Posts by laurasia

    Hallo Sascha
    würd ich ganz bestimmt wieder machen da der Nutzen nach meiner Meinung die Optikfrage um Längen schlägt.

    Inzwischen hab ich sogar einen Sprühlack auf PUR Basis gefunden der speziell für
    LKW-Planen geeignet ist damit kann man jede PVC Plane in allen möglichen Farbtönen nach RAL umlakieren aber das hab ich bisher noch nicht gemacht.
    Da PVC und ABS (Skimmer) sich chemisch sehr ähneln und auch Tangit für beides geeignet ist sollte man mit dem Sprühlacjk auch die Skimmer umlackieren können.
    dafür geb ich aber keine "Aussagengarantie" bis ich das mal an einem Reststück ausprobiert habe.

    Miniskimmer etc
    Skimmerklappe
    Die Vertriebler sollten das einfach mal besser kennzeichnen.
    Dieses Styroporstück ist Bestandteil der Klappe und sollte nicht entfernt werden
    Sonst ist man in der BRD doch so übergenau :)

    btw : Klappe kommt wohl von klappern jedenfalls ging uns das geklapper auf die
    Nerven deshalb sind sie komplett rausgeflogen und kommen auch nicht wieder rein.

    Die Klappen sollen ja verhindern das bei ausgeschalteter Pumpe der Dreck nicht wieder in den Pool schwimmt
    das funktioniert mehr oder weniger gut aber da wir eh regelmäßig abkeschern macht die Klappe für uns nicht wirklich Sinn.

    SaFra0207
    sry für die späte Reaktion
    verklebt habe ich LKW-Plane aus PVC.
    Die Planen werden in der Bucht auch als Reststücke für kleines Geld verkauft.
    (in allen Farben) Die Planen werden mit Gewichtsangaben in g pro qm angeboten.
    Da die zugeklebten Ecken statisch nichts halten müssen reicht ein Gewicht ab 300 g vollkommen aus wenn man den Pool aber extrem befüllt so wie ich dann würde ich
    ab 600 g empfehlen.
    Dickere Planen sind halt sperriger und lassen sich nicht ganz so leicht verkleben.
    Kleber Tangit gibts hier im Powerpoolshop

    OT
    SAL9000

    Bei mir liegt die Agrarfolie vollständig auf (schau in meine Bilder)
    Die Plane ist vollkommen dicht und damit gibt es keine Wasservermischung.
    Planen mit Löchern z.B. die Planen von Intex lassen das Regenwasser in das
    Poolwasser laufen und der Spiegel steigt.(Poolwasser)
    bei einer vollständigen Trennung wie bei mir ist der Effekt trozdem gegeben.
    Der Unterschied ist nur das bei Lochplanen das Poolwasser mehr wird(mit Regenwasser vermischt) und dadurch der Spiegel ansteigt.
    Bei vollständiger Trennung hast du einen kleinen Pool auf dem großen Pool.
    unten der Pool mit Poolwasser und darüber der kleine Regenwassersee.
    Die Wassermenge die durch Regen eingebracht wird ist aber gleich
    folglich steigt auch der Wasserspiegel durch den Druck des Regenwassers bei der Trennung denn das eingetragene Wassergewicht in Litern oder auch Tonnen bleibt gleich und damit auch die geleistete Verdrängung.
    Dagegen gibts nur ein Mittel
    Das Regenwasser /Schneeschmelzwasser abpumpen oder den Pool vollständig überdachen.
    Ich will den Regengammel nicht im Poolwasser haben daher die vollständige Trennung durch die Agrarfolie.


    Das ist im Frühling/Frühsommer normal.
    Da verliert man beim Einbaupool Wärme über die Außenwände und den Boden.
    Da kann man isolieren so viel wie man will.
    Die Verluste werden im Laufe des Jahres weniger und im Herbst geht das Spielchen umgekehrt und die in der Eede gespeicherte Wärme fließt langsam zurück.

    playged die leidigen Sondergrößen von Intex :)

    Die Wasserbelebungsdüse da passt fast nix wirklich.
    Meine Lösung dazu.
    Sieb abschrauben und die blöde Tröte herausziehen.
    Diese Tröte sitzt oft (nicht immer ) sehr fest ja extrem fest.
    Sie wird von innen also wasserseitig herausgezogen.
    Befestigt /gedichtet ist sie durch 2 große O-Ringe und wirklich nur durch diese Ringe.

