Posts by MBäuml

    Wir haben übrigens auch fast ein Jahr nur mit der Dichtbahn gelebt. Beckenkopf ist dann dicht und passiert nichts wenn die Kinder alles nass spritzen. Und die Rollabdeckung ging auch gut zu rollen

    Einzig die Abdeckung wurde leicht glitschig weil das Wasser nicht weg kann wenn Beckenkopf nass und Abdeckung drauf. Unsere Steine hatten auch lange Lieferzeiten und waren dann noch defekt. Lange Geschichte aber nun haben wir es geschafft

    Würde auch Dichtschlämme auftragen. Alternativ eine Dichtbahn. Hat bei uns super geklappt. Auf die Winkelprofile mit Polymerkleber und dahinter mit Flexkleber auf den Beckenkopf.

    Dichtbahn und Polymerkleber gibt's günstig beim gelben Fluß. Einfach eine Zick Zack Wurst großzügig auf das Folienprofil, hab es mit einer Gummirolle von Tapezieren angedrückt. Dahinter dann Flexkleber aufkämmen, Dichtbahn runterklappen und das hab ich dann ebenfalls mit dem Gummiroller einfach glatt gestrichen. Dann ist der Beckenkopf dicht und schön glatt. Haben Samstag Feinsteinzeug einfach draufgehen, dünne Schicht auf die Dichtbahn und auf die Fliese und Zack fertig. Heute verfugt und alles hat gut geklappt.

    ich liebäugel auch mit einem Dolphin aus der mittleren Preisklasse(App und so Zeugs brauch ich nicht unbedingt, vielleicht höchstens als Spielzeug für den kleinen Jungen in mir). Allerdings muss ich noch die Regierung überzeugen. Und die hat ähnliche Argumente wie Blautopf(ebenfalls wohl eine Frau :) )


    Für 800-900€ kann man schon mal ein paar Stunden mit dem Schlauch saugen, das macht man ja nun auch nicht 5x am Tag. Wie lange hält den so ein Dolphin? Hat er irgendwas an Verschleißteilen wie Zahnrad oder Zahnriemen für Antriebe usw? Wenn ich den nach 2 Jahren wegschmeißen kann, dann kann man lieber für 900€ 2 Saisons 45x saugen zu 10€ Stundenlohn :D


    Cool finde ich die Dinger schon, aber ich frage mich ob das bei nem Pool von 5x3 Metern was bringt. Klar im Moment hat man oft etwas "Sand" auf dem Boden. Aber alle 2-3 Tage mit Schlauch und Stange aus der Technikhütte einmal drüber und fertig. Bis man den Robbi raus hat und wieder verstaut dauert es auch paar Minuten. Und das wird dann wahrscheinlich so sein wie unser Mähroboter, Saugroboter und Co. ganz ohne Rand schneiden, saugen, mähen, putzen geht es dann doch nicht(trotz Cut to Edge, Eckenbürste usw. was alles versprochen wird).

    Da denke ich das der Robbi dann auch nicht alles erreicht und wenn ich für die Ecktreppe dann eh den Sauger hole, kann ich auch gleich alles saugen. Einzig an dem gründlicheren "schruppen" mit der Walzenbürste und der Wände+Wasserlinie sehe ich eine Arbeitserleichterung. Also mal gucken ob ich die Regierung noch überzeugt bekomme :*


    Schade das nicht einfach mal so 2-3k € vom Himmel fallen, ich wüsste sofort was ich mir kaufe. Poolrobi, Dosieranlage und ne DJI Drohne 8o Hach war das Single Leben schön, man konnte einfach alles ohne zu fragen kaufen :evil: Aber wir schweifen ab :saint:

    Kein Hornbach in der Nähe?

    Baumit Klebespachtel ALLROUND Mineralischer Klebe-und Armierungsmörtel 25 Kg bei HORNBACH kaufen
    Jetzt informieren über Preise, Verfügbarkeit im Markt, Details und Service. Klebe- und Armierungsspachtel Baumit Klebespachtel Allround 25 kg und weitere…
    www.hornbach.de


    Der war recht günstig und war super zu verarbeiten. Alternativ wenn bei dir im Umkreis wirklich gar nichts ist vielleicht mal mit PCI nanocret FC versuchen. Das ist zum verspachteln auch super

    habe sie nun hier zum schneiden gegeben. Pro Schnitt(30cm) 5 €. Durch Zufall den gleichen Dienstleister des Fliesenhandels erwischt wo wir die Platten gekauft haben. Der hatte uns pro Schnittmeter 35,95€ netto berechnet X( Mittwoch sollen die Steine auch schon fertig sein


    Nun also 6 Platten noch einmal auf den mm kürzen, 30 € da kann man ja nicht meckern und selbst wenn ich mir die Scheibe und die günstige Führungsschiene kaufe, muss ich das so genau erst einmal hinbekommen. Bin ja ein Freund vom selber machen(dann weiß man wo gepfuscht wurde ^^ ) aber in diesem Fall lohnt es sich einfach nicht.


