Posts by flyer99

    Mach dir kein Kopf über die ALKA, solange du dein pH-Wert im Griff hast interessiert die nicht. In den letzten 2 Jahre ging meine ALKA bis auf 16 runter, pH-Wert konnte trotzdem eingestellt werden ohne Sprünge. Man sagt das ein niedriger ALKA-Wert pH-Sprünge verursachen kann, das Wasser reagiert also mit abnehmender ALKA schneller auf pH-Heber oder Senker. Ich hatte keine Probleme, natürlich sollte eine pH-Stellung bei niedriger ALKA auch genau nach Rechner erfolgen.

    Ich würde mir mehr sorgen um die SFA machen, wenn der Kessel einen angenommenen Durchmesser von 30cm hat und an der ED wirklich 10m³/h kommen bist bei einer Filtergeschwindigkeit von 141,5 m/h ....... das filtert nicht wirklich was.


    In deinem Fall würde ich über Ventilstellung Waste die Flecken absaugen, pH und Chlor einregulieren und dann Flocken. ABER, bei deiner FG bin ich mir nicht sicher ob das gebundene Material nicht wieder im Pool landet weil FG zu hoch .... dann hättest lauter Schneeflocken im Pool X/

    Ich denke mit zu hoch meint er:

    Das Skimmergerüst wird am und im Pool auf einer gewissen Höhe befestigt. Das Innenteil von deinem Skimmer ist aber schwimmend, bedeutet wenn du das Skimmergerüst zu tief oder zu hoch hast kann er nicht mehr frei schwimmen und seine Aufgabe erfüllen ...

    Natürlich bekommt er noch eine Chance ..... Stennika wird mit seinem Poolwasser beschäftigt sein ;)


    In so einer Situation immer nur über die Wegeventilstellung "Waste" saugen, damit der Schmotter weg ist ...



    Pumpe Kessel Kombi funktioniert ohne Drosselung so nicht (wie schon von den Vorgängern beschrieben) ... Bei 10m³/h bist bei 79,62 m/h Filtergeschwindigkeit --> Der Name ändert sich bei dieser Geschwindigkeit in "DreckDurchdrückGeschwindigkeit"


    PH habe ich bei 6,8 liegen und Chlor war bei 3,2 - ich habe nur den Schütteltest.

    Ph ist nicht ganz verkehrt, das Chlor kann wirken, jedoch ist die Chlorangabe relativ .... DPD1 ? DPD3 ? Welcher CYA Gehalt ? --> Evtl. ist gar kein HOCL zur Verfügung ....


    Die geschriebenen Symptome hatte ich selbst schon nachdem ich den Pool für 2 Wochen sich selbst überließ (zeitlich nicht dazukam..). Trotz laufender Pumpe und "wünschenswerter" FG. Nach dem Aufdecken gleiches Erscheinungsbild, Flecken auf dem Boden und milchiges Wasser ..... Über die Ventilstellung "Waste" wurden alle Flecken am Boden entfernt. Die SFA wurde ordentlich Rückgespült, pH wurde nachjustiert und natürlich hochgechlort.

    Jetzt kommt für mich das magische Wort "Flocken".

    Normal sollte man ja nur Flocken wenn pH und HOCL passen, dies habe ich in dem Fall nicht so genau genommen und Nachts noch geflockt.

    Am nächsten Morgen hatte ich ein Absolut klares Wasser.

    Und das habe ich bis jetzt, jedoch mit täglicher Nachjustierung von pH und Chlor ....

    Es geht um crapshooter und net mich, nur zur Info flyer99 doll lachen


    Anti so langsam ja ganz doll lachen

    verschämt Lachen Nee nee, passt schon. Ich meinte zuerst crapshooter

    MaBa85 meinte ich eigentlich das du das gleiche Wegeventil hast wie ich, der Wasteausgang ist am Schauglas ,,,, Das Wegeventil von crapshooter ist ein anderes, jedoch sieht es laut Bild danach aus das der Wasteausgang am Schauglas ist, deswegen meinte ich das sollte passen ....


    Sorry, ein wenig unverständlich ausgedrückt .... Schräg zwinkern

    Lass doch mal das Skimmergedöns weg und heb den Ansaugschlauch direkt ins Wasser, Vorfilter der Pumpe mit Wasser füllen und Wegeventil auf Zirkulieren, nun einschalten ..

    Was passiert dann ? Wenn immer noch schei..e dann mal beide Schläuche unter Wasser heben, also Ansaug und Ausgang Sandfilter zum Pool .... Was dann ?


    MaBa85 Das ist ja ein anderes Wegeventil als deins/meins, jedoch am Schauglas ist der Waste-Ausgang, das sollte gleich sein und hier ist auch ein Schlauch angeschlossen was wegführt von der Pumpe ...

    Aber sicher....wenn man den Kugelhahn zudreht braucht die Pumpe genauso wenig Strom wie wenn man sie mittels FU runterreguliert.....wir haben den nur, weil der so schick aussieht....ist eigentlich nichts anderes als ne überteuerte Zeitschaltuhr....IRONIE AUS

    Ich weiß das wir eigentlich keine Konversation mehr haben/wollen. Find ich auch nicht schlimm ... Jedoch darf ich glaub eine Antwort auf komische Beiträge von Dir bzgl. mir mich rechtfertigen.