    Da hat schon so mancher aufgegeben die Tröte heraus zu bekommen
    aber sitzt sie auch noch so fest mit Geduld bekommt man sie raus.Einsetzen
    Die O-Ringe mit Vaseline einschreichen das erleichtert das wiedereinsetzen und das nächste herausziehen.

    In das nun große Loch setze ich eine kleine Plastikflasche ein (ca. 100 ml) nur mit Luft gefüllt als Frostschutz/Eiskissen) Das Fläschchen mit dem Boden zuerst reingleiten lassen (Flaschenhals zum Pool hin ) sonst bekommt man das Pülleken schlecht wieder raus.Dann das Sieb draufschrauben damit die Flasche nicht rausschwimmen kann und man das Sieb im Winter nicht so gut verstaut das man Stunden braucht um das Teil wiederzufinden.


    Auch bei der ALD geht Intex einen Sonderweg.Dazu gibts hier leidvolle Berichte.
    Dafür gibts meist blaue Winterdeckel aber die sollen oft nicht ganz abdichten.
    und sind wohl recht teuer.

    Such im Web mal nach "Auspuffstopfen" oder nach "Universal 5 Farben Motorrad Silencer Plug"

    Diese Dinger aus Silicone sehen aus wie ein Zapfen und die gibts mit und ohne Griffstück in verschiedenen Größen und Farben. (S M und L)

    Jede der Lamellen dichtet eine andere Größe ab daher die Zapfenform.

    Hat man die richtige Größe gefunden wird der pasende Lamellenbereich mit Silikon aufgefüttert so wird genau der Zapfenbereich stabilisiert den man braucht.

    Zum Wasserstand siehe Vorposter



    Da passiert beim baden überhaupt nix :)
    Hab die Flexschläuche sogar in meinem extrem befüllten Pool im Einsatz.
    Bei nicht befülltem oder unterfülltem Pool passt der Winkel logischerweise nicht.
    So wie auf deinen Bildern playged.
    Einfach weiter befüllen da passiert nichts.(nur schauen das nix klemmt.)
    Die Schläuche sind bei dir nun abgequetscht also wenn der Pool voll ist gegen ungequetschte ersetzen.
    Beim Füllen mit normalen Winkelrohren kommt es auch vor das sich die Winkelrohre
    verkannten insbesondere wenn der Pool mehr als 2 cm aus der Waage ist.

    Die Winkelrohre halten den Pool nicht zusammen wie viele vielleicht meinen.
    Wenn der Pool voll ist kann man die Flexschläuche sogar alle gleichzeitig entfernen un der Pool bleibt stehen :)

    Die Rohre /Schläuche sind nur ein Gleitlager also schwimmen lose in diesen weißen Plastikkappen.
    Selbst die hab ich schon rausgeschmissen.
    Ich hab damals die Rohre rausgesägt bei vollem Pool .
    Der Pool bleibt auch im Winter voll daher habe ich das bei dir grad aufgetretene Problem nicht.




    Zukleben geht mit EPDM oder PVC Plane (LKW Plane)

    Kleber Tangit aus dem Shop.
    Optik :
    Das kommt auf die verwendete Plane und deren Farbe an.
    Meine Fotos dazu sind nicht mehr ganz aktuell.
    Probleme :
    Ecken /Rundungen sind nicht wirklich glatt zu kleben da sich bei Rundungen immer Falten ergeben. (Tischdecke auf rundem Tisch zeigt gut den Faltenwurf.
    Man kann das natürlich durch Bearbeitung der Folie (ausschneiden und gestückelt verkleben) optimieren aber ob das lohnt ?
    Ich bin mit der umklappbaren Version (innen verklebt und außen einfach übergelegt
    zufrieden.
    Ich kann die Flexschläuche jederzeit herausziehen und die Rohre kontrollieren.
    auch kann kein Schwappwasser (insbesondere bei salzwasser /Mineral) in die Rohre laufen und ein Kondenswasserproblem hab ich dadurch auch nicht mehr.
    Der Wasserspiegel liegt ca 12 -15 cm über dem Spiegel der Normalbefüllung .
    Ich gehe davon aus das 2-3 Kästchen bei Normalbefülling über dem Wasser sichtbar sind.




