Posts by Loby

    Also bin jetzt soweit und würde sofern es sich lohnt gleich auf drei oku 1002 gehen um ev noch auszubauen, frage mich nur ob sich das lohnt, weil ich baue die Im Winter ab und die sollen auf ein Holz Gestell, dass ich dort provisorisch hin machen würde, dann nutze ich die Vorteile der Frostbestandigkeit und Begehbarkeit ja null

    Es handelt sich um einen Bestway Pool, der diese Gummistopfen an den Seiten hat. Ich wollte ungern den neuen Pool gleich zerschneiden, deshalb die Frage, wenn ich dann Adapter von 32mm auf 38mm am Ein und Ausgang hinmache, reicht das auch?

    Hallo zusammen,


    wir haben uns einen neuen Pool gekauft einen 412 x 201 x 122 also knapp über 8000 Liter, dieser hat standardmässig 32er Anschlüsse und daran soll eine Aquaplus 6 mit einem 400er Kessel angeschlossen werden, eine Solarmatte oder paar Absorber.


    Ist es grundsätzlich notwendig das umzurüsten, welche Vorteile hat man dadurch?

    Kann man auch einfach mit 38mm Schlauch machen und nur einen Adapter nutzen am Pool auf 32mm oder ist das sinnfrei?

    Hallo zusammen,


    ich plane gerade die leichte Beheizung unseres künftiges Pools, es wird ein 412*201*122 Pool mit ca. 8.000 Liter.


    Wir hatten im letzten Jahr einen mit knapp unter 4.000l und hatte nur diese Solarkuppel

    Aquaforte Solar Heizung, Premium mit Reflektion-Parabelspiegel, Inhalt 9l

    die Ergebnisse waren damit wirklich in Ordnung, werden aber jetzt ja nicht mehr reichen deshalb gibt es nun 3 Überlegungen


    1. ein zweite Kuppel dazu

    2. zwei Kollektoren, [Solarkollektor 119*79cm]

    3. solch eine Matte [Solarabsorber 300 x 120cm]


    Alle würden hier hinterm Tor, vermutlich auf einer Holzkonstruktion landen (Ideen Bilder dazu gerne, wie habt ihr das gelöst), weil die Kinder davon noch Fussball spielen


    Die Kuppel hat viel Platz aufm Rasen weg genommen, deshalb würde ich diese definitiv auf ein Holzgestellt stellen wollen, damit diese auch erhöht vom Boden sind und mehr Sonne abekommen, weil davor ja der Zaun ist.


    Die Kollektoren sehen ja vom Prinzip ähnlich meiner Kuppel aus, keine Ahnung ob die besser oder schlechter sind.


    Die Frage die ich mir stellen, welches wäre die beste Variante? Persönlich gefällt mir die Matte optisch am besten, dürfte aber wohl anfälligsten für defekte sein, aber dürfte wohl an zwei bis drei Pfosten leicht befestigbar sein.


    https://www.poolpowershop-foru…t/1148339-pool-solar-jpg/

    Ja ich schiele auch nicht wegen dem Preis da drauf, sondern denke wenn ich im März oder sogar erst im April bestelle reicht das aus, will mir nicht jetzt den Sandfilter holen um ihn dann 4 Monate einzulagern und dabei noch Gewährleistung zu verlieren, wollte nur alles in Ruhe im voraus planen, damit ich gezielt nach Angeboten schauen kann.


    Den Pool konnte ich mit Viel Glück jetzt auch schon zu nem guten Kurs bestellen, Liefertermin steht noch aus.

    Bei 8100 Liter wäre eine regelbare Pumpe überdimensioniert. Beim Kauf in 2 bis 3 Monaten ist der Mehrwertsteuersatz wieder bei 19 % und keiner weiß, ob es nicht sowiso eine algemeine Preisanhebung in 2021 gibt.

    Ich kaufe trotzdem erst später, weil wenn ich jetzt kaufe, hab ich auch entsprechend weniger Gewährleistung und das obwohl die Pumpe nur rum steht, einen Mega Run erwarte ich dieses Jahr auch nicht mehr auf die Pools, eher das Gegenteil der Markt wird mit gebrauchten geflutet.

    Wir hatten bei unserem alten Pool, meist 2h vormittags und 2h nachmittags laufen lassen, oder aber mal nur 3h, das Wasser war hervorragend klar die ganze Saison keine Algen nichts, so wollten wir das weiter machen.


    Ich werde jetzt Ausschau halt nach einer Aquaplus 6 mit einem 40er Kessel.

    Ok aber ist das nicht mit Kanonen auf Spatzen geschossen, wenn ich bei nem 8000l Pool einen 400mm Kessel hinhänge?


    Die Frage die ich mir stelle ist, brauche ich einen 400mm Kessel oder tut es auch ein 300mm Kessel?

    Ich hänge mich hier mal dran, hab mir den gleichen Pool bestellt, das vergrößern der Anschlüsse erfolgt dann über Adapter nehm ich an oder? Bringt das was wenn man das mit Adapter macht, weil sonst muss man den neuen Pool ja direkt zerschneiden

    Die Bälle bleiben die ganze Saison drin und fertig, hatten wir beim anderen Pool auch so gemacht und liest man Erfahrungsberichte im Netz ist eine Saison sowieso kein Problem, manche haben die sogar noch länger drin


    Als mögliche Modelle hab ich jetzt mal folgende


    Trinidad 400 mit SPS 75-1 - 50 kg Sandmenge

    Oku Eco mit SPS 75-1 - 20 kg Filtersand

    Steinbach Speed Clean Classi 400 - 25 kg Filtersand


    die Trinidad hat nen größeren Kessel, ist das pauschal immer ein Vorteil, weil die natürlich auch mehr Platz benötigt.

    Die "hoch gelobten" Filterbälle. ||


    Warum nennt man das eigentlich "Sandfilteranlage" ? :/

    Mal drüber nachdenken.

    Es heißt Sandfilter, weil es so als erstes raus kam, die Möglichkeit Filterballe einzusetzen kam erst später, deshalb muss man aber das Produkt nicht umbenennen und Marketing technisch hört sich Sandfilteranlage auch besser an wie Filterballanlage, denk da mal drüber nach