    So, hier nochmal zur Ironie ....

    Und sag mir jetzt bitte nicht das der Fritz-DECT falsch misst ....... Nochmal, ich möchte niemandem was verkaufen, ich möchte was nachvollziehen können und rechne gerne, bin ehrlich und freue mich über jeden "sauberen" Pool ..... Ein FU holt da mit Sicherheit mehr raus, das hab ich auch nie angezweifelt, es ging aber um die Frage/Standpunkt das ich mehr Strom verbrauche .... ;)


    Pumpe-W-gedrosselt_ungedrosselt-erklärt.jpg

    Ich hab zwar nur einen "Aufstellpool", der Stand aber über den Winter. Am 12.05 wurde aufgedeckt und ich sah nicht einen einzigen Schimmelfleck. Natürlich wurde vor der Einwinterung hochgechlort ....


    Ist da vielleicht Feuchte/Schwitzwasser hinter der Folie das die Schimmelbildung fördert ?

    Tja, in 'Pool' sind zwei 'o' lachend Zähne zeigen

    Man muss sich halt überlegen was man will. Will man klares Wasser und Badespass genießen, dann muss man den Geldbeutel etwas weiter öffnen und sich vor allem mit der Materie beschäftigen. Wenn man das nicht will gibts noch die Option 'Pool schrubben und sich ärgern'.

    Jeder so, wie er mag Schräg zwinkern

    Er, Kochi0482 ist Neuling, kam die erste Saison durch. Fragt freundlich nach und wird erst mal bombadiert mit Aussagen die er gar nicht nachvollziehen kann ???? Letztendlich kaufte er was, WARUM .....? Auch wenn er oder sie auf die Schnautze geflogen wäre, wenn man die Zusammenhänge erklärt ergibt sich vielleicht eine Konversation in der die Person mehr ins Detail geht und nachfragt, und sich auch was erklären lässt. Und dann liegt es an Ihr eine Entscheidung zu treffen.

    Das Forum sollte doch Erklären und Hilfestellung bieten in einer angenehmen Etikette?

    Zumindest kam ich damals mit dem Gedanken hier her und HATTE das auch ........

    Abend Morpheus1978,

    Habe mir das ganze mal angeschaut und die Aussage von Rubber Duck passt perfekt ...... den Daumen hoch

    Hier mal ein paar Zahlen, das Endergebnis ist eine FG zum Filtern von ca. 30m/h und eine Rückspülgeschwindigkeit von ca. 50m/h ;)


    Mit deiner aktuellen Anlagenkonstellation bringt deine AP6 mit 400er Kessel 4,65m³/h VS, bedeutet 37,02 FG (m/h), fast perfekt ...

    Laut Pumpenkennlinie bist du da bei ca. 9,5m (Gegendruck).


    Mit einer 11er Pumpe haste auf 9,5m ca. 9,5m³/h VS --> Bei gleicher Anlagenkonstellation ! Jetzt kommt der 500er Kessel ins Spiel, damit haste bei gleicher/aktueller Anlagenkonstellation eine max. FG von 49m/h --> ist ca., sollte langen zum Rückspülen. Dein Skimmer muss aber ca. 9,5m³/h können .... (Rubber Duck: kann Skimmer ca. 10m³ ?). --> Weil ca. 10m³/h bedeuten ca. 50m/h FG ...........


    Zum Filtern mit FG ca. 30m/h musste dann auf 5,9m³/h runterkommen (Antwort von Rubber Duck, musst auf 5-6m³ runterregeln ....)


    Nur mal so zum Nachvollziehen, ich kann dir auch gern eine Excel zukommen lassen wo das relativ einfach nachvollziehen kannst.


    Die Pumpenkennlinie die ich heranzog war die MagicII 4-11, die sollte ähnlich der Aqua aussehen .....


    Mit einem 500er Kessel und einer 11er Pumpe die wie auch immer die FG auf ca. 35m/h drosselt biste dann bei einer Umwälzung (bei 20 m³) in 2,9h, für 3 Umwälzungen in 8,7h.

    Damit bist du bei einer hohen Poolbelastung im Soll. Empfehlung bis 30m³ bei hoher Badebelastung sind für 1ne Umwälzung 3h.


    Dies soll nur als Info beitragen, die Ersparnis per FU musste dir selber ausrechnen ... lachend Zähne zeigen

    Wie stark sollte ein Skimmer ansaugen.

    Alles was 3 bis 4 cm am Skimmer vorbeikommt wird eingesaugt.

    Der Rest schwimmt vorbei?

    Oder müsste viel mehr angezogen werden?

    Also bei mir wird auch nicht auf 10 cm der Dreck "angesaugt", hängt ja auch ab von deinem Volumenstrom. Aber in der 2. oder 3, Runde landet der unerwünschte Gast dann normal im Skimmer. Das passt bei mir so einwandfrei ....

    Also bei mir habe ich die Einlaufdüse nach leicht links unten ausgerichtet. Oben treibt fast alles zum Schwimmer und zwar nicht zu schnell und in der Mitte vom Pool auf dem Boden sammelt sich dann ein "Dreckhäufchen". Musst einfach ein wenig ausprobieren ....