
    ich glaub, wenn ich das jetzt richtig deute, meinst du nicht den Duchfluss in m³/h sondern den Beckeninhalt. Denn wenn ich meine WP richtig verstanden habe kann man eigentlich nicht genug an Durchfluss an der WP bekommen weil die WP eben so wenig an Energie aus der Luft holt. Für eine WP ist demnach auch der Standort von Bedeutung. An einem möglichst sonnigen Standort kann sie wesentlich mehr Energie aus der Luft holen als an einem schattigen Standort. Zudem muß natürlich an diesem Standort gewähleistet sein, dass die erzeugte kühle Luft möglichst weit ungehindert davongetragen wird und den Standort dabei nicht abkühlt sowie genügend warme Luft an die Wärmepumpe herankommt (Mindestabstände zur Umgebung beachten). Bei meiner WP habe ich die Beobachtung eben gemacht, dass morgens bis ca. 15 Uhr wenn die Sonne den Standort meiner WP erreicht das Beckenwasser zügig aufheizt und Nachmittags ab 15Uhr bis abens 20Uhr wenn die Sonne meinen Standort nicht mehr erreicht sich kaum noch etwas an meiner Wassertemperatur ändert.
    Hallo rudie,
    womit heizt du den noch? Nur mit Sonnenenergie wie gestern ohne Solarschleife oder sonnstige Zusatzheizung wirst du kaum deine 40 m³ Wasser im Becken großartig aufheizen. Da schätze ich mal das du ohne jeglich Zusatzheizung nur durch Bestrahlung der Sonne vieleicht 1° mehr hinbekommst. Aber bei dem Wetter wie gestern macht eine Solarheizung wesentlich mehr Sinn als eine WP.

    AW: Geräuschdämmmung Wärmepumpe



    Hallo Schwubbi1877,
    klar, der Luftaustritt soll auch frei sein, jedoch in einem sagen wir mit einem Mindestabstand = Lüfterdurchmesser ein Dach besitzen damit es nicht hineinregnen kann. Man kann natürlich auch einen zweiten Bogen anschließen und den Luftaustritt wieder waagerecht gestalten.

    Meine WP ist nicht von Brilix jedoch dieser sehr ähnlich. Meine hat nur 16KW, deine 17KW. Ob es der gleiche Lüfter ist, wahrscheinlich nicht. Mein Lüfter läuft auch frei, und macht beim manuellen Durchdrehen keinerlei Geräusche. (Ist ja auch schon fast logisch, ist ja auch neu);)

    AW: Geräuschdämmung Wärmepumpe


    Hallo Gartenpool,
    sollte bei senkrechter Ausrichtung, also mit der Luftaustrittsöffnung nach oben, nicht ein Art von Dach darüber sein, damit sich die Dämmwolle nicht mit Regenwasser vollsaugt?
    Zwischen meiner Wärmepumpe und meinen Nachbarn steht nur eine dünne Hecke. Auf meiner Seite werde ich durch das Gartenhaus abgeschirmt und höre nur im Hintergrund ein leichtes Brummen. Aber eben zum Nachbarn und zur Strasse ist diese enorm laut, was mich persönlich auch stören würde.

    Quote from Gartenpool;20958

    Wir haben die Steinwolle einfach mit Klebeband eingeklebt und dann noch zusätzlich Machndraht eingebaut damit die Steinwolle nicht zerflädert. das wars uns sonsten solltes du darauf achten das das Rohr wenn es nach oben offen ist nochein Wasserablauf nach unten hat sonst läuft dir das regenwasser in die Pumpe. Wir haben die Öffnung zu Seite hin montiert.

    Aber ich möchte doch noch was los werden deine WP sieht aus wie meine WP und die ist von Brillix THP 100 und wenn meine Läuft höre ich nichts davon den die Steht hinter einer Wand und ca. 6 Meter von der Strasse entfernt und selbst nachts wenn die mal durch läuft hört mein Nachbar und ich nichts.

