Posts by Kakaopulver

    Es ist definitiv möglich die Folie selber einzuschweißen ohne Erfahrung aber stell dir das nicht so einfach vor! Ich habe vorher fleißg geübt und mir zum teil auch "pseudotreppen" gebaut wie in den Videos von Elbtal und da erstmal die verschiedenen Ecken probegeschweißt. Es dauert eine Weile, bis man ein Gefühl dafür bekommt. Ich würde da nicht direkt am Pool anfangen sondern erstmal üben!


    Falls du einen Dachdecker kennst einfach mal fragen! Die können das auch. ;)


    Zu deiner ersten Frage: So ist die korrekte bzw. die übliche Vorgehensweise. Es wird auch im allgemeinen erstmal nur alles geheftet und wenn alles passt komplett verschweißt.


    Zu den anderen Fragen fehlen die Bilder. Mach doch einfach eigene. ;)


    Grüße Kakaopulver

    Um was für einen Pool handelt es sich denn? Stahlwandpool?


    Eventuell ist die Dichtung für außen gedacht um die Lackschicht auf dem Stahl nicht zu beschädigen, beim anziehen der Kontermutter. Beim beschädigen der Lackschicht könnte es Probleme mit Rost geben.


    Grüße Kakaopulver

    Ich würde auch sagen, dass es sich um Eisen handelt! Dazu passt auch das Bild vom Poolroboter. Durch das Chlor löst sich das Eisen und fällt herunter und bei einem GFK Pool setzt es sich anscheinend auch an den Wänden fest(...statischer Aufladung GFK-Pools!?).


    Ich selber nutze Brunnenwasser mit einem sehr hohem Eisenanteil und zum beginn der Poolsaison ist mein Boden dunkelbraun. Da ich Folie habe, hatte ich bis jetzt noch nie Probleme damit. Einfach aufsaugen, rückspülen und fertig.


    Grüße Kakaopulver

    Mit Dingen wie Berufsgenossenschaft hat man in der Regel auch nix zu tun - da keine Angestellten.

    Hier lauert unter bestimmten Umständen eine böse Falle! Als Gewerbegründer ist die Mitgliedschafft freiwillig aber man wird automatisch angemeldet. Habe schon von Fällen gelesen, dass nach 9 Monaten eine Rechnung über die Mitgliedsbeiträge ins Haus flatterte weil man es versäumt sich darum zu kümmern. Somit war die Idee, sich mit seinem Hobby etwas hinzuverdienen zu wollen hinfällig.


    Grüße Kakaopulver

    Was hast du für eine jetzige Steuerung bzw. wie läuft das? Du stellst eine gewünschte Temperatur ein und bei unterschreiten springt die Gastherme an und eine zusätzliche Pumpe befördert das Wasser durch den Wärmetauscher?


    Mit der ProconIP von Pooldigital kannst du so ziemlich alles machen was du möchtest. Würde ich mir an deiner Stelle mal näher betrachten. ;)


    Grüße Kakaopulver

    Für den Abstand der Matten zueinander gibt es "Abstandshalter Schlangen"/"Schlangenabstandshalter" aus Eisen. Einfach mal danach googeln. ;) Körbe am Rand braucht man für eine Poolbodenplatte nicht.


    Grüße Kakaopulver

    Ich habe mich ebenfalls für Travertin entschieden und es noch nicht bereut. Der Anblick ist einfach klasse. Ich hatte auch mal ein paar Reststücke über mehrere Tage ins Wasser gelegt und anschließend in den Tiefkühler. Passieren tut da garnichts. ;)


    Auf eine Imprägnierung habe ich ebenfalls verzichtet. Nur muss einem dabei bewust sein, dass der Stein mit der Zeit leicht "vergraut".


    Gruße Kakaopulver

    Hab ein Attest, dass das Kind zu Schule darf, wenn sie eine separate Toilette bekommt plötzlich erschrecke

    Das würde ich eurer Tochter nicht antun! Stichwort: Mobbing.


    Ich würde da garnichts machen und ganz normal weiter Baden. Falls es euch beruhigt, halt mal Wasser tauschen. Ihr wollt die jetzige Badesaison abbrechen wegen diesen Vorfall, nur wie verhindert Ihr das ganze dann in Zukunft? Muss man sich dann jedes Mal Testen bevor es ins Wasser geht? Ich hoffe, es ist verständlich worauf ich hinaus will und es war auch keine negative Anspielung auf Corona.


    Geht Baden und genießt den Sommer. Es soll nochmal richtig Heiß werden.


    Grüße Kakopulver

    Hallo,

    ich bin gerade auf der Suche nach einem Poolroboter, da die Reinigung mit der Hand mir langsam auf den Keks geht. ;) Allerdings scheint es nicht das zu geben, was ich mir vorstelle oder ich habe noch nicht den richtigen gefunden?! Definitiv kein Akku und ausschließlich Boden!


    So stelle ich mir die Nutzung vor: Morgens ins Wasser lassen und Kabel in die Steckdose, wenn ich Nachmittags wieder zu Hause bin aus dem Pool nehmen und mich am sauberen Boden erfreuen. Boden reicht völlig aus. Wände, Wasserlinie brauche ich nicht und Treppe/Sitzbank würde ich weiterhin mit der Hand machen.


    Hat jemand einen Tipp für mich?

    Vielen Dank!