    Würde gerne mal wissen was das Abrunden beim Dienstleister kosten würde, der Fliesenhändler hat auch da 29,95€/m netto genommen.


    Naja trotzdem sind wir nun nur minimal(300€) teurer mit Feinsteinzeug als unsere Betonsteine von Weser Waben die wir vorher hatten. Und die waren dazu richtig schlecht was Farbabweichungen angeht. Ich bin zufrieden. Wenn das verkleben nun noch reibungslos klappt, kann der Sommer endlich kommen und der Pool ist dann erst mal fertig.


    Wenn ich viel Lust habe mache ich vielleicht noch das WPC Deck am Rand für die Sitzgelegenheit. Und wenn irgendwo noch mal Geld vom Himmel fällt die Dosieranlage und einen Pool Roboter.

    So hatte mir heute einen elektrischen Fliesenschneider bei Hornbach/Boels geliehen.

    HORNBACH | Dein Projekt-Baumarkt & Onlineshop
    Alles für Dein Projekt: 250.000 Artikel✓ Dauertiefpreise auch nach dem Kauf✓ Online bestellen oder reservieren & abholen im Markt✓ Es gibt immer was…
    hornbach-diy-de.boels.com


    Hat eine Diamantscheibe und Wasserkühlung, dachte damit schaffst du locker die 6 Platten. Naja zwei habe ich mit Mühe und Not halbwegs gerade durch bekommen, danach bei den eigentlich einfacheren Steinen(fast halbieren) habe ich es nicht geschafft die Platten da am Anschlag gerade durchzuschieben. Entweder ich habe mich zu doof angestellt oder die ist nicht für so dickes Feinsteinzeug gemacht. Hab es nun erst einmal gelassen bevor der Haussegen noch schiefer hängt. Meine Frau meinte ich stell mich an, soll das doch einfach da durch schieben. Das es keine dünne Holzplatte ist verstehen die Frauen anscheinend nicht :/


    Also bleibt als Alternative nur zum Fliesenhändler und die wieder schneiden lassen, dass dauert 2 Wochen oder einen Steinmetz finden. Hier 2 Straßen weiter ist einer, der schneidet aber nur Naturstein und war ziemlich patzig am Telefon. Sonst noch jemand eine Idee? Hätte noch eine kleine Einhell Flex mit Führungsschiene. Da eventuell ein ordentliches Diamantblatt drauf? Oder lohnt sich der Kauf nicht und ich zahle lieber 100€ beim Fliesenhandel und habe es dafür perfekt gerade. :/ Alles doch nicht mal eben gemacht :)

    PCI Durafug® NT Zementärer Spezial-Fugenmörtel - PCI Deutschland - PCI Augsburg GmbH
    Für Feinsteinzeug, Steinzeug und Bodenklinkerplatten. Beständig gegen neutrale und alkalische Reinigungsmittel. Gegenüber sauren Reinigern deutlich…
    www.pci-augsburg.eu


    Gäbe es noch explizit für Schwimmbäder, Gewerbeflächen und Trinkwasserbehälter. Kostet ein Sack aber gute 150€ und gibt es nicht mal eben um die Ecke

    sind auch gerade bei den Vorbereitungen zum Poolrand kleben auf einen Styroprpool. Beckenrand ist schon eben gespachtelt und entkoppelt mit Dichtbahn(danke an callway, hab günstigen Polymerkleber und Dichtbahn beim gelben Fluss bekommen). 2cm Feinsteinzeug ist von Fliesenhandel von 60x60 auf 60x30 halbiert worden und eine Seite abgerundet. Dazu 8 x 45 Grad Winkel für die Ecken.