    AW: Geräuschdämmung Wärmepumpe


    Danke für die Info,
    leider hat mein Lieferant kein solches Gehäuse zur Verfügung.
    An solch eine "Verrohrung" habe ich auch gedacht, wie habt ihr die Dämmwolle im Rohr befestigt? Habt ihr dort ein Drahtgeflecht zur Stützung verwendet? Mit dem Schutzgitter an der Austrittsöffnung ist bestimmt nicht verkehrt, ich will ja kein Nistplatz für Mäuse oder ähnliches haben.:D

    AW: Geräuschdämmung Wärmepumpe


    Ich denke ich werd es mal mit der Kanalisierung versuchen. Ein Problem hab ich dabei jedoch, die Steuerung ist an meiner WP direkt installiert. Diese würde dann nur schwer zugänglich sein.
    Antonius, du hast doch deine Steuerung, welche meiner sehr sehr ähnlich ist (wenn nicht sogar gleich), mit einem externen Gehäuse auf die Wand montiert. Weist du vieleicht, ob dieses Gehäuse und Kabel irgendwo zu erwerben ist? Ich denke, mit diesem Gehäuse und Kabel könnte ich meine Steuerung auch verlegen.

    AW: Geräuschdämmung Wärmepumpe


    Hallo Antonius,
    was meinst du mit direkter Dämmung? Dämmplatten von innen an den Wandungen? So wirklich viel Platz ist darin ja nicht und von Außen sieht nicht wirklich gut aus (was aber zu verkraften wäre).
    Aber bekomme ich damit die tiefen Geräusche welche vom Lüfter erzeugt werden, ich gehe davon aus das es sich hierbei um Geräusche der Luftströmmung handelt, gedämmt?
    Dieser Dr. H.R.Graf Dipl.Masch.-Ing.ETH sieht in diesem Fall ein Kanalisierung des Luftstroms vor.
    Zu deiner Wärmepumpe im Pumpenraum, das ist natürlich eine super Sache. Die Geräusche welche auf der Ansaugseite entstehen bleiben natürlich im Haus, somit werden die Geräusche in etwa halbiert was natürlich zu einer Reduzierung der Aussengeräusche führt.

    Bildanhänge von Admin Andy gelöscht
    Bitte keine Bildanhänge von anderen Seiten etc. Urheberrecht

    AW: Geräuschdämmung Wärmepumpe


    Hallo Lothar,
    danke erst mal für die Blumen, dein Pool braucht sich aber auch nicht zu verstecken!:):):)
    Meine Beschreibung der Wärmepumpe gibt vor, dass ich min. 300mm auf der Rückseite Platz haben muss. Diese habe ich eingehalten, mehr wäre an diesen Standort auch nur schwer möglich. Ich muss mal bei Gelegenheit ein Übersichtsbild machen.
    Mit den Geräuschen bei den Wärmepumpen seh ich das mal so, je größer die Wärmepumpe (Leistungsmäßig) desto lauter sind/können diese sein. Für deinen Pool hast du sicherlich von der Leistung her eine wesentlich kleinere Wärmepumpe als ich und somit leisere Wärmepumpe. Meine WP steht ca 10m von Nachbars Terasse weg und ist auf der 20m weit entfernten Strasse noch zu höhren. Hierbei handelt es sich um tiefe Laufgeräusche (Brummen) des Lüfters welche durch Dämmung mit Gebüsch nur schlecht zu Dämmen sind. (Laut Dr. H.R.Graf Dipl.Masch.-Ing.ETH)

    Einen sonnigen Gruß aus Bedburg
    Harri

    Hallo, ich betreibe seit kurzem eine 16KW Wärmepumpe. Der Lüfter macht jedoch recht laute Geräusche welche wie ich fürchte meinen Nachbarn stören dürften.
    Gibt es jemanden der eine Idee hat wie ich die Lüftergeräusche reduzieren, dämmen kann bzw. umlenken kann.
    Ich dachte schon an eine Art Windkanal den ich vor der Austrittsöffnung in einm 90° Bogen nach oben leite.

    hallo zusammen,
    kurze Vorstellung:
    ich heiße Harri, 43 Jahre, verheiratet, 2 Kinder (17+8) und bin Faching. Maschinenbau.
    Ich habe gerade meinen im Oktober 09 begonnen Poolbau abgeschlossen und meine Familie erfreut sich nun seit 4 Wochen über ein 4m x 10m x 1,5m Schwimmbecken mit einer Schiebehalle. Der Pool wird mit einer Solarschleife und einer Wärmepumpe geheizt sodass wir in den letzten 3 Wochen Wassertemperaturen von 27 - 30°C halten können.
    Angefangen haben wir 1998 mit einem 3,6m Intex Quick-Up Pool vom Aldi welcher dann vor 4 Jahren durch einen 4,88 Quick-Up ausgetauscht wurde. Nun stand wieder ein Austausch an und das lässtige Auf und Abbauen sowie die damit verbundene Aktion den Pool zu reinigen und zu trocknen für die Überwinterung haben uns nun veranlasst einen geeigneten größeren Pool zu bauen.