    Grüße Kakopulver

    Wenn ich es richtig verstanden habe meinst du die schwarzen Dichtscheiben die zwischen ELD und Folie kommen. DIe kannst du natürlich auch nachträglich noch anbringen. Einfach durch das Loch fädeln was du ja sowieso machen musst. Manche machen dies grundsätzlich erst zum Schluss da sie ja auch mal herunterfallen können und dann liegen Sie am Boden hinter der Folie und würden dann da für immer bleiben. ;)


    Grüße Kakopulver

    Hatte das selbe Problem auch schon mal. Es war ganz feiner "Staub". Es hatte sich immer wieder am Boden abgesetzt und es war so fein dass man keine Partikel/Körnung fühlen/spüren konnte wenn man es zwischen die Finger nahm. Es ging einfach durch die Filteranlage und ein AkkuBodensauger mit feinem Sieb/Netz half auch nichts. Es roch leicht algig und war gelblich/grün. Was auch immer das war? :/


    Habe mir Flockmittel zur Erhöhung der Filterschärfe und noch zusätzliches Flockmittel für das Wasser besorgt und bin "intensiv" Baden gegangen so dass sich der ganze feine Mist gleichmäßig im Wasser verteilt hat. Filteranlage laufen lassen und das ganze dann nochmal und so habe ich es aus dem Wasser raus bekommen.


    Grüße Kakaopulver

    Ich befülle meinen Pool ebenfalls mit Brunnenwasser und nach der ersten Schockchlorung wird das Wasser Braun/Dunkelbraun. Danach einfach die Sandfilteranlage laufen lassen, bis das Wasser klar ist. Bei mir dauert es ca 24-36h Stunden. Danach Rückspülen und nun die Eisenpartikel vom Boden saugen. Danach gleich wieder ordentlich Rückspülen, falls man das über die Sandfilteranlage macht. Wenn man jetzt die Werte einigermaßen im Auge behält, den Pool pflegt und die Filteranlage nicht nur 3h am Tag laufen lässt bleibt das Wasser auch glasklar.


    Ersetze die Filterbälle durch Sand und lass die Anlage einfach rund um die Uhr laufen. Wenn sich nach zwei/drei Tagen keine Besserung einstellt, ist die Anlage zu klein.


    Grüße Kakopulver

    Ich habe ebenfalls ein Betonpool Baujahr ~1994 nach meinen Vorstellungen umgebaut und mit Folie ausgekleidet und kann das ganze nur empfehlen. Bei dir würde ich an einer kurzen Seite keine gerade Wand hochziehen sondern eine Treppe über die gesamte Breite. ;) An den langen Seiten mal über eine Sitzbank nachdenken, durch die "Schräge" hättest du schon eine Ideale Rückenlehne. ;) Das ganze lässt sich problemlos mit Betonsteinen, Schalsteinen, Schalung und Beton umsetzen. Dann das ganze Ding nochmal Spachteln/Putzen und mit Folie auskleiden. Wäre auch die günstigste Lösung.


    Grüße Kakaopulver

    Hallo Oli,


    nach einer Woche ist die Blase schon zentral mit 5cm Durchmesser :(


    VG

    Dasselbe auch bei mir und auch der gleiche Effekt wie bei Igidus. Ich habe mir die Arbeit gemacht und teilweise einige Stellen wieder freigelegt(Es waren glücklicherweise noch keine Platten verlegt bzw. der ganze Unterbau fehlte auch noch) um alles genau prüfen zu können. Stellenweise die Klebestellen mit "Dichtpaste" vollgeschmiert, damit da keine Luft mehr ran kann, Kugelhähne zur Winterentleerung im Eimer unter Wasser gesetzt um das alles ausschließen zu können. Leider Nix gefunden und ich behaupte mal das alles Dicht ist und es eine andere Ursache dafür geben muss. Eventuell eine Verwirbelung im Rohr???? Habe aber mittlerweile auch keine Lust mehr nach der möglichen Quelle zu suchen und lebe damit. Eventuell hat ja trotzdem noch jemand eine Idee....


    Grüße Kakaopulver

    Ich habe ja seit Beginn meines Pools ein ähnliches Problem. Habe dieses Jahr sogar nochmal den Skimmer verschlossen und von der Technikhausseite Druck drauf gegeben - kein Wasseraustritt feststellbar.


    Ich habe mich damit mittlerweile abgefunden.

    Habe leider das selbe Problem und mich auch damit abgefunden. Die Saugleitung abgedrückt, alles überprüft aber keine Undichte Stelle gefunden. Sogar die Pumpe habe ich abgedrückt und konnte keine Undichtigkeit feststellen. Ich stelle den Filter einmal die Woche auf Zirkulieren und lasse die Pumpe auf hoher Drehzahl für zwei Minuten laufen und die Luft ist wieder raus. Ist mir ein absolutes Rätsel. :/ Hatte im ersten Jahr eine billige nicht drehzahlgeregelte Pumpe und da hatte ich die Probleme nicht. Erst mit der drehzahlgeregelten ging es los. Anscheinend bin ich auch nicht der einzige der diese Probleme mit einer drehzahlgeregelten Pumpe hat. Man findet immer wieder User hier im Board die den selben Effekt haben.


    Wie gesagt, habe mich auch damit abgefunden aber es wäre schön mal die Ursache zu erfahren.

    Hat er sich denn wieder auf sein ursprüngliches Niveau gesetzt? Falls ja und am Boden keine Veränderung feststellbar sind könnte man es riskieren es so zu lassen. Natürlich müssen die Leitungen auf Dichtheit geprüft werden falls was abgerissen ist.


    Grüße Kakaopulver

    Nach dem Ausschalten der Pumpe, sinkt das Wasser in den Leitungen ja wieder zurück in den Pool und die Leitungen sind ab Wasserstandshöhe leer.

    Das ist ungewöhnlich bzw. darf so nicht sein! Die Leitungen müssen voll bleiben auch bei ausgeschalteter Pumpe.


    Grüße Kakaopulver