    Was nehmt ihr als Fugenbreite? Irgendwo stand 10% der längsten Seite, da ich ja aber nur an der 30 cm Seite verfuge reichen dann 3mm? Hatte gelesen das im Außenbereich mindestens 5mm empfohlen sind wegen größeren Temperaturunterschieden? Was habt ihr so an Fugenbreiten?


    2. Frage: Ich muss noch 6 Fliesen schneiden(nur kürzen, sprich einmal an der 30cm Seite was ab). Nassschneidemaschine extra leihen oder reicht da meine (leider) große Bosch Flex mit Diamantscheibe? Jemand Erfahrungen?


    Zu guter letzt wie und mit was verfugen? Hatte gedacht mit Kreppband zum Pool hin abkleben und dann Fugenmörtel PCI Nanofug Premium rein. Oder gibt es was besseres im Baumarkt?

    Also ich habe den Flexschlauch direkt an die Niesche angeschraubt. Da war ein passender Dichtungsring dabei. Oben das gleiche Spiel an der Verteilerdose. Damit hast du eine dichte Verbindung in die Dose und da diese über der Wasserlinie ist, kann höchstens das Flexrohr voll laufen. Da dann das Silikon Kabel des Scheinwerfers durchziehen, so lang lassen das man diesen noch hoch holen kann bis über den Beckenrand. Und dann kommt über das Kabel eine konische Gummidichtung, da sind verschiedene Innendurchmesser dabei, je nach Kabeldicke das passende wählen. Das kommt dann innen an die Einbaunische, da ist noch einmal ein Gewinde das sich verjüngt. Da wird dann dieses runde Ding reingedreht und drückt die Dichtung an bis sie dicht ist(Quetschdichtung). Somit sollte eigentlich gar kein Wasser ins Rohr kommen.


    Auf der Scheinwerfer Seite(hatte Lumiplus) gibt es einen gerade und abgewinkelten "Stecker" bzw Buchse, da kommt ebenfalls eine Dichtung rein, diese wird an den Scheinwerfer mit paar kleinen Schrauben fixiert. Ausgehend wieder eine Quetschdichtung. Das sollte es gewesen sein. Hab leider keine Detailbilder, aber eigentlich lagen wenn man im Astral System bleibt alle Teile bei und auch überall verständliche Anleitungen.

    Klappen wird das, die 8A Strom bei 2,5mm² sicher auch kein Problem. Aber Schwachstellen sind die Stecker. Das Verteilding darf nicht nass werden, steckt er das zig mal ein und aus leiert irgendwann der Steckkontakt aus, die Verbindung ist nicht mehr gut, es wird warm und irgendwann vielleicht sogar zu warm. :)


    besser als manches 230V Gebastel was mal schon mal sieht auch nicht wie man das so macht. Ich würde ein Erdkabel in einem Leerrohr legen und damit dann in die Garage.

    naja mit maximal 8A Stromaufnahme würde eine Phase und ein normaler Stecker noch reichen. Die meisten Steckerleisten haben 16Ax230V also gut 3680W als Limit. Mehr geht auch nicht bei einer normalen 16A Sicherung. Würde also reichen L,N und PE anzuklemmen und das dann in den 3fach Verteiler.


    Da du nicht mal das Schaltbild lesen konntest würde ich dir aber raten einen Elektriker zu fragen oder jemanden aus dem Bekanntenkreis der sich damit auskennt. Keiner weiß z.B. 100%ig ob die Steckdose in der Garage an einem FI hängt.

    Wir haben den Highlevel und der ist klasse. Wassertiefe 1,45 m, man verliert wirklich nur 5 cm. Einbau war direkt oben bündig mit den Styropor Steinen. Darüber kommt das mitgelieferte Gitter. Mit der Folien gibt es bei uns keine Probleme, unsere ist aber auch geschweißt. Bei Montage mit Einhängeprofilen sind 2 Stahlstreben am Skimmer die in die Profile ragen. Das sollte auch problemlos funktionieren.


    Wasserverlust ist natürlich ein Thema bei 2 Kindern. Wenn die reinspringen schwappt das natürlich ganz gut drüber. Ist nicht so das der Pool dann leer ist oder der Skimmer Luft zieht aber man hat ein paar cm weniger Wasser. Auch wenn ich schnell gegen die GSA schwimme schwappt da etwas Wasser raus. Wird besser wenn Randsteine drauf geklebt sind die 1-3cm ins Becken ragen.


