Werbung

Posts by dark_reserved

    Weiterentwiklung genau... Wie konnten ohne Stahlbeton die alten Burgen und Schlösser nur hunderte von Jahren alt Werden



    Adyn


    Du sagst du machst die Mauer für dein Whirlpool und 5cm danach kommt die Poolwand. Wieso gehst du dann nicht direkt an die Poolwand ohne dazwischen 5cm luft zu lassen?

    Sehe ich nicht so, in Deutschland wird nur immer total übertrieben.


    Schau dir mal an wie in anderen Ländern die Häuser gebaut werden und die brechen auch nicht nach 5 Jahren auseinander.


    In Deutschland wird alle 2 Jahre der Aufwand für ein Gebäude verdoppelt


    Schwiegervater hat 4 x ein Haus gebaut


    Bei den elementdecken kamen laut Statik im ersten Haus noch 5 Eisen pro m (Platten Stoß) rein so dick wie der kleine Finger beim letzten Haus waren es Dan 10stk mehr als Daumen dick (und diese Steigerung in ca 15 Jahren)


    In einem Jahr heißt es noch Bau ne Wand in 36 mit 120 dämmung im nächsten musst du 42iger Wand + 180iger Dämmung Einsetzen im privaten eher weniger aber z.b. Wohnheime oder öffentliche Gebäude)

    Das mit dem Rost is auch wieder ziemlich übertrieben


    Früher waren Drunterleisten immer 3cm heute gibt's 5cm aber die haben auch kaum Händler.


    Mein Baustoffhändler (nein kein 0815 Baumarkt) sagte auch Ehe solche Änderungen flächendeckend ankommen vergehen im Baugewerbe gerne Mal 15 jahre


    also wird seit Jahrzehnten mit 3cm Überdeckung gebaut und die Häuser fallen auch nicht auseinander



    Wenn du Beton sandwitch Elemente bestellst welche später innen auch mit Beton verfüllt werden hast du in den äußeren teilen auch nur ein paar cm Beton überdeckung, die brechen auch nicht auseinander weil das Eisen rosten würde....

    Travertin is algemein der Klassiker um den Pool. Schau dir Ma die Bausendungen aus Mailand an da sind 80% travertin.

    Das Zeug ist rutschhemmend und Temperatur unabhängig da verbrennt man sich nicht die Füße. Bei Hornbach bekommst du das z.b. auch


    Aber algemein ist das Zeug leider viel zu teuer sonst hätte ich das auch genommen

    Hallo,

    habt ihr die Wände mit der Putzrichtlatte nur glatt gezogen oder danach auch noch verfilzt? Was habt ihr innen ran geputzt?


    Danke und Gruß

    Mirco



    Is innen mit dc56 verputz, is nur mit Putzlatte hochgezogen und mit rackel abgezogen aber verdammt glatt gerade geworden.

    20240212_131511.jpg




    Zu den Randsteinen schick mir Mal bitte ne PN auch ich dir nachher raus



    Apropos Anbau


    Hier Mal ein Bild wie das mit Anbau ausschaut


    20240212_131055.jpg




    Und einmal die Aussicht von innen


    (Scheiben sind beschlagen)


    20240212_131134.jpg

    Beim poolbau hab ich 22 angefangen jul- September dann war Dauerregen und ich habe die Mauern und Treppe erst im Frühjahr 23 mit Beton verfüllen können (im Prinzip wie jetzt auch seit nem 3/4 Jahr nur Piss Wetter).

    Als die Wände verfüllt waren habe ich grobe Kanten geschliffen, sämtliche Wände verputzt und die ganzen Rohre verlegt dann musste ich mit dem Anbau loslegen (bzw lief ein Teil schon parallel) damit der über Winter zu ist und man auch was bei schlechteren Wetter machen kann (zwischen Weihnachten und Neujahr habe ich das Dach gebaut Auf die Panele mußte ich ca 4 Wochen warten und Ende Januar kamen endlich die Fenster mit 2 Monaten Wartezeit). Jetzt kann ich endlich bei nahezu jedem Wetter dort Arbeiten.



    Im Frühjahr wenn es endlich Mal mehr wie 2h trocken ist will ich den Pool Verputzen und die Technik anschließen.


    Ich habe den Pool auch nur 22 vor dem Anbau angefangen weil ich danach nicht mehr mit großen Gerätschaften in den Garten komme sonst wäre das hinterher passiert







    Übrigens wenn man bedenkt das der Pool bisher nur mit dc56 verspachtelt ist hält der trotzdem seit Monaten Dicht auch ohne GFK oder sonstiges, vom ganzen Regen ist der Pool schon bei fast 80cm Wassertiefe..... (Hab aber erst aufgehört mit abpumpen als der erste Frost einsetzte)

    Hm ok.... Hatte hier halt von paar Leuten gelesen die das mit 2k Kleber gemacht hatten und bei meinen Recherchen Kamm halt raus das neben Glasfliesen auch Naturstein oder feinsteinzeug geeignet wäre. Keramik ist wohl sehr problematisch das hatten ja früher die ganzen Pools die dann wirklich alle Nase lang repariert würden.....


    Schade so Naturstein hätte mir schon Gefallen

    Hi Leute, dises Jahres muss der Pool fertig werden. Wie ihr wisst war bei uns eine Bescheinigung geplant. Jetzt kommt meine Frau auf die Idee ob man eventuell Fliesen nehmen könnte. Meine Frage ist ob das wohl mit den Einbauteilen funktioniert.


    Ich habe damals alle Teile für einen reinen Beton Pool gekauft und diese ca 5mm raus stehen lassen damit die bündig mit der GFK Beschichtung Enden


    Meint ihr das würde Probleme geben wenn ich da jetzt etwas dickere Fliesen hätte? Persönlich könnte ich mir das aktuell höchstens bei den skimmern vorstellen

    Hatte auch so ein günstiges Partyzelt im Garten hab das stehen lassen um während der Bauarbeiten beim Anbau Mal etwas Schatten zu haben oder bei kurzen regen huschen Unterschlupf zu finden.


    Letzte Woche war ein stürmchen da hat's die ganze Plane zerfetzt und die Stangen verbogen