Posts by winnitouch

    Wurde dein pool mit rollkies hinterfüllt also nicht magerbeton ?


    LG

    Ja genau. Ist ja dieses "Fertigpoolsystem", also PP Wanne, die mit Hohlblocksteinen umgeben sind und als ein fertiges "Modul" angeliefert werden. Da wird gemäss Anleitung mit Rollkies hinterfüllt und anschliessend die Hohlblocksteine ausbetoniert.

    Also die Scheinwerfer sind fast auf gleiche Höhe wie die ELDs, nämlich rund 90cm vom Poolboden nach oben. Wenn ich bis kann unter ELD ablasse, dann sind die halben Scheinwerfer im Wasser, also wenn dann bis unter die Scheinwerfer ablassen, dann bin ich aber bei nem Wasserstand von rund 80-85cm.


    Ich hab Ringsrum Rollkies um den Pool und unten eine Sickerleitung. da sollte eigentlich das Wasser sehr gut versickern können und sich nicht aufstauen. Ausserdem alles von einem schweren Lehmboden umgeben. Wir haben auch kein hohe Grundwasser etc.


    In dem Beitrag hatte ich noch geschrieben, dass mein Hersteller auf Anfrage sogar gesagt hat, dass das Wasser vollständig im Pool gelassen werden kann. Es muss also nicht mal unter den Skimmer abgelassen werden...

    Albixon PP - wie weit Wasser ablassen? - Poolüberwinterung - Poolpowershop Forum (poolpowershop-forum.de)

    Ich hab jetzt nochmal ein Ticket beim Hersteller eröffnet, was sie empfehlen.

    Die Antwort: Das Wasser kann vollständig im Pool bleiben. Das Einwinterrungsset ist ausreichend (Stopfen von ELD und Gegenstromanlage verschliessen auf den Skimmer ein Eisdruck-Verschluss schrauben)....


    Auch ne Variante :)

    Hallo,


    nun muss ich mich doch explizit an die Besitzer eines Albixon PP Pools wenden. Wie weit lasst Ihr das Wasser ab?

    In der Anleitung meines Lieferfanten zur Einwinterung steht interessanterweise nichts bzgl. Wasserstand drin. Einzig, welche Stopfen wo drauf gehören etc.


    Wenn ich das Wasser bis unter die ELDs ablasse, hab ich noch rund 85cm Wasser im Pool. Also von Wasserspiegel bis Pooloberkante sind es dann rund 65cm (150cm Beckentiefe). Da brauch ich ja auch nicht mehr gross mit Poolkissen kommen um die Poolplane hoch zu drücken....so dicke Poolkissen gibts glaub gar nicht? Wie macht Ihr das dann? Paar Holzlatten über den Pool legen und dort dann die Plane drauf spannen?


    Gruss

    hmmm, ok also wenn ich das Wasser bis unter die Lampen ablasse, dann hab ich nur noch rund 85cm Wasser im Pool….statt 140cm bei Normalbefüllung (Beckenhöhe 150cm).

    Reicht das denn als Gegendruck? Ich hab mal

    gelesen, man sollte den Pool auch nicht zu lange ganz ohne Wasser stehen lassen, weil der Druck auf die Wände von aussen recht hoch sei. Bei 85cm wär er ja fast nur noch halb voll….??


    Und dann trotzdem Eisdruckpolster ins Wasser, obwohl der Wasserspiegel so tief?

    Wieso das Wasser bis unter Einlaufdüsen/Scheinwerfer ablassen?

    Ich hab auch nen PP Pool....das Wasser wird eigentlich nur bis unter den Skimmer abgelassen. Das heisst (allfällige) Gegenstromanlage, Einlaufdüsen, Scheinwerfer sind nach wie vor unter Wasser...deshalb sind beim Pool ja auch entsprechende Stopfen dabei um die Gegenstromanlage und Einlaufdüsen zu verschliessen....die bräuchte es ja sonst nicht.

    "SEL leer laufen lassen" heisst, Du hast einfach auch das Wasser aus den Rohren gepumpt etc., aber die Zelle hast Du wie sie war montiert gelassen? Hab ich das richtig verstanden?

    Sprich, die hängt über den Winter in den leeren Rohren und ist quasi von Luft umgeben....?

    Ich hab nur ein Impfventil für PH-minus.

    Kann man das nun montiert lassen und das PH Minus ist noch in den Schläuchen? Gefriert Säure nicht so schnell? Oder was macht man nun damit?

    Den Kanister mit PH Minus auch einfach im Technikraum (draussen) lassen oder reinholen?

    Hallo,


    schliesse mich dem Thema an.

    Ich produziere Chlor über eine SEL. Habe somit kein CYA im Wasser. Hätte nun geschaut, dass ich irgendwas um die 1.5 - 2ppm fCl im Wasser habe und dann die Plane drüber. Sollte ich z.B. nur 1ppm fCl aktuell drin haben, hätte ich halt die Salzanlage mal nen halben Tag auf Vollgas laufen lassen und dann wär vermutlich auch gut (also der fCl entsprechend höher).

    Spricht da was gegen?

    Das mit der Elektrolysezelle würde mich auch interessieren. Kann man diese einfach draussen lassen? Die hängt ja quasi dann in der "Luft", weil das Wasser ist aus den Rohren draussen.