    Kleiner Nachteil noch. Wenn es stark regnen sollte kann der Pool überlaufen wenn man nicht rechtzeitig rückspült und damit entleert. Ist hier aber noch nie passiert. Es gibt im Skimmer auch ein Überlauf, da gibt es hier auch Erfahrungen mit Konstruktionen damit nicht bei jeder Welle das Wasser raus läuft.


    Ich würde es wieder so bauen. Hat optische Vorteile, die Oberfläche wird super abgesaugt und die kleinen Nachteile muss man halt nur beachten.

    Kann ihn schon verstehen, Pool ist undicht, er wird alleine gelassen, weiß nicht was er tun soll, wird der Schaden größer weil er nun nichts macht heißt es nachher warum er sich denn nicht gemeldet hat. Zumal es ja wohl eine Notfall Hotline gibt, wenn sich da schon keiner meldet, na dann Prost Mahlzeit.


    Aber so ist das leider heutzutage fast überall. Die Verkäufer versprechen einem das blaue vom Himmel, wenn das dann zur 50% eingehalten wird kann man schon zufrieden sein. Beruflich rufe ich leider häufiger bei Hotlines an, die sind in der Regel alle überlastet, egal welcher Hersteller(Software oder Hardware) und haben zu wenig Support Personal(weil das kostet ja nur und bringt kein Geld).


    Ich würde an deiner Stelle alles festhalten mit Fotos, auf jeden Fall deine Anrufversuche dokumentieren und dann die Nachbesserung abwarten. Erst wenn da gar nix passiert würde ich das von jemand anderem lösen lassen. Wie hier schon geschrieben wurde, schweißt da nun jemand anderes dran rum, ist er nachher der Schuldige, daher erst dem Lieferanten seine 2 Nachbesserungsversuche einräumen. Leider erhält man ja auch im oberen Preissegment heute nicht mehr einwandfreie Lieferungen. Wir hampeln z.B. seit 2 Jahren mit lauten Geräuschen unserer Markise für 15k € rum. Hätte ich doch mal die für 5k gekauft, dann würde ich mich nicht so ärgern. Tödlich ist es zu bezahlen, dann kommt keiner mehr. Von daher drücke ich die Daumen, dass der Pool nur angezahlt ist.

    Ja aber ich möchte nicht immer per Hand die Wärmepumpe an und ausschalten wenn gerade die Sonne scheint :)


    Habe aber per FTTT wohl eine Lösung gefunden. Muss ich heute Abend mal testen.


    Ziel ist es wenn die PV Anlage sagt es sind mehr wie 2 KW über die Wärmepumpe automatisch eingeschaltet wird. Kommen Wolken soll die WP dann ausgeschaltet werden. Damit immer der günstige PV Strom genutzt wird und nicht teurer Stadtwerke Strom.

    Kann man die Poolex Silverline irgendwie aus der Ferne steuern oder hat das schon jemand geschafft? Ich würde gerne wenn genügend Strom von der PV über ist die WP einschalten. Poolpumpe soll schon vorher laufen, daher wäre das leider keine Möglichkeit diese zu schalten und die WP einfach über den Flusssensor zu starten/stoppen.


    Gibt es eine Schnittstelle oder API über die man mit einer Haussteuerung wie Homematic oder IOBroker die WP ansteuern kann?

    Da hat Theo recht. Wenn er eine WP mit Installation bestellt ist es Problem des Poolbauers. Selbst wenn dieser die Elektroinstallation nicht macht muss er entweder jemanden kommen lassen der es kann oder drauf hinweisen. Als Fachmann hat er eine Beratungspflicht.


    Das Gleiche haben wir z.B. in der IT. Verkaufe ich einen Server ohne Backup und der Server fällt aus hafte ich unter Umständen da ich meiner Beratungspflicht nicht nachgekommen bin. Ähnliche Urteile gibt es im Autobereich. Gehe ins Autohaus und sage ich bin Vielfahrer und der Verkäufer dreht mir einen Benziner an haftet er. Als Laie darf man sich darauf verlassen das der Fachmann einen richtig berät und auf alles nötige hinweist. Wie soll ein Laie auch wissen welcher FI, welche Sicherung und welcher Kabelquerschnitt wann wie nötig ist.

    Aber so wie es aussieht scheint der Poolbauer ja schon einen Elektriker an der Hand zu haben. Die arbeiten ja auch oft zusammen damit der Kunde eben alles aus einer Hand hat und nicht zig Ansprechpartner.