    SAL9000
    meine Keile sind aus Vekaplan und kein 3D Druck.
    Es gibt Vekaplan S und K Platten.Beide Materialien eignen sich.
    Veka S ist eine sogenannte Schaumplatte ais PVC
    Veka K ist eine massive Platte.
    Die Veka K gibts nur bis 10 mm Stärke da klebt man halt 2 aufeinander um die 2 cm Stärke zu erreichen.
    Veka kann man sägen schneiden bohren und sind absolut uv stabil.
    Die Maße hatte ich damals im alten Forum komplett angegeben aber durch die Forensoftumstellung ist das leider verloren gegangen und die Zeichnungen dazu sind auch bei mir verloren da ich einen Plattenchrash hatte.

    Zum Wasserstand noch eine Bemerkung
    Da meine Ecken zugeklebt sind kann ich den Pool bis zum Überlaufen über das Gestänge füllen bzw das kann durch extremen Regen passieren
    Das ist natürlich Blödsinn aber ich habs ausprobiert um zu sehen ob der Pool das aushält.
    Kurze Antwort
    ja er hält das aus allerdins sollte der Untergrund für die Stützen diese recht beachtliche Mehrgewicht tragen können ohne das die Stützen einsinken.
    Die Stützen selbst halten das ohne Verformung aus.
    Testzeit der Exrembefüllung 72 Stunden.

    SaFra0207
    ja natürlich sind die Nähte durchgeschnitten anders geht das nicht.
    Die Ecken sind zugeklebt weil sonst alles rausschwappt.
    Meine Fotos sind teilweise alt da hat sich noch einiges geändert.
    Neue Fotos mache ich immer dann wenn ich das Smart zur hand hab.
    Der Wasserstand liegt über den blauen Karos also im Bereich des grauen Materials.
    Der Pool ist also lt. Hersteller absolut überfüllt was dem Pool aber nichts ausmacht.

    Schwappen
    Durch die zugeklebten Ecken schwappt nicht mal Waser beim Sprung vom Podest wenn es nicht grad eine Ars*hbombe ist.
    Niemand muß das so machen aber ich hatte halt Spaß dran die Grenzen des Pools
    auszutesten und ich muß sagen
    ich bin von der Qualität und Stabilität begeistert.



    man kann den Skimmer ultrahoch einbauen
    direkt unter das Tragrohr.
    Höher geht physikalisch nicht.
    Hält bei mir seit Jahren und die weißen Skimmer sind inzwischen gegen Skimmer in anthrazit getauscht.
    Frontseiteneinbau mit Keilen da Rechteckpool.
    Der Tragfolie (mit der Naht) macht das schneiden nichts aus und zudem ist mein Pool extrem befüllt.


    IMG 20190519 125021672

    IMG 20190519 121522342

    btw und ot:
    Die Rohrwinkel in den Ecken sind ebenfalls rausgeflogen (gg. Rost) und gegen Flexschlauch DN50 getauscht.

    Filterglas (Sand) plus FU
    Der Sinn liegt ja gerade darin die Filtergeschwindigkeit zu reduzieren.
    langsame Strömung durch den Filter = bessere Filterung
    das bedeutet aber auch längere Laufzeiten des Pumpensystems.
    trozdem spart man Energie :)
    plus alles wird leiser bis kaum hörbar und das Material wird geschont.
    Die Kleinklauberei wg Durchflussgeschindigkeiten ist nicht wirklich zielführend.

    Jeder Pool ist anders und hat anderes Wasser und andere Temperaturen.
    Die Beanspruchung ist ebenfalls individuell.
    man kann also nicht wirklich vorhersagen wie sich der Pool im Alltag verhällt.
    Alle Daten sind nicht mehr als eine grobe Richtschnur aus Werbung (meist übertrieben ) und hier im Forum aus Erfahrungen.
    Daraus kann man dann die notwendigen technischen Maßnamen ableiten.
    Sand vs Glas
    da wird es wohl immer unterschiedliche Standpunkte geben.
    Ich bin mit Glas (Kugeln) seit vielen Jahren bestens zufrieden aber es gibt auch
    Stimmen bei denen hat das nicht so geklappt wie erwartet.

    Pumpe und Filterkessel sollten schon größenmäßig dem Wasservolumen angepasst sein das steht außer Frage.
    Die Pumpe sollte (auch bei FU Einsatz) in der Lage sein bei der Rückspülung die empfohlene Leistung (Durchfluß) zu erbringen.






    steigt am Tag auf 13-14 Grad und fällt nachts wieder zurück auf ca 12 grad weil die Nächte kalt sind mit scharfem Wind.
    So wird das vorerst nix (außer weiterhin als Saunatauchbecken)

    Hallenbau verzögert sich leider auf unbestimmte Zeit