    Und wie ist es mit dem Filterkessel mit AFM? Einfach Wasser ablassen und weiterhin draussen stehen lassen?

    Ja also PP lackieren ist sicherlich ein heikles Thema, weil es halt keine Lacke gibt, die so ohne weiteres auf PP haften. Wenn man im Netz herumsucht findet man aber den ein oder anderen Primer, der auch für PP verwendet werden kann. Und dann sollte an sich jeder Lack darauf haften, so dass man sich hier einen entsprechenden heraussuchen kann (beständig gegen Wasser, UV, Chemie etc.).

    Wenn das hier noch keiner gemacht hat, werde ich - wie empfohlen - mal noch die Hersteller von Primer und Lack anschreiben, sobald ich mich auf ein paar Produkte fokussiert hab.

    Mit "Wasser natürlich raus" meinst Du aus der Verrohrung oder? also nicht aus dem Pool?

    Ich selbst hab kein "Ablassventil" oder sowas. Mein Technikraum ist über dem Wasserspiegel und Eigenbau. Ich werd einfach das restliche Wasser mit einem Nassauger aus dem Skimmer und den ELDs ziehen und dann nen Stopfen drauf machen.


    Bzgl. Plane hab ich einfach online eine LKW Plane mit 800g/m² gekauft die bereits Ösen hatte. Dann noch ein paar "Anker" in den Boden geschlagen und mit 2 Kordel und 2 Spanngurten ist die eigene Poolplane fertig. Kostet statt irgendwas um die 1000 EURO dann nur noch 200-300 rum.


    Alle:

    Wasser ablassen unter Skimmer reicht? Also dass GSA Maske, LED Lampen und ELDs noch unter Wasser bleiben? Bin auch gern noch für weitere Tips zu den genannten Punkten dankbar.

    Hallo zusammen,


    ich fang an mir erste Gedanken zur Überwinterung zu machen - da das erste Mal. Ich würde aber vermutlich recht spät damit starten, da ich auch noch bei sehr kalten Wassertemperaturen (> 8°C) rein gehen werde. Solang das Wasser noch nicht gefriert, spricht aus Pool-Sicht nichts dagegen oder?


    Ok, nun zu den gezielten Fragen bzw. was ich machen würde und ob das "OK" ist:

    - Den Filterkessel mit AFM würde ich weiterhin mit AFM gefüllt im Gerätehaus lassen (Wasser aber abgelassen)

    - Das 6-Wege Ventil würde ich im warmen Keller lagern

    - Die Elektroden (PH und Redox) von der Elektrolyse-Anlage würde ich in Reinigungslösung reinigen und in einem Fläschchen mit Poolwasser (steht so in der Anleitung) im warmen Keller lagern

    - Was mach ich mit der Zelle?

    - Die "Mittelstücke" der Absperrhähne im Technikraum würde ich auch entfernen und im Keller lagern - einfach um die Gummidichtungen zu schonen?

    - Gummidichtungen welche dennoch im Technikraum verbleiben "müssen", würde ich mit etwas Fett einreiben zum Schutz vor Austrocknung?

    - Das Wasser würde ich bis unterhalb Skimmer ablassen - das Wasser wäre dann aber dennoch noch oberhalb der GSA, oberhalb der LEDs und oberhalb den ELDs. Bei der GSA und den ELDs wären aber Verschlussstopfen drin.

    - Auf die Wasseroberfläche würde ich Poolkissen und Eisdruckpolster legen. Dann eine Plane über alles drüber.

    - Die GSA Pumpe würde ich im warmen Keller lagern

    - Irgendwelche Mittel ins Wasser geben?


    Das sind vor allem die Punkte, wo ich mir nicht immer 100% sicher bin (ob notwendig und/oder richtig). So Sachen wie "Wasser aus den Rohren saugen" ist eh klar und deshalb nicht drauf.


    Danke für Eure Hinweise.


    Gruss

    Hallo zusammen,


    mein weisser PP Pool von Albixon hatte ja bei Anlieferung ein undichtes Eck. Dieses hatte damals ein lokaler Poolbauer dann neu verschweisst. Leider hatte er das Schweissmaterial aber nicht im gleichen Farbton, sondern eher in einem leicht gräulichen Ton. Man sieht also das gräuliche Eck auch in 1.5m Wassertiefe ganz gut, was mich jetzt doch ein wenig stört :)

    Daher möchte ich im nächsten Frühjahr, also vor der nächsten Saison, das Eck gerne überlackieren. Ich hatte mir gedacht, erst einen Kunststoff-Primer aufzutragen und dann eben einen wasserfesten Lack (Sprühlack?). Habt Ihr ggfs. Produktempfehlungen oder wie würdet Ihr das anstellen?


    Gruss

    Ok danke.

    Und nochmal zum Redox-Wert:

    Weil oben geschrieben wird, dass freies Chlor und Redox nicht direkt zusammen hängen….

    Ich hab an sich ja nur über den Redoxwert die Möglichkeit den Chlorwert zu regeln oder?

    Ich hab 2g Salz pro liter im Pool und meine Annahme war jetzt schon, dass bei einem höheren Redoxwert auch mehr Chlor durch die Zelle produziert wird. Oder wie soll ich sonst dem Chlorwert